• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Gaming PC - Feedback zur Zusammenstellung

maxklock

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

ich möchte mir einen neuen Tower PC zulegen und mir wurde von Freunden gesagt, ich könnte mich hier im Forum melden und Feedback/Hilfe erhalten.
Bisher habe ich nur auf meinem Laptop gezockt und möchte jetzt einen anständigen Tower-PC zum Zocken und Arbeiten kaufen.
Mein Anspruch an den PC: möglichst leise und zukunftsorientiert, sodass ich auch noch in 3-4 Jahren noch sinnvoll damit zocken kann und ggf. auch gut einzelne Komponenten upgraden kann.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Keine. Mein Laptop ist ein Acer mit Geforce 940mx, Intel i5 7h Gen. und 8GB RAM

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Zweimal QHD 2560 x 1440 mit 165 Hz - IPS (Lenovo G27q-20)

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
---

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Zeitnah (max. 2 Monate), da mein Laptop langsam den Geist aufgibt

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
---

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Alleine traue ich es mir nicht zu, daher tendiere ich aktuell dazu, ihn zusammenbauen zu lassen

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Am liebsten wäre mir unter 2.500€, aber ich bin da flexibel solange die Leistung passt und die Komponenten nicht überteuert sind.
Insbesondere wenn es dafür deutlich leiser wird.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Zocken: Anno 1800, SoT, GTA 5, Cyberpunk
Arbeiten: Unity, Blender, Machine Learning/KI

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
1 TB SSD reicht fürs erste aus, ich möchte aber bei Bedarf eine zweite Festplatte anschließen können.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
---

Ich hatte über Megaport und Mindfactory schonmal geschaut und mir folgendes rausgesucht:

Gehäuse: be quiet! Pure Base 600 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil silber
CPU: AMD Ryzen 9 5900X 12x 3.70GHz So.AM4 WOF
CPU-Kühler: be quiet! Pure Loop 120mm (BW005)
Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI AMD X570 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX
RAM: 32GB Crucial Ballistix rot DDR4-3600 DIMM CL16 Dual Kit
SSD: 1000GB Crucial P1 NVMe M.2 2280 PCIe 3.0 x4 32Gb/s 3D-NAND QLC (CT1000P1SSD8)
Netzteil: 850 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
GraKa: 4GB MSI GeForce GTX 1650 VENTUS XS 4G OCV2
Lüfter: be quiet! Pure Wings 2 120x120x25mm 2000 U/min 35.9 dB(A) schwarz

Passen die Komponenten, oder sollte ich noch etwas ändern weil z.B. etwas vergessen, unnötige Komponenten oder ungünstige Kombinationen. Bei der Grafikkarte werde ich erstmal auf eine "billige" zurückgreifen und sobald es sich preislich ergibt, dann auf eine der neuen RTX upgraden wollen:

Ich hoffe ihr könnt mit meinen Angaben etwas anfangen und mir sagen, ob das so sinnvoll ist.

Schonmal Vielen Dank
Max
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin und willkommen im Forum! :daumen:
Alleine traue ich es mir nicht zu, daher tendiere ich aktuell dazu, ihn zusammenbauen zu lassen
Normalerweise würden ca. 95% der Leute hier versuchen, dich zum Selbstbau mit Hilfe zu überreden :D
Normalerweise ist das auch eine vernünftige Sache, da man immer etwas günstiger weg kommt.
Allerdings ist seit Monaten nichts normal was Grafikkarten angeht.
Also Fertigrechner sind aktuell eine bzw. die reelle Option um an ausreichend GPU Power zu kommen.

