• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Metro: Exodus Boxversionen enthalten Epic-Keys

Soulblader

PC-Selbstbauer(in)
epicfail-jpg.1030096


Auf die Frage eines User über Twitter ob denn die Boxed Version einen Steamkey enthielte antwortete der Support das es ab jetzt nur noch EpicKeys in der Boxversion enthalten sein soll....

Boxed Version also mit EpicKey, keinem Steamkey.

Quelle Twitter:
Klick hier für Twitter
 
Zuletzt bearbeitet:

Gohrbi

BIOS-Overclocker(in)
Steam bestätigt:

Hinweis:
Sales of Metro Exodus have been discontinued on Steam due to a publisher decision to make the game exclusive to another PC store.

The developer and publisher have assured us that all prior sales of the game on Steam will be fulfilled on Steam, and Steam owners will be able to access the game and any future updates or DLC through Steam.

We think the decision to remove the game is unfair to Steam customers, especially after a long pre-sale period. We apologize to Steam customers that were expecting it to be available for sale through the February 15th release date, but we were only recently informed of the decision and given limited time to let everyone know.

... sehr schade .... ich wollte es bei Steam auch kaufen ....

 

Bert2007

PCGH-Community-Veteran(in)
Schade um Steam aber ich werde es trotzdem kaufen. Bin einfach zu sehr Fan als das ich jetzt den Kauf boykottiere. Bissl früher hätte man das aber ankündigen können.
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
Mal sehen, wann Steam einknickt.
Epic scheint ja durch die extrem geringeren Verkaufsprovisionen einen AAA-Titel nach dem Anderen in deren Store zu ziehen. Und ja, die Exklusivität ist nur zeitlich begrenzt - aber ein Jahr AAA-Exklusivität ist für die anderen Plattformen quasi ein Totalverlust.

Ich garantiere euch: Sobald Epics Store sich etabliert (haben sollte...), werden deren Verkaufsprovisionen auch schrittweise erhöht. Ich kann mir bei allem guten Willen nicht vorstellen, dass sich Epic die Kohle durch die Lappen gehen lässt.
Und wenn die die Provision nicht mal aufs Niveau von Steam heben, sondern nur auf 24%... Immernoch die doppelten Einnahmen.

Epic ist genau so ein geldgieriger Verein wie Valve bzw. jede andere Firma. Nur sehr viel verlogener - War es nicht Sweeney, der zu Zeiten von Windows 8 und 8.1 lauthals geschrien hat, Microsoft würde Steam zerstören wollen? Jetzt versucht er es selber. :rollen:
Valve investiert zumindest einen Teil ihrer Kohle ja zugunsten der Spieler: VR, Linux-Support, Proton, SteamLink, SteamOS (gut, das warn Griff ins Klo...), PC-Controller...
 
Zuletzt bearbeitet:

Exolio

Komplett-PC-Käufer(in)
Mal sehen, wann Steam einknickt.
Epic scