Neuer Spiele PC - geht das?

bramburi31

Kabelverknoter(in)
Hallo Profis!

Nach unendlichen Stunden der "Recherche" und Stöberei werde ich immer verwirrter vor lauter Zahlen und Fakten....
Möchte einen neuen Spiele PC, bin aber kein Computerprofi, eher ein Laie.
Mein Budget für den Rechner (inkl. System) und einen guten Monitor liegt bei max 2000,--

Ich bin kein Hardcoregamer (bin ja auch schon weit über 35...) aber wenn ich spiele möchte ich schön und schnell spielen bzw. mich an der Grafik freuen.
Würde mich auch eher als Gelegenheitsspieler bezeichnen.
Aber ich möchte für die nächste überschaubare Zeit ein System haben das funktioniert und hält, also keine billigen Komponenten.
Ach ja, den PC verwende ich auch zum Arbeiten, also für Autocad, bzw. für Planungsprogramme auf CAD Basis und in Zukunft auch zum rendern...

Habe schon einige (fertige) PC´s gefunden, weiß aber mittlerweile nicht mehr ob die einzelnen Komponenten auch wirklich so perfekt zusammenpassen, oder ob das eine oder andere besser wäre.
zB:
One Computer Core i7-4790K, 4x 4.0 Ghz, 8192MB DDR3, 1000GB, 22x DVD


Ich würde mich zwar auch drübertrauen die einzelnen Komponenten selber zusammenzubauen, fürchte aber das Risiko etwas falsch zu machen und dann etwas kaputt geht....
Deswegen trete ich ja an die Comunity ran.... :-)

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
~1400-1600 EUR

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
benötigt wird außerdem ein neuer Monitor (28Zoll 4k und ein Betriebssystem)

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
bin zwar Handwerklich geschickt und nicht dumm aber hab keine Ahnung ob man sowas zum ersten Mal auch zusammenbringt :-) - oder ob es zwecks Garantie Sinn macht....

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
nö, der Alte Rechner ist seeehr alt...bis auf den Monitor den ich als 2`t Monitor verwenden möchte

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
Monitor wird benötigt! (möchte aber für Office Dinge meinen alten als zweit Monitor verwenden)

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
80% Spiele: GTAV....bzw. ähnliche
20% Arbeit: Planungs/Zeichenprogramm auf CAD Basis mit rendern

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
SSD Festplatte für System und 1TB Festplatte für Daten

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
macht es Sinn? hab mich vorher noch nie beschäftigt da ich ja kein Hardcoregamer bin

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
Design ist total Nebensache, steht unterm Tisch,
WLAN, Sound, Bluetooth, Brenner....Nebensache....
(für Wlan etc. verwende ich einen USB Stick, da ich das so gut wie nicht brauche)



Vielen Dank für Euer Verständnis für mein Laienwissen
 
TE
TE
B

bramburi31

Kabelverknoter(in)
Das wäre die Konfiguration von One....


One Computer Core i7-4790K, 4x 4.0 Ghz, 8192MB DDR3, 1000GB, 22x DVD Brenner, 4096MB NVIDIA Geforce GTX970 1,199.99EUR
- PC Baukosten BAU incl. Kleinteile
- PC Gehäuse Antec GX505 Window Blue Edition Midi-Tower USB3.0 schwarz (ATX) - 25EUR
- PC Prozessor 1150 Intel Core i7-4790K 4x 4.00 GHz 88W
- PC Kühler Alpenföhn Matterhorn Pure + 39.99EUR
- PC Arbeitsspeicher 16384MB DDR3 Crucial Ballistix Sport Dual Channel 1600MHz (2x 8GB) + 74.99EUR
- PC Grafikkarte PCI-E 4096 MB NVIDIA Geforce GTX 970 MSI GAMING 4G, 2x DVI, HDMI, DP + 79.99EUR
- PC Mainboard 1150 Gigabyte Z97X Gaming 3 (Chipsatz: Z97/ATX) + 29.99EUR
- PC 1. Festplatte 120GB SATA III PNY CS1111 SSD + 9.99EUR
- PC 2. Festplatte 1000GB SATA III 7200 Western Digital Blue WD10EZE + 64.99EUR
- PC 1. Laufwerk 22x DVD+-RW Double Layer Brenner Laufwerk
- PC Netzteil 700 Watt BeQuiet System Power 80+ Silber + 39.99EUR
- PC Soundkarte Onboard Sound
- ZUB Garantie Inklusive 12 Monate Hersteller Garantie
- ZUB Service Pakete Inklusive 6 Monate Pickup & Return, Technischer Support
 

jkox11

Volt-Modder(in)
Hi Bramburi, willkommen im Forum :daumen:

Fertig-PC's haben immer Teile, die nicht so besonders miteinander harmonieren. Dazu liegt (oft) ein überdimensioniertes und/oder schlechtes Netzteil dabei.
Die 120GB SSD ist ein Witz, die bekommst du zu schnell voll.
Das Gigabyte Gaming 3 und der Kühler ist ok, für den 4790K Hitzkopf würde ich aber etwas besseres nehmen.

