• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Recher nötig oder aufrüstbar?

Marco-1982

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

wollte mal nachfragen ob es noch sinn macht meinen alten Rechner aufzurüsten?, leider geht gerade meine GPU kaputt, Bild wird immer wieder schwarz allerdings nur beim Zocken bis jetzt

Daher meine Frage macht es sinn hier eine neue High End Karte rein zubauen? wenn ja welche geht vom Board, CPU und Co in naher Zukunft aufzurüsten, geht’s überhaupt vom Board her?, oder besser alles neu?

Ich bin jetzt nicht der Experte was zusammenbau angeht, damals hatte ich mir auch hilfe in einem Forum geholt und dann die teile von einen Profi zusammen bauen lassen.

Eigentlich wollte ich noch warten und mir dann ein Komplett neues System holen weil die Preise gerade nicht die besten sind, aber wenn die GPU nicht mehr will kannste nix machen leider.

Gehäuse:
Kein Plan

CPU:
i7 4790k

CPU Kühler:
Noctua NH-U14S, Premium CPU-Kühler mit NF-A15 Lüfter

GPU:
Sapphire NITRO Radeon R9 390

Mainboard:
G1.Sniper Z97

RAM:
16GB / 2mal 8

Netzteil:
Cooler Master V650SM
 
P

pseudonymx

Guest
Unterbau ist ja Preistechnisch nicht das Problem... die Ryzen 5000er sind mittlerweile recht gut und nah an ihrer UVP zu haben und auch Intel bietet aktuell mit dem ein oder anderen Modell ein Super P/L niveau. Problem sind eben die Pixelschubser, den man bei dir durchaus erneuern Könnte... es gibt durchaus Games in denen nen 4kerner mit SMT an seine Grenzen kommt und lange wirste auch nen 4790k net mehr durchschleifen können, aber wie gesagt da gibts zu moderaten Preisen langlebigen Ersatz.

mehr Infos wären wichtig

-Monitor/auflösung

-ist ein Monitor neukauf in nächster zeit geplant wenn ja welche auflösung

- welche anwendungs/spiele bereiche willst du abdecken (Programme/games bzw genres/spielereihen)

DU musst aber in jedem fall damit rechnen bei der Grafikkarte aktuell (und man muss es so sagen) abgezockt zu werden egal ob neu oder gebrauchtmarkt (wobei sich der Gebrauchtmarkt schlicht an den freien Handel anpasst) und je nach Modell 200-300€ MINIMUM zu viel verlangt wird (im vergleich zur UVP bzw den letzten marktpreisen)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Eigentlich wollte ich noch warten und mir dann ein Komplett neues System holen weil die Preise gerade nicht die besten sind, aber wenn die GPU nicht mehr will kannste nix machen leider.
Was kannst/willst du denn ausgeben?
Aktuell, aufgrund der hohen Preise für Grafikkarten, sind Fertigrechner von bspw. Dubaro, Agando, One, etc. eine echte Alternative.
Vor allem, weil man dort auch die Teile noch selbst konfigurieren kann und nicht nur Schrott drin ist, neben GPU und CPU.
Geht halt von/bis.
Einsteigerklasse bspw.:
oder
High-End und teuer:

Wirklich taufrisch ist dein gesamtes System halt nicht mehr.
Einmal nägel mit Köpfen machen? :ka:

Das alte Zeug verkaufst du dann und hast ein paar hundert € wieder raus ;)
Selbst defekte Grafikkarten wird man bei ebay teils zu erstaunlichen Preisen los :wow:
 
TE
M

Marco-1982

Schraubenverwechsler(in)
Monitor ist aktuell noch ein FHD, das neue oder aufgerüstet System soll dann schon WQHD können im Jahr 2021, daher wird dann auch sobald ich von der GPU WQHD kann auch der pasende Monitor kommen.

Der Rechner wird nur zum Zocken gebraucht und halt fürs Internet.
Spiele die letzten waren RE8 und sogar Cyberpunk was in FHD eigentlich noch gut lief mit dem alten System.

