• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neubau: Gaming-PC mit alter RX 480

T1mo1988x

Schraubenverwechsler(in)
Hallo erstmal,

da ein Neukauf ansteht und ich in Bezug auf Pc zusammenstellen ein wenig Hilfe vertragen könnte, habe ich mich mal hier bei euch angemeldet.
Alle Komponenten meines jetzigen PC’s sind fast 10 Jahre alt. Die einzige Außnahme stellt meine GPU (RX 480 8GB) dar. Diese soll, aufgrund der momentanen GraKa-Preise auch erstmal noch bleiben und irgendwann, wenn die Preise wieder human sind, gegen eine hochwertige GraKa ausgetauscht werden.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

CPU: i5 3450 3,1 GHz

GPU: Radeon RX 480 G1 Gaming 8 GB GDDR5 (PCI-E 3.0)

MB: Gigabyte H77-D3H


2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

1920x1080px 144Hz. Es soll aber ein 4K-fähiger Monitor folgen…

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

Die CPU, MB...

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

Der neue PC soll so bald wie möglich gekauft werden (In den nächsten Wochen).

6.) Soll es ein Eigenbau werden?

Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

Ohne GraKa ca. 1500€. Wenn es hier aus triftigen Gründen 200-300€ mehr werden ist es auch ok.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Der PC soll neben anspruchslosen Officeaufgaben zum Spielen genutzt werden. Spiele die ich hauptsächlich spiele sind CSGO und WoW. Dennoch soll der PC später (neue GraKa) in der Lage sein Triple A Titel auf 4k zu spielen zu können.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

1TB für Spiele und Office Anwendungen

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Ich will mir die Möglichkeit offen halten später eine Custom-Wasserkühlung für CPU und GPU nachzurüsten. Daher sollte das Case etc. dafür geeignet sein.

Die Komponenten des neuen PC`s können gerne ein wenig RGB-Beleuchtung haben.


Ich habe mich ein bisschen an euern „Beispielkonfigurations-Thread“ orientiert und versucht eine funktionierende Liste zu erstellen. Hier der Link meiner Wunschliste bei Geizhals: https://geizhals.de/?cat=WL-2089978

Alternativ habe ich die Komponenten hier noch einmal eingefügt:

CPU: AMD Ryzen 9 5900X, 12C/24T, 3.70-4.80GHz, boxed ohne Kühler (100-100000061WOF)

CPU-Kühler: Alpenföhn Brocken 3 Black Edition (84000000154)

! Alte ! GPU: GIGABYTE Radeon RX 480 G1 Gaming 8G

MB: GIGABYTE X570 AORUS Elite

SSD: GIGABYTE AORUS NVMe Gen4 SSD 1TB, M.2 (GP-ASM2NE6100TTTD)

RAM: Crucial Ballistix RGB schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL16-18-18-38 (BL2K8G36C16U4BL)

Case: Lian Li PC-O11 Dynamic schwarz, Glasfenster (PC-O11DX)

Netzteil: be quiet! Straight Power 11 Platinum 850W ATX 2.51 (BN308)

Lüfter: 6x Corsair LL Series LL120 RGB, 120mm, 3er-Pack, LED-Steuerung (CO-9050072-WW)

Ich freue mich auf Rückmeldungen bzw. Verbesserungsvorschläge.

Viele Grüße

Timo
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Die nvme ist ein wenig overpowered und du wirst den Unterschied zu einem günstigen Modell in games und windows nur mit der Stoppuhr messen können

5900x ist ein gute CPU, für games und Office reicht aber eigentlich auch ein 5800x. Alle modernen Konsolen haben aktuell 8 Kernen und Spiele profitieren (noch) ehr selten von mehr Kernen.

X570 Board ist für gaming auch nicht z wing erforderlich, hier sind die neueren b550 Boards oft besser da diese keinen aktiven Chipsatz Kühler haben.
X570 macht nur Sinn wenn man mehrere pcie 4.0 SSDs oder grafikkarten nutzen will. B550 bittet pcie4 nur für die Grafikkarte und eine nvme.

850W Netzteil ist nur für die 3090 erforderlich alles andere schaft auch das 750er Modell

RAM würde ich gleich in 2x 16 gb investieren. 16 GB sind aktuell in modernen Spielen schon am Limit

Gehäuse und Lüfter ist halt viel RGB, kann man machen wenn man es gern hat
 

XP1500Monster

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe kürzlich eine Zusammenstellung für ein ähnliches Budget erstellt, thread ist hier.
Zur Inspiration vielleicht nützlich, hier stehe ich aktuell (noch nicht bestellt):
BauteilBezeichnungPreis
CPUAMD Ryzen R9 5900X550€
MoBoMSI MEG X570 Unify290€
RAMCrucial 32GB 3200 CL16 (auf 3600 übertaktet)160€
SSDKingston KC2500 1TB110€
KühlungBeQuiet! Dark Rock Pro 470€
NetzteilBe Quiet Straight Power 11 750W115€
Gehäuse (Optional?)Be Quiet Silent Base 802 Schwarz150€
GESAMT1445
Ich mache viel mit Multicore-Load, dir reicht vermutlich auch der R7 5800X. Kannst auch gleich 3600 RAM nehmen, ist wohl sicherer. Board könnte man noch gegen ein Asus ROG Strix B550-E oder B550-F austauschen (oder andere MSI-Modelle), je nachdem welchen Soundchip und welche Anschlüsse du benötigst. Gehäuse kann man natürlich auch das Lian Li nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten