• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer PC || großes Upgrade ?

loller7

Freizeitschrauber(in)
Für weitere Details, siehe Text unten.

1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau? Cyberpunk, CoD, Monster Hunter, generell AAA-Games
  • Welche Auflösung? Genügen Full HD (1920x1080) oder WQHD (2560x1440) oder soll es 4K Ultra HD (3840x2160) sein? Monitor: 1440p 144hz Freesync - TV: 4k 120hz OLED G-Sync
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? Hoch
  • Genügen dir 30 FPS oder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein? 60fps Minimum bei Singleplayer, desto mehr desto besser

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nein

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Leise wäre super (PC steht quasi im Wohnzimmer). Ich habe auch schon ein schallgedämmtes Fractal-Design-Gehäuse (siehe unten). Bitte keine RGB-Beleuchtung.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
Monitor: 1440p 144hz Freesync - TV: 4k 120hz OLED G-Sync

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
ca. 1500€

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
Möglichst bis zum Release von Cyberpunk (hoffentlich also Mitte Dezember :D ). Dann habe ich auch Urlaub und würde den gerne nutzen.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
Ich kann den PC selber zusammenbauen.


Aktuell habe ich einen "älteren" PC an einem 1440p 144hz Monitor & an meinem 4k 120hz OLED-TV. Ich würde gerne Cyberpunk auf dem 4k TV spielen können und dafür "upgraden" oder halt neu bauen. Vorausgesetzt ich bekomme eine GPU zu einem fairen Preis. Die höchste Wahrscheinlichkeit besteht da für eine 3080FE, denke ich.
Haben die FE Karten signifikante Nachteile zu einer Hersteller-Design?
Aktuell gehe ich davon aus, dass ich (neben der neuen GPU) ein neues Netzteil, einen neuen CPU & daher auch ein neues Mainboard brauche. Ich hoffe dass ich mein altes Case weiterverwenden kann, es ist eigentlich ganz gut.

Für die Karmapunkte baue ich aus den alten Teilen einen zweiten PC für meine Freundin. Ihr PC ist mittlerweile 9 Jahre alt und war damals schon eine Budget-Variante, weswegen sie nicht mehr daran zockt. Der läuft über einen FHD 60hz Monitor und wird mit der 1070 und meinen anderen Komponenten wieder super am Start sein.

Mir ist klar, dass ich in erster Linie Glück mit einer Grafikkarte haben muss, da ich nicht gewillt bin sonderlich mehr als MSRP auszugeben. Aber grade die FE Karten sieht man häufiger zum MSRP noch auftauchen und evtl. habe ich ja bis Mitte Dezember Glück. Dann stellt sich nur die Frage ob auch ein passender CPU nötig & verfügbar ist...

Ich bin gespannt auf eure Hilfe & Tipps. Danke schonmal!
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

unser Fragebogen ist mittlerweile überarbeitet und oben in diesem Unterforum angeheftet: *klick*, wo hast du denn den alten her ;)?!

Bei den Grafikkarten und den neuen AMD-CPUs muss man Geduld haben, da kann niemand sagen wie sich die Verfügbarkeit bessert.

CPU: Ryzen 5 5600X oder Ryzen 7 5800X
CPU-Kühler: Brocken ECO Advanced / Pure Rock 2 oder Brocken 3 / Mugen 5
Mainboard: MSI B550-A Pro oder MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI
RAM: 32GB DDR4-3600, CL16: *klick*
SSD: Kingston A2000 1TB
Grafikkarte: RX6800XT oder RTX3080
Netzteil: Seasonic Focus GX/PX 750W oder Straight Power 11 750W
Gehäuse: Meshify 2, Meshify S2 oder Silent Base 802 (in der offenen Konfiguration)

Falls du dich beim Netzteil mit mehr Leistung wohler fühlst, kannst du auch eines mit 850 Watt kaufen: *klick*.

Das Gehäuse ist immer ein bisserl Geschmackssache, ich würde aber auf alle Fälle ein luftiges nehmen.

Die Founders Edition ist zumindest bei Nvidia recht gut: *klick*

Gruß, Lordac
 
TE
loller7

loller7

Freizeitschrauber(in)
Hey,

vielen Dank für die ausführliche Antwort! Das Build gefällt mir schonmal sehr gut.
Wie schätzt du die Performance ein wenn ich in mein aktuelles Build erstmal nur die 3080 FE und ein neues Netzteil verbaue und den Rest nach und nach upgrade (besonders wenn die Preise für den CPU sich normalisieren) ?
Könnte es zu einem starken Bottleneck durch den 2600x kommen?
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

du kannst relativ einfach testen was deine CPU noch an FPS liefert.
Wir haben bei Punkt 3.) der Anmerkungen zu unserem Fragebogen, eine Art Kurzanleitung dafür:
3. ) Bitte installiere den MSI-Afterburner *klick*, schau dir das PCGH-Video dazu an *klack*, und lass dir folgenden Wert im gewünschten Spiel anzeigen: FPS.

Um die CPU zu testen (wie viele FPS schafft sie), gehst du wie folgt vor:
- Stell deine Spiele so ein, wie sie mit der neuen Grafikkarte laufen sollen.
- Anschließend reduzierst du ausschließlich Auflösung, Antialising, Renderscale, Texturen und Ambient-Occlusion auf den kleinsten Wert.

- Hast du dann genügend FPS und keine Ruckler --> die CPU kann bleiben!
- Hast du zu wenige FPS und Ruckler --> die CPU und ggf. der Unterbau muss erneuert werden!
Für die X470-Boards soll Anfang 2021 ein neues BIOS kommen, damit die Ryzen 5xxx-CPUs laufen.

Sollte dem so sein, kannst du grundsätzlich dein ASRock X470 Master SLI weiter nutzen, und kannst mit einer neuen CPU die Nutzungsdauer maximieren.

Gruß, Lordac
 
Oben Unten