Wie sieht es mit dem Monitor aus? Soll der auch im Budget mit drin sein oder gibt es da separates Geld?
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Der One PC kostet schon deutlich über 1500 Euro. Da geht sich kein Bildschirm mehr aus bei den 1600. Ich vermute mal er meint bis 1600 für den Rechner.
Das Netzteil dürfte nicht die beste Wahl sein. 120GB SSD reichen auch nicht mehr wirklich aus heutzutage.

Wenn schon ein fertiger, dann vielleicht dieser Genosse hier: The Witcher 3 inklusive - PCGH-Professional-PC GTX970-Edition: Core i7-4790K + Geforce GTX 970

Schaut zwar auf den ersten Blick nicht viel anders aus, ist aber schön leise, starke Kühlung, SeaSonic solln auch gute Netzteile sein, und die SSD hat 250GB bzw. die HDD 2TB. Außerdem ist das Gehäuse hübscher, aber das ist Geschmackssache.

Ansonsten könntest mit selber schrauben oder von Hardwareversand schrauben lassen ein paar Euros sparen bzw. die Komponentenauswahl noch ein wenig optimieren um das Geld. Die Zotac ist sicher kein Schrott, aber vermutlich nicht allererste Wahl bei der 970.
 

zinki

Software-Overclocker(in)
Also wenn du keine Ahnung von der Materie hast und nicht übertakten willst, würde ich dir vor allem zum Xeon raten.

Vorher ist aber - wie jkox schon vor mir schon fragt - wichtig ob im Budget der Monitor dabei ist oder nicht?
 
TE
TE
B

bramburi31

Kabelverknoter(in)
Bei den 1600 ist der Monitor nicht dabei, den habe ich separat mit etwa 400 kalkuliert (Samsung U28D590)

Wie shootme richtig schreibt, ich möchte das Geld nicht unnötig beim Fenster rauswerfen bzw. um dieses Geld das Optimale haben....und zusammen harmoniert/funktioniert
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
So, da hätte ich auch schon was für dich gefunden. Ist genau im Budget. Wennst auch die Asus nimmst bekommst noch 45 Euro Cashback.

http://extreme.pcgameshardware.de/k...1900-gaming-aufnehmen-streamen-schneiden.html

Falls du selber schrauben willst kannst dir gerne hier im Forum Tips holen, oder du schaust mal bei den PCGH-Bastlern rein.

http://extreme.pcgameshardware.de/k...-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen.html

Ansonsten einfach vom Hardwareversand schrauben lassen. :)

Ist natürlich möglich zu übertakten und kein Muss. ansonsten Ein billigeres Board und ein Xeon, der Rest könnte gleich bleiben denk ich mal. Sind 1340 Euro.

Wennst jetzt noch einen Xeon nimmst und ein H-Board wirds nochmal um 160 Euro billiger. Und so viel schwächer ist der Xeon nicht, nur halt kein OC und keine integrierte Grafik. Dann reicht aber auch ein Macho statt dem Noctua.

Thermalright HR-02 Macho PCGH-Edition (100700719) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Gigabyte GA-H97-D3H Preisvergleich | Geizhals Österreich
Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3) Preisvergleich | Geizhals Österreich
 
Zuletzt bearbeitet:

jkox11

Volt-Modder(in)
Na gut, für so viele Tacken sollte es schon ein 4790K sein.
In etwa so:

1 x Crucial MX100 512GB, SATA 6Gb/s (CT512MX100SSD1)
1 x Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz, boxed (BX80646I74790K)
1 x G.Skill TridentX DIMM Kit 16GB, DDR3-2400, CL10-12-12-31 (F3-2400C10D-16GTX)
1 x Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G)
1 x Gigabyte GA-Z97X-Gaming 5
1 x be quiet! Dark Rock Pro 3 (BK019)
1 x Phanteks Enthoo Luxe schwarz mit Sichtfenster (PH-ES614L_BK)
1 x be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)

1370 Tacken

Die 290 hat die beste P/L und kann auch noch die neuen Titel alle stemmen. Du kannst auch noch etwas warten und dann beim Release der neuen AMD Karten / 980Ti zuschlagen, welche Ende Juni/Anfang Juli herauskommen.
Bis dahin ist die 290 die vernünftigste Wahl.
Bei der 970 hast du halt nur 3,5GB Vram, zudem hat es Nvidia glatt verbockt und die Kunden verarscht.
Die 980 ist eh überteuert.

