• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

MSI B250M pro-VDH + be quiet pure Rock - Lüfter lassen sich nicht regeln

123abc123

Schraubenverwechsler(in)
MSI B250M pro-VDH + be quiet pure Rock - Lüfter lassen sich nicht regeln

Hallo,

ich habe heute den CPU Lüfter vom boxed Kühler des Intel i5 7500 gegen einen pure Rock von be quiet ausgetauscht da mir der boxed Lüfter zu laut war. Als ich die Lüftergeschwindigkeiten einstellen wollte, musste ich feststellen, dass weder Gehäuselüfter noch der pure Rock via BIOS oder via Speed Fan regelbar sind. Theoretisch gibt's im BIOS die Möglichkeit alle 3 Lüfter einzustellen und diese über DC oder über WPM zu regeln. Der pure Rock sollte via WPM zu steuern sein (4 poliger Anschluss), die Gehäuselüfter sind 3 polig und sollten zumindest über die DC-Fan Control irgendwie einstellbar / zu drosselnsein. Im Bios zeigt es an, dass (egal, was ich einstelle) die Gehäuselüfter immer auf 1200 rpm laufen, der pure Rock auf etwa 360 rpm. Temperaturen können ausgelesen werden und liegen immer um 20-35 Grad, auch unter Last. Durch den neuen Lüfter kann ich leider nur SYSFAN1 oder SYSFAN2 ans Mainboard anstecken, das sollte allerdings soweit ich das verstehe für die Problematik unerheblich sein.

SpeedFan lässt mich überhaupt keine Änderungen vornehmen. Temperaturen werden von Grafikkarte, 2 Casefühlern und 4 CPU Stellen angezeigt. Im Options --> Advanced Menü kann ich auch so gut wie nichts einstellen. Grafikkartenlüfter lässt sich wunderbar via Afterburner regeln.

Das habe ich schon probiert:

- Steuerung aller Lüfter via WPM oder DC mit unterschiedlichen Kühlprofilen - keinerlei Änderungen (auch nicht akustisch)
- Abstecken der Gehäuselüfter vom Mainboard (Sysfan 1 + Sysfan 2 abgezogen) --> Im Bios werden dadurch 0 RPM angezeigt, die Gehäuselüfter laufen komischerweise immer noch weiter. Lautstärketechnisch ist kein wirklicher Unterschied zu spüren
- Bios auf aktuellsten Stand geupdated

Mir gehen langsam die Ideen aus und ich kann nicht nachvollziehen, warum das Ganze nicht funktioniert.

Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe!
 

dreadkopp

PC-Selbstbauer(in)
AW: MSI B250M pro-VDH + be quiet pure Rock - Lüfter lassen sich nicht regeln

- Abstecken der Gehäuselüfter vom Mainboard (Sysfan 1 + Sysfan 2 abgezogen) --> Im Bios werden dadurch 0 RPM angezeigt, die Gehäuselüfter laufen komischerweise immer noch weiter. Lautstärketechnisch ist kein wirklicher Unterschied zu spüren

das klingt sehr komisch. check nochmal die Verkabelung.

Bei manchen Lüftern hast du nicht nur die 3-pin Anschlüsse sonder dazu auch noch den 4-pin molex Anschluss dran. hast du ggf. beide angeschlossen? Zieh mal die Molex ab und nur die 3-pin ans mainboard, dann sollte die Regelung auch problemlos möglich sein.
 
TE
1

123abc123

Schraubenverwechsler(in)
AW: MSI B250M pro-VDH + be quiet pure Rock - Lüfter lassen sich nicht regeln

Super, das war's. Vielen, vielen Dank für die schnelle Hilfe :)
 

dreadkopp

PC-Selbstbauer(in)
AW: MSI B250M pro-VDH + be quiet pure Rock - Lüfter lassen sich nicht regeln

Manchmal sind's die einfachsten Sachen ;) Schön, dass es jetzt funktioniert
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: MSI B250M pro-VDH + be quiet pure Rock - Lüfter lassen sich nicht regeln

Btw heißen die Dinger PWM Lüfter und nicht WPM, würde ja dann Wulspeitenmodulation heißen :ugly:
 
TE
1

123abc123

Schraubenverwechsler(in)
AW: MSI B250M pro-VDH + be quiet pure Rock - Lüfter lassen sich nicht regeln

Komisch finde ich dann allerdings dennoch, dass sich der pure Rock nicht regeln lässt. Gehäuse und Grafikkartenlüfter sind aus und aus dem Gehäuse kommen immer noch leicht Lüftergeräusche. Im BIOS steht auch, obwohl der CPU Lüfter auf 0 (via PMW) laufen sollte, dass er immer auf 385 Umdrehungen läuft. Ist das normal?

