Neue Grafikkarte sinnvoll?

PlatinLauch

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen, ich habe folgendes System:

B450 Tomahawk
Ryzen 5 2600
16 (2x8)GB RAM 3200 CL 16
RX 590 Fatboy
500W Pure Power 11 CM

Bildschirm: 27" 2560x1440 165Hz

Es ist klar, dass die Hardware nicht für 1440p ausgelegt ist. Ich bin mir nur nicht ganz sicher, ob es sich lohnt, nur die GPU aufzurüsten. Ich weiß ja, dass der R5 2600 auch nicht wirklich schnell ist (habe auch bei einigen Spielen die Auflösung auf 720p gedreht und getestet), will aber auch nicht unbedingt das ganze System upgraden, wenn es nicht unbedingt nötig ist.


Ich spiele u.a. Elden Ring, Battlefield 5, Raft, Guild Wars 2 (bei Gw2 macht der R5 2600 keine gute Figur), mal IndieGames...

So 500€ würde ich für eine GPU investieren, da wäre man dann im Bereich 3060 Ti und 6700 XT. Ist halt wie gesagt nur die Frage, ob das sinnvoll ist.

Danke und viele Grüße :)
 
Naja, die Leistung würde sich mehr als verdoppeln, dabei würde die Leistungsaufnahme gleich bleiben, von daher, ja.
Ja sicher, die CPU ist nicht wirklich perfekt, vor allem für einen 165Hz Monitor, da ist auch bei Grafiklastigen Spielen eine potente CPU wichtig, aber es gibt weitaus schlimmeres.
Kauf dir die GPU, später wenn Ryzen7000 erschienen ist und die Preise für Ryzen5000 noch mehr fallen, verkauf deine CPU und kauf dir eine potentere CPU.
 
Danke.
Dann eher die 3060 Ti oder die 6700 XT?
Und hauts mit meinem 500W Pure Power noch hin oder muss das getauscht werden?
 
Was ist denn bei Deinen 720p-Tests rausgekommen?
Ansonsten musst Du doch nur hinschauen.
Graka voll ausgelastet: Schnellere Graka bringt Punkte
VRAM der Graka voll: Graka mit mehr VRAM bringt Punkte
Graka langweilt sich und VRAM nicht voll: Neue Graka bringt keine Punkte.

Der 720p-Test sagt Dir dann wo Du "MAXIMAL" ankommen könntest.
Und die Frage "was lohnt sich" können wir nicht beantworten, das müsste von Dir kommen. Ab wann "lohnt" es sich denn für Dich? Manche Leute geben für 2% mehr Leistung 500 Euro aus, und für andere müssen 400% mehr Leistung rauskommen, damit "es lohnt sich" gegeben wird.

Bitte benutzt doch keine leeren Floskeln bei diesen Fragen.
 
Dann eher die 3060 Ti oder die 6700 XT?
Die geben sich nicht viel, aber ich würde eher zu AMD raten. Die Radeon ist ein wenig schneller, verbraucht einen ticken weniger und hat 4GB Vram mehr - wenn du sie länger behalten willst ist dies zu berücksichtigen, da zukunftssicherer. Die Nvidia ist bei Raytracing etwas schneller, aber die Preise sind grob gleich. Ist deine Entscheidung, falsch machen kannst eigentlich nicht viel. Schau einfach das die Karte einen guten Kühler hat, die Temperaturen niedrig sind und sie leise ist, alles andere ist egal. Lies dir dazu einfach Tests durch wo mehrere Karten verglichen werden, zum Beispiel >dort< oder >dort<.
Und hauts mit meinem 500W Pure Power noch hin oder muss das getauscht werden?
Da wie gesagt die Leistungsaufnahme in etwa gleich bleibt, muss man hier nichts tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde eine RX6700XT mit 12 GB Vram bevorzugen.
Das gibt deinem System unter WQHD von RX590 kommend einen enormen Leistungsschub.

Raytracing Vorteile der RTX sind zwar Argumente, aber mit 8GB Vram einer RTX3060TI @WQHD@RT dann auch wieder eher nicht.

