• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Kühler für AMD Ryzen 3 1300X

Cores_

Kabelverknoter(in)
Neuer Kühler für AMD Ryzen 3 1300X

Hey Leute,

ich habe seit c.a einem halben Jahr mir einen Low-Budget Gaming PC zusammengebaut. Jedoch bemerke ich jetzt, dass meine CPU Temperatur oft zu hoch wird (Ingame bei 60-70 Grad). Im Desktop hat die CPU eine Temperatur von 43 Grad. Nun will ich mir einen neuen CPU Kühler anlegen, da der AMD Box Kühler (Standard Kühler) evtl zu schlecht ist.
Jedoch weiß ich nicht welcher da drauf passt und was am empfehlenswerten ist. Ich bitte daher um eure Hilfe :D

Setup:

GPU: NVIDIA Geforce GTX 1050 2GB
CPU: AMD Ryzen 3 1300x 3.6GHz
Mainboard: MSI B350M Pro VDH
Netzteil: Xilence XP500R6 500 Watt Netzteil (80+)
Cooler: Original AMD Silent-Cooler
Ram: 8GB DDR4 2133
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Kühler für AMD Ryzen 3 1300X

Deine Temperaturen sind eig okay...du kannst dir natürlich einen besseren Kühler holen, zB den Ben Nevis Advanced. Theoretisch geht natürlich auch - abhängig von deinem Gehäuse - auch ein Macho oder Brocken, allerdings halte ich beide für "too much".
Evtl reicht es auch, wenn du dich ein wenig mit dem Thema "undervolting" beschäftigst ;)

Vllt beruhigt dich das ja auch: http://extreme.pcgameshardware.de/b...alkis-blog-16-vertrauen-ist-gut-wirklich.html
 
TE
C

Cores_

Kabelverknoter(in)
AW: Neuer Kühler für AMD Ryzen 3 1300X

kann ich die einfach ohne Sorgen holen und einbauen? Oder muss ich auf Größe, Mainboard Anschluss etc. achten? Hab absolut keine Ahnung davon :D
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Neuer Kühler für AMD Ryzen 3 1300X

Hallo Cores,

was hast Du für ein Gehäuse, was für Gehäuselüfter und wie sind sie eingestellt (5V, 7V, 12V, Lüfterkurve, etc.)?
Temperaturen von 60-70°C sind absolut unkritisch und überhaupt gar kein Problem. Weniger ist natürlich besser,
wenn Du das Ziel hast, die CPU 20 Jahre zu betreiben.

Kühler passen alle auf das Mainboard, die für den Sockel AM4 tauglich sind:
Damit es besser kühlt, als der ziemlich gute boxed Kühler, sollte als erste grobe Richtschnur der Kühler min.
einen 120mm Lüfter haben, dann bleibt dieser erste grobe Filter:
CPU-Kühler mit Sockel: AM4, Lüfter Rahmenbreite ab 120mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Die nächste Frage ist, welchen RAM Du hast und ob der hohe Kühlkörper besitzt. Und dann muss man wissne,
welches Gehäuse Du hast, um die maximale Höhe zu definieren. Mach am besten einfach ein Bild vom Rechner
mit geöffnetem Seitenteil, dann sehen wir alles relevante.

Wenn in Dein Gehäuse 160mm hohe Kühler passen, wäre das hier die erste günstige Option.
EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Meine Empfehlung: Spar Dir das Geld
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

newdeal

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neuer Kühler für AMD Ryzen 3 1300X

Gehäusefrage mit Lüftersteuerung etc. wurde doch hier schon diskutiert, m.M. ohne die erforderliche Konsequenz:
Brauche Hilfe bei Lüfter

Ein boxed Kühler bei einer sparsamen CPU reicht m.E. völlig aus, das Gehäuse ist groß genug, da ist Spielraum für verbesserte Lüftung mit den vorhandenen Komponenten.

Der leistungsfähigere CPU Kühler bringt die Abwärme definitiv schneller weg von der CPU. Dann ist sie schneller im Gehäuse. Und was dann? :ugly:

Statt Symptome bekämpfen besser die Ursachen. UV wurde genannt, das Gehäuse ist gut durchlüftbar, dieses Potential nutzen kann man mit sinnvollen Überlegungen, insb. mit Einbindung der Abwärme von der Grafikkarte. Ein Wärmestau wirkt zurück auf die CPU.

Statt mehr Luftdruck nach innen, würde ich gezielt auf Ablüftung nach aussen setzen. Laufen CPU + GPU auf Höchstlast und das regelmäßig, heizt sich mit der Zeit das System tüchtig auf, dann hätte ich persönlich ein Gehäuse mit (a) Abluft oben im Deckel und (b) seitlich in linken Gehäusewand bevorzugt. Oben + seitlich geschlossen zwingt den hinteren Lüfter auf Drehzahl.

Kurzum: statt neuen CPU Kühler ein neues Gehäuse. :nicken: In ein "dichtes" Gehäuse schneller Wärme verteilen, ist meiner Meinung nur gut, wenn man einzig auf die CPU Temperatur schaut, der Effekt löst sich aber kurze Zeit später in Luft auf. In warme Luft, zuviel gestaute warme Luft.

Praktisch: exakt analysieren, wo stauen sich Temperaturen.

Früher als Bastler hat man den Bohrer genommen und dort für Entlüftung gesorgt, wo benötigt. An dieser Mauer > :wall: > muss die Luft raus. :D
 
TE
C

Cores_

Kabelverknoter(in)
AW: Neuer Kühler für AMD Ryzen 3 1300X

besitze das Gehäuse von : Bitfenix Nova
 

newdeal

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neuer Kühler für AMD Ryzen 3 1300X

Und ... hast du noch Fragen? Oder neue Erkenntnisse?
 

Jarafi

Volt-Modder(in)
AW: Neuer Kühler für AMD Ryzen 3 1300X

Ich würde ja etwas ala Ben Nevis Advanced (RGB) oder auch be quiet! Pure Rock empfehlen, wenn es um P/L-Leistung geht.

Grüße
 
Oben Unten