nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

e-virus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

nabend leute,

wollte heute mein system mal bisschen übertakten. nicht bis ans limit.
kenn mich mit oc nicht so gut aus. ahb hier im forum aber paar gute threads gesehen und nach diesen versucht zu übertakten. (z.b. http://www.barebonecenter.de/index.php?option=com_content&task=view&id=5027&Itemid=28)

zuerst mal mein system:
- gigabyte p35-ds4
- intel e6750 / boxed
- corsair xms2 pc-6400 cl4
- asus 8800 gts / 640mb


der speicher läuft mit den latenzen 4-4-4-12 und die cpu mit 2,67 ghz (333x8).
also standart einstellungen.
ich will auch die spannung nicht anheben, sondern eigentlich nur mit dem fsb testen. deshalb habe ich die spannungen auf auto gelassen.
pci-express manuell auf 100 gestellt. hab gelesen, den sollte man "fixieren".


das board sollte min. mit nem fsb von 400 laufen. das wären dann 3,2 ghz cpu und 960mhz beim ram. weiter wollt ich eh nicht rauf. aber bis zu diesem rahmen hatte ich es probiert. auch mit 350 fsb oder mit 375. hab auch die ram timings mal auf auto gesetzt oder manuell auf 5-5-5-18 gestellt.
sonst hab ich nix ausprobiert oder verstellt.
bei jedem versuch ins windows zu kommen um die temperaturen oder die stabilität zu prüfen, kam ich bis zum windows lade logo, dann ein kurzer (sekunden bruchteil - konnte auch nix lesen) bluescreen und der pc startete neu.

habs jetzt nicht soooo nötig den rechner schneller zu machen, aber wie gesagt, wollts halt mal probieren.

wär trotzdem super von euch, wenn ihr mir helfen könntet. is bestimmt kein problem für euch.

mfg
 
TE
TE
E

e-virus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

nabend leute,

wollte heute mein system mal bisschen übertakten. nicht bis ans limit.
kenn mich mit oc nicht so gut aus. ahb hier im forum aber paar gute threads gesehen und nach diesen versucht zu übertakten. (z.b. http://www.barebonecenter.de/index.php?option=com_content&task=view&id=5027&Itemid=28)

zuerst mal mein system:
- gigabyte p35-ds4
- intel e6750 / boxed
- corsair xms2 pc-6400 cl4
- asus 8800 gts / 640mb


der speicher läuft mit den latenzen 4-4-4-12 und die cpu mit 2,67 ghz (333x8).
also standart einstellungen.
ich will auch die spannung nicht anheben, sondern eigentlich nur mit dem fsb testen. deshalb habe ich die spannungen auf auto gelassen.
pci-express manuell auf 100 gestellt. hab gelesen, den sollte man "fixieren".


das board sollte min. mit nem fsb von 400 laufen. das wären dann 3,2 ghz cpu und 960mhz beim ram. weiter wollt ich eh nicht rauf. aber bis zu diesem rahmen hatte ich es probiert. auch mit 350 fsb oder mit 375. hab auch die ram timings mal auf auto gesetzt oder manuell auf 5-5-5-18 gestellt.
sonst hab ich nix ausprobiert oder verstellt.
bei jedem versuch ins windows zu kommen um die temperaturen oder die stabilität zu prüfen, kam ich bis zum windows lade logo, dann ein kurzer (sekunden bruchteil - konnte auch nix lesen) bluescreen und der pc startete neu.

habs jetzt nicht soooo nötig den rechner schneller zu machen, aber wie gesagt, wollts halt mal probieren.

wär trotzdem super von euch, wenn ihr mir helfen könntet. is bestimmt kein problem für euch.

mfg

p.s. is zwar jetzt ein anderes thema, aber auch nur eine frage, die ihr bestimmt beantworten könnt.
hab grad speedfan und sisoft sandra offen und beide zeigen mir komische spannungswerte an: +12V = 4,8V
-12V = -16,48V
-5V = -8,07V

wie soll ich das verstehen?
 