Aus meiner persönlichen Sicht sind 8GB Vram nicht mehr zeitgemäß, wenn ich daran denke wie nah ich an 8GB Vram Auslastung ohne RT selbst unter FHD bereits mit meiner RX5700XT komme. (BF2042 z.B. etc)
Für 8GB Vram heute noch 500€ ausgeben?

Zum Ryzen 2600 (da ich diesen auch habe/hatte):

Unter FHD limitiert dieser definitiv je nach Spiel - selbst mit einer RX5700XT (z.B. Flight Simulater 86% GPU Auslastung). Oder wenn ich BF5 unter competition settings (highfps, low settings) aufdrehe. Der 2600 packt einfach unter FHD unter gewissen Bedingungen (z.B. BF5) keine 140 bis 200 Fps, sodass die GPU hier nicht voll ausgelastet wird.

Unter WQHD und max Settings sieht das dann schon anders aus, da du dich hier i.d.R. im GPU Limit befindest - auch mit einer RX6700XT. Hier kannst du den Ryzen 2600 durchaus noch sehr gut nutzen.
Ansonsten gib ihm etwas Dampf @ 4,2 Ghz allcore. Das schiebt ihn gutes Stück näher Richtung Ryzen 3600.

Sollte dir in Zukunft dann der Ryzen 2600 bei CPU Lastigen Games doch nicht mehr ausreichen, kannst du ja mittlerweile sehr kostengünstig z.b. einen Ryzen 5700x nachrüsten (wird ja hinterhergeschmissen). Und schon hast du ein potentes WQHD System.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen, ich habe folgendes System:

B450 Tomahawk
Ryzen 5 2600
16 (2x8)GB RAM 3200 CL 16
RX 590 Fatboy
500W Pure Power 11 CM

Bildschirm: 27" 2560x1440 165Hz

Es ist klar, dass die Hardware nicht für 1440p ausgelegt ist. Ich bin mir nur nicht ganz sicher, ob es sich lohnt, nur die GPU aufzurüsten. Ich weiß ja, dass der R5 2600 auch nicht wirklich schnell ist (habe auch bei einigen Spielen die Auflösung auf 720p gedreht und getestet), will aber auch nicht unbedingt das ganze System upgraden, wenn es nicht unbedingt nötig ist.


Ich spiele u.a. Elden Ring, Battlefield 5, Raft, Guild Wars 2 (bei Gw2 macht der R5 2600 keine gute Figur), mal IndieGames...

So 500€ würde ich für eine GPU investieren, da wäre man dann im Bereich 3060 Ti und 6700 XT. Ist halt wie gesagt nur die Frage, ob das sinnvoll ist.

Danke und viele Grüße :)

Das mit GW2 kommt mir komisch vor. Lief damals bei mir mit einem 5820k @ Stock wunderbar. Bist Du sicher, dass da nicht wo anders der Flaschenhals zu suchen ist?

Was für ein Speichermedium nutzt Du für Spiele? Ich hoffe keine HDD?
 
wie schaut es mittlerweile bei dem Setup oben aus, wenn man ne Radeon 6700 (non Xt) in Betracht zieht ?
Wäre das nicht preislich die interessantere Option für den PC ?

Und nen 5000er "später" kaufen sehe ich eher nicht, MSI hat bisher kein BIOS für die B450er draußen, ausser nem abgespeckten Beta...

Nebenbemerk, ik hab mit meinem System auch keinerlei Probleme bei GW2, welches ja sogar noch schwächer ist als das vom TE.
Da liegt schätze ich eher der Fehler in den Einstellungen ingame.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei allen Games wirst Du mit einer flotteren GPU einen enormen Push erleben, außer bei GW2. Das ist klar CPU-limitiert und ein moderner 5600X liefert deutlich mehr CPU-Leistung und steigert die Fps.
 
Je nach dem, was deine 720p-Tests ergeben haben, wirst du (Minimum) eine bessere Optik bei gleichen FPS haben, oder (Maximum) bessere Optik bei mehr FPS haben. Das kommt ganz auf das Spiel an und kann durch die 720p-Tests grob bestimmt werden.

Was die Frage nach 3060Ti oder 6700XT angeht: legst du Wert auf RayTracing? Dann wäre es die Ti, ansonsten eher die XT.
 
Zurück