• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Monitor - 29" Ultrawide oder 25-32" WQHD?

DafuqO_o

Freizeitschrauber(in)
Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt einen neuen PC (MSI GTX 1060 6GB auf 2000/5000 MHz, Ryzen 5 1600) habe, möchte ich in den nächsten Monaten auch meinen Monitor ersetzen.

Ich habe derzeit einen BenQ XL2411T mit 144Hz, von denen ich aber absolut gar nichts spüre, die Farben sind eher meh, deswegen soll es entweder etwas mehr Auflösung (ggfs bei einem größeren Display) oder aber ein Ultrawide Monitor werden.

Ich benutze den PC zu 80-90% zum Spielen, hin und wieder aber auch für Photoshop und Lightroom. Surfen und Office-Arbeiten erledige ich mit anderen Geräten.

Dabei spiele ich derzeit eher Spiele wie Assassin's Creed, The Division oder Splinter Cell, hin und wieder Shooter a la Battlefield 4/V und selten mal Rennspiele wie The Crew.


Meine Fragen:

- Skaliert die Framerate linear mit der Pixelzahl, sodass ich bei 2560x1080 ca. 25% weniger und bei 2560x1440 45% weniger FPS haben würde?

- 1440p würde mir auf 32" genau die selbe Grafikqualität liefern wie FullHD auf 24" bzw 2560x1080 auf 29" (selbe Pixeldichte), richtig?

- Welche Vorteile liefert eine höhere Pixeldichte, außer weniger Kantenflimmern? Bzw wie viel besser wäre die Qualität im Vergleich zu mehr AA, wie verhält es sich mit der Leistung?

- Wie viel besser steht es mit der Immersion beim Spielen mit 21:9? Im örtlichen Elektromarkt gibt es da leider keinen einzigen...


Ich hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt, danke vorab!
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Nein. Die Framerate skaliert nicht linear mit der Auflösung, denn die Grafikkarte macht viel mehr als nur Pixel schubsen. Z.b. das Geometrie-Setup, das ist bei jeder Auflösung immer gleich, denn es ist Auflösungs-Unabhängig. Aber Deine Grafikkarte kann DSR. Du kannst höhere Auflösungen einfach ausprobieren und brauchst gar nicht raten was bei Deinen Games in Deinen Settings am Ende an FPS übrig bleiben.

Und auch 21:9 kannst Du einfach mit einer "Custom Resolution" bei Dir auf dem 16:9-Monitor einstellen. Musste halt ein bisschen nähher ranrutschen :-)

Sieht so aus:
philips_21_9fdjg9.jpg

Leider geht Custom-Resolution nur wenn DSR abgeschaltet ist^^ Nicht verwirren lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

DafuqO_o

Freizeitschrauber(in)
Sehr interessant, werde ich heute Abend gleich mal ausprobieren... Ist die Qualität mit DSR x1,8 mit der Qualität eines richtigen WQHD Monitors vergleichbar oder dient das "nur" dem Framerate-Vergleich?
 
TE
D

DafuqO_o

Freizeitschrauber(in)
So, jetzt habe ich einige Spiele ausprobiert. Die 21:9-Auflösung hat gut funktioniert, und obwohl das Bild mit 1920x810 so natürlich sehr klein (und der Kontrast seltsamerweise deutlich höher) ist, habe ich mich sofort in das Seitenverhältnis verliebt. Es fühlt sich deutlich "cinematischer" an, die zusätzliche Fläche an den Seiten habe ich in der kurzen Zeit nicht unbedingt als extrem hilfreich empfunden, es war aber einfach super schön anzusehen.

DSR im Nvidia Control Panel hat leider nicht funktioniert - es sah genauso aus wie vorher und auch die FPS-Zahlen haben sich nicht verändert. In Battlefield 4 und Rainbow Six: Siege kann man aber die Resolution Scale anpassen, bei R6 habe ich mit 2560x1080-equivalenter Auflösung etwa 15% weniger, mit 2560x1440-equivalenter Auflösung etwa 45% weniger FPS erreicht; Bei BF4 ebenfalls ca. 45% weniger in 1440p, seltsamerweise aber ganze 32% weniger - ich nehme an, dass das daran liegt, dass ich in diesem Spiel die Auflösung erst auf 1920x810 und dann auf Faktor 135% eingestellt habe. Der Wert aus R6 dürfte realistischer sein, oder?

