• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mini-Gaming-PC für das Wohnzimmer - wer hilft mir bei der Zusammenstellung?

vadda-mh

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich möchte mir (im Prinzip alternativ zu einer PS5) einen spieletauglichen PC für mein Wohnzimmer anschaffen. Der vorhandene 4K- TV (LG 86SM9000) soll als Monitor herhalten.

Der PC soll möglichst unauffällig sein und in mein Lowboard passen (verfügbarer Platz ca. 120mm in der Höhe, 350mm in der Tiefe, Breite egal).

Ich muss zugeben, dass ich schon seit vielen Jahren mit PCs, insbesondere mit Spiele-PCs, wenig bis überhaupt nichts zu tun hatte, daher wäre es super, wenn ihr mir helfen könntet.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
nix

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
100 Hz, 3.840 x 2.160 Pixel

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
nix

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
sofort

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
im Prinzip nichts; Keyboard mit Touchpad (Logitech K400+ ist vorhanden)

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Wäre kein Problem. Gerne aber auch komplett

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
1.000-1.500€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Office, Inet, bei Spielen eher Rennspiele, evtl. auch Ego-Shooter oder son ein Zeug...

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
ich denke, max. 1TB

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
PC sollte komplett fernbedienbar und leise sein (Wohnzimmer eben)

Reichen euch diese Angaben so aus?

Danke für die Hilfe
Carsten
 

DarkG4m3r

PC-Selbstbauer(in)
Puh das ganze wird etwas schwierig.
Hab dir mal probiert was zusammen zu stellen *klick*.

Das kleine Biest sollte genug Leistung haben für 4k, aber ich hätte bedenken wegen den Temperaturen. :what:
Das ganze wird glaub ich ganz schön warm. Ich glaube wir müssen eine "schlechtere" Karte nehmen, da das Netzteil auch zu schwach ist...
Ich schau mal was ich finde, ich ergänze es falls ich was finde. Wir benötigen fast eine 3080 damit wir 4K gut und flüssig darstellen können.

Vielleicht meldet sich ja sonst noch jemand. :)

Grüße aus Italien. :)
 
TE
V

vadda-mh

Schraubenverwechsler(in)
Wow, vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich stehe momentan echt wie ein Ochs vorm Berg...ich bin da in den letzten 20 Jahren definitiv völlig von Thema PC abgekommen und nun fehlt mir absolut der technische Hintergrund.

Ich bin übrigens kein Hardcore-Gamer - eher der Gelegenheits-Zocker mit wenig Ausdauer. Vielleicht hilft das ja noch bei der Auswahl der Komponenten.

Danke, Carsten
 

nightnight

Komplett-PC-Käufer(in)
Das ganze wird glaub ich ganz schön warm. Ich glaube wir müssen eine "schlechtere" Karte nehmen, da das Netzteil auch zu schwach ist...
Ja auch mit einem 3600 würde ich für eine 3080 nicht unter 600W gehen wollen. Eher 650W minimum, zumal ne OC Karte.

Interessantes Wärmeexperiment. Sollte schon irgendwie noch gehen, sofern die GPU überhaupt reinpasst. :lol:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Würde ich aber nicht machen. Ein schönes Gehäuse mach schließlich in jedem Wohnzimmer was her. :)
 
TE
V

vadda-mh

Schraubenverwechsler(in)
Ein schönes Gehäuse mach schließlich in jedem Wohnzimmer was her
Definitiv.
Der PC soll übrigens liegend in mein Board:
IMG_5654.jpeg
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Also nachdem ich jetzt meine RTX 3080 endlich bekomen habe kann ich dazu nur sagen : ITX und 3080 -> Lieber nicht . Die Karten sind RIESIG (Wobei ich die 3090 garnet Live sehen will.....) und haben eine nicht zu verachtende Abwärme. Ohne guten Airflow sind die Karten schnell ind er Drosselung

Ansonst : Ok 4K aber WAS für Spiele ? Die einen rennen schon auf nem 400€NUC Problemlos und mit den anderen kriegst JEDES System platt .
Deshalb müßen wir hier wissen : Welche Spiele ungefähr in sachen Genre und wie aktuell evtl auch direkt Namen von Spielen. Zusätzlich : Wie hoch sollen die Grafikeinstellungen ausfallen aka reicht low-midle weil dich "nur" die Story interessiert oder bist du ne Grafikhure wo am besten jeder Kiesel nen eigenes Textur-File hat ?
Als Beispiel kann ich sagen : Ich spiele selbst WoW auf 2 verschiedenen Systemen . Einmal auf nem NUC mit integrierter Intel-Grafik (UHD655) und einmal auf meinem PC in der Sig. Auf dem NUC läuft alles auf Stufe (womit ich nicht gerechnet hatte) und auf dem PC auf 10 bzw. MAX abgesehen von Renderskalierung welche auf 100% bleibt da Optisch kaum ein Unterschied zu 200%. Auf beiden Systemen habe ich (NUC 1080p/PC 1440p) je nach gegend im Spiel 50-110FPS, alleine die Optik unterscheidet sich gewaltig.
MIR ist die Optik in WoW egal, deswegen zocke ich derzeit meist auf dem NUC, aber wie würdest DU das sehen @TE ?

BTW : In dem Board würde sich auch ein offener aka Nackter AUfbau gut machen . Plastikscheibe vor und Lüftungslöcher nach hinten und gut is :-)
 
TE
V

vadda-mh

Schraubenverwechsler(in)
Ich sage mal, mich interessiert die Grafik i.d.R mehr als die Story. Insofern bin ich wohl eher die Grafikhure. Aber es sollte alles in allem noch in einem wirtschaftlich sinnvollen Bereich liegen.

