Neue Grafikkarte?

janekdaus

Software-Overclocker(in)
Hallo Leute,
Ich will gerne wieder mal aufrüsten.
Mein System:
Amd Phenom ii x4 945@ 3,5Ghz
Asus M2N68 am se2
4GB DDR 2 Ram
Gtx 580
Sharkoon WPM 600

Jetzt ist meine Frage ob sich eine r9 280x lohnen würde oder doch eher neues mb+ram+später dann auch noch CPU?
 

Evgasüchtiger

Volt-Modder(in)
Welchen cpu kühler haste ? die cpu müsste bisl oced werden ....so 3,8-4ghz sollten drinne sein. Die 280x würde schon in einigen games sehr bremsen zb bf3/4 MP große maps . Du kannst dir eine 280X kaufen aber spätestens nächstes Jahr würde ich die cpu wechseln . Einen Leistungsschub hast Du natürlich jetzt auch.
 

NeverSeenBytes

Volt-Modder(in)
Morgen ;), - im Prinzip ist dein Sys mit der jetzigen Karte ausgereizt. Eine stärkere würde ich erst nach einem Upgrade der
CPU zulegen. - Was hast du denn in der Richtung geplant?
- Greetz -
 

Goyoma

Volt-Modder(in)
Ich denke bei der 280x limitiert die cpu.

Spare lieber auf neuen Unterbau, dann die Karte da ich denke das eine neue da nicht allzu viel bringt.
 

Best11163

Freizeitschrauber(in)
Wenn das System fürs Spielen ist, dann ist es nicht sinnvoll erst ein neues Mainboard und RaM und später dann einen Neuen Prozessor zu kaufen, da du dann nur AM3+ Boards kaufen kannst und zum spielen sind intel CPUs schneller.
 

sikeij

Software-Overclocker(in)
Hallo Leute,
Ich will gerne wieder mal aufrüsten.
Mein System:
Amd Phenom ii x4 945@ 3,5Ghz
Asus M2N68 am se2
4GB DDR 2 Ram
Gtx 580
Sharkoon WPM 600

Jetzt ist meine Frage ob sich eine r9 280x lohnen würde oder doch eher neues mb+ram+später dann auch noch CPU?

Ich würde zuerst die Basis tauschen. Eine solide Grundlage macht immer Sinn. Allerdings würde ich jetzt auf die neuen Chipsätze warten (Z97, H97, Z95, B95, H91). Sind z. T. schon bei Preisvergleichsportalen gelistet. Im Mai sollen auch die Haswell-Refreshs rauskommen. Auf die 2-3 Wochen kommts auch nicht mehr an. Übertakten hast du bis jetzt selbst den Phenom nicht. Damit lässt sich eine günstige Lösung finden:

ASUS B85-PLUS (C2) - Daten- und Preisvergleich - HardwareSchotte.de
INTEL Xeon E3-1230 v3 (BX80646E31230V3) - Daten- und Preisvergleich - HardwareSchotte.de
oder
INTEL Core i5-4570 Box (BX80646I54570) - Daten- und Preisvergleich - HardwareSchotte.de
8GB (2x4GB) CRUCIAL Ballistix Sport DDR3-1600 CL9 - Daten- und Preisvergleich - HardwareSchotte.de

Damit bist du bei 290 € oder 330 €, je nach CPU. Würde den Xeon wählen.

Neues NT:
BE-QUIET! System Power 7 450W (BN143) - Daten- und Preisvergleich - HardwareSchotte.de
etwas besser
BE-QUIET! STRAIGHT POWER E9 450W 80+ Gold (BN191) - Daten- und Preisvergleich - HardwareSchotte.de

Zum neuen System gehört auch eine neue Hülle (das Auge ist mit):
FRACTAL DESIGN Define R4 Midi Tower (FD-CA-DEF-R4) - Daten- und Preisvergleich - HardwareSchotte.de

In der Minimal Konfig bist bei ca. 420 €, Luxusvariante 480 €.
 
TE
TE
janekdaus

janekdaus

Software-Overclocker(in)
ich überlege halt was die 280x angeht, da diese weniger Strom verbaucht, deutlich leiser ist, mantle hat und es noch Spiele dazu gibt. Ich würde dann die gtx 580 für 100€ in der Bucht verkaufen und dann würde ich noch 150€ drauflegen.
Außerdem spiele ich viel Skyrim mit mods und da ist der geringe Vram der 580 das Problem...
 

Kannibalenleiche

Software-Overclocker(in)
Gerade auch bei Skyrim sollte auch die CPU ein Problem sein... Bin von einem 955 @3,7GHz auf meinen Ivy damals umgestiegen und das habe ich mindestens genau so doll gemerkt wie den Umstieg von
HD 5870 auf HD 7950.
 

sikeij

Software-Overclocker(in)
Je nach Stepping deiner CPU sind sicher für CPU, Board und Ram auch 100-120 € in der Bucht drin. Da legst noch ca. 300-400 € drauf. Wenn du nur CPU, Board und Ram wechseltst sind sogar unter 200 € Budget drin. Damit hast einen Unterbau für die nächsten Jahre. Ist deutlich zukunftssicherer als ne neue Graka.

Mit der Grafikkartenaufrüstung würde ich bis Maxwell warten (860 oder 870). Versprechen höhere Leistung bei niedrigerem Stromverbrauch oder brachiale Leistung bei gleicher TDP.
 

rhyn2012

Software-Overclocker(in)
Wie hoch ist dein Budget? Gerade in der aktuellen PCGH wurden Speiel Rechner getestet, die so günstig wie möglich, aber so teuer wie nötig sind.
Dabei hängt es stark von deinen Anwendungen ab. Bevorzugst du vermehrt Spiele die max 2 Kerne nutzen, dann greife zum i3 der aktuellen Generation.
Dort kannst du später immer mal auf nen i5 oder gar Xeon/i7 aufrüsten. Das lohnt sich.

