• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Netzteil für zukünftiges System

Marvmuffin

Schraubenverwechsler(in)
Netzteil für zukünftiges System

Hallo liebe Forennutzer,

ich werde mir im März ein neues System zulegen und bin mir noch nicht sicher, welches Netzteil und wieviel Watt ich brauche. Ich hatte gehofft, Ihr könnt mir da weiterhelfen.

System:

CPU: Intel Core i7-2600k
GPU: http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=43724&agid=707Gigabyte Geforce GTX 580, 1536mb
RAM: http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=48905&agid=11938GB Corsair Vangance Blau PC3-12800U CL9
MB: Asus P8Z68-V LX
Gehäuse: Raidmax Midi-Tower Sagittarius
Festplatte: WD Caviar Blue 500gb SATA3
Laufwerke: LG GH22NS55
CPU-Lüfter: Cooler Master Hyper TX 3 EVO

Später kommt noch eine SSD dazu.

Bemerkungen und Hinweise zum System sind auch erwünscht. :)
 

Heretic

Software-Overclocker(in)
AW: Netzteil für zukünftiges System

Hi,

Eine 580 würde ich jetzt nicht mehr unbedingt kaufen. Eine AMD 79XX wäre mittlerweile die bessere Wahl. Bei Gigabyte kann man bleiben
Ansosnten kann man die ASUS DC II nehmen.

Bei der SSD.
Kann man zur Crucial M4 (gerade sehr günstig) , Samsung 830 , Cosair Performanc Pro oder zur Plextor PX-M3 greifen.

Netzteil würde ich z.B dieses nehmen : be quiet! Straight Power E9 CM 580W ATX 2.3 (E9-CM-580W/BN198) | Geizhals Deutschland Damit sollte alles laufen.
Wenn du in der Zukunft noch neue Hardware verbauen willst kannste entsprechend die stärkeren Modelle nehmen.

Beim Motherboard selber stören mich persöhnlich nur die Senkrecht stehenden S-ATA Anschlüße.
Brauchst du die Grafikanschlüße am Mobo. Dann könnte man noch P67 Board nehmen.

mfg Heretic
 
TE
M

Marvmuffin

Schraubenverwechsler(in)
AW: Netzteil für zukünftiges System

Danke für das schnelle Feedback. :)

Was das Netzteil angeht, tendiere ich auch zu der Straight Power Serie von be quiet. Ich denke aber ich nehme 650 Watt damit noch etwas Luft für Overclocking bleibt. Ich werde wohl bei der 580 von Gigabyte bleiben. Zum einen liefert diese Karte eine gute leistung und eignet sich gut zum overclocking. Zweitens bin ich, aufgrund von schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit, kein Fan von AMD. Auch wenn die 7970 besser ist. :)

Mit den SSD werde ich eh noch eine Weile warten.

Bei den MBs hab ich nochmal nachgelesen und habe nun zwei andere die mir auch gefallen.

Nr1: ASRock Z68 Pro3 Gen3
Nr2: Asus P8H67-V Rev 3.0

Welches der beiden würdet Ihr mir empfehlen?

mfg Marvmuffin

 

der_knoben

Lötkolbengott/-göttin
AW: Netzteil für zukünftiges System

Beim NT ist das Straight Power E9 580CM eine sehr gute WAhl.

Beim MB würde ich aber auch nicht die LX Version nehmen, sondern das Asus P8Z68V oder eine Gigabyte GA-Z68X-UD3H.
 

Furion

PC-Selbstbauer(in)
AW: Netzteil für zukünftiges System

Vom GA-Z68X-UD3H-B3 (zumindest rev. 1) muss ich hier leider abraten, da es bei den Sandys im Stromsparmodus anfängt zu pfeifen. Wenn man allerdings übertaktet, mehr Spannung aufn Prozessor gibt und die Stromsparfunktionen im BIOS dekativiert, gibt's an dem Board nichts mehr auszusetzen.
 

beren2707

Moderator
Teammitglied
AW: Netzteil für zukünftiges System

Die aktuelle Rev. 1.3 hat dieses Problem (zumindest mein Board) definitiv nicht (selbst mit Offset -,10 !). Ich kann es nur empfehlen.:daumen:

Edit: Ich habe das F10, bei dem gibt es Offset.:D Such mal nach "Dynamic Vcore".
 
Zuletzt bearbeitet:

Furion

PC-Selbstbauer(in)
AW: Netzteil für zukünftiges System

Könnte ja auch sein, dass du es einfach nicht hörst, da
a) die Tonlage relativ hoch ist, kann sein, dass die nicht von jedem gehört werden kann
b) der Ton auch nicht gerade der lauteste ist, also abseits von Silent-Systemen vermutlich nicht wahrnehmbar

Offset Einstellungen bei dem Board? Hat das 'n anderes BIOS?
 
TE
M

Marvmuffin

Schraubenverwechsler(in)

Gonzberg

Software-Overclocker(in)
AW: Netzteil für zukünftiges System

Ein PurePower L8 530W CM würde für so ein System vollkommen ausreichen! Da hast Du immernoch genügend Reserven für OC. Spar Dir das Geld.
So hast Du auch ne bessere Effizienz und verbrauchst weniger Strom.
 

45thFuchs

BIOS-Overclocker(in)
AW: Netzteil für zukünftiges System

Für die preisklasse der teile würd ich mich dann doch zum E9-580 entscheiden,harmoniert super.
Beim mainboard zieh ich Asus weit vor Asrock,die Verarbeitungskwalität und der Sound sind hauptgründe.
Die Gigabyte können auch super punkten ,sehn etwas besser aus...Da würd ich also nach features suchen die dir hilfreich sein könnten beim entscheiden.
 
Oben Unten