Netzteil für MiniITX HTPC erforderlich bei weitgehend gegebener Hardware

BarFly

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Netzteil für MiniITX HTPC erforderlich bei weitgehend gegebener Hardware

Hallo,

im Moment plane ich einen HTPC rund um die schon vorhandene, zwar ältere aber dafür noch lässig ausreichende, Hardware.
Ok zum Thema:
Als Hardware habe ich:
Einen Core2Duo E6300 1,86Ghz mit Boxed Kühler
Ein SlimDVD Laufwerk
2 x 2GB Kingston DDR2 Speicher
1 x 3,5" 1TB Platte
1 x Technotrend S-3600 USB HD DVBS -Receiver, mit eigener Stromversorgung.
Als Grundlage suche ich gerade ein Sockel 775 MiniITX Board, siehe 'Kaufgesuche'.
Edit: Und ein MiniITX Gehäuse!
Jetzt meine Frage - was schätzt ihr, wie stark sollte das Netzteil sein, damit ich den HTPC sauber betreiben kann. Gehen wir mal von OnBoard Grafik aus.
Ein späterer Umbau ist ziemlich sicher, aber der wird dann eher weniger Strom brauchen (2,5" HDD, SSD...) und vor allem noch einige Zeit auf sich warten lassen.

ps. Als Software soll wahrscheinlich 64bit Linux - XBMC (Ubuntu, was auch immer...) verwendet werden.
Das Teil muß dann absolut narrensicher zu bedienen sein, da meine Frau die sein wird, die damit hauptsächlich konfrontiert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

_chiller_

BIOS-Overclocker(in)
AW: Netzteil für HTPC erforderlich bei weitgehend gegebener Hardware

Ausreichen tut schon dieses Netzteil:
be quiet! System Power 7 300W ATX 2.31 (BN140) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Wenn du aber nur ein paar Euro mehr investierst, bekommst du ein Netzteil mit einem etwas leiseren Lüfter und einem PCI-E Stecker für Grafikkarten, sodass du auch für eventuelle Aufrüstungen gerüstet bist:
be quiet! Pure Power L8 300W ATX 2.4 (BN220) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Mehr benötigt die Kiste gar nicht, im Prinzip würde auch ein noch schwächeres Netzteil reichen, aber die gibts leider nicht.
 
TE
TE
B

BarFly

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Netzteil für HTPC erforderlich bei weitgehend gegebener Hardware

Hallo,

danke dir für die Antwort.
Ich hätte es deutlicher schreiben sollen, es soll für ein ITX Gehäuse sein.
Sorry mein Fehler
 

Shaav

BIOS-Overclocker(in)
AW: Netzteil für MiniITX HTPC erforderlich bei weitgehend gegebener Hardware

Ja was für ein Gehäuse denn? Kommt da ein ATX-Netzteil rein, oder ein SFX, oder gar TFX? Welches Mainboard ins Gehäuse kommt spielt hierbei keine Rolle.
 
TE
TE
B

BarFly

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Netzteil für MiniITX HTPC erforderlich bei weitgehend gegebener Hardware

Hallo,


Ja was für ein Gehäuse denn? Kommt da ein ATX-Netzteil rein, oder ein SFX, oder gar TFX? Welches Mainboard ins Gehäuse kommt spielt hierbei keine Rolle.
Ich hab natürlich noch weiters rumgeschaut und bin auf das hier gestoßen:
Mini-ITX-Gehäuse i3140 von Gigabyte:
Gigabyte MIB i3140 ITX Tower 100 Watt schwarz/silber - Hardware,
Das wäre übrigens mein Favorit. Denkt ihr, dass das reicht oder braucht es doch mehr Leistung?
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Netzteil für MiniITX HTPC erforderlich bei weitgehend gegebener Hardware

PicoPSU gibt es ja auch noch :D
Ja, aber den Teilen würd ich nicht weiter trauen wollen als ichs schmeißen kann.

Viele davon haben schlicht keine Filterung. Bei den Schutzschaltungen schauts ähnlich uas, da verlässt man sich z.T. auf den angeschlossenen Stein...

Vorallen: in solchen Gehäusen werden ja relativ große Open Frame DC-DC Schwachstrom Wandler verwendet...
Das ist auch logisch, da zum einen etwas Wärme erzeugt wird (Bauartbedingt) und zum anderen auch Filterelemente und Spannungsregler einen gewissen Platz benötigen...
 

kaffepause71

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Als Programm würde ich dir mal mediaportal wärmstena empfehlen das nutze ich auch habe schon alle getestet gibt nix bessere . Ich bleib mal dran hast mein Abo.
 
Oben Unten