Am besten eine 290 als Übergangskarte nehmen und dann bei Bedarf eben nachrüsten.

Eigenbau ist keine Hexerei, bei Fragen mal hier anklopfen: http://extreme.pcgameshardware.de/k...-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen.html
Wir können dir auch sowieso hier helfen ;)

Übertakten ist auch möglich mit der CPU, dazu gibt es auch viele Threads.
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Radeon R9 290 ist auch eine Möglichkeit, aber da würd ich im Moment eher zur Asus R9 290X Matrix greifen. Kostet nach Cashback grad mal 300 Euro. Auch wenn das Kühlsystem nicht so gut wie das von Sapphire ist, um den Preis ist sie es durchaus wert. P/L wär die meiner Meinung nach das Optimum, und auch stärker als die GTX 970. Die Frage is halt ob der TE irgendwelche Präferenzen hat wegen rot/grün oder ob in der Hinsicht eine gesunde und objektive Farbenblindheit herscht. ;)

ASUS ROG MATRIX-R9290X-P-4GD5 Platinum, Radeon R9 290X, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90YV05D0-M0NA00) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
TE
TE
B

bramburi31

Kabelverknoter(in)
Danke für die weitere Hilfe!
Ich war immer eingestellt auf Geforce GTX970 (?), vielleicht weil man die mehr findet als andere...
auf einzelne Anbieter habe ich nicht geachtet, bzw. dachte ich nicht dass es große Unterschiede zwischen MSI, Zotac oder wasweißich geben würde ....der Laie eben.

Hab jetzt bei Hardwareversa... einige von Euch empfohlene (und von anderen Threads) Komponenten herausgesucht.
Die bauen die Teile ja auch fachgerechter als ich ein, bzw. um 30,-- denke ich nicht mal dran
Arbeiten diese Komponenten zusammen oder hab ich was falsch verstanden:

HV20479KDE Intel Core i7-4790K Box, LGA1150 354,99*€
HV1151UGDE ASUS Z97-PRO Gamer Gaming MB, Sockel 1150, ATX 142,99*€
HV30NO56DE NOCTUA NH-D15 86,99*€
HV20G844DE 16GB-Kit G.Skill Ares PC3-19200U CL11-13-13-31 124,99*€
HV203F61DE Cooler Master N400, ATX-Midi-Tower, schwarz, ohne Netzteil 45,99*€
HVR600P0DE be quiet! STRAIGHT POWER 10 600W 104,99*€
HV1035UVDE ASUS STRIX-GTX970-DC2OC-4GD5, GeForce GTX 970, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort 370,99*€
HV13SB72DE Seagate Barracuda 7200 2000GB, SATA 6Gb/s 80,99*€
HV12CZSPDE Crucial SSD 250GB MX200 104,99*€
HV207SX8DE Samsung SH-224DB schwarz 13,99*€
HV21S8D4DE Samsung Monitor U28D590P 416,99*€
HVSE8HW6DE OEM Microsoft Windows 8.1 64-bit inkl. Vorinstallation 94,90*€
HVZPCDE Rechner - Zusammenbau 29,99*€

Gesamtpreis: 1.973,78*€

??
 

jkox11

Volt-Modder(in)
Warum bezahlst du 100 Tacken für Windoof? :crazy:

Kauf dir W7 auf Ebay für 30 Tacken, die Installation sind 3 Klicks, der Rest geht von selbst.
Das Cooler Master N400 ist auch nicht so der Wahn.
 
TE
TE
B

bramburi31

Kabelverknoter(in)
Bis jetzt hatte ich WinXP Pro, da ich mit allen neueren Versionen nicht zurechtkam, bzw. einige Bekannte nicht glücklich scheinten damit,
und bei meinen PC Recherchen bin ich immer wieder auf Win 8.1 gestoßen als neue Alternative dazu.

Gut 100 EURS bezahlen oder doch nur 30 ist grundsätzlich ein Unterschied, aber bei einer Gesamtsumme von 2k net sooo groß. Außerdem wäre mir ein Lizenzkauf über ebay zu unsicher (?)
Ich lass mich aber auch eines besseren belehren.
Bei Win XP konnte man ja alle Updates und automatischen Zugriffe abstellen, was mich subjektiv gefühlt "unabhängiger" machte.

