• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Netzteile mit Kabelmanagement

ATI-Fanboy

Kabelverknoter(in)
Hallo,

ich brauch ein neues Netzteil und ich würde eins mit Kabelmanagement kaufen, aber ich bin mir nicht sicher, ob die auch zuverlässig sind. Sind die Steckverbindungen fest oder gibt es da Risiken für einen Wackelkontakt?
 

Slanzi

Freizeitschrauber(in)
Netzteil mit CM sind nicht unzuverlässiger als Non-CM Netzteile.
Du bezahlst natürlich etwas drauf und es gibt Teilmodulare und Vollmodulare Netzteile.

Beispiele für Teilmodulare:

be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W/BN197) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
be quiet! Dark Power Pro 10 550W ATX 2.31 (P10-550W/BN200) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Enermax Platimax 500W ATX 2.4 (EPM500AWT) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Wie man sieht ist hier der 24 Pin Stecker fest verbunden.

Beispiel für Vollmodulare:

Sea Sonic Platinum Series 660W ATX 2.3 (SS-660XP2) (semi-passiv)
Das Seasonic Platinum benutze ich selbst, gutes Teil;)
 

Hibble

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die sind i.d.R. genauso zuverlässig wie welche mit festen Kabeln. Einziger Nachteil von Kabelmanagement ist, dass dir ein wenig Effizienz verloren geht, weil die Steckverbindung leicht verlustbehaftet ist.
 
TE
A

ATI-Fanboy

Kabelverknoter(in)
Für welche Hardware brauchst du das neue Netzteil?

Also das ist dann für einen Phenom II X4 965 BE, mit 8 GB ram und entsprechendem Mainboard. Dazu kommt die Radeon 5870 als Grafikkarte, 2 Festplatten mit 7200 Upm mit 500 GB von Maxtor und 2 Brenner, die Firma fällt mir grad nicht ein. Das soll alles nicht übertaktet werden und ich hab da so an max. 450 Watt gedacht. Bei dem Hersteller bin ich mir nicht sicher und der Preis sollte bei max. 80 Euro sein.
 
D

Dr Bakterius

Guest
CM gut und schön aber in der Leistungsklasse brauchst du eh fast jeden Stecker / Kabelstrang von daher wäre es eher nur schmückender Natur
 
TE
A

ATI-Fanboy

Kabelverknoter(in)
Alles klar, dann hol ich mir eins ohne KM. Die angepeilten 450 Watt sind aber genug oder? Hab das auch mit einem PSU-Rechner berechnet, das kam auch auf 450-480 Watt, aber wer weiß, wie genau das ist.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Alles klar, dann hol ich mir eins ohne KM. Die angepeilten 450 Watt sind aber genug oder? Hab das auch mit einem PSU-Rechner berechnet, das kam auch auf 450-480 Watt, aber wer weiß, wie genau das ist.

Die rechnen in der Regel bei den Festplatten mit dem Maximum -- also mit 25-30 Watt -- was aber Unsinn ist da diese Leistungsaufnahme nur direkt beim Starten des Rechnern anliegt und da werden CPU und GPU nicht belastet. Ergo kann man sich das auch schenken und im laufenden Betrieb sind es dann so 8 Watt. Also eher zu vernachlässigen.
 
Oben Unten