Das man eigentlich jetzt nicht kaufen soll hab ich ja oben auch schon geschrieben das ich eher warten wollte, aber wenns nicht mehr geht kann man es auch nicht ändern.

Sollte es allerdings zu teuer werden, muss ich mir auch mal überlegen vielleicht ein Komplett System zu holen, Systeme mit 3070 sind ja zum teil billiger als selbst bau auch wenn ich kein freund von den dingern bin.

Preis bis 1700 Euro dann sollte es aber auch ein System mit RTX 3700 sein, ALDi bringt ja auch wieder sein Rechner für 1500 Euro.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

Marco-1982

Schraubenverwechsler(in)

Ja wenn man einzeln kauft, denoch kann man auf Seiten wie Dubaro und Co auch schon Komplett Systeme bekommen für 1700-1800 mit einer RTX 3700, holt man halt nicht gerade den besten CPU und erstmal nur 16 statt 32 sondern das was gerade nötig ist und tauscht die in Zukunft nochmal aus die GPU ist dann immer noch billiger als einzelkauf, darum schreiben ja gerde viele das sich sowas eher lohnt als Selbstbau.

Hier bekommste auch ein System mit 3070 füt 1650.

Der ist halt laut, hat keine guten Lüfter, denoch zum übergang bevor man 1500 nur für die GPU zahlt? denke vor 2023 wird sich da auch nix ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

Marco-1982

Schraubenverwechsler(in)
Die Leute, die Predators kaufen, waren mir schon immer suspekt.

Mag sein bei deinem Link kostet nur die Karte 1500 da bekommste ein ganzen rechner mit der Karte für 1600, als der Markt noch in Ordnung war hätte ich mir auch nie vorstellen können ein Komplett Rechner zu kaufen, sind aber jetzt andere Zeiten und die werden sich auch so schnell nicht mehr ändern.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Mag sein bei deinem Link kostet nur die Karte 1500 da bekommste ein ganzen rechner mit der Karte für 1600, als der Markt noch in Ordnung war hätte ich mir auch nie vorstellen können ein Komplett Rechner zu kaufen, sind aber jetzt andere Zeiten und die werden sich auch so schnell nicht mehr ändern.
Ja, leider. :wall:
 
TE
M

Marco-1982

Schraubenverwechsler(in)
Was haltet ihr von der zusammenstelunng für 1710 Euro.


Gehäuse:
Aerocool RGB Gaming-Tower RIFT

Board:
MSI MAG B550 Tomahawk, AMD B550

CPU:
AMD Ryzen 5 3500X 6x 4.1GHz

CPU Kühler:
be quiet! Pure Rock 2

GPU:
Nvidia GeForce RTX3070 8GB, MSI Ventus OC

RAM:
16GB DDR4-RAM PC-3000 (2x 8GB) Kann man ja später leicht aufrüsten

Netzteil:
be quiet! System Power B9 700 Watt (80+)
 

Ion_Tichy

PC-Selbstbauer(in)
Finde ich dieses System besser. Gehäuse mit Meshfront, 3 Lüfter rein, einer raus. CPU mit 12 Threads, Speicher etwas schneller und besseres Netzteil. Windows ist auch schon dabei.
 
P

pseudonymx

Guest
also wenn du keine 280 euro (ich geh mal vom prein IN der konfi aus und vom Marktpreis bei einzelkauf) für mindestens nen 5600x ausgeben willst schau nach nem system mit Intel 11400F.... 6 Aktuelle kerne solltens schon sein darunter würde ich nicht kaufen.... bei 1700€ budget sollte man auf keinen fall alte Hardware kaufen PUNKT da sollte es garkeine übnerlegung zu geben...... bei sonem Haufen Kohle


da sind einige einigermaßen vernünftige angebote... das Günstigste von ARLT ist schon verlockend.... brett und RAM sind okay. das netzteil würde ICH persönlich austauschen.... hoch gehen wirds aber auch nicht

hab null erfahrung mit ARLT .... haben jez net die besten bewertungen.... aber so in der art sollte es schon ausschauen... eventuell wiegesagt anderes netzteil und eventuell 3600er RAM
 
TE
M

Marco-1982

Schraubenverwechsler(in)
Finde ich dieses System besser. Gehäuse mit Meshfront, 3 Lüfter rein, einer raus. CPU mit 12 Threads, Speicher etwas schneller und besseres Netzteil. Windows ist auch schon dabei.

Finde das Systeam auch gut, bin aber jetzt auch nicht der Profi in sowas darum frag ich ja auch nach, was sagen den die anderen zu dem PC?, kann man die PC von dem Shop gut aufrüsten in Zukunft?, gibts hier Leute die erfahrung mit dem Shop haben?

Würde vielleicht die CPU ändern und zwar denn nehmen AMD Ryzen 5 3600X 6x 4.4GHz macht ja nur 44 Euro mehr?

Die Frage ist natürlich auch wie lange brauchen sie bis sie ein 3070 auf Lager haben, denn sie haben ja nicht ein Modell auf Lager, werde aber mal den Shop anfragen wie lange man in etwa warten muss.

@ pseudonymx Die Bewertungen stören misch halt schon in dem Shop.

Und was hälst du von dem ist ja auch aus dem Shop oder die anderen: https://www.arlt.com/Gaming/PCs-Not...rlt-i5-10600K-16GB-M-2-SSD-RTX3070-Win10.html
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Das System von dir @Marco-1982 ist leider Schrott, weil ein Intel "K" Prozessor auf einem "B" Mainboard total sinnlos ist... Weder die CPU noch der RAM lassen sich damit übertakten.

Das andere System von @Ion_Tichy ist dagegen sehr gut. Verfügbarkeit ist aber da und generell ein Problem.
ARLT hat ja aber auch Filialen und ist nicht so sehr auf online spezialisiert. Du wohnst da nicht zufällig in derNähe? :D
1621679824497.png
 

Ion_Tichy

PC-Selbstbauer(in)
Finde das Systeam auch gut, bin aber jetzt auch nicht der Profi in sowas darum frag ich ja auch nach, was sagen den die anderen zu dem PC?, kann man die PC von dem Shop gut aufrüsten in Zukunft?, gibts hier Leute die erfahrung mit dem Shop haben?

Würde vielleicht die CPU ändern und zwar denn nehmen AMD Ryzen 5 3600X 6x 4.4GHz macht ja nur 44 Euro mehr?

Die Frage ist natürlich auch wie lange brauchen sie bis sie ein 3070 auf Lager haben, denn sie haben ja nicht ein Modell auf Lager, werde aber mal den Shop anfragen wie lange man in etwa warten muss.

@ pseudonymx Die Bewertungen stören misch halt schon in dem Shop.

Und was hälst du von dem ist ja auch aus dem Shop oder die anderen: https://www.arlt.com/Gaming/PCs-Not...rlt-i5-10600K-16GB-M-2-SSD-RTX3070-Win10.html
Ich hatte das System schon etwas umkonfiguriert.
Theoretisch könntest du noch bis zum 5950X aufrüsten. Mehr und schnellerer DDR4 Speicher sowieso. Große SSD für Daten und Spiele wäre auch nicht verkehrt.
Die RTX 3070 ist natürlich eine Wundertüte was du für eine bekommst.
Zum Shop, ich habe dort schon 2 mal bestellt, mein Bruder einmal. Alles hat funktioniert, Wartezeit max 1 Woche. Wie es im Garantiefall aussieht kann ich nicht beantworten.
 
TE
M

Marco-1982

Schraubenverwechsler(in)
@ Chill Eule: Danke für die Info, Schrott nur wenn man übertakten will, sonst würden die Teile von der Leistung zusammen passen? Hab leider kein Shop von dennen in der Nähe.

@ Ion Tichy leider haben die nicht eine RTX 3070 auf lager.

