• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Gaming PC für FS 2020 ca. 1500€

luki2396

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

genau so ein Forum habe ich lange gesucht. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen, denn ich möchte mir zum ersten Mal einen Gaming PC zulegen. Anlass ist der neue Flugsimulator 2020, allerdings würde ich dann gerne auch in den nächsten 5 Jahren auf hohen Einstellungen in WQHD die Top AAA Titel spielen können, egal welches Genre. Ich will sehr ungern warten, bis irgendwelche neue Komponenten veröffentlicht werden, da ich nicht wirklich von sinkenden Preisen und einer Belohnung fürs lange Warten ausgehe (möglicher 2. Lockdown, Inflation, Ansturm auf die knapper werdenden alten Karten, etc). Außerdem müsste man dann wohl bis 2021 warten, wenn sich auch die neuen Konsolen etabliert haben. Das dauert mir einfach zu lange.


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

---

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

---

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

---

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

sofort, es sei denn, das Warten würde sich leistungsmäßig bei fixem Budget (1500€) massiv lohnen


5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

Monitor, Maus, Joystick/Yoke, Gaming-Stuhl, vllt. könnt ihr mir noch weitere Sachen empfehlen...


6.) Soll es ein Eigenbau werden?

Nein, bin Laie. Es wäre somit gut, wenn das System mit hoher Sorgfalt zusammengestellt und evtl. nochmal vor der Auslieferung durchgetestet werden würde, sodass ich keine Scherereien habe und wieder Hilfe in Anspruch nehmen muss. Ich habe da Händler wie Dubaro im Blick, aber bin absolut unsicher, ob das wirklich zufriedenstellend sein wird am Ende.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

1500 rein für den Rechner


8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Auf jeden Fall den neuen FS 2020 und die besten gegenwärtigen und auch zukünftigen AAA Titel (mindestens 5 Jahre Zukunftssicherheit, WQHD bei hohen Einstellungen, jedes Genre)

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

1 TB SSD

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Ich lege Wert auf hohe Qualität beim Lüfter. RGB wäre auch ganz nett, aber wenn das finanziell nicht mehr drin ist, muss es auch nicht unbedingt sein.

Gruß
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Kannst du denn noch 1-2 Wochen warten? Dann soll es konkrete Infos zu den neuen Nvidia Karten geben.

5 Jahre WQHD in AAA auf Hoch, das wird nichts und selbst jetzt gibt es Spiele die eine 1300€ Grafikkarte in FullHD unter 60FPS bringt. Davon solltest du dich ewas distanzieren :)

Nvidia RTX 3000 Ampere Release & Specs – Alle Infos, Leaks und Geruechte

War zumindest nur fix über Google suche. Wenn es jetzt sein muss können wir dir gerne was zusammenstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
L

luki2396

Schraubenverwechsler(in)
Also die 2 Wochen kann ich natürlich abwarten. Was wäre denn dann realistisch für mich in meiner Situation? Mein Budget ist fix. Ich will eine gewisse Zeit lang Spaß haben am neuen Rechner, FS spielen und AAA Titel, meinetwegen auch nur in durchschnittlicher Qualität in FHD, wenn das Budget nicht mehr hergibt. Wenn ich allerdings jedes Jahr massiv aufrüsten muss, werde ich mir doch noch mal die neuen Konsolen besser anschauen. Danke schon mal für die erste Einschätzung.
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Erstmal nur der PC. Aber viel weniger geht nicht da du ihn lange haben willst und nicht ständig aufrüsten. Deswegen der 8Kerner und 32GB RAM.

Ist halt schwer jetzt mit 300€ ein guten Monitor und die Peripherie zu finden.

CPU: AMD Ryzen 7 3700X, 8C/16T, 3.60-4.40GHz, boxed ab €'*'264,96 (2020) | Preisvergleich geizhals.eu EU

RAM: G.Skill Aegis DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-32GIS) ab €'*'92,90 (2020) | Preisvergleich geizhals.eu EU

RAM Budget: G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3200 ab €'*'47,90 (2020) | Preisvergleich geizhals.eu EU

MB: MSI MAG B550 Tomahawk ab €'*'151,00 (2020) | Preisvergleich geizhals.eu EU

GPU: Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G ab €'*'409,00 (2020) | Preisvergleich geizhals.eu EU Die gibt es gerade für 369€ hier: https://www.mindfactory.de/product_...G--GDDR6--2x-HDMI--2x-DP--full-r_1328963.html