cCcOttomancCc

Kabelverknoter(in)
AW: nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

Hallo das sollte daran liegen das der prozessor zu wenig spannung bekommt ..standard spannung sollte 1.325V bei deiner cpu sein
Gebe ihm 1.400V spannung(raten würd ich dir nicht mehr als 1.450V zu gehen aber 1.400V ist okey) und gehe dann in 5 MHZ schritten nach oben
und überprüf dann das system auf stabilitat und wenn er lauft nochmal 5 mhz mehr und immer so weiter bis es nicht mehr geht...und die spannungen hat er bestimmt falsch ausgelesen bei mir liest er auch grad z.b bei der +12V Leitung 0.84V ab lol
 
TE
TE
E

e-virus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

aber im bios stehen sie spannungen doch auf auto. müsste sich dann doch also anpassen. und im dem thread zu dem ich den link gestellt hab, steht auch nix von spannungserhöhung. will nix riskieren.
 
TE
TE
E

e-virus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

@riedochs
das ist schön, dass du das erwähnst. nur hilft mir das bei meinem problem nicht weiter.
ich möchte wirklich ungern was an den spannungen ändern, wie vorher schon erwähnt. aber wenn ich irgendwelche werte wie, timings, vcore, etc. manuell auf standartwerte stellen soll, ist das ja ok. wenn das was bringt.
ich versteh halt nur nicht, warum gar nix funktioniert...

mfg
 
TE
TE
E

e-virus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

ok leute, hab jetzt den speicherteiler von auto (hat bei cpu-z 5:6 angezeigt) auf 2.00 gestellt (bei cpu-z steht jetzt 1:1) und siehe da, er ist ins windows rein. hab gleich orthos und coretemp laufen lassen. bin dann gleich ins netz und wollte euch das mitteilen. auf einmal stürzt der rechner ab. beim nächsten start war auf einmal die auflösung bei der kennwortabfrage von windows vollkommen herabgesetzt. dann kam ein fenster mit der nachricht, mein windows key ist falsch und die aktivierung geht nicht usw. ?!?!?!?!?!?!?!?!?!???????
was soll das denn jetzt?
ich hab jetzt alles wieder auf standart und gut is. das regt mich alles echt auf.
bei meinem alten athlon 64 hatte ich null probleme.
 
TE
TE
E

e-virus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

ja leute, wisst ihr noch was was mein problem beseitigen könnte?

und wie siehts mit den komischen spannungen aus?
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

Wenn Du an die core Spannung Deiner CPU gehst und das wirst Du wohl irgendwann müssen, besorg Dir vorher ein Programm zum auslesen der halbwegs richtigen Core Temperaturen. Such Dir z.B. Core Temp.

Ich nehme an, Du benutzt den Lüfter, der der CPU beigepackt war. Der ist nicht so super wirksam, also die Temperaturen im Auge behalten. Ab >60° solltest Du vielleicht Schluss machen.

Auto Settings sind in Tabellen im Rechner Bios hinterlegt. Insofern nicht immer optimal bei höheren Taktraten. Sie sind für Otto Normalverbraucher ausgelegt. Deswegen fängt man auch an, die Spannungen manuell zu erhöhen. Erst vcore, dann das Ram, dann die Northbridge und wers noch mag die Southbridge.

Das A und O ist aber immer die Temperaturüberwachung.

Am besten schau Dir erst mal die CPU-Z Screenshots in der Benchmark Abteilung 3DMark06an. Dann kannst Du in etwa sehen, mit welchen Spannungen welche Taktraten erzielt wurden. Aber Vorsicht, auf manchen dieser Screenshots ist die Spannung und der Takt ohne Last, also im Leerlauf abgebildet. Merkst Du daran, dass der Coretakt niedriger ist, als er sein sollte (wie jetzt bei Dir z.B.).
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
E

e-virus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

hab den pci express takt auf 100 fixiert. hab gekesen das soll man so machen, da ansonsten der pci takt auch ahgehoben wird.
der fsp ist normal bei 333.
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

Schaun mer mal da:

http://processorfinder.intel.com/details.aspx?sSpec=SLA9V

Intel gibt an: 0.962V-1.3.50V
Das ist der Bereich innerhalb dessen sich Dein Prozessor wohl fühlt.

