• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

nach Bluescreen ständige Bootschleife / kein Zugriff mehr möglich

SamBurger151

Schraubenverwechsler(in)
nach Bluescreen ständige Bootschleife / kein Zugriff mehr möglich

hallo pcghwler^^

nachdem ich einen bsod hatte und mein pc sich neu startete hängt er in einer bootschleife, gerade bis dahin wo man das bios oder bootmenü aufrufen kann. weiter packt ers nicht.
entweder fährt er bis dahin hoch und startet wieder neu oder er startet die automatische reparatur und führt diese dann aus (das längste waren 4 std. 17 min) und friert dann ein oder der blaue bildschirm blitzt kurz auf und dann gehts von vorne los.
hab schon viele optionen probiert: mit einem und keinem ramriegel und in verschieden slots, mit anderer und onboard-graka, cmos reset und, und,und......
auch von einem installationsmedium lässt sich nicht booten, da hab ich genau das gleiche spiel.
hab ein msi z270 tomahawk mb mit i7 7700k, amd radeon r9z270x verbaut mit win 10 x64. nt ist ein bequiet b700.
hab beim mb diese ezdebug led's, da leuchtet kurz vorm neustart die led für ram und gpu auf.

falls ich iwelche infos vergessen hab, lasst es mich bitte wissen.

vielen dank schon mal im voraus und ich hoffe irgendein schlauer kopf von euch liest das und weiss abhilfe.

gruss
 

GeilerGelber31

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: nach bluescreen ständige bootschleife / kein zugriff mehr möglich

Hallo,

wenn du sagst er packt es nicht weiter als bis zum Bios bzw Bootmenü wie kann dann die automatische Reparatur von Windows gestartet werden? Oder verstehe ich da was falsch? Hast du schon probiert ob du irgendwie in den abgesicherten Modus kommst?

Mit Installationsmedium meinst du eine Windows-CD? Du kannst ja mal probieren eine Linux-Live-Distro über einen USB-Stick zu starten und darüber zu testen ob was mit der Hardware, z.B. dem Mainboard, nicht stimmt.
 
TE
S

SamBurger151

Schraubenverwechsler(in)
AW: nach bluescreen ständige bootschleife / kein zugriff mehr möglich

direkt wenn der pc startet hab ich kurz die möglichkeit mit "DEL" ins bios oder mit "F11" ins bootmenu zu kommen.
direkt danach erscheint dann die meldung "Automatische Reparatur wird vorbereitet". entweder läuft die vorbereitung dann für stunden oder es geht von vorne los.
linux live stick hab ich eben fertig gestellt, daumen drücken.
 

theoturtle

Freizeitschrauber(in)
AW: nach bluescreen ständige bootschleife / kein zugriff mehr möglich

Hallo Sam,

Abhilfe weiss ich wohl leider direkt nicht, aber war dein Gefährte vorher übertaktet ? Meinst du als Netzteil eher das CoolerMaster B700 ?
Ich persönlich halte die Wahrscheinlichkeit dass beide RAM-Riegel gleichzeitig das Zeitliche segnen für extrem gering, aber nicht auszuschliessen. Würde daher darauf tippen, dass das Mainboard oder die Stromversorgung das Problem sind, wobei letzteres mir als Fehlerbild so noch nicht aufgetreten ist.
Wie alt sind die Komponenten nun?

Mein Vorgehen hier wäre (sollte die Live-CD auch nicht helfen) :
- Dennoch anderen RAM testen
- Anderes NT dran, mit onboard Grafikkarte dürfte es wohl auch ein Schwächeres sein
- Mainboard austauschen

Viel Erfolg erstmal!

LG, Turtle
 

GeilerGelber31

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: nach bluescreen ständige bootschleife / kein zugriff mehr möglich

Da das Bios noch erreichbar ist, klingt das für mich eher nach einem Software Problem seitens Windows 10. Ich hatte schonmal ähnliche Probleme und hab es irgendwie geschafft in den Safemode zu gelangen um ein CMD-Fenster zu öffnen und meine fehlerhafte Windows Partition mit chkdsk zu reparieren. Danach liefs wieder.
 

hazelol

Software-Overclocker(in)
AW: nach Bluescreen ständige Bootschleife / kein Zugriff mehr möglich

sers ein ähnliches fehlerbild hatte ich vor einiger zeit ebenfalls. auch mit einem i7 7700k. konnte den fehler nicht finden hab den rechner zur reperatur gegeben. fazit der cpu war hin.
mein tipp wenn du eine austausch cpu verfügbar hast versuch diese. ich gehe mal stark davon aus das deine cpu auch hops gegangen ist.

ich hatte um die 10 verschieden bsod fehler meldungen und kam ins bios und bis zur windows repair option wo spätestens dann immer ein bsod kam.
 

taks

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: nach Bluescreen ständige Bootschleife / kein Zugriff mehr möglich

Steck doch mal alle Sata-Kabel am Mainboard aus und versuch Linux von nem USB-Stick zu booten.
 
TE
S

SamBurger151

Schraubenverwechsler(in)
AW: nach Bluescreen ständige Bootschleife / kein Zugriff mehr möglich

hallo,

@ theoturtle: nein, hab nicht übertaket, da hab ich mich nie so dran getraut. ja hast recht ist ein coolermaster.

es wird wohl das mainboard sein, ich kann vom live usb stick nur noch "try ubuntu without installation" auswählen, dann bleibt der bildschirm schwarz
 
Oben Unten