• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Neue Hardware muss her...

TE
TE
A

asmodan21

Schraubenverwechsler(in)
Oh man ...
Ja dann hat sich das erledigt. Wenn man mal richtig guckt...
Man vergebe mir xD

Aber ich sehe es schon richtig, dass das Board kein 3000er RAM unterstützt.
Der 3466 ist aber schon n end teurer.
Wie verhält der sich zum 2400er?

Wenn ich investiere, dann lieber 5€ mehr aber dafür n Jahr oder zwei länger was davon haben...
Könnte mir sonst auch das andere Boards mit 3000er RAM vorstellen und ne WLAN Karte dazu holen.
Kostet auch nur knapp n 10er...
404 - Die Seite konnte nicht gefunden werden | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei

Oder bin ich da auf dem Holzweg?
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Jetzt musst du unterscheiden, was - genau genommen - OC ist und was garantiert wird.

AMD garantiert dir beim AMD Ryzen 2000 RAM mit bis zu 2933 MHz Takt. Folglich kann alles darüber laufen, muss aber nicht. Um mal beim MSI Board zu bleiben: das Board unterstützt RAM mit zu 3466 MHz Takt - sofern es die CPU mitmacht.

Heißt jetzt für deinen Fall: wenn du das Board und zB RAM mit 3200 MHz nimmst (Ripjaws V werden zB öfters empfohlen) und den RAM einfach nur installierst, wird der RAM wohl mit 2933 MHz laufen (wenn mich jetzt nicht alles täuscht). Gehst du dann ins BIOS und aktivierst das D.O.C. Profil (bei Intel meistens X.M. Profil), läuft der RAM - höchstwahrscheinlich - mit 3200 MHz. Wie gesagt garantiert dir AMD nur 2933 MHz. Es könnte also sein, dass du den RAM nicht so schnell betreiben kannst. Allerdings würde ich sagen, dass war eher das Problem von Ryzen 1000. Die zweite Generation macht da schon vieles besser ;) Letztendlich hängt es aber halt vom Speichercontroller ab und der sitzt in der CPU.
Wie du schon selbst erkannt hast, ist schneller RAM (also >3200 MHz) meist auch ne ganze Ecke teurer, weshalb der selten lohnt. Ich würde also einfach flotten RAM im Bereich von 3000-3200 MHz kaufen und damit glücklich werden.
2400er RAM ist nicht wirklich zu empfehlen...läuft natürlich ohne Probleme, aber ist halt relativ langsam. Da verschenkt man Performance...zumal der ja nicht gerade wesentlich günstiger ist.

Beim Board ist letztendlich die Frage: was brauchst du? Bzw. was möchtest du? Welche Anschlüsse? Wie viele davon? RGB Beleuchtung? Ein ASRock B450 Pro4 ab €'*'85,29 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland ist für den Preis sehr ordentlich ausgestattet und käme auch mit einem Achtkerner klar ohne gleich heiß zu laufen ^^ WLAN und/oder BT kann man natürlich einfach per Karte bzw. Stick "installieren". Ich favorisiere den Stick, da du mit nem USB Verlängerungskabel so positionieren kannst, dass du den bestmöglichen Empfang hast.
 

NixxonVII

PC-Selbstbauer(in)
Falls es immernoch ums b450 carbo geht, kann ich nur sagen, dass meine 3000er Ram ohne Zicken läuft...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

es gehört zwar nicht zum Thema, aber zum einen muss man wenn man auf einen Beitrag direkt antwortet - also kein anderer dazwischen ist, meiner Meinung nach diesen überhaupt nicht zitieren, und zum anderen kann man Zitate auch kürzen!

Im echten Leben wiederholt man ja auch nicht immer komplett was einem sein Gegenüber gesagt hat, bevor man seine Antwort darauf gibt, oder :schief:?!

Bitte nichts für Ungut, es ist zwar nur der Form halber, aber durch solche Beiträge werden Themen unnötig lang.

Gruß Lordac
 
TE
TE
A

asmodan21

Schraubenverwechsler(in)
Ok. Ich merke es ist nicht so schnell/ leicht getan wie ich dachte.

Wenn der RAM dann etwas langsamer läuft wäre doof aber ok. So lange der aber trotzdem läuft ist es ja immerhin schon mal was.
OC weiß ich nicht ob ich mir das zutraue, lieber lasse ich das.

Also Beleuchtung brauche ich nicht auf nem Board. Ein Gehäuse kein Fenster usw.
Will nur die Komponenten vernünftig anbinden und betreiben können.

Denke komme morgen Nachmittag nochmal dazu was komplett zusammen zustellen mir euren Tipps und werde das dann nochmal zur Diskussion stellen.

Danke schon mal bisher für eure Hilfe und Verständnis
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Das Gehäuse würde ich nicht nehmen. Durch die fehlende NetzteilAbdeckung und das Fenster, siehst du das ganze Kabekgedöns. Das sieht furchtbar aus.
Bei Mindfactory gab es gestern Rx580 für 209 taler. Kannst ja nochmal schauen.

Nimm den thermalright aro. Der ist direkt für am4. Ich weiß nicht ob der Macho ein am4 kit hat. Der aro ist der gleiche Kühler.
 
Oben Unten