Ich kürz mal ab:
Passen die Komponenten, oder sollte ich noch etwas ändern weil z.B. etwas vergessen, unnötige Komponenten oder ungünstige Kombinationen.
Passen tun die, aber optimal würde ich das nicht unbedingt nennen, grad was das P/L -Verhältnis angeht :ka:

- Der 5900X ist fürs Gaming eigentlich etwas "over the top" und der 5800X wird in 3-4 Jahren auch noch locker reichen
- X570er Mainboards braucht man nur in speziellen Szenarien, ansonsten ist man zu 95% mit einem B550 sehr gut bedient. Kennst du die (kleinen) Vorteile von X570 ggü. B550? Falls "Nein", dann brauchst du wahrscheinlich auch kein X570 Board :D
- Die Crucial P1 ist zwar okay, aber bei deinem Budget würde ich da was besseres und aktuelleres kaufen. (WD Black SN750 bspw. oder halt den "Klassiker": Samsung 970 Evo)
- Die klitzekleine 120mm AiO WaKü ist hoffentlich nur ein Scherz, oder? :lol:
Unter Luft nimmt man einen Dark Rock (pro) 4 bspw. oder was in der Preisklasse (50-70€) und unter Wasser gehts erst ab 280mm (und 110€) langsam los bei der/den CPU(s) ;)
- RAM ist top
- Netzteil könnte auch ne Nummer kleiner, aber da kommts ja hauptsächlich auf die Grafikkarte an

Soweit zum allgemeinen Teil...

Konkret würde ich mich an sowas orientieren:

Da ist gleich ne anständige CPU und vor allem Grafikkarte drin.
Mit etwas Gebastel kommt man dann hier hin:
1622406628758.png


ID zum selber gucken: 1239589
 
TE
M

maxklock

Schraubenverwechsler(in)
Passen tun die, aber optimal würde ich das nicht unbedingt nennen, grad was das P/L -Verhältnis angeht :ka:

- Der 5900X ist fürs Gaming eigentlich etwas "over the top" und der 5800X wird in 3-4 Jahren auch noch locker reichen
- X570er Mainboards braucht man nur in speziellen Szenarien, ansonsten ist man zu 95% mit einem B550 sehr gut bedient. Kennst du die (kleinen) Vorteile von X570 ggü. B550? Falls "Nein", dann brauchst du wahrscheinlich auch kein X570 Board :D
- Die Crucial P1 ist zwar okay, aber bei deinem Budget würde ich da was besseres und aktuelleres kaufen. (WD Black SN750 bspw. oder halt den "Klassiker": Samsung 970 Evo)
- Die klitzekleine 120mm AiO WaKü ist hoffentlich nur ein Scherz, oder? :lol:
Unter Luft nimmt man einen Dark Rock (pro) 4 bspw. oder was in der Preisklasse (50-70€) und unter Wasser gehts erst ab 280mm (und 110€) langsam los bei der/den CPU(s) ;)
- RAM ist top
- Netzteil könnte auch ne Nummer kleiner, aber da kommts ja hauptsächlich auf die Grafikkarte an
Danke für das Feedback :daumen:. Beim Netzteil hieß es, ich soll nicht geizen und die Lüfter waren der automatische Vorschlag vom konfigurator. Da hatte ich mich auf den OnlineShop verlassen. Ich habe mal auf Basis der Punkte meinen Warenkorb aktualisiert:
https://www.mindfactory.de/shopping...2214fa78d982915d35f81541d49bae992abe63a3b5fc7

Allerdings ist seit Monaten nichts normal was Grafikkarten angeht.
Ja, deshalb auch erstmal nur die "billige". Der PC soll zeitnah meinen Laptop ersetzen, aber muss nicht sofort die volle Power haben. Alles was stärker als die 940mx ist, reicht mir aus. Und wenn ich sehe, dass selbst in Fertig-PCs knapp das doppelte für die 3080 fällig wird, setze ich lieber 300€ für die temporäre GraKa in den Sand, als knapp 800€ für die 3080. Zumal ich die kleinere auch ggf. weiterverkaufen könnte oder direkt eine gebrauchte holen, dann wird der Unterschied noch größer.