Ist zum Kotzen die Markt lage, der eine Shop hat genug RTX 3070 egal welches Modell auf Lager, kannst aber nix zusammen stellen, bei dem andern kannste zusammenstellen hat aber keine 3070.

Allerdings hat der Shop von Tichy AMD Karten, können die denn jetzt auch RTX? oder können die das immer noch nicht richtig.

Dann könnte man auch mal in diese Richtung schauen.

Aber danke bis jetzt schon mal für eure hilfe und Sorry wenn ich Nerven sollte.

Oder könnt ihr mir mal bei Dubaro was zusammenstellen mit der GPU die scheint ja auf Lager zu sein?
8GB MSI RTX3070 GAMING X TRIO (31579) bis 1800-1850 Euro, Ram würden erstmal 16 GB reichen und eine SSD mit 500 GB das kann man ja alles in Zukunft leicht aufrüsten austauschen halt da das nötigste und etwas RGB kann nicht schaden.
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Schrott nur wenn man übertakten will, sonst würden die Teile von der Leistung zusammen passen
Ja, passen tut das schon, aber auf ein B460 Board packt man dann eben keine teure 10600K CPU sondern begnügt sich mit nem 10400er, weil sonst Geldverschwendung.

Wieviel Raytraycing-Fähige Spiele hast du denn oder willst du dir kaufen?
Die Anzahl ist ja noch recht überschaubar ;)
Die 6000er Radeons sind aber generell auch sehr gut, lies dir ruhig Tests dazu durch.
(Ich hätte ja lieber erstmal wieder überhaupt was funktionierendes, anstatt jetzt noch auf RT unbedingt wert zu legen :ka:)

Dubaro hat leider nicht immer die besten Preise, aber so ungefähr könnte das aussehen, auch wenn es doch über 1700€ sind: ID 1231294
 
TE
M

Marco-1982

Schraubenverwechsler(in)
(ich hätte ja lieber erstmal wieder überhaupt was funktionierendes, anstatt jetzt noch auf RT unbedingt wert zu legen :ka:)
Naja bei denn Preis soll es schon mehr als übergang sein, WQHD und RTX sollten da schon bei dem ein oder anderen Game möglich sein.
Wieviel Raytraycing-Fähige Spiele hast du denn oder willst du dir kaufen?
Cyberpunk, Battelfield, Control, das neue RE 8, wird man sehen was noch so kommt.
Die 6000er Radeons sind aber generell auch sehr gut, lies dir ruhig Tests dazu durch.
Das sie gut sein sollen hab ich gehört bei Spielen ohne RTX, bei Games mit RTX können sie denn effekt halt nicht so gut berechnen darstellen wenn ichs richtig verstanden hab.
Dubaro hat leider nicht immer die besten Preise, aber so ungefähr könnte das aussehen, auch wenn es doch über 1700€ sind: ID 1231294
Kann ich nix zu sagen, aber man hört halt gerade von jedem wenn man unbedingt ein PC braucht sollte man es bei solchen Firmen versuchen, weil Selbstbau noch teurer ist gibt ja so ein paar Youtube Experten.

Preis ist OK, meiner hatte 1800 gekostet wo ich ausgesucht hatte und das paste nicht richtig, dann lieber 50-100 Euro mehr und es past.

Aber warum hast du die CPU ausgesucht? 6 mal 2,6 GHz ist das nicht etwas wenig? muss ich das ding dann noch übertakten selber, oder macht er das automatisch auf 4,4GHz wenn nötig?

Mit dem Rechner bin ich dann erstmal Safe von CPU und Bord her? in naher Zukunft etwas mehr Ram, in weiter Zukunft mal eine neue GPU.

Dann brauch ich nur noch ein neuen Monitor denn kauf ich aber erst in 4-5 Wochen. Ein WQHD und er sollte eher kleiner sein 27, mag keine so großen Monitore wenn man eh dierekt davor sitzt.


