• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Neuer PC - 1.000 - 1.100 €

Global2310

Schraubenverwechsler(in)
Neuer PC - 1.000 - 1.100 €

Moin zusammen,

da dies mein erster Beitrag hier im Forum ist, bitte ich von etwaigen Fehlern abzusehen ;) Hab mich jetzt mal des neuen Fragebogen bedient, der hoffentlich so genutzt werden soll:

1.) Wie hoch ist das Budget?
ca. 1.000 - 1.100 €

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, Maus, Tastatur, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

alles soweit vorhanden

3.) Soll es ein Eigenbau werden?

ja

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatten, Gehäuse, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter))

Eine 1TB HDD würde ich wieder übernehmen (1000GB Samsung Spinpoint F3 HD103SJ 7.200U/min 32MB 3.5" (8.9cm) SATA 3Gb/s)

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)

24 Zoll, 100Hz

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele / Programme werden gespielt / verwendet?

neue WOW Legion und Battlefield 1, sowie Office

7.) Wie viel Speicherplatz wird benötigt?

-

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und/oder Prozessor?

nein

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, WLAN, Sound, ...)

nein

Zu guter letzt mal meine Idee, hab mich an diversen 1000€ PC Listen orientiert:

Prozessor: i7-6700 Tray (Alternativ i5-6500)
Mainboard: Asrock H170 Pro4
Kühler: EKL Alpenföhn Brocken 2
Ram: Crucial Ballistix Sport LT DDR4-2400 DIMM CL16 Dual Kit
Grafik: AMD RX480 (eins der neuen Custom Modelle mit 8er Pin)
SSD: Samsung 750 EVO MZ-750500BW 500GB (heute bei Amazon Prime im Angebot, daher diese Version)
Netzteil: 500 Watt be quiet! Straight Power 10-CM Modular 80+ Gold
Gehäuse: ggf. Corsair CC-9011023-WW Carbide Series 200R Compact ATX (auch bei Amazon Prime heute im Angebot)

Unsicher bin ich mir generell bei der GPU und dem Gehäuse / Netzteil. Mit dem i7 hab ich ggf. länger Ruhe, weil ich generell eh nur alle 2 1/2 - 3 Jahre aufrüste.

Vielleicht habt ihr ja schnell ein paar Meinungen, dann würde ich das Gehäuse und die SSD schnell kaufen. Gerne auch zu allem anderen Senf dazu geben :D

EDIT:
Auf Wunsch mein altes System hinzugefügt:
Prozessor: i5-2500
Mainboard: Gigabyte GA-Z68P-DS3 Intel Z68 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail
Kühler: Scythe Mugen 3 AMD und Intel (SCMG-3000)
Ram: 8GB (2x 4096MB) Corsair XMS3 DDR3-1333 DIMM CL9-9-9-24 Dual Kit
Grafik: 2048MB Sapphire Radeon HD 6950 Aktiv PCIe 2.1 x16 2xDVI/ 1xHDMI/ 1xDisplayPort (Retail)
SSD: 64GB Crucial m4 SSD 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC synchron (CT064M4SSD2)
Netzteil: 650 Watt Super Flower Golden Green PRO Non-Modular 80+ Gold
Gehäuse: Antec Three Hundred Midi Tower ohne Netzteil schwarz

Dieses System ist aber schon so verkauft, sodass ich davon eigentlich nichts mehr verwenden kann / will :)

Vielen Dank und beste Grüße,
Dirk
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Neuer PC - 1.000 - 1.100 €

Egal welchen Prozessor du wählst, NIEMALS Tray kaufen.
Entweder boxed oder WOF (without fan, das boxed der K Modelle).
 
AW: Neuer PC - 1.000 - 1.100 €

Liste mal auf welche Hardware derzeit vorhanden ist. Mich deucht dass davon noch weitere Teile brauchbar sind.
 
AW: Neuer PC - 1.000 - 1.100 €

Hey,

Feedback zu den Komponenten:
CPU: Du brauchst für einen Gaming-PC in der Regel keinen i7, denn die wenigsten Spiele profitieren von Hyperthreading. Ein i7 hält auch nicht länger als ein i5. Tray eine CPu kaufen ist auch keine gute Idee, denn da gibt es keine Garantie von Intel sondern nur Gewährleistung vom Händler.
Board: Ist ok, wenn du kein USB 3.1 brauchst.
Kühler: Gut, aber etwas groß für eine non-k CPU.
RAM: Auf einem H-Board läuft nur RAM mit max. 2133 MHz, daher dann 2133er kaufen.
GraKa: Passt
SSD: Die 750 ist zwar nicht mehr die neuste, aber wenn sie sehr günstig ist, dann kaufen.
Netzteil: Dir reichen eigentlich 400 Watt, aber das E10 ist gut.
Gehäuse: Kannst du nehmen, ich würde aber eher ein Deep Silence 3 nehmen Ist funktioneller als das Corsair.