Normalerweise ist das auch eine vernünftige Sache, da man immer etwas günstiger weg kommt.
Am meisten Angst habe ich beim Einsetzen der CPU. Wegen Wärmeleitpaste, Kühler und co. Alles andere traue ich mir tatsächlich zu. Sollte ich zu einer gebrauchten GraKa greifen, muss ich am Ende eh ran 🤔

ID zum selber gucken: 1239589
Wo kann ich diese ID eingeben/nutzen?
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Wo kann ich diese ID eingeben/nutzen?
auf dubaro.de ein beliebiges System anklicken
-> dann hier
1622409553206.png

-> dann hier
1622409647850.png

Einen direkten Weg zu deren Konfigurator gibts glaube ich nicht :ka::klatsch:

Zocken: Anno 1800, SoT, GTA 5, Cyberpunk
Arbeiten: Unity, Blender, Machine Learning/KI
Meinst du nicht, dass das alles Games und Anwendungen sind wo du sofort schon massiv von einer RTX3080 profitierst?
Die Preisdifferenz zu deinem MF Warenkorb ist zwar riesig, aber genau so der Leistungssprung von der GTX 1650 zur RTX 3080 (locker +200% :wow:)

Die 300€ für die GTX 1650 sind auf jeden Fall quasi weg.
Nach dem ganzen Wahnsinn mit den GPUs, will die doch keiner mehr haben und du verkaufst die mit massiv Verlust, würde ich behaupten.
 

grumpy-old-man

Freizeitschrauber(in)
Ist das Meshify C nicht ein wenig knapp bemessen für eine RTX 3080?
 

Anhänge

  • A98A871F-5B11-420B-AA30-E95B77B6653D.jpeg
    A98A871F-5B11-420B-AA30-E95B77B6653D.jpeg
    437 KB · Aufrufe: 44

chill_eule

Volt-Modder(in)
"Beliebiger Hersteller" auf dubaro.de sagt:
1622411893747.png

1cm Luft mit Lüfter, reicht dicke :D

Aber vor allem:
Wenn Dubaro das so anbietet, dann sollen die das gefälligst auch so zusammenbauen :ugly:
 
TE
M

maxklock

Schraubenverwechsler(in)
auf dubaro.de ein beliebiges System anklicken
-> dann hier
1622409553206.png

-> dann hier
1622409647850.png

Einen direkten Weg zu deren Konfigurator gibts glaube ich nicht :ka:
Danke für die Erklärung. Habe da mal selbst nochmal etwas mit dem Konfigurator gespielt. Ich bräuchte definitiv WiFi im Gerät und vorne hätte ich gerne die Anschlüsse etwas anders. Entsprechend habe ich Mainboard und Gehäuse angepasst: (sollte noch mehr geändert sein, war das nicht beabsichtigt)
ID 1239850
screenshot pc.png


Ist das so sinnvoll? Also das andere Mainboard und die zusätzlichen/größeren Lüfter im Gehäuse? Und sehe ich das richtig, dass ich für den 3600 RAM immer Übertakten muss, wenn ich die B550 Reihe nehme?

Ich muss aber sagen, Preislich sieht auch die GraKa gar nicht schlecht aus? ~1.100€ statt 800€ ist weniger teurer als ich gedacht habe, und dann ist es tatsächlich egal, ob ich die 300€ so in den Sand setze oder über eine temporäre. Und auch ansonsten sah das Preislich echt fair aus, wenn ich das mit den anderen Anbietern bzw. den Einzelpreisen vergleiche.

Leider konnte ich nichts zu den Lieferzeiten bei denen finden. Kann ich irgendwo sehen, wie lange die brauchen, oder bekomme ich das erst nach Bestellung mitgeteilt? Weil die 3080 ist doch aktuell nicht wirklich Lieferbar? 🤔
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Die Konfig ist ok soweit. Wegen deiner Bestellung, frag doch dort direkt nochmal selbst nach;)

