• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Gaming PC / Upgrade eines 7 Jahre alten Systems

mYSS

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo

Da ich schon länger am überlegen bin mir neue Hardware anzuschaffen, da ich selbst nach 2 Aufrüstungen bei den ein oder anderen games merke das Limit schon fast erreicht ist (evtl noch 1-1.5 Jahre) dann wär schon tatsächlich das Ende.

Aktuelle Hardware:

i7 4770k & Corsair H100i RBG Plat AiO
Mainboard ROG VI Hero
16GB DDR3
Zotac AMP 980ti 6GB
Bequiet Straight Power 480W

Anwendungszweck: Gaming Only (wenn wir von leistung sprechen, der rest ist nicht leistungs relevant..) auf 1080p @144Hz
(Im Moment COD Warzone) sonst alles mögliche zb Assassins Creed Odyssey,The Division 2, Wildlands,Breakpoint,Hunt,Simulatoren..
Was auf der Liste steht sind Valhalla,Cyberpunk2077 und Flight Simulator von MS.

Wobei ich Openworld Spiele sehr mag ( musste damals deshalb auch auf 16GB Ram Upgraden :D )

Hatte schon einen 34 UWQHD für 2,5 Jahre leider nun Defekt. Fand ich Persönlich zur damaligen Zeit mit einschränkungen gut zum Gamen.
Wobei in Zukunft WQHD/UWQHD nicht ausgeschlossen ist.

Aber sind 4K Monitore immer noch Problematisch zwecks anderen Auflösungen ? zb. Game 1 auf 4K @ 60 FPS, Game 2 FHD/WQHD 144Hz.


Im Raum steht in erster Linie ob man mit meinem "Aktuellen System" noch was rausholen kann, ganz besonders von meiner 980Ti (Wie jeder weis Grafikkarten Rar + Extrem überteuert..)

Variante 2 wäre Aktuelle Hardware + meine 980Ti bis man an die neuen besser rankommt.

Vom Budget her dachte ich an einen i9 10850k oder an einen Ryzen 5800x mit 32GB Ram.
Hätte natürlich auch lust auf ein ITX System aus Platzgründenmit dem NZXT H210i, aber da ist das Mainboard definitv teurer und wie es mit der Hitze aussieht auch ungewiss.

Wie man sehen kann sind da definitv einige dinge wo ich im moment nicht weis wo die Reise hingehen soll da noch viele Fragen sind :D
Dabei hoffe ich auf eure Unterstütung!
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Variante 2 wäre Aktuelle Hardware + meine 980Ti bis man an die neuen besser rankommt.
Das einzig sinnvolle momentan, ja.
(Oder alles verkloppen und einen Fertigrechner für n-€ kaufen)

Abseits davon verweise ich noch mal hier rauf :P
Wie man sehen kann sind da definitv einige dinge wo ich im moment nicht weis wo die Reise hingehen soll da noch viele Fragen sind
Weil, sonst wissen wir das auch nicht und werfen nur sinnlos mit Hardware-Vorschlägen um uns :-D
 
TE
mYSS

mYSS

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich dachte an folgende Config die mir von einem Freund empfohlen wurde:


+ meine 980ti und Corsair H100i RGB Platinum / Fractal Design Define S2
und Später dann eine Grafikkarte

Im Moment FHD 144HZ später WQHD 144HZ+

Spiele: COD Warzone,BF5, später BF6..
sonst alles mögliche zb Assassins Creed Odyssey,The Division 2, Wildlands,Breakpoint,Hunt,Simulatoren..
Was auf der Liste steht sind Valhalla,Cyberpunk2077 und Flight Simulator von MS.

Ich könnte im Prinzip bis nächstes Jahr warten (Neue CPU´s , GPU´s etc) habe aber bedenken ob 1. die fast 8 Jahre alte Hardware den Geist aufgibt und ich dann ohne PC dastehe. 2 Die Preise noch weiter anziehen werden, und ich mich dann später ärgere nicht vorher gekauft zu haben..
 
Oben Unten