Wenn du schon jetzt Mehrkernige Sachen anpeilst, und günstig bleiben möchtest, greife zu der alt bewehrten AMD Kombi FX6300+970er MB
Ram könntest du vorerst 4 GB verbaun, und zu gegebener Zeit ein weiteres 4 GB Modul dazu holen.

Fakt ist, deine angepeilte 280X ist schonmal eine gute Sache, auf kurz oder lang solltest du diese anpeilen.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich würde bei dem System auch keine stärkere Karte mehr verwenden, da der Phenom II die wahrscheinlich ausbremsen würde. Bzw man könnte mehr Frames erreichen, schafft es aber nicht.

Würde dann auch erstmal CPU, Board usw tauschen.
Wie hoch ist denn dein Budget?
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Welchen cpu kühler haste ? die cpu müsste bisl oced werden ....so 3,8-4ghz sollten drinne sein.
1. Geht das nicht mit dem Board.
2. Schafft nicht jeder Phenom 2 so hohe Taktraten. Bei meinem ollen 955BE ist bei etwa 3,5GHz Schicht im Schacht, viel höher gehts nur mit ordentlich Prügel - und das macht auch nicht wirklich Sinn!
Generell macht OC auch nicht soo viel Sinn, da du die Energieeffizienz der CPU dir dadurch völlig ruinierst...
Du kannst da so ohne weiteres +50 bis 250% Leistunsaufnahme oben drauf packen, bei nur etwa 5-10% mehr Rechenleistung - lohnt wirklich nicht...


Buttom Line:
Die 280X lohnt sich sehr stark, insbesondere wenn man Mantle Spiele damit spielen kann, ists ein enormer Boost, da das ja auch die CPU entlastet.
Gibt ja nicht mehr Rechenleistung dadurch, das ganze wird nur etwas besser genutzt, so dass eine Low End CPU mit Mantle doch noch recht gute framraten schafft...

Ich würde bei dem System auch keine stärkere Karte mehr verwenden, da der Phenom II die wahrscheinlich ausbremsen würde. Bzw man könnte mehr Frames erreichen, schafft es aber nicht.
Ich schon, da die CPU gar nicht so schlecht ist. Und, wie erwähnt, wenn Mantle zum Einsatz kommt, das ganze schon recht ordentlich ist...

Von daher wüsste ich nicht, was gegen eine neue GraKa sprechen würde.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Buttom Line:
Die 280X lohnt sich sehr stark, insbesondere wenn man Mantle Spiele damit spielen kann, ists ein enormer Boost, da das ja auch die CPU entlastet.
Gibt ja nicht mehr Rechenleistung dadurch, das ganze wird nur etwas besser genutzt, so dass eine Low End CPU mit Mantle doch noch recht gute framraten schafft...
Ok, dann lohnt es sich ja vielleicht doch erstmal nur die Grafikkarte aufzurüsten.;)

Allerdings dann auch nur bei Spielen die Mantle unterstützen.
 

Evgasüchtiger

Volt-Modder(in)
1. Geht das nicht mit dem Board.
2. Schafft nicht jeder Phenom 2 so hohe Taktraten. Bei meinem ollen 955BE ist bei etwa 3,5GHz Schicht im Schacht, viel höher gehts nur mit ordentlich Prügel - und das macht auch nicht wirklich Sinn!
Generell macht OC auch nicht soo viel Sinn, da du die Energieeffizienz der CPU dir dadurch völlig ruinierst...
Du kannst da so ohne weiteres +50 bis 250% Leistunsaufnahme oben drauf packen, bei nur etwa 5-10% mehr Rechenleistung - lohnt wirklich nicht...

Buttom Line:
Die 280X lohnt sich sehr stark, insbesondere wenn man Mantle Spiele damit spielen kann, ists ein enormer Boost, da das ja auch die CPU entlastet.
Gibt ja nicht mehr Rechenleistung dadurch, das ganze wird nur etwas besser genutzt, so dass eine Low End CPU mit Mantle doch noch recht gute framraten schafft...

Ich schon, da die CPU gar nicht so schlecht ist. Und, wie erwähnt, wenn Mantle zum Einsatz kommt, das ganze schon recht ordentlich ist...

Von daher wüsste ich nicht, was gegen eine neue GraKa sprechen würde.

Sorry mit dem Board wusste ich nicht. Aber die meisten die ich kenne schafften locker 3,6-3,8ghz...auch mit 955BE ...mein alter 965BE lief easy mit 3,6ghz mit uv auf 1,28v und 3,8ghz mit@ standart Spannung (1,37v) und es gab viele Leute die hatten noch bessere Ergebnisse ;-)
ich würde mir erst eine 280x kaufen und dann bald einen i5 4570 oder xeon 1230 v3 und 8gb ram und h87 mobo....eine schicke ssd ala crusial M500 120/240gb wäre auch sinnvoll
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Och, die Grakapower einer GTX770/R9 280X könnte man immer noch in Bildquali (AA) ummünzen. Ich sehe da auch keine wirklichen Probleme, 4GB RAM obendrauf wären natürlich nicht verkehrt...

Gruß
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Genau und von dem zu erwartenden Vorteil überwiegt die GraKa vor der CPU, momentan...

Verstehe hier nicht, warum das ganze so nieder gemacht wird. Soo schlecht sind die Phenoms ja nun auch wieder nicht...
Also verglichen mit den Core 2 Duos und Quads...
 
Oben Unten