• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Neuer Gaming-Rechner

Seeefe

Volt-Modder(in)
Hallo liebe Community,

ich habe jetzt eine Entscheidung getroffen und zwar habe ich vor mein AMD-System in Rente zu schicken und auf ein Intel-System zu setzen. Ich habe schonmal etwas vorbereitet. Davor aber noch ein paar allgemeine Infos:

Mein Budget beträgt 800€, ich denke das ist ausreichend^^.
Den CPU würde ich gerne übertakten und das System sollte mindestens 1 1/2 Jahre ausreichen. Ich muss nicht alles auf Ultra spielen, jedoch möchte ich schon auf einem hohen Grafik Niveau spielen können.
Meine Bildschirmauflösung beträgt im Moment noch 1280x1024, doch wird ein neuer Monitor auch mit einer höheren Auflösung folgen. gespielt werden spiele wie: SC2, MW2, CoD7, Crysis.
Bestellen und zusammenbauen würde ich den PC dann direkt Anfang Juni.


Hier jetzt das von mir zusammengestellte System:


CPU: Intel Core i7-2600K

CPU-Kühler: -

Mainboard: MSI P67A-C45, P67 (B3)

Grafikkarte: MSI N570GTX Twon Frozr II/OC

RAM: Kingston ValueRam Kit 4GB evtl. 8GB wegen den niedrigen Preisen^^

NT: -


Natürlich habe ich noch ein paar Fragen für euch^^

1) Könntet ihr mir einen guten und leisen CPU-Kühler vorschlagen?

2) Wie siehts mit dem MB aus? Gibts da vllt. auch eine alternative auf AsRock Seite wie mit dem ASRock P67 Extreme4, P67? Gibts es das dan auch im B3-Stepping ab April zu kaufen?

3) Welches NT könnt ihr mir empfehlen? Es sollte möglichst leise sein und nicht ganz so großen Hunger auf Strom haben :D

4) Bringt es mir was wenn ich den i7 nehme oder kann ich genau sogut den i5-2500K zum zocken nehmen?

Gehäuse usw. alles soweit vorhanden. Jedoch wo ich mir noch Gedanken mache: wie siehts mit meiner Festplatte aus? Könnte ich diese weiter verwenden? Es handelt sich um eine Seagate Barracuda 7200.12 250GB, SATA II
Sollte ich vielleicht doch direkt eine neue Kaufen?


Ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen.

MfG Seeefe

PS: Falls ich irgendwas vergessen haben sollte sag ich schonmal sry :D


 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
Wenn du erst im Juni kaufen willst, dann würde ich einfach mal auf Bulldozer warten, der kommt auch im Juni und dann wird sich zeigen, ob du mit dem AMD nicht mehr Leistung bekommst als mit dem Intel.
 
Als Kühler dürfte der Mugen II wohl immer noch reichen. Das ASRock Extreme 4 gibt es mittlerweile als B3 -> Klick ( beim 3. Anbieter sogar immo lieferbar ). Als Netzteil würde sich ein Cougar Power s 550W anbieten, ode retwas billiger das Antec True Power New 550 ode rSeasonic M12II 520 Bronze. Rein vom zocken reicht der i5 2500K völlig aus. Die Festplatte könntest du nutzen, nur ist die doch etwas klein. Ich würde eine Samsung F3 mit 500 GB / 1 TB nehmen.
 
Folgende Kombination könnte man überlegen: core i5-2500k, Asrock P67 Pro3, Scythe Mugen2, Antec HCG 520 Watt, 4GB ValueRAM 1333MHz CL9, GTX560 Ti OC von Gigabyte oder die GTX560/570 Phantom

Grüße --- Softy
 
Zurück