Mein Vorschlag wäre so:
950€ i5 RX480 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
-> SSD und HDD ist nur ein Vorschlag, nach deinen Bedürfnissen anpassen.

Wenn man das Budget voll ausreizt, dann kann man auch eine GTX1070 reinbekommen. Ich gehe aber davon aus, dass du in Full HD spielst? Dann ist eine GTX1070 schon fast zu "stark." ;)
 
AW: Neuer PC - 1.000 - 1.100 €

Da hat Samsung sich wirklich nichts bei der Namensgebung gedacht. Habe jetzt schon öfter gelesen dass Leute denken die 750 sei alt. Dabei ist sie nur das Budget-Modell, die Markteinführung ist noch nicht lange her. Wenn sie wirklich günstig als Sonderangebot erhältlich ist kann man sie kaufen, andernfalls gibt es bessere Alternativen.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Neuer PC - 1.000 - 1.100 €

@hoffgang
Wieso kein Tray? Wegen der Garantie?

@flotus1
Habs alte System mal hinzugefügt aber wie gesagt ist es eigentlich schon so verkauft :) Ja die 750 mit 500GB gibt es heute für 109 €, das sind knapp 21 Cent pro GB. Finde ich soweit in Ordnung. Die 850er haben ja auch nur länger Garantie, wenn ich das alles richtig gelesen hab.

@schnuetz1
Dachte den Ram kann ich über über XMP auf nem H-Board auch höher takten. Hab mich schon zu lange nicht mehr mit Hardware beschäftigt. Schande über mein Haupt :D Und ja spiele Max Full HD also kein UHD, GTX1070 wäre natürlich schon sehr charmant :)
 
AW: Neuer PC - 1.000 - 1.100 €

Ah, stimmt. Ich falle immer wieder darauf rein. Der Vorgänger war ja die 840 (?).

Die Tray-Sache habe ich ja erwähnt, du hast bei einer Tray-CPU keine Garantie.
Außerdem können es auch Rückläufer sein.

Zur SSD: Die Frage ist natürlich immer, wie schnell die SSDs wirklich sind, bzw ob sie ihre Geschwindigkeiten halten können. Aber ja, du kannst die 750 kaufen.

Uff, ich weiß gerade gar nicht, ob du den RAM auf einem H170-Board höher takten kannst. Auf einem Z170-Board auf jeden Fall.
 
AW: Neuer PC - 1.000 - 1.100 €

Die Unterschiede sind schon deutlich größer als das, nur ist immer die Frage nutzt man die SSD so dass diese Unterschiede relevant sind. Für 109€ inklusive Versand kannst du wohl zugreifen. Die (meiner Meinung nach bessere) Sandisk Ultra 2 gibt es erst ab 115€.
Edit: die Samsung 750 Evo hatte keinen direkten Vorgänger. Samsung wollte eben auch was im niedrigen Preissegment anbieten.
 
AW: Neuer PC - 1.000 - 1.100 €

So SSD ist schon mal gekauft, brauch die eh um mein Win10 drauf zu aktivieren bis Ende des Monats ist es ja noch frei. Hoffe, dass klappt.

@Schnuetz1
Was würde denn für eine GTX1070 sprechen, die liegt ja bei fast 500€. Harmoniert die mit dem i5-6500? Würde dann bei anderen Komponenten einsparen, und die Karte ggf. nehmen.
Bei dem Gehäuse Deep Silence 3 sind keine Lüfter dabei, die müsste man dazu kaufen, oder? Passt der von dir empfohlene Lüfter dort rein?

Ansonsten hab ich mich halt an den Einkaufsführer hier von PCGH orientiert: PC selbst zusammenstellen: Spiele-PC fur ca. 1.000 Euro (aktualisiert)
 
AW: Neuer PC - 1.000 - 1.100 €

Eine GTX1070 hat nochmal ein gutes Stück mehr Leistung als eine RX480. Aber eigentlich schon zu viel für Full HD. ;)
Auch eine GTX1070 harmoniert mit dem i5 6500, denn in Auflösungenüber 720p limitiert in den meisten Spielen die Grafikkarte die Leistung.
So könnte es aussehen:
1100€ i5 GTX1070 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Beim Deep Silence 3 sind schon 3 Lüfter (sprich Gehäuselüfter) dabei. In meinem Vorschlag war ein Kühler (sprich CPU-Kühler).
Dieser passt in das DS3 (sonst wäre er ja nicht in dem Vorschlag enthalten. ;))
 
AW: Neuer PC - 1.000 - 1.100 €

Hab aktuell eh nur einen 2 Jahre alten Monitor mit 24' Samsung S24C350H. Da müsste ich mir sicherlich was neues zulegen, damit sich die GTX lohnt. Hab aktuell ja noch Zeit, da ich ja wenn auf die Custom Modelle der RX480 warten muss.
Ansonsten finde ich die Zusammenstellung von dir super. Die SSD hab ich ja, würde beim Board und dem RAM ggf. nochmal gucken :)
 
Zurück