• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Microsoft IE: Support-Ende für Internet Explorer 11 und alten Edge-Browser

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Microsoft IE: Support-Ende für Internet Explorer 11 und alten Edge-Browser

Wie Microsoft in einem Blogpost bekanntgegeben hat, wird der Support für den IE 11 sukzessive zurückgefahren und im August 2021 eingestellt. Nutzer können Webseiten im IE-Mode innerhalb des Microsoft Edge auf Chrome-Basis öffnen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Microsoft IE: Support-Ende für Internet Explorer 11 und alten Edge-Browser
 

PCGH_Claus

Redaktion
Teammitglied
OMG die haben IMMER NOCH einen Kompatibilitätsmodus eingebaut?
Wie sehr ich froh bin, dass ich kein Web Entwickler mehr bin, wo ich mich mit dieser Browser Kacke von MS herumschlagen musste...

Es gibt noch etliche Geschäftskunden, die Web Apps benutzen, welche explizit für die Nutzung mit dem Internet Explorer entworfen worden sind. Diese speziellen Business-Apps werden - wenn überhaupt - nur sehr langsam an moderne Web-Techniken wie HTML5 angepasst. Hier gilt das Motto: Wenn es läuft, dann verändern wir nichts!
Microsoft muss auch für diese Geschäftskunden den IE in irgendeiner Form weiterpflegen, daher kommt eben der IE-Modus für den neuen, auf Chrome-basierenden Microsoft Edge.
 

onliner

PC-Selbstbauer(in)
Es gibt noch etliche Geschäftskunden, ...
Der IE11 wird in vielen mittelständischen Unternehmen noch immer als Standard-Browser genutzt. Wobei man anmerken muss, sind das zumeist Intranet-Anwendungen.
Eine Statistik zeigt wieviele Private es noch benutzen!
Meistgenutzte Browserversionen weltweit - Juli 2020 | Statista

Die Hürde für die Unternehmen das umsetzten ist, das viele Anwendungen , auch wegen Kompatibilität, den Chromium-Edge nicht nutzen können. Hier hat die Industrie schlicht versäumt seine IT Infrastruktur upzudaten(armes BRD). Liegt auch daran, das hier das KnowHow und Geld für sowas immens groß ist und fehlt. IT kostest Geld :)
 

Maxicus

PC-Selbstbauer(in)
Es gibt noch etliche Geschäftskunden, die Web Apps benutzen, welche explizit für die Nutzung mit dem Internet Explorer entworfen worden sind. Diese speziellen Business-Apps werden - wenn überhaupt - nur sehr langsam an moderne Web-Techniken wie HTML5 angepasst. Hier gilt das Motto: Wenn es läuft, dann verändern wir nichts!
Microsoft muss auch für diese Geschäftskunden den IE in irgendeiner Form weiterpflegen, daher kommt eben der IE-Modus für den neuen, auf Chrome-basierenden Microsoft Edge.

Das man da nichts ändert liegt aber weniger daran, dass es nicht möglich währe, sondern dass die meisten "Geschäftskunden" zu geizig sind sich was moderneres anzuschaffen und an die Bedürfnisse anzupassen. Da müsste man ja nochmal was in dieses IT-Ding investieren. Bei vielen Kunden deren Geschäftsfeld nicht selbst in der IT liegt, wird diese immer noch sehr Stiefmütterchen behandelt und nur angeschafft was unbedingt nötig ist. Lieber versucht man auf biegen und brechen das Alte noch irgendwie zu betreiben, statt die ganze Plattform zu modernisieren.

Würde man den IE einfach mal mit Ankündigung abschaffen, gäbe es auch nicht so viele Anwendungen und lebenswichtige Programme die auf das Ding aufbauen. Er ist ja wohl schon alt genug. Produktionsmaschinen werden auch nicht betrieben bis sie von alleine auseinander fallen. Naja kann man wohl nichts ändern, indirekt wird uns der IE noch ne Weile begleiten.
 
Oben Unten