Neuer PC - Intel 12th Gen (DDR 4 / DDR 5?)

Wiborg

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo!
Ich möchte mir einen neuen PC kaufen und nicht aufrüsten. Grund dafür ist, dass mein Sohn meinen alten PC (aus 2016) bekommt, da er mit seinem (aus 2010) kein Star Citizen mehr spielen kann. Der alte Intel Core i7 870 unterstützt kein AVX.

Ich benutze den PC in erster Linie zum Zocken und dann noch etwas Videobearbeitung, evtl. zukünftig etwas Streaming. Ich spiele Querbeet, z.B. Star Citizen, Battlefield 2042, Assassin´s Creed: Valhalla, Anno 1800, Baldur´s Gate 3, Icarus, Far Cry 6, usw.

Ich benutze einen Acer Predator Z35P und spiele somit in 3440x1440.

Ob es die Komponenten irgendwo billiger gibt spielt keine Rolle. Aus bestimmten Gründen möchte ich bei Caseking bestellen. Ich bin mit Intel und NVIDIA bisher immer zufrieden gewesen.

Ich habe mir mal folgende Basis vorgestellt:

Betriebssystem: Microsoft Windows 11
Gehäuse: Dark Base Pro 900 Orange rev. 2 (weil es ein Big Tower ist und noch einen Laufwerk-Slot hat)
Netzteil: be quiet Straight Power 11, 80 Plus Platinum, modular - 1200 Watt
Prozessor: Intel Core i9-12900KF, 3,20 GHz
Kühler: MSI MPG CoreLiquid K360 Komplett-Wasserkühlung
Festplatte 1: 980 PRO Series NVMe SSD, PCIe 4.0 M.2 1 TB (Betriebssystem und Programme)
Festplatte 2: MP600 Core NVMe SSD, PCIe 4.0 M.2 4TB (aktuelle Spiele, Fotos usw.)
Festplatte 3: 10TB Seagate Exos X10 (bereits vorhanden für alte Spiele, Datengrab)
Soundkarte: MSI Creative SB X-Fi (bereits vorhanden, betreibt mein 7.1 System Creative Inspire T7900)
DVD-Laufwerk: LG (bereits vorhanden)


Möglichkeit 1 (DDR5):
Mainboard:
MSI MAG Z690 Torpedo
Arbeitsspeicher: 32 GB G.SKill Trident Z5 DDR 5-5600, CL36-36-36-76

Möglichkeit 2 (DDR4):
Mainboard:
MSI MAG Z690 Tomahawk DDR4
Arbeitsspeicher: 64GB Corsair Vengeance RGB RT, DDR 4-4600, CL18-22-22-42 (2x)


Möglichkeit 1:
Grafikkarte: GeForce RTX 3090 iChill X4 (hätte gerne eine MSI gehabt aber ist nicht verfügbar)

Möglichkeit 2:
Grafikkarte: GeForce RTX MSI 1080 Ti (bereits vorhanden) und bis zur 4000er Serie Ende des Jahres warten.

Was sind eure Meinungen dazu?

Grüße
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Moin

Wenn du nur spielst wäre ddr4 das sinnvollere da du mit der 3090 sowie so meist im Grafikkarten Limit spielen wirst
Dadurch sparst du einiges an Geld


Die Frage ist die dir keiner beantworten kann ob es mit der 4000er Reihe günstiger wird
Ich wage es zu bezweifeln

Ich würde dir auch den 12700k empfehlen
Schaue dir dazu einfach Spiele Benchmarks an
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Je höher die Auflösung desto weniger wird der Unterschied

Wie zu sehen der 12900k(f) macht kaum ein Unterschied im Grafikkarten Limit

So hättest du an RAM und CPU knapp 500 Euro gespart was nicht unerheblich ist aber auch nicht wirklich bemerken wirst in Sachen Leistung

Dein Netzteil wäre auch ziemlich krass
Ein 1000 Watt wäre locker ausreichend auch für Overclocking

Auch eine 3080ti liegt auf dem Niveau einer 3090 und spart auch nochmals Geld
Ich hatte mit den 12 GB noch keine Probleme
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Ich selber nutze den 12700k und eine 3080ti auf Wasser umgebaut und muss sagen das ich auf der gleichen Auflösung wie du Leistung wie Sau habe

Selbst streaming über die Grafikkarte klappt super

Das wäre meine Empfehlung
Für evtl. 5 % Leistung weniger bei RAM (ddr4) Grafikkarte CPU und Netzteil sind mehr 1000 Euro die Du sparst
Nicht unerheblich

 
Zuletzt bearbeitet:

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Von Noel wurde alles geschrieben :daumen:
Bin am Zusammenbau für meinen Sohn. Auch hier wird es der 12700K, da der Aufpreis zum 12900K nicht lohnt und es wird DDR4.
Anmerkung: Lieber würde ich beim RAM das Geld in 3600 CL14 investieren, als in DDR5.
Gruß T.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Bei den heutigen Grafikkarten Preise würde ich immer ein K Prozessor nehmen, denn KF hat ja keine Grafikeinheit und wenn mal die Grafikkarte defekt geht, ist es gut auf die iGPU umstecken zu können. DDR5 finde ich jetzt nicht verkehrt, aber der Aufpreis dazu ist nicht ganz ohne und dann kommt noch dazu, dass nicht bekannt ist, wann es wieder solche Arbeitsspeicher zu kaufen gibt. Momentan ist es ja so, dass überteuerte Preise dafür verlangt werden.
 
Oben Unten