Ich bin mir jetzt zu 98% sicher, dass es ein 21:9 Monitor mit einer Auflösung von 2560x1080 werden soll - 3440x1440 habe ich zum Spaß mal in BF4 simuliert, dafür ist die GTX 1060 aber bei weitem nicht stark genug.
Was ich mich jetzt noch frage ist, ob es ein 29"-Modell werden soll, oder ob ich sogar einen 34" Bildschirm nehmen soll. 29" ist ja in der Höhe minimal kleiner als mein 24", die Pixeldichte ist in etwa die gleiche. 34" stelle ich mir super vor, ob die geringere Pixeldichte wirklich so störend wäre, kann ich leider gar nicht einschätzen... Was meint ihr?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Noch ein Hinweis.
In der 1080er Höhe bringst Du Dich in Division schon um Details.

Wo wurde Donald Anderson das letzte mal gesehen?
In 1080p jedenfalls nicht. (Bilder auf 100% anschauen, ohne Zoom).

thedivision_2018_01_2bvsmk.jpgthedivision_2018_01_2jos1l.jpgthedivision_2018_01_2uoskq.jpgthedivision_2018_01_2hvsm8.jpgthedivision_2018_01_2x8soh.jpgthedivision_2018_01_26cshn.jpg
 
TE
D

DafuqO_o

Freizeitschrauber(in)
Oha, echt interessant! Den Unterschied kann ich definitiv auch sehen, die Frage ist, ob ich davon im Spiel so viel bemerken würde. Und ich glaube, mit meiner derzeitigen GPU wäre mir der Framerate-Einschnitt doch zu hoch - Aber irgendwann kommt dann vllt wieder ne neue Grafikkarte und dazu dann ein 3440x1440 Monitor ;)
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
In der Regel hält ein Monitor ja ein paar Grafikkarten durch, wenn man ihn gleich "dick genug" anschafft :-)
 
TE
D

DafuqO_o

Freizeitschrauber(in)
Das stimmt, aber 500+€ sind halt einfach nicht drin :p Und die nächsten 1-2 Jahre auf geringerer Auflösung oder minimalen Details zu spielen, weil der Monitor "zu gut" ist, ist halt auch nicht das wahre
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, kommt halt drauf an, an was man sich aufhängt.
Die 5% Games, die man runterschalten muss, oder die 95% der Games, bei denen man das nicht braucht^^
 
TE
D

DafuqO_o

Freizeitschrauber(in)
Naja, im Moment bekomme ich bei FullHD ca. 50-80 FPS in aktuellen Spielen bei hohen bis Ultra Details, da werde ich bei 2,5x so vielen Pixeln doch einiges runterschalten müssen ^^
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Aber auch einiges abschalten können. Z.b. brauchen höhere Auflösungen meistens weniger Anti-Aliasing-Filter^^ als die FHD Klötzchensuppe^^
Im NOTFALL kannst Du ja einfach die Games in FHD lassen, wenn es denn so FPS-Kritisch ist, solange bis die nächste Graka da ist :-)
Die Monitore können ja kleinere Auflösungen darstellen^^
 
TE
D

DafuqO_o

Freizeitschrauber(in)
Aber das sieht doch dann sicher nicht so gut aus, wie native 2560x1080, oder? Außerdem ist mir 3440x1440 einfach zu teuer, das wird's definitiv nicht...
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Das stimmt, es sieht nicht so gut aus wie nativ, allerdings sieht es auch nicht schlechter aus, als jetzt auf Deiner Kiste^^
D.h. Es ist an sich Win-Win^^
 
TE
D

DafuqO_o

Freizeitschrauber(in)
Ich sehe es eher als "Nix gewonnen für 350€ mehr" :p 3440x1440 wird sicher in ein paar Jahren kommen, wenn ich mir sowohl den Monitor als auch die GPU dazu leisten kann, aber das ist einfach derzeit nicht drin.
 
Oben Unten