• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer av receiver. Kann mich nicht entscheiden.

Murdoch

BIOS-Overclocker(in)
Servus Leute,

Überlege momentan mir einen neuen av receiver zu holen.

Habe momentan nen yamaha der günstigeren Reihe. Modell habe ich grad nicht im Kopf. Kam was um die 300 eur.

Der hat aber leider nur einen hdmi Ausgang und kann kein 3d.

Da ich auch überlege mir nen 3d beamer zu holen, 3d TV habe ich schon, wird es langsam an der Zeit.
Zudem habe ich keine Lust mehr aufs Kabel umstecken wenn ich mal beamer anschmeißen will. :cool:

Was ran soll:
Ausgänge :
3d TV lg
Beamer momentan noch optoma fullhd

Eingänge:
BluRay 3d Player von sony
Htpc

Lautsprecher:
5.0 System von Mist jetzt hab ich den Namen vergessen. Ist so eine dänische Firma.
Na egal. Jedenfalls 2 standboxen und Rest leicht größere Satelliten

In der Auswahl hätte ich:

Sony dn1040
Denon x4000
Onkyo 828

Momentan finde ich den Sony am besten was das preis Leistungsverhältnis angeht. Leider ist der voll hässlich. :D

Der onkyo soll ja nicht so der Knaller sein, also schlechter als sein Vorgänger und der Denon nicht viel besser als der Sony dafür aber wesentlich teurer.

Was sagt ihr? Habt ihr noch Empfehlungen?

Am meisten wird das ganze zum filme schauen benutzt
 

SlowRider

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,

es wäre schön wenn du noch mal schaust, welche Lautsprecher du genau besitzt.
Soll zukünftig noch aufgerüstet werden? Sprich ist 7.1 bzw. 7.2 nötig?

Wie hoch ist dein Budget? Warum hast du die 3 Verstärker in die engere Wahl genommen?
Welche Ausstattung stellst du dir vor (Funktionen & Anschlüsse)?

2 HDMI hast du dir ja gewünscht.

Zwecks Preis-Leistung würde ich da zu den etwas preiswerteren Modellen greifen, eher Denon X3000. Oder wenn es wirklich auf den letzten Euro ankommt einen Onkyo 626.
Ansonsten auch mal bei Marantz umschauen.

Zum Beamer:
Dass mit dem 3D Beamer würde ich mir nochmal überlegen, da du einen LG TV hast gehe ich aus der ist passiv 3D, Beamer sind meistens aktives 3D (passive kosten richtig). Also sind Shutterbrillen nötig, damit besteht die Gefahr des Flimmerns. Aber jeder nimmt es unterschiedlich wahr.
 
TE
Murdoch

Murdoch

BIOS-Overclocker(in)
Müsste das jamo 606 hcs sein.

Die 3 habe ich in die Auswahl genommen, da mir marantz optisch gar net gefällt und yamaha recht teuer und wenig besser wie zb der Sony sein soll.

Also wichtig Ist auch die einstellbarkeit und Optionen wie auch Spielereien. :D

Und Optik. Ja ansich dumm, daher gefällt mir der Denon am besten.

Also aufs Geld kommts nicht so an, sollte aber sinnvoll ausgegeben sein.

3d beamer soll schon irgdwann sein. Shutter Technik war mir bekannt, leider ein notwendiges übel. :)
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
die letzten 2 waren von Pioneer super preis leistung und immer top getestet. aktuell habe ich aber ein onkyo 616 hauptsächlich wg der 2 hdmi out und natürlich wg der Ausstattung. hatte auch einen epson 5910 3d beamer hier gehabt aber die ganze 3d Geschichte hat mich nicht so wirklich überzeugt bzw. ich empfinde es als sehr anstrengend zu gucken. habe vor mir lieber einen ohne 3d also den epson tw 3200 zu kaufen, ein anderes Gerät kommt für meine Bedürfnisse nicht in frage.
 
TE
Murdoch

Murdoch

BIOS-Overclocker(in)
Also ich hab mich jetzt für einen Denon x4000 entschieden.

Vorher kurz den Sony dn1040 ausprobiert. Klang gut, aber ein einziger beta Krämpel. Da hat alles irgendwie genervt und war unfertig.

Der Denon ist Wesentlich teurer, aber der ist jeden Cent wert. Schon alleine die geniale app.

Super.
 
Oben Unten