• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Modulares Netzteil

Joselman

Software-Overclocker(in)
Hallo,

da mein NT leider das einzige ist was ich noch höre muss wohl oder übel was neues her.

Aktuell würden mir 650w NT ausreichen ABER da ich mich kenne und ich nicht 100% ausschließen kann, dass vielleicht doch noch mal eine 2te GPU reinkommt würde ich lieber auf ein 1000w NT gehen. Ich habe mal hier Netzteil Kalkulator - Rechner fur leise PSUs von be quiet! nachkalkuliert und da lande ich bei 1000w mit einer 2ten GPU.

Ich würde auch gerne einfach das Dark Power Pro 11 nehmen aber mich stört extrem, dass der 20+4 Pin Anschluss fest ist. Ich möchte nämlich alle Kabel selber sleeven. Kabelsets kommen nicht in Frage!

Gibt es ein voll! modulares Netzteil mit um die 1000w was eine Alternative zum genannten Dark Power P11 wäre?

Vielen Dank!
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ja, gibts - in der gleichen Qualitätsklasse beispielsweise ein Seasonic Prime Ultra Titanium.

Allerdings brauchst du auch mit zweiter 1080Ti keine 1000W es sei denn du übertaktest noch wie ein Wahnsinniger.

8770K --> ~100W
1080Ti --> ~250W (x2)
Restpauschale --> 50W
__________________________
= 650W, großzügig aufrunden --> 700-750W-Netzteil.

Wenn du übertakten willst rechnest du die CPU mit 150W und die GPUs mit 300W und kommst entsprechend bei 800W maximal raus, hier reicht ein gutes 850W-Gerät also auch aus (und zwar locker, die realen Verbräuche liegen deutlich geringer da du nicht Furmark+Prime spielst).

Wenns also wirklich das SLI werden soll würde sich das hier anbieten:
850 Watt Seasonic Prime Ultra Modular 80+ Titanium - Netzteile ab 800W | Mindfactory.de - Hardware,

...wenns bei einer GPU bleibt reicht das 650er als kleinstes der Modelle locker.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Aktuell würden mir 650w NT ausreichen
Was hast du nur für 'ne Stromschleuder?!
Mein Ryzen 7/1700X läuft mit _ZWEI_ 7970GHz/280X mit deutlich unter 550W.

Der eimer in der Signatur verbrät nie im Leben über 550W - außer du machst Suizid OC, ohne Rücksicht auf Verluste - auf dass die Hardware dieses Jahr nicht überlebt...

ABER da ich mich kenne und ich nicht 100% ausschließen kann, dass vielleicht doch noch mal eine 2te GPU reinkommt
...zu einer Zeit, in der die zweite Grafikkarte bei den meisten Spielen gar nicht erst genutzt werden können...
Versuch mal SLi/CF mit Wolfenstein II - the New Colossus - oh wait doesn't work.
Und die Liste an Spielen, bei denen dieser Mist nicht geht, ist verdammt lang.
Koei Tecmo Games, Nier Automater - kannst alles vergessen...

Ich hab aktuell auch (wieder) zwei Grafikkarten drin, weil ich die RX480 in einem anderen Rechner brauche.
Und das letzte mal, als ich das versuchte, liefen die meisten Spiele, die ich spielte gar nicht mit zwei Grafikkarten.
Einige hab ich ja schon genannt, das ganze wird heute kaum besser ausschauen...
Und warum sollten die Hersteller auch Rücksicht drauf nehmen?!

SLI/CF nutzt kaum jemand und weils kaum jemand nutzt, können die SW Firmen auch nicht unbedingt Rücksicht drauf nehmen.

würde ich lieber auf ein 1000w NT gehen.
Du solltest dir erst mal 'nen Energiekosten Schätzgerät kaufen, um abzuschätzen, was die Hardware wirklich braucht...
Mir scheints, dass du den Verbrauch deiner Hardware völlig überschätzt. Moderne Komponenten brauchen gar nicht soo viel. Auch 'verschwenderische' Grafikkarten...

Siehe oben, mein Ryzen 7/1700X bleibt mit ZWEI High End Grafikkarten unter 550W. Und du glaubst jetzt mit einem ähnlichem setup das doppelte zu verbrauchen?!


Ich habe mal hier Netzteil Kalkulator - Rechner fur leise PSUs von be quiet! nachkalkuliert und da lande ich bei 1000w mit einer 2ten GPU.
I see the Problem...

Und dann sicher nicht in der "Easy Version", wo du nur GPU und CPU eingibst, die halbwegs brauchbar ist, sondern die "Experten Version"; bei der du auch noch Speicher und Laufwerke angibst - und damit all deine Werte völllig fürn Hintern sind...


Merke:
NIEMALS "Kleinkram" in NT Rechner eingeben!