Was meinst mit Cooler Master N400 ist nicht so toll? Qualitativ oder optisch?
Weil Optik ist mir egal, wie gesagt steht unterm Tisch. Qualitativ sollte eine ausreichende Luftabfuhr bzw. Platz gewährleistet sein....
 

jkox11

Volt-Modder(in)
Ist halt ein 40 Euro Gehäuse, von dem kannste nicht viel erwarten.

Ich habe bereits 3 Windows Packages auf Ebay gekauft, allesamt laufen sie wie jedes anderes OS ;)
Windows 7 Professional 64 Bit DVD mit COA Multiligual Deutsch Win 7 Pro | eBay
Ich habe meine immer ohne DVD gekauft und die Version mit dem Stick aktiviert, das ist aber (für Einsteiger) "komplizierter".

Gehäuse sollte kühl und leise sein, mit diesem hier ist das eher möglich als mit dem Cooler Master: Fractal Design Define R5 Black, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R5-BK) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Ach ja, 500W reichen.
Ich bin mir sicher, dass du die 500W nicht auswählen konntest, da du den Kack Konfigurator benutzt hast :crazy:
Benutz den nie!

1. Suche dir die Teile über geizhals aus.
2. Klicke auf den Link des Anbieters (in diesem Fall Hardwareversand)
3. Einmal auf der Seite, legst du das Teil in den Warenkorb.
4. Dann wieder auf geizhals.de das nächste Teil auswählen und dasselbe wieder machen
5. Zum Schluss bei Service noch den Zusammenbau reinklatschen, dann ab damit

Dann gibt's nämlich auch noch Rabatt !

Ach ja, Hardwareversand wird dir den Kühler nicht draufbauen, da der zu schwer ist und beim Transport beschädigt werden könnte.
Den müsstest du dann selber einbauen, und das ist (wieder für Einsteiger) das Schwierigste :ugly:

Schau mal hier: http://extreme.pcgameshardware.de/k...-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen.html
Die kommen gratis vorbei und bauen dir alles zusammen.
Wenn du aus Luxemburg bist, kannst du dich an mich wenden :D

Wenn du willst, dass es Hardwareversand ist und du nichts mit dem Einbau zutun haben willst, kommst du nicht herum, einen kleineren Kühler zu kaufen. Das ist wieder schlecht für den 4790K, dann kannst du auch sofort den Xeon nehmen.
 

S!lent dob

Software-Overclocker(in)
Da du nicht übertakten möchtest, nimm auf jedenfall den Xeon, der ist das selbe in grün wie ein i7, nur preiswerter und er braucht kein teures Board!
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Den Noctua kann man problemlos selber fertig einbauen. Sofern Hardwareversand den Montagekit einbaut sind es nur noch 2 Schrauben und 4 Drahtbügel und die Wärmeleitpaste auftragen, ist in 5 Minuten erledigt, selbst für den blutigsten Anfänger. Machen die das? Abgesehn davon gibts noch den PCGH-Bastler und notfalls Foto-Service übers Forum.

Gehäuse gibts viel schlimmere, aber die Frage ist ob in diesen kleinen da der 15er Noctua reinpasst. Lt. Geizhals passen 164mm rein in den CM, und der Noctua hat 165mm. Wenn du dann noch den Lüfter höher setzen musst wegen RAM oder so bekommst den Deckel nicht mehr drauf. Ich würd sowieso eher zum Macho greifen, der kostet die Hälfte und ist nicht wesentlich schlechter. Gehäuse find ich das Antec 300 nett. Sehr dezent, USB 3 an der Front, und reichlich Platz. Einziger Haken ist halt dass es ned schwarz is von innen.

Thermalright HR-02 Macho Rev. B (100700726) Preisvergleich | Geizhals Österreich
Antec Three Hundred Two (0761345-15320-1) Preisvergleich | Geizhals Österreich

Netzteil würde ein schwächeres mit 500W auch genügen.

be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234) Preisvergleich | Geizhals Österreich

Windows wie schon angemerkt eine billige Lizenz kaufen, kann man dann auch angeblich gratis updaten aufs 10er. Ansonsten kann man das meiner Meinung nach schon so nehmen. Ja und halt zusammenstellen wie jkox11 beschrieben hat.

@SilentBob: Ich denk mal der TE hat sich schon auf den 4790k eingeschossen, da ihm der Xeon schon 3 oder 4 mal empfohlen wurde. Ich glaub es ist besser wir verlinken ihm gleich den Thread zum DC übertakten. :D
 

the_leon

Volt-Modder(in)
Den Noctua kann man problemlos selber fertig einbauen. Sofern Hardwareversand den Montagekit einbaut sind es nur noch 2 Schrauben und 4 Drahtbügel und die Wärmeleitpaste auftragen, ist in 5 Minuten erledigt, selbst für den blutigsten Anfänger. Machen die das? Abgesehn davon gibts noch den PCGH-Bastler und notfalls Foto-Service übers Forum.

Gehäuse gibts viel schlimmere, aber die Frage ist ob in diesen kleinen da der 15er Noctua reinpasst. Lt. Geizhals passen 164mm rein in den CM, und der Noctua hat 165mm. Wenn du dann noch den Lüfter höher setzen musst wegen RAM oder so bekommst den Deckel nicht mehr drauf. Ich würd sowieso eher zum Macho greifen, der kostet die Hälfte und ist nicht wesentlich schlechter. Gehäuse find ich das Antec 300 nett. Sehr dezent, USB 3 an der Front, und reichlich Platz. Einziger Haken ist halt dass es ned schwarz is von innen.

Thermalright HR-02 Macho Rev. B (100700726) Preisvergleich | Geizhals Österreich
Antec Three Hundred Two (0761345-15320-1) Preisvergleich | Geizhals Österreich

Netzteil würde ein schwächeres mit 500W auch genügen.

be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234) Preisvergleich | Geizhals Österreich

Windows wie schon angemerkt eine billige Lizenz kaufen, kann man dann auch angeblich gratis updaten aufs 10er. Ansonsten kann man das meiner Meinung nach schon so nehmen. Ja und halt zusammenstellen wie jkox11 beschrieben hat.

@SilentBob: Ich denk mal der TE hat sich schon auf den 4790k eingeschossen, da ihm der Xeon schon 3 oder 4 mal empfohlen wurde. Ich glaub es ist besser wir verlinken ihm gleich den Thread zum DC übertakten. :D

HWV verbaut aber den Boxed Kühler und nicht das Noctua Montagekit.
Es gibt ja Leute, die den Pc erstmal einschalten und ohne Kühler geht das halt schlecht.
Den Boxed zu entfernen, und danach das Montagekit einzubauen ist absolut fürn Arsch...

Ach ja, ich würde immer noch den Xeon empfehlen.
https://www.alternate.de/PCGH/High-...ink&campaign=AF/DeZanox/Textlinks/Alternate]]
Da er den zusammenbau scheut wird er auch nicht übertakten, da macht er mehr kaputt, als beim Zusammenbau....
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
@leokasi: Hat was für sich deine Argumentation, keine Frage. Das mit dem Boxed-Kühler bei HWV ist logisch, wusste ich aber nicht, sorry. Deshalb auch nachgefragt. Würd aber trotzdem noch immer behaupten, bei den Gehäusen ist der nachträgliche Einbau vom Kühler auch kein arges Problem. Der Mainboardschlitten ist bei der CPU ausgespart.

Ob Xeon oder i7 muss dann der TE aber eh selber entscheiden, bzw. ob er für 500MHz ca. 140 Euro Aufpreis für Board, RAM und CPU zahlen will falls er nicht übertaktet und nur die Option kauft. Ansonsten könnt er den i7 genauso gut in ein H-Board planzen, dann wirds aber richtig makaber. Wenn er keine Hand anlegen will an das ganze Kastl ist der PCGH-PC sicher eine gute Wahl.
 
TE
TE
B

bramburi31

Kabelverknoter(in)
Eingeschossen auf i7 stimmt fast. Aber eig. nur weil ich sehr oft gelesen habe dass zum Spielen die i7 am geeignetsten wären.
bzw. wahrscheinlich auch weil der i7 4x4000 und der Xeon 4x3400Mhz hat.
Ja, jetzt verdreht Ihr wahrscheinlich die Augen, aber meine blauäugige/nichtwissende Meinung war: je größer/höher je besser :-)
In welchem Prozentbereich sich das verhält weiß ICH natürlich nicht.
140 EURs mehr für 500MHz wären mir egal wenn man sagen kann dass sich die Leistung spürbar auswirkt.
zB wenn man beim Spielen flüssiger spielen kann, also die FPS steigen kann und somit die Spielfreude...hmmm

Wg Zusammenbau...vor ca. 20 Jahren habe ich mal 2 PC zusammengebaut, bzw. dann nach und nach GraKa etc. getauscht,
aber da sich mit der Zeit sehr viel tut und ich "nur" Handwerker und kein Elektrotechniker bin, hatte ich da Bedenken.
Aber ich mag Herausforderungen
 
Oben Unten