Er hat eine Temperaturspezifikation von 72°C
Bis dahin fühlt er sich auch wohl.

Sein Standard FSB ist 333 (x4 = 1333, nennt sich quadpumped)

So, jetzt stellste Deine Spannung manuell auf 0.962V oder den nächst höheren Wert ein. Dann erhöhst Du den FSB um 10 und schaust ob der Rechner stabil läuft. Wenn ja, wieder um 10 erhöhen usw. bis er abstürzt oder Windows nicht mehr startet.
Dann erhöhst Du die core Spannung auf den nächsten höheren Wert und das Spiel wiederholt sich. Und wiederholt sich. Evtl. musst Du aber bei gleichbleibendem FSB auch gleich nochmal die Spannung erhöhen um ihn zu stabilisieren. Kommt immer darauf an. Der Verlauf ist nicht linear.


Es endet jedoch bei spätestens 72°C, da throttelt Dein Prozessor, das heißt er regelt seine Leistung automatisch runter. Aber da sollst Du ja auch nicht hin, da er bei Vollast drunter bleiben soll. Vollast erzeugt man z.B. mit T.A.T. von Intel. Da sieht man recht schnell, wie heiß der Knabe wird, wenn er die Sporen kriegt. Deswegen sprach ich vorhin so von <60°C bleiben (Leerlauf).

Jetzt weißt Du das wesentliche und meldest Dich wieder, wenn Du das mal versucht hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
E

e-virus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

@ jetztaber

und da kann nichts passieren, wenn ich die spannung ändere?
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

Nein, definitiv nicht. Wenn Du die Spannungen innerhalb der Intel Spezifikationen manuell einstellst und auf die Temperaturen achtest.

Setz Dir mal Ein Ziel: FSB 400 (x4 =1600)

Stell 0.962V ein und erhöhe den FSB um 10, bis Windows nicht mehr startet oder das System aufgrund mangelnder Spannungsversorgung abstürzt.
Dann stellst Du die nächst höhere Spannung ein. Wenn Win noch nicht startet oder das System immer noch abstürzt die nächst höhere Spannung. Du wirst sehen, dass es dann wieder stabil läuft.

Das machst Du bis Du bei 400 angekommen bist. So übertaktet man (zumindest fängt man so an und nicht anders).
 

Aslinger

Freizeitschrauber(in)
AW: nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

@Threadstartet

Warum fährst du gleich Win hoch nach den hochtakten? Prüfe vorher mit Memtest oder Goldmemory wenigstens ob die Speicher stabil laufen bevor du hochbootest.
 
TE
TE
E

e-virus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

@DerSitzRiese
nach der anleitung hab ichs schon probiert, da kamen dann die porbleme.

probiers jetzt mal wie von jetztaber vorgeschlagen und meld mich die tage nochmal.

an dieser stelle schon mal vielen dank für eure hilfen leute.

mfg
 
TE
TE
E

e-virus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

@ jetztaber

so. hab das nun so gemacht wie du gemeint hast.
hab die vcore auf 0.9625 gestellt und den fsb auf 340mhz.
der pc schaltet sich jetzt in einer endlosschleife immer ein und aus. alle paar sekunden. hab gar keine chance ins bios zu kommen.

was nun??????????????????????
was soll ich jetzt machen? dachte, der prozessor kann die spannung ab.
 

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: nach übertakten will pc nicht mehr ins windows

Da musst du wohl das BIOS resetten, etweder via Jumper(steht in der Mobo Anleitung) oder einfach die Mobo Batterie für nen Paars Sec rausnehmen.
 
Oben Unten