Auf der PS4 Pro spiele ich z.B. Horizon, Uncharted, Tob Raider, Gran Turismo usw.
 

buggs001

Software-Overclocker(in)
Zusätzlich zum internen Wärmeproblem wird das Problem auch noch vom Wohnzimmerboard verschärft.
Wie soll die warme Abluft, die schon heftiger sein wird, aus dem Fach raus?
Da müsstest zumindest die Rückwand entfernen und einen Abstand zur Wand halten.
Ja nachdem welches Gehäuse dann letztendlich verwendet wird.
 

nightnight

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich sage mal, mich interessiert die Grafik i.d.R mehr als die Story. Insofern bin ich wohl eher die Grafikhure. Aber es sollte alles in allem noch in einem wirtschaftlich sinnvollen Bereich liegen.

Auf der PS4 Pro spiele ich z.B. Horizon, Uncharted, Tob Raider, Gran Turismo usw.

Da würde ich erstmal auf die RX6000 Reviews nächste Woche warten.
 
TE
V

vadda-mh

Schraubenverwechsler(in)
Das Fach ist insgesamt 210mm hoch (vorne ist eine Blende, daher kann ich nur max. 135mm nutzen) und das Board hat an der Rückseine eine Klappe für Kabel, die geöffnet werden kann. Evtl. reicht das ja zur Belüftung aus...
 

DarkG4m3r

PC-Selbstbauer(in)
Wenn ich ganz ehrlich sein soll: leg dir dann lieber eine Xbox zu. Das ist meiner Meinung nach eine sinnvolle Erweiterung und du kansnt dort schon viele "PC"Spiele spielen... mithilfe des Gamepasses.
Die kostet dann auch "nur" 500€ und der Gamepass dazu nochmals 10€ pro Monat.
Dann hast du sicher keine Probleme mit Temperaturen, ist günstiger und so weiter.

Ich würde das eher vorziehen um ehrlich zu sein, ansonsten wird das ganze ziemlich aufwädnig und vorallem teuer.

Nur als gutgemeinter Rat von mir!;)
Grüße aus Italien. :)
 

Optiki

PC-Selbstbauer(in)
Ohne jetzt böse klingen zu wollen, aber so toll sieht deine Setup jetzt auch nicht aus. Das Board ist praktisch leer und daneben ist eine riesige Lücke. Ist ein anderer Schrank bzw, daneben stellen keine Option? Die Playstation z.B steht doch auch einfach daneben. (ok vlt. schon ausgeräumt)

Wie willst du eigentlich Shooter spielen, sollen die dann mit Controller gespielt werden oder mit der Logitech K400+?

Warum willst du allgemein von einer Konsole weg?
 
TE
V

vadda-mh

Schraubenverwechsler(in)
Die PS4 steht nur provisorisch da. Und das das Board leer ist ist eine gewollte Reduzierung....das sah letztes Jahr noch ganz anders aus.
Der WAF spielt eine entscheidende Rolle..zur Not könnte ich das Teil auch neben das Board stellen. Wenn ich es aber vermeiden kann - um so besser.

Nochmal zur Klärung: ich brauche / möchte kein High-End. Aktuelle Spiele sollten aber möglichst flüssig laufen, wenn auch nicht auf höchster Detailstufe.

Eine Konsole möchte ich nicht, weil ich den TV auch zum Surfen nutzen möchte. Da experimentiere ich momentan mit einen Raspberry-Pi.

Zum Spielen werde ich die PS4 Controller (oder sonstige) nutzen, soweit das funktioniert.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Ähm Surfen ? Ok ... das kann nahezu jeder Smart-TV und JEDE Aktuelle Konsole bereits problemlos .... da stimme ich den andere n zu das ein PC dafür absoluter Unsinn ist . Eine PS5/BBoxX währe für dich die bessere Wahl Platztechnisch .
Außer du baust die PC Hardware wirklich offen in das Fach rein und baust genug Lüfter ein und ausblasend in das Fach ein . Die Größe innen drin reicht für "Standarthardware" und man kann sie teils auch gut und nahezu unsichbar unterbringen (NT zum Beispiel) aber gefrickel wäre das schon . Für MICH wär das ein geiles Projekt und man könnte sogar so weit gehen das ganze auf WaKü zu bauen und nen MoRa zu nutzen der neben dem Fernseher steht, dann ist das Lüften kein Problem mehr ..... auf jeden Fall wirst du kein fertiges Case finden das dort rein passt UND sich gut kühlen läßt .

Aber egal . Was du brauchst fällt in die Leistungsklasse RTX 3070 bzw. Radeon 6800 +, niedriger anzusetzen hieße bei NV zu hohe Preise zu zahlen und bei AMD zu große Abstriche zu machen (die "alte" Generation ist zu weit abgeschlagen Leistungsmäßig). das ganze mit dem 5000'er Ryzen (oder wenns günstig gibt auch ein 4000'er) auf nem Mittelklasse-MB mit min 16GB RAM und du hast einen Rechner für Aktuelle spiele der mitlere bis hohe settings packt (Meist NICHT max) und Preislich recht attraktiv sein dürfte (Solange es keine WaKü bedarf .... da steigt der Preis+ aufwand).
 

pietcux

Freizeitschrauber(in)
Das Fach im Lowboard erlaubt nur minimalen Airflow. Hab selber ein ähnliches. Da wird schon der Receiver recht heiß. Da kann kein einigermaßen potenter Gaming Mini drin atmen. WAF hin oder her. Meinen DAN A4 mit ner RTX2070S und nem R7 3700x kann man da nur extrem gedrosselt betreiben. Der PC würde 70% seiner eigenen Abluft gleich wieder einsaugen, das wird heiß.
Stellst du den jedoch neben den Fernseher würde es sehr gut funktionieren.
 
Oben Unten