• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Gamer PC

afri_cola

Schraubenverwechsler(in)
Hi, ich wollte ma fragen was ihr von meinem gaming recher haltet.Habe
gleich auch noch ne frage.

Intel C2D E8200
Zalman 9700 LED
ASUS Sriker Extreme, 680i
Gainward 8800 GTS
Samsung SpinPoint 250GB
Cooler Master Real Power Pro 520W
Mushkin 4096MB Kit XP2-6400 PC2-6400U CL4

Jetzt meine frage brauche ich ein Bios update für den e8200?

Danke schon mal
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Wenn du es neukaufst, dann normalerweise nicht. In Anbetracht der Lage, dass du mit einem 680i keine Quadcores (45nm) verwenden kannst, würde ich zu einem 750i SLI greifen, da du anscheindend SLI später betreiben willst, oder? Wenn ja, dann ok und wenn nein, dann reicht ein P35 aus.

und beim Netzteil würd ich eh ein anderes vorschlagen... Von Bequiet, Corsair, Enermax, Seasonic, Tagan.
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Wenn du unbedingt später SLI fahren willst, nimm lieber ein Nforce 780i bzw. 750i chipsatz, da diese die 45 nm Quads auch supporten. Wenn du keins fahren willst, nimm ein günstiges P35 Board. Das sind wenigestens nich so hitzköpfe und OC krücken
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hi, ich wollte ma fragen was ihr von meinem gaming recher haltet.Habe
gleich auch noch ne frage.

Intel C2D E8200
Zalman 9700 LED
ASUS Sriker Extreme, 680i
Gainward 8800 GTS
Samsung SpinPoint 250GB
Cooler Master Real Power Pro 520W
Mushkin 4096MB Kit XP2-6400 PC2-6400U CL4

Jetzt meine frage brauche ich ein Bios update für den e8200?

Danke schon mal

Hiho,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, wech mit Coolermaster und wenn du kein MultiGPU haben willst (SLI, CF) würd ich 1, 2 Leistungsstufen niedriger ansetzen (max. 450 W).
Dann wenn du kein SLI nehmen solltest ja kein 680i nehmen, ein P35 Board ist wesentlich besser.
Wenn du übertakten willst, dann ist der E8200 nicht schlecht allerdings brauchst du einen Speicher und ein Board welche mind. 500 MHz schaffen (also DDR2-1000) um ihn an seine Grenzen zu bringen.
Der Speicher würde wenn du übertakten willst nicht gerade der Beste sein, weil er limitiert. Hol dir lieber den G.Skill oder die OCZ (je nach dem welches du hübscher findest ;) ).
Ich hab ein E8200 un bekomme ihn auf über 4 GHz und dafür sind die 500 MHz nötig. Mit einen besseren CPU Kühler würde noch wesentlich mehr gehen.
Was mich auf den Kühler bring ;) der Zalman kühlt zwar gut ist aber kein Leisetreter (kein es sein, dass Zalman nicht mehr das ist was es früher mal war? ).
Hol dir lieber einen Scythe Mugen, der ist besser.
Die Seagate 7200.10 ist besser(leiser und schneller) als die Samsung.

MFG
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Welche Auflösungen zockst du?
Bei 1280*1024 reicht auch eine 8800GT, aber wenn du höhere Auflösungen hast, dann nimm die GTS.

Gruß
 

moddingfreaX

Software-Overclocker(in)
Hilfe! Schmeiß den dreckigen Zalman raus :ugly:
Zwar ganz nette Leistungswerte aber dafür ziemlich laut.
Nimm lieber einen von Thermalrigth oder Scythe (wie spricht man das eig. aus?). Zb den Scythe Mugen oder Thermalright Ultra 120 Extreme, Thermalright IFX 14 oder Scythe Ninja CU
 

Timsalabim

PC-Selbstbauer(in)
Mit dem Maiboard würde ich noch auf die neuen P45 Chipsätze warten fallst du nicht SLI nimmst sondern später aufrüstest(was ich empfehlen würde). Ansonsten wie gesagt 750i oder 780i.
 
Oben Unten