SpeedFan geht leider nach wie vor nicht, ist das normal bei diesem Board?
 

dreadkopp

PC-Selbstbauer(in)
AW: MSI B250M pro-VDH + be quiet pure Rock - Lüfter lassen sich nicht regeln

der pure Rock ist nen PWM-Lüfter, righty? die meisten haben einen unteren Wert, sprich bei PWM = 0 bleibt der Lüfter nicht stehen, sondern läuft entweder fullspeed oder auf minimaler Drehzahl. 360 rpm passt doch ? ;)
 
TE
1

123abc123

Schraubenverwechsler(in)
AW: MSI B250M pro-VDH + be quiet pure Rock - Lüfter lassen sich nicht regeln

Ah, alles klar! Gibt es eine Möglichkeit, den Lüfter auf 0 RPM zu regeln? Ich denke, passive Kühlung sollte zumindest im IDLE durchaus reichen.
 

dreadkopp

PC-Selbstbauer(in)
AW: MSI B250M pro-VDH + be quiet pure Rock - Lüfter lassen sich nicht regeln

Du könntest die Reglung statt via PWM über die Spannung probieren. Mit manchen PWM-Lüftern funktioniert das auch. Ist aber etwas unelegant und bei 360 rpm sollte der doch sowieso unhörbar sein? Deine CPU und Spannungswandler freuen sich über das laue Lüftchen :)
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: MSI B250M pro-VDH + be quiet pure Rock - Lüfter lassen sich nicht regeln

Zumal viel Boards auch warnen, wenn der Lüfter gar zu langsam ist. Da startet der PC dann erst mal mit CPU FAN ERROR.
 
TE
1

123abc123

Schraubenverwechsler(in)
AW: MSI B250M pro-VDH + be quiet pure Rock - Lüfter lassen sich nicht regeln

Ein Problem ist mir noch aufgefallen, was wahrscheinlich in Zusammenhang mit der Lüftersteuerung steht:
Wenn der PC länger aus ist und ich dann hochfahre, piept dieser 3 mal lang, beim neustarten oder dergleichen keine Probleme. Auch so im Betrieb keine Probleme, alles bleibt schön kalt (max. 40 °C).

Woran könnte das denn liegen?
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: MSI B250M pro-VDH + be quiet pure Rock - Lüfter lassen sich nicht regeln

Schau mal ins Handbuch, was 3 mal piepen bedeutet.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: MSI B250M pro-VDH + be quiet pure Rock - Lüfter lassen sich nicht regeln

Komisch finde ich dann allerdings dennoch, dass sich der pure Rock nicht regeln lässt. Gehäuse und Grafikkartenlüfter sind aus und aus dem Gehäuse kommen immer noch leicht Lüftergeräusche. Im BIOS steht auch, obwohl der CPU Lüfter auf 0 (via PMW) laufen sollte, dass er immer auf 385 Umdrehungen läuft. Ist das normal?
Kannst Du einfach mal genau beschreiben, was Du machst? Das Board erlaubt alles, es deutet sich ein Bedienfehler an.
Beschreib also bitte exakt, was Du macht.

Und lies Dir das Handbuch durch, ab Seite 13 wird es interessant. Wenn Du etwas nicht verstehst, frage.
https://www.msi.com/Motherboard/support/B250M-PRO-VDH.html#down-manual

Ah, alles klar! Gibt es eine Möglichkeit, den Lüfter auf 0 RPM zu regeln? Ich denke, passive Kühlung sollte zumindest im IDLE durchaus reichen.
Nein, die Lüfter vom Pure Rock gehen nicht auf Null, SW2 in 140mm beherrschen das z.B.
 
Oben Unten