Der Rechner wurde es jetzt, danke an alle für die Hille und an Eule für die zusammenstellung bei Dubaro.

Kolink Observatory RGB schwarz
Intel i5-11400F mit 6x 2.60GHz / 4.40GHz Turbotakt, 12MB Cache
Scythe Mugen 5 (Rev. B)
ASROCK B560 PRO4
16GB (2x8GB) G.Skill RipJaws V DDR4 3200MHz
1TB Patriot P300 M.2 PCIe 3.0 x4 NVME (L 2100MB/s ; S 1650MB/s)
8GB Gigabyte RTX3070 Gaming OC
700W be quiet! PurePower 11
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Moderator
Teammitglied
6 mal 2,6 GHz ist das nicht etwas wenig? muss ich das ding dann noch übertakten selber, oder macht er das automatisch auf 4,4GHz wenn nötig?
Genau das. Die 2,6Ghz sind nur der Basistakt, der in 99% der Fälle aber völlig belanglos ist.
Wenn die CPU nix zu tun hat, taktet sie auf wenige hundert MHz herunter.
Ansonsten, wenn viel zu tun ist, dann setzt der Boost ein, und boostet so viel und so hoch er kann.
Das hängt es dann an der Kühlung und auch am Mainboard bzw. den Settings im UEFI, wie hoch und lang der Boost greift.
Mit dem Rechner bin ich dann erstmal Safe von CPU und Bord her?
Dein Budget begrenzt die Möglichkeiten, vor allem "dank" der GPU Preise und da du eine RTX 3070 haben möchtest, muss man beim restlichen System halt schauen was übrig bleibt.
Der 6 Kerner wird aber für ein paar Jahre sicherlich gute Dienste leisten, sagt zumindest meine Glaskugel :D
Kann ich nix zu sagen, aber man hört halt gerade von jedem wenn man unbedingt ein PC braucht sollte man es bei solchen Firmen versuchen, weil Selbstbau noch teurer ist gibt ja so ein paar Youtube Experten.
Aktuell ist es leider so. Eigenbau ist, wenn man auch eine GPU kauft, teurer als ein PC von der Stange :stupid:
Alles bekommt man einzeln quasi günstiger, aber die Grafikkarte vernichtet dann den Endpreis komplett.

Ich würde die Kiste so auch kaufen, hat man sicher ein paar Jahre seine Freude dran :daumen:
 
TE
M

Marco-1982

Schraubenverwechsler(in)
Ich würde die Kiste so auch kaufen, hat man sicher ein paar Jahre seine Freude dran :daumen:

Ist schon gekauft und Bezahlt und in Bearbeitung, mal schauen in 5-9 Tagen soll er kommen.

Mal noch eine andere Frage kann ich den alten Rechner noch bei Ebay oder so verkaufen mit dem vermerk das wohl die GPU nicht mehr ewig mit macht, rest läuft ja noch 1 A, und was ist denn das ungefähr noch wert, hab da leider null Plan was so sachen wert sind sind ja schon älter, oder ist das eher Sperrmüll wert?
 
P

pseudonymx

Guest
das schaut doch gut aus. auf alle fälle sinvoller als ne kiste die grausig konfiguriert ist oder nen 3000er ryzen beinhaltet

was den unterbau angeht und vorallem die CPU... halte die gebrauchtmarktzpreise die für diese CPU aufgerufen werden schlicht ne frechheit (ebay ect) unter 100€ werden die ja kaum noch angeboten... dabei gibts günstigere aktuelle hardware die schneller ist.... unter den vorraussetzungen kann man locker 250€ verlangen ohne nen schlechtes gewissen zu bekommen. (würds aber mal ins wertschätzungsforum packen)

Generell ist der unterbau durchaus noch tauglich für viele leute, jenach game auswahl hat n 4790k keinerlei Probleme auch nicht in games (ac origins/oddyssey) die ja unbedingt 8 ECHTE kerne wollen... ja für 100+ fps die keiner braucht in nem RPG
 
Oben Unten