Gruß
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Zum Thema Ram alles ab 3200mhz bei Ryzen 5000 ist Übertaktung. Und ja das kannst du auch auf einem b550 board machen ( Sind hier ja nicht bei Intel ;) ). Zur Klärung auch bei einem X570 Board wäre das OC. Also 1100€ für ne 3080 ist im Moment ein Sehr guter Preis. Das Beliebiger Hersteller bei der 3080 ist halt nicht so schön. Aber da es da draußen defacto keine wirklich schlechten 3080 Modelle gibt . Ist das auch O.k..
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Sieht doch gut aus :daumen:
Das Pure Base 500DX schlage ich auch gern vor, aber nicht jeder mag die Beleuchtung ;)
Damit machste aber auch nix verkehrt.
Und sehe ich das richtig, dass ich für den 3600 RAM immer Übertakten muss, wenn ich die B550 Reihe nehme?
RAM der schneller als mit den JEDEC Spezifikationen laufen soll muss immer händisch übertaktet werden, völlig unabhängig vom Intel/AMD/Chipsatz/Sonstwas. Von alleine tut sich da nix.

Dafür gibts aber seit vielen Jahren das "XMP". Das ist dann im UEFI innerhalb einer Minute schnell erledigt.

Wegen den Lieferzeiten: Generell gibt dubaro meist 5-9 Werktage an :ka:
Und die Systembuilder haben (eigentlich) was auf Lager, deshalb gibts ja für uns sonst nix zu kaufen :-D
Wenn da eine bestimmte Grafikkarte nicht auf Vorrat ist, dann gibts da auch einen Hinweis zu.
Irgendeine RTX3080, so wie du es bestellst, werden die schon da haben.
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Und meines Wissen ist Dubaro auch kein OEM für GPUs das heißt man muss sich schonmal keine Sorgen machen um irgendwelche billig kühler und Platinen wie bei Dell, oder anderen Herstellern die auch "selber" Platinen fertigen können.
 
TE
M

maxklock

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für das ganze Feedback :) ich schlafe nochmal 1-2 Nächte über die Konfiguration, aber am Ende wird es wohl auf die hinauslaufen. Nur beim Gehäuse bin ich noch nicht ganz sicher, aber ich denke mal, solange ich mindestens zwei Gehäuselüfter habe, sollte das ja kein Problem sein.

Und ja, der Support hat die 5-9 Werktage bestätigt, die haben wohl alles auf Lager.
 
TE
M

maxklock

Schraubenverwechsler(in)
Nochmal eine dumme Frage: Habe ich in dieser Liste, abgesehen von der GraKa, irgendwas vergessen? Wollte nämlich mal aus interesse die Einzelpreise der Komponenten sehen und wundere mich jetzt über die Preisdifferenz.

2.700€ - 1.100€ macht selbst nach Abzug von weiteren 200€ für den Zusammenbau noch immer 1.400€ für die GraKa, wobei dubaro nur von 1.100€ spricht 🤔. Klar, sie sind eine der wenigen, die aktuell überhaupt liefern können. Bei den 300€ über Listenpreis hätte ich auch noch gesagt, ok. Aber soviel Differenz? Dann lohnt es sich doch eigentlich schon, noch etwas zu warten bzw. wenn der Laptop vorzeitig den Geist aufgibt halt temporär eine neue GT 1030 oder eine gebrauchte GTX 1050 für jeweils unter 150€ einzubauen 🤔
 

hheresy

Komplett-PC-Käufer(in)
Du bist hier voll gut beraten. Das passt alles. Nur:
  1. Grafikkarte: Sicher, dass es nicht auch eine AMD RX6800 XT tut? Die Red Devil ist aktuell verfügbar und preislich ok. Der wirkliche Unterschied zu nvidia ist "nur" das Ray Tracing, das man auch kaum braucht. Dazu gabs auch ein LTT Video.
  2. Grafikkarte: Wenn nvidia, dann kommt bald die 3080 Ti. Wie es aussieht, wird die nicht so von der Knappheit betroffen sein (oder so sehr). Du kannst die vorbestellen, dann bist Du einer der Ersten damit.
  3. Netzteil: das Ion+ 850p (oder so ähnlich) von Fractal Design ist aktuell günstig und verfügbar. Im Preis-/Leistungsverhältnis die bessere Wahl. Aber das ist wirklich nur das i-Tüpfelchen.
 