Kühler: Alpenföhn Brocken 3 ab €'*'41,93 (2020) | Preisvergleich geizhals.eu EU

SSD: https://geizhals.eu/kingston-a2000-....html?hloc=at&hloc=de&hloc=eu&hloc=pl&hloc=uk

Netzteil: https://geizhals.eu/be-quiet-straig....html?hloc=at&hloc=de&hloc=eu&hloc=pl&hloc=uk

Gehäuse: https://geizhals.eu/sharkoon-tg5-pr...=at&hloc=de&hloc=pl&hloc=uk&hloc=eu&v=e#specs

1196€. Hier und da kann man sicher am Preis was machen. Z.b 40€ am Lüfter sparen weil der Box Kühler nicht so schlimm ist. Ggf. nur 16GB RAM was auch nochmal 40€ wären. Man könnte also sicher 400€ noch zur Verfügung haben. Willst du 144Hz? Spiele selbst eher am TV und nutze mein 1080p Moni nur für eSport Titel. Kenn mich mit Budget 1440p Monitoren nicht so aus. Aber denke da findet noch jemand was gutes für 300€ und dann noch 100€ Maus/Tastatur. Den Rest holst dir dann nach und nach. Aber so hast du erstmal ein gute Basis und kannst auch gut in WQHD spielen. Ggf. mal schauen ob man manche Teile gebraucht bekommt um das Budget etwas zu öffnen für die Peripherie.

Gaming Stuhl etc. würde ich erstmal streichen. Ich sitze seit Jahren auf ein Ikea Drehstuhl und habe keinerlei Probleme :)

Ach und wegen Zusammenbau. Das ist kein Hexenwerk und spart Geld. Sonst wird das alles nochmal teurer. Es gibt hier im Forum auch eine Liste mit Forenmitgliedern die bei sowas helfen.
Die PCGH-Bastler - Vor-Ort-Hilfe bei Montage und Problemen
 
Zuletzt bearbeitet:

dimi0815

Software-Overclocker(in)
Ryzen 5 3600 für das beste Preis/Leistungsverhältnis oder Intel 10600k für 10-20% Mehrleistung an manchen Stelen mit ein wenig Feintuning.

Der 3700X kostet so viel wie der 10600k, leistet aber nur so viel wie der 3600. Entsprechend ist die CPU für die Katz'...

Der 3600 ist teils ein wenig langsamer als der10600k, aber da man sich sowieso im low FPS Bereich bewegt, finde ich den Ryzen immer noch eine extrem gute Wahl.

Und 32 GB RAM sind eigtl. Pflicht für den FS.
 
Zuletzt bearbeitet:

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Naja hier übertreiben einige gerne, ja es ist möglich eine solche Karte in "Full HD" (meist wird dann eine höhere Auflösung berechnet) unter 60 FPS zu drücken, macht eigentlich nur niemand, mit jeder Karte musst du die Settings so einstellen, dass es passt bezüglich FPS und Optik.
Die 980 Ti ist 5 Jahre alt und läuft heute noch vernünftig und dürfte in den aller meisten Games noch heute für WQHD Hoch reichen (Ausnahmen gibt es natürlich wie z.B. den FS). Die Sprünge pro Generation werden weniger, daher ist es gar nicht mal so unwahrscheinlich, dass das wieder klappen könnte.
Ich würde an deiner Stelle auf Ampere warten, die Karten sollen angeblich noch im September in den Handel kommen.
 

moritz777

PC-Selbstbauer(in)
Naja hier übertreiben einige gerne, ja es ist möglich eine solche Karte in "Full HD" (meist wird dann eine höhere Auflösung berechnet) unter 60 FPS zu drücken, macht eigentlich nur niemand, mit jeder Karte musst du die Settings so einstellen, dass es passt bezüglich FPS und Optik.
Die 980 Ti ist 5 Jahre alt und läuft heute noch vernünftig und dürfte in den aller meisten Games noch heute für WQHD Hoch reichen (Ausnahmen gibt es natürlich wie z.B. den FS). Die Sprünge pro Generation werden weniger, daher ist es gar nicht mal so unwahrscheinlich, dass das wieder klappen könnte.
Ich würde an deiner Stelle auf Ampere warten, die Karten sollen angeblich noch im September in den Handel kommen.

Naja ausnahmen sind so ziemlich jeder aktuelle AAA-Titel. In rdr2 zb. bekomm ich mit meiner 2080 in wqhd auch keine 60fps. Und ich hab die settings nicht auf ultra.
 
Oben Unten