Schau dir doch mal 'nen Review an, was das System zu deiner Karte braucht...

Gibt es ein voll! modulares Netzteil mit um die 1000w was eine Alternative zum genannten Dark Power P11 wäre?

also du musst dich entscheiden.
Entweder 1000W oder leise!
Beides is nicht wirklich drin.

Ganz ab davon reichen 1000W locker für 3 Grafikkarten, wenn nicht sogar für 4.,,,
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
mit 2 auf ca 1460Mhz Übertakteten 980TI- also Stromschlucker- reichten mir 750W locker, ( bei mir) DPP 11 was ja schon mal nicht in Frage kommt und es blieb dennoch immer recht kühl und leise ich kam auf ich glaube 600- 650W "wenn ich mich recht endsinne_Wenn alles ausgelastet war übriegens"
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
also du musst dich echt entscheiden.
Entweder 1000W oder leise!
Beides is nicht wirklich drin.

Das Seasonic Titanium hat dochn Semipassiven Betrieb und zumindest nach Tests keine Elektronikgeräusche... da du ohnehin seltenst mehr als 600W brauchst auch mit zwei 1080Ti und das NT bis 60% Last passiv arbeitet gehts schon leise - nur ist das NT halt brutal überdimensioniert. :D
Ich meine selbst im aktiven Betrieb dreht der Lüfter da mit keine Ahnung 400upm rum, das hörste auch nicht ohne die Rübe draufzulegen. :ka:


Ist das Vorgängermodell und weniger effizient, daher günstiger (kann man natürlich auch nehmen). Für Silentfreaks weniger geeignet da der Lüfter deutlich höher dreht und früher anspringt.
 
TE
Joselman

Joselman

Software-Overclocker(in)
Was hast du nur für 'ne Stromschleuder?!
Mein Ryzen 7/1700X läuft mit _ZWEI_ 7970GHz/280X mit deutlich unter 550W.

Der eimer in der Signatur verbrät nie im Leben über 550W - außer du machst Suizid OC, ohne Rücksicht auf Verluste - auf dass die Hardware dieses Jahr nicht überlebt...

Der Eimer in meiner Signatur ist noch von meinem alten System und da war halt noch SLI drin. Mir ist schon klar, dass ich die 1000w nicht brauche selbst mit SLI aber vielleicht wären 850w etwas zu knapp. Ich habe hier halt noch einiges an Kleinkram dran.

...zu einer Zeit, in der die zweite Grafikkarte bei den meisten Spielen gar nicht erst genutzt werden können...
Versuch mal SLi/CF mit Wolfenstein II - the New Colossus - oh wait doesn't work.
Und die Liste an Spielen, bei denen dieser Mist nicht geht, ist verdammt lang.
Koei Tecmo Games, Nier Automater - kannst alles vergessen...

Ich hab aktuell auch (wieder) zwei Grafikkarten drin, weil ich die RX480 in einem anderen Rechner brauche.
Und das letzte mal, als ich das versuchte, liefen die meisten Spiele, die ich spielte gar nicht mit zwei Grafikkarten.
Einige hab ich ja schon genannt, das ganze wird heute kaum besser ausschauen...
Und warum sollten die Hersteller auch Rücksicht drauf nehmen?!

SLI/CF nutzt kaum jemand und weils kaum jemand nutzt, können die SW Firmen auch nicht unbedingt Rücksicht drauf nehmen.

Das ist mir alles bewusst und aktuell will ich auch gar kein SLI. Da ich aber wie gesagt nicht zu 100% ausschließen kann das sich das mal ändert hätte ich lieber die Reserve. Die ganzen Kabel zu sleeven ist viel Aufwand und dann wäre das für die Katz. Genau das ist mir nämlich schon einmal passiert.

Du solltest dir erst mal 'nen Energiekosten Schätzgerät kaufen, um abzuschätzen, was die Hardware wirklich braucht...
Mir scheints, dass du den Verbrauch deiner Hardware völlig überschätzt. Moderne Komponenten brauchen gar nicht soo viel. Auch 'verschwenderische' Grafikkarten...

Siehe oben, mein Ryzen 7/1700X bleibt mit ZWEI High End Grafikkarten unter 550W. Und du glaubst jetzt mit einem ähnlichem setup das doppelte zu verbrauchen?!

Nee glaube ich nicht. :) Ich Frage mir nur warum eine Reserve ein Nachteil ist?

I see the Problem...

Und dann sicher nicht in der "Easy Version", wo du nur GPU und CPU eingibst, die halbwegs brauchbar ist, sondern die "Experten Version"; bei der du auch noch Speicher und Laufwerke angibst - und damit all deine Werte völllig fürn Hintern sind...


Merke:
NIEMALS "Kleinkram" in NT Rechner eingeben!