TE
M

maxklock

Schraubenverwechsler(in)
Du bist hier voll gut beraten. Das passt alles. Nur:
  1. Grafikkarte: Sicher, dass es nicht auch eine AMD RX6800 XT tut? Die Red Devil ist aktuell verfügbar und preislich ok. Der wirkliche Unterschied zu nvidia ist "nur" das Ray Tracing, das man auch kaum braucht. Dazu gabs auch ein LTT Video.
  2. Grafikkarte: Wenn nvidia, dann kommt bald die 3080 Ti. Wie es aussieht, wird die nicht so von der Knappheit betroffen sein (oder so sehr). Du kannst die vorbestellen, dann bist Du einer der Ersten damit.
  3. Netzteil: das Ion+ 850p (oder so ähnlich) von Fractal Design ist aktuell günstig und verfügbar. Im Preis-/Leistungsverhältnis die bessere Wahl. Aber das ist wirklich nur das i-Tüpfelchen.
Danke für die Punkte.
1. Die sieht auch echt gut aus, aber preislich hat sie mich aktuell noch nicht überzeugt. Zumindest wenn ich bei dubaro oder mindfactory schaue.
2. Das mit der 3080 Ti klingt nicht schlecht, dann warte ich definitiv nochmal die 2-3 Tage, bis man sie bei Händerlern findet. Vielleicht tausche ich die GraKa dann nochmal aus.
3. Das Netzteil merke ich mir mal, aber hängt halt davon ab, ob ich bei dubaro den fertigen PC kaufe oder bei Mindfactory die Einzelteile zusammen mit (Teil-)Montage-Service.

Ist ja fast das wichtigste momentan
Zu lange gewartet, laut Bestellliste nicht mehr verfügbar 😆



Ist vermutlich Off-Topic in diesem Thread/Kategorie, aber trotzdem kurz ein paar Fragen zum selbst Zusammenbauen, ob ich die Videos und Tutorials richtig verstehe:
- CPU und Kühler aufs Mainboard (klang kompliziert, würde ich nicht selbst machen 🙈)
- RAM und SSDs in die Slots auf dem Board schieben und einrasten lassen bzw. festschrauben
- Mainboard auf die Stifte im Gehäuse und festschrauben
- GPU in den Slot auf dem Board schieben und am Gehäuse festschrauben
- Netzteil unten ins Gehäuse schieben (Lüfter unten) und dann Kabel zu Mainboard, CPU und GPU ziehen
Kabel und Schrauben würde ich jetzt ausreichend bei den Einzelteilen erwarten.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Zu lange gewartet, laut Bestellliste nicht mehr verfügbar
F*CK :ugly:
ein paar Fragen zum selbst Zusammenbauen
Ist eigentlich so easy wie Lego-Bauen :D
Quasi alle Stecker und Bauteile passen auch nur da rein, wo sie hingehören, sofern man keine Gewalt anwendet.
Handbücher sind immer auch dabei, wo alles drin erklärt wird. Dazu drölftausend Videos und Guides im Internet.
Das allerwichtigste an Kabeln und Schrauben ist auch immer irgendwo dabei.
Sofern man nicht drei linke Hände hat und ein wenig Geduld mitbringt, schafft man das eigentlich :ka:
 
TE
M

maxklock

Schraubenverwechsler(in)
Nochmal vielen Dank für eure Hilfe!
Ich habe mir jetzt alles bis auf die Grafikkarte bestellt und werde mir die Sachen selbst zusammenbauen. Die Grafikkarte werde ich erstmal weiter beobachten. Vielleicht ergibt es sich ja morgen/die nächsten Tage, dass es eine 3080ti wird und sonst warte ich halt ab. CPU und RAM kann ich ja trotzdem schon nutzen 😂
 
Oben Unten