• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nerviges Pfeifgeräusch vom PC

Markusretz

PCGH-Community-Veteran(in)
Nerviges Pfeifgeräusch vom PC

Hallo an alle

Ich weis nicht so recht ob ich in diesem Unterforum richtig bin, da ich noch nicht genau meine Fehlerquelle kenne.


Folgendes Problem habe ich:

Mein PC gibt ein echt nerviges Pfeifgeräusch von sich.
Klar werden jetzt einige denken, dass dies an der Grafikkarte liegt (Spulenfiepen).
Allerdings habe ich schon VSYNC aktiviert, aber keinen Unterschied feststellen können. Es ist auch unabhängig davon welche Taktraten an der Grafikkarte anliegen (300,600,100 - 400,800,300 - 602,1296,1107 ist alles gleich vom Geräusch her)

Dann gibt es ja noch das Phänomen mit bestimmten P45-Boards und Netzteilen.
Als dortige Hilfestellung soll man C1 usw. deaktivieren. Dies ist bei mir alles aus, da meiner von 2,66Ghz auf 3,2Ghz übertakten ist. Variable Spannung für CPU und RAM ist auch deaktiviert und manuell eingestellt.


Ich weis echt nicht mehr weiter und halte es langsam nicht mehr aus.
Nachdem ich nun alle Kühler und Lüfter gegen bessere getauscht habe fällt das Pfeifgeräusch noch mehr in den Vordergrund.

Was mir auch auffielt ist, dass dieses Geräusch schon während des Bootens anfängt (vorher mehrere Stunden aus). Nach ein paar Minuten habe ich dann das maximale Pfeifgeräusch.


Hoff ihr könnt mir dabei weiterhelfen. Alleine schaffe ich es wohl nicht mehr


Mein System:
Q9450 8x333 @ 8x400
Asus P5Q Premium
Zotac GTX280 @ Standarttakt
OCZ 4x2GB DDR2-800 (OCZ2T800C44GK, XTC Titanium)
BeQuiet DarkPower Pro 550W
Hauppauge WinTV NOVA-HD-S2
Creativ X-Fi Titanium (Problem bestand schon vor dem Einbau)



Gruß
Markus
 

eXperience

Kabelverknoter(in)
AW: Nerviges Pfeifgeräusch vom PC

Tausch dein Netzteil. Habe dein Model von Netzteil auch schon mehrfach verkauft. 6 Stück kamen in den letzten 10 Monaten wegen Pfeifen zurück.

Grüße
 
TE
M

Markusretz

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Nerviges Pfeifgeräusch vom PC

Vielen Dank für deine Antwort

Auf mein Netzteil hätte ich jetzt nicht getippt.
Werde dies aber erst noch vorher testen ob es wirklich daran liegt. Nicht dass der Kauf dann umsonst war.

Was ich aber im ersten Post noch vergessen habe ist, dass wenn ich z.B. im Firefox nur die Maus leicht bewege sich dadurch das Pfeifgeräusch ändert.

Kann diese minimale Änderung wirklich so große Auswirkungen auf das Netzteil haben?

Vielen Dank nochmals :daumen:

Gruß
Markus
 

Conrad90

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Nerviges Pfeifgeräusch vom PC

Mein P5E3 gibt im Idle auch Geräusche von sich, wenn was lädt dann ändert sich das fiepen auch...

Aber mein TT SpinQ übertönt das eh ;)

Ich denke, es liegt an den Spulen der Mobospannungsversorgung, die einfach schwingen.

Afaik soll das bei digitaler Spannungsversorgung ( zB bei den DFIs ) anders sein, in Verbindung mit nem NT mit digitaler Spannungsregelung. Da kann einfach nichts schwingen.

Du kannst auch die Spulen mit ner heißklebepistole fixieren :ugly:
 
TE
M

Markusretz

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Nerviges Pfeifgeräusch vom PC

Habe mich nun mal im Bekannteskreis umgehört, ob vielleicht jemand ein passendes Netzteil zum testen übrig hätte.
Leider Fehlanzeige

Ich selbst habe aber noch ein altes Tagan TG400-U33 (ohne II) hier rumliegen.

Wäre dies stark genug um meinen PC zu betreiben? Habe leider kein Strommessgerät.

C2Q 9450 @3,2Ghz bei 1,075Volt
P5Q Premium
GTX280 @Standarttakt
3xHDD's (2x250MB + 1x1TB)
TV-Karte
Soundkarte
Lüftersteuerung
2x120mm Lüfter + 3x140mm Lüfter

PS: Spielen bräuchte ich auch nicht unbedingt. Dies geht auch mal ohne


Gruß Markus
 

DevilSTC

Kabelverknoter(in)
AW: Nerviges Pfeifgeräusch vom PC

also bei meinem asus board hatte ich auch schon so komische viepgeräusche hat sich dann geändert als ich im bios die oc einstellungen von automatisch auf manuel gestellt hab
 
TE
M

Markusretz

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Nerviges Pfeifgeräusch vom PC

Habe mir nun anhand eurer Tipps ein neues Netzteil bestellt.
Es ist das Cooling Master Silent Pro 700W geworden.
Ich weis dass es eigentlich zu stark für meine Anforderungen ist, aber man weis ja nie was in ein bis zwei Jahren ist.

Jedenfalls habe ich mein altes Netzteil noch nicht ausgebaut, aber alle Anschlüsse entfernt. Mein neues liegt aktuell noch neben dem PC.

Ich kann nur sagen, dass mein Pfeifen weg ist. DANKE an euch!!! :hail: :hail: :hail:
Ich höre nur noch ein leises summen vom PC (Lüfter zwischen 480 und 800 U/min sowie von den drei Festplatten. Sonst absulut nix.


Vielen Dank nochmals für eure Hilfe und Tipps


Gruß Markus
 

Beachboy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Nerviges Pfeifgeräusch vom PC

Hallo, bist du dir sicher das das geräusch aus deinem Rechner kommt? Ich habe das gleiche Problem mit meinem alten Monitor. Dieser pfeit auch öfters aber eher bei Spielen. Weil wenn es sich bei einer Bewegung des Mauszeigers verändert könnte es ja die Graka sein da sie dafür ja was tuhen muss oder der Monitor. Wenn ich das richtig sehe. :D


Mfg.Beachboy
 
TE
M

Markusretz

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Nerviges Pfeifgeräusch vom PC

Also bei mir war es definitiv das Netzteil.
Bis jetzt habe ich keinerlei Pfeifgeräsche. Was vor dem Tausch noch ganz anders war.

Aber es gibt viele Komponenten im PC die ein Pfeifgeräusch verursachen können
 
S

Sascha.M

Guest
AW: Nerviges Pfeifgeräusch vom PC

hi,

das könnten auch spulenphiepser deiner 280GTX sein, die kommen bei zu hoher fps zahl zustande.

Das war bei meiner 275Gtx der fall hab sie daraufhin sofort verkauft:D, weil das dermasen nervig war.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.:daumen:

Gruß
 

NuVeon

Gesperrt
AW: Nerviges Pfeifgeräusch vom PC

dieses fiepen hab ich auch manchmal wenn die grafikkarte unter vollast ist. obwohl ich ne gtx260-192 hab und da spulenfiepen eig kein thema sein dürfte ...
 
Oben Unten