Schau dir doch mal 'nen Review an, was das System zu deiner Karte braucht...

Gut den Kleinkram habe ich eingegeben und da konnte ich noch nichtmal alles angeben. DIe Option 12 Lüfter gibt es z.B. gar nicht. :P


also du musst dich entscheiden.
Entweder 1000W oder leise!
Beides is nicht wirklich drin.

Ganz ab davon reichen 1000W locker für 3 Grafikkarten, wenn nicht sogar für 4.,,,

Gäbe es denn was um die 800W und leise? (nicht gleich wieder hauen :D)



Das Seasonic Titanium hat dochn Semipassiven Betrieb und zumindest nach Tests keine Elektronikgeräusche... da du ohnehin seltenst mehr als 600W brauchst auch mit zwei 1080Ti und das NT bis 60% Last passiv arbeitet gehts schon leise - nur ist das NT halt brutal überdimensioniert. :D
Ich meine selbst im aktiven Betrieb dreht der Lüfter da mit keine Ahnung 400upm rum, das hörste auch nicht ohne die Rübe draufzulegen. :ka:

Die Überlegung hatte ich auch schon was semi passives was halt völlig überdimensioniert dann passiv läuft. Überdimensionierung bei NT erzeugt hier im Forum aber irgendwie allergische Reaktionen :D



Danke! Dachte irgendwie das wäre single rail aber das war das Power Zone. Da ich mein Glück jetzt Jahre lang schon mit einem Single Rail NT beansprucht habe würde ich lieber auf multi rail gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Der Eimer in meiner Signatur ist noch von meinem alten System und da war halt noch SLI drin. Mir ist schon klar, dass ich die 1000w nicht brauche selbst mit SLI aber vielleicht wären 850w etwas zu knapp. Ich habe hier halt noch einiges an Kleinkram dran.
Naja, schau erst mal dass du 'nen Energieschätzeisen wie z.B. das Brennstuhl 231 bekommst.

Weil du musst dein System mal gemessen haben, um ein Gefühl für den Verbrauch zu bekommen.


Und der "Kleinkram" ist irrelevant. Bei Lüftern sprechen wir idR von irgendwas um die 1W, vielleicht zwei. LEDs schauen nicht besser aus.
Das einzige, was relevant ist, wären HDDs. Aber da brauchst dann auch schon 'nen paar mehr, damit das relevant wird...
Also ist das einzige, was vom Verbrauch wirklich relevant ist, schlicht CPU + GPUs, der Rest bringt nicht viel auf die Waage.
Gut, das Board ist natürlich auch sehr wichtig...

Das ist mir alles bewusst und aktuell will ich auch gar kein SLI. Da ich aber wie gesagt nicht zu 100% ausschließen kann das sich das mal ändert hätte ich lieber die Reserve. Die ganzen Kabel zu sleeven ist viel Aufwand und dann wäre das für die Katz. Genau das ist mir nämlich schon einmal passiert.
1. Schaut es so aus, als ob sich ein Standard rauskristalisiert, der jetzt schon von drei Herstellern verwendet wird.
Einer davon ist Cougar mit dem GX-F, ein anderer ist Bitfenix mit dem Whisper M. Andere werden sicher Folgen.

2. Die Reserve bringt dir nix.
guggsu hier:
Userreview - Bitfenix Whisper M - 850W - by Stefan Payne
Ein stärkeres Netzteil bedeutet auch nicht leiser, ganz im Gegenteil.

3. Das vielleicht, eventuell ist gleichbedeutend mit nie. Das hat man im Forum oft genug gelesen und dann am Ende wurds doch nicht gemacht und die Kohle fürs Netzteil Verschwendet.

Und, wie du siehst, funktioniert SLI/CF eh kaum noch mit einem Spiel. Das heißt also du gibst jetzt etwa +50€ mehr aus fürs Netzteil, um später eventuell vielleicht noch mal 800€ auszugeben, wenn die neuen Grafikkarten schon vor der Tür stehen.
Ich hab zwei Tahitis auch nur, weil eine in der Resterampe von 'nem Shop für 129€ + Versand (also 150€ an der Tür) angeboten wurde, zu einer Zeit, als sie noch weit über das doppelte kosteten. Da hab ich Zugeschlagen und halt zwei Karten gehabt.

Aber wenn deine jetzige Karte zu schwach wird, gibts eh schon die nächste Generation und da ists sinnvoller die vorhandene Karte zu verhökern und was neues zu kaufen.

Nee glaube ich nicht. :) Ich Frage mir nur warum eine Reserve ein Nachteil ist?
Mehr Watt = mehr Schaden, wenn was schief geht, durch mehr Energie im Primärkondensator, höhere Auslösepunkte für die Schutzschaltungen.
Oft höher drehende Lüftung -> mehr Lärm
geringere Effizienz bei niedrigsten Lasten
kostet Geld
bringt nix, wenn du die Watt nicht brauchst.

