• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Microsoft: US-Kartellbehörde billigt ZeniMax-Kauf

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Microsoft: US-Kartellbehörde billigt ZeniMax-Kauf

Die US-Kartellbehörde hat den Kauf von ZeniMax durch Microsoft gestattet. Damit steht nur noch die Zustimmung der europäischen Kartellbehörde aus, bevor der Deal endgültig abgeschlossen ist.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Microsoft: US-Kartellbehörde billigt ZeniMax-Kauf
 

theeagle61

Komplett-PC-Aufrüster(in)
gehört alles Mi
Was wird mit den Rechten von The Elder Scrolls, Fallout und Doom?
Die Rechte gehören dann Microsoft, die haben ZeniMax aufgekauft inklusiv aller Studios die unter ZeniMax standen. Die Macher von Prey gehören jetzt auch MS, die könnten die Spiele exklusiv nur auf Windows Plattformen ( PC XBOX ) bringen, wenn die es natürlich möchten. MS pusht übelst den GamePass, damit könnten Sie langfristig gesehen den Gaming Markt dominieren, da Sie auch für GameStreaming die nötigen Server haben. Sony hat dagegen keine Chance, weil Sie die Server verschlafen haben und denen es an der Streaming Technik fehlt. Für dem GamePass braucht man eigentlich nicht mal ne Hardware, da über Xcloud alles gestreamt werden kann. Ist schon krass was MS abzieht. An Gelder fehlt es der Firma sowieso net.
 

Davki90

PC-Selbstbauer(in)
War abzusehen, denn Zenimax ist auch ein amerikanisches Unternehmen. Bei einem Ausserkontinentalen, wäre es wohl schwieriger geworden mit einer Übernahme dieser Grösse, weil andere Gesetzte gelten, glaube ich.
 
Oben Unten