Neue Gaming Maus

CL_Audio

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo Leute,

Ich brauch mal wieder euren Rat und zwar soll diesmal eine neue Maus her. Momentan nutze ich noch die Logitech MX Performance, keine schlechte Maus eigentlich - aber zum Gamen eher ungeeignet, ergonomisch auch eher durchschnittlich, zudem ist sie mir auch etwas zu schwer. Also soll eine neue her, doch das grosse Angebot macht den Kauf nicht gerade leichter, ich habe allerdings mal folgende Modelle auf dem Radar (darf aber auch eine andere sein):

- Logitech G502, welche aber auch eher schwer sein soll.
-Zowie FK1, wird angeblichen von vielen CSGO Profis verwendet, soll sich jedoch nicht für die Palm Flat Stellung eignen.
-Razer DeathAdder Chroma, wobei viele User die Langlebigkeit der Maus bemängeln.

Sonstige Infos:
- Maus wird gebraucht für: Shooter (CS:S, CSGO...), Strategie (Age Of Empires, Cities Skylines...), RPG (Skyrim, Witcher 3...) Grösstenteils spiele ich aber schon Shooter.
- Maus sollte aus Material sein, auf dem man nicht zu schnell ins Schwitzen gerät.
- Meine Hand ist gemessen von Handwurzelknochen bis zur Spitze meines Mittelfingers eta 18 - 19 cm lang und ca. 10 cm breit ^^
- ich bin Rechtshänder und habe meine Finger flach auf der Maus (Flat Palm), ist aber wohl einfach nur Gewöhnungssache.
- Muss Windows & Mac kompatibel sein
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe seit 2 Tagen die von dir genannte DeathAdder Chroma. Zur Langlebigkeit kann ich somit natürlich noch nichts sagen, aber ansonsten bin ich bisher rundum zufrieden. Sie liegt angnehm in der Hand und ich für meinen Teil fange nicht an bei ihr zu schwitzen. Davon abgesehen schaut sie mega gut aus und die ersten CS:GO Matches spielten sich auch echt super :daumen:
 
Wenn man die DEathadder mag, dann lieber die ROG Gladius, gleiche Form, noch besser verarbeitet und kein Synapse.
Ansonten die Roccat Kone Pure Optical, am besten die schwarze amazon limited Edition, die hat einen besseren Sensor (den der Military)
 
Danke für die Antworten. Ich habe vergessen zu erwähnen, dass die Maus Windows & Mac kompatibel sein muss. Also fällt die Roccat schon mal weg, die läuft nur auf Windows/Linux. Die Logitech G600 hat mir etwas zu viele Tasten auf der Seite, brauche allgemein nicht zu viel Schnickschnack, Design ist mir auch unwichtig. Mir kommt es nur auf das Wesentliche drauf an: Also vorallem welches Modell nun den besten Sensor hat und auch ergonomisch ist.

Kann den jemand vergleiche zwischen den Mäusen ziehen? Bin mir anhand der Beiträge immer noch unsicher, welches Modell es nun sein soll...

EDIT: Habe die Asus ROG Gladius bestellt. Ist zwar nicht Mac kompatibel, aber ich nehm dann halt einfach die alte Maus für den Mac.
 
Zuletzt bearbeitet:
also die Zowie hat keinerlei Softwaresfeatures, da stellst du alles über tastenkombinationen ein. Die Zowie kannst du von der Form mit der SS Sensei verlgeichen, ich finde sie nur etwas flacher. Sensor ist glaub ich mit der beste auf dem Markt?!
 
Zowie verwendet den ganz normalen 3310 Sensor zusammen mit einer recht einfachen, etwas betagten Hardware
 
Danke für die Antworten. Ich habe vergessen zu erwähnen, dass die Maus Windows & Mac kompatibel sein muss. Also fällt die Roccat schon mal weg, die läuft nur auf Windows/Linux. Die Logitech G600 hat mir etwas zu viele Tasten auf der Seite, brauche allgemein nicht zu viel Schnickschnack, Design ist mir auch unwichtig. Mir kommt es nur auf das Wesentliche drauf an: Also vorallem welches Modell nun den besten Sensor hat und auch ergonomisch ist.

Kann den jemand vergleiche zwischen den Mäusen ziehen? Bin mir anhand der Beiträge immer noch unsicher, welches Modell es nun sein soll...

EDIT: Habe die Asus ROG Gladius bestellt. Ist zwar nicht Mac kompatibel, aber ich nehm dann halt einfach die alte Maus für den Mac.

Naos 7000, Mac kompatibel, bester optical Sensor und beste Ergonomie für Flat Palm :D Falls das mitm Gladius nicht klappen sollte
 
Was ist denn nen Flat Palm? ;) Wenn die Maus zu flach für Palm ist, da sie die Hand nicht ausfüllt, dann sind wir ja wieder beim Fingertip
 
Zurück