Gut den Kleinkram habe ich eingegeben und da konnte ich noch nichtmal alles angeben. DIe Option 12 Lüfter gibt es z.B. gar nicht. :P
Und jetzt schau noch mal, was die so berechnet haben, mit welchen Werten gearbeitet wird.
Oft hast du solch einen Blödsinn wie 5-15W pro DIMM Riegel, 25-50W pro HDD, Lüfter 12W oder so.
Das ganze wird dann stumpf addiert und raus kommt dann irgend ein Mondwert, der schlimmer ist als wenn du das mit deinem Daumen abgeschätzt hättest.

Gäbe es denn was um die 800W und leise? (nicht gleich wieder hauen :D)
Um 800W schauts besser aus.
Aber die leisesten Geräte gibts um 550W.
Und das reicht ja auch schon aus, um mit SLI/CF bisserl Rumzuspielen, wie ich das mit meinem Cougar GX-F getan habe.


Die Überlegung hatte ich auch schon was semi passives was halt völlig überdimensioniert dann passiv läuft.
Ja und mit der Überlegung bist du dann bei 1500W Netzteilen.
Aber so funktioniert das nicht.

Und Semi Fanless ist eh nur 'ne Krücke, um laute, 3000rpm Lüfter zu verstecken. Das klappt aber in vielen Fällen nicht wirklich...
Aber willst dafür echt 200€ oder mehr aufn Tisch hauen??

Ein wirklich gutes 750W Netzteil ist ja auch schon bei 150€ oder so.
Ein gutes 550W ist bei 60-90€, also deutlich preiswerter.

Überdimensionierung bei NT erzeugt hier im Forum aber irgendwie allergische Reaktionen :D
Ja, weils sinnlos ist und dir keinen Vorteil bringt und, wenn du die Watt nicht brauchst, nur Nachteile verursacht...
Danke! Dachte irgendwie das wäre single rail aber das war das Power Zone. Da ich mein Glück jetzt Jahre lang schon mit einem Single Rail NT beansprucht habe würde ich lieber auf multi rail gehen.
Das 650W Straight Power 11 ist aber sinnlos. Hat nicht mehr Anschlüsse als das 450 oder 550W.
Und nur drei Laufwerkskabel sind bei 450W OK, bei 550W gerade eben so akzeptabel, bei 650W aber nicht mehr.
 

moonshot

Freizeitschrauber(in)
So schlimm sind die Seasonic Lüfter nun auch nicht mehr. Mich würds ehrlich ziemlich wundern, wenn einer hier im Thread den Unterschied in einem Geschlossenen Case unterm Schreibtisch heraushören würde. Sobald die GraKa aufdreht ists dann eh Wumpe.
 
TE
Joselman

Joselman

Software-Overclocker(in)
Danke Stefan für deine ausführliche Antwort!

Ich glaube ich nehme doch ein Dark Power P11. Dann sleeve ich das ATX Kabel halt zur hälfte und mache dann mit Kabelbinder und Schrumpfschlauch irgendwas improvisiertes.

@ Moonshot
ja dann ist das sicher egal. Mein Rechner steht aber auf dem Tisch ca. 50cm von meinem rechten Ohr entfernt. Bei mir läuft auch kein Lüfter über 400 u/min.
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
Du kannst den ATX-Strang auch hinter dem Mainboard verschwinden lassen und von dort mit einer selbstgesleevten Verlängerung weitergehen.
Ich würd ja einfach ein BQ E11 kaufen. Das ist für das normale Gehör genau so leise.
 

moonshot

Freizeitschrauber(in)
Auch in 50cm dürfte das nur im direkten Vergleich zu hören sein. Kann auch sein, dass ich langsam taub werde, aber ich hör den Lüfter vom Seasonic nicht und mein PC steht auch auf dem, Tisch.
Kannst ja überlegen, ob du dich mit dem semipassiven Modus anfreunden kannst, wenn dir Vollmodular lieber ist.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Danke Stefan für deine ausführliche Antwort!

Ich glaube ich nehme doch ein Dark Power P11. Dann sleeve ich das ATX Kabel halt zur hälfte und mache dann mit Kabelbinder und Schrumpfschlauch irgendwas improvisiertes.

@ Moonshot
ja dann ist das sicher egal. Mein Rechner steht aber auf dem Tisch ca. 50cm von meinem rechten Ohr entfernt. Bei mir läuft auch kein Lüfter über 400 u/min.

Du kannst dir auch das E11 kaufen. Das ist voll modular und technisch schon recht gut. Dazu natürlich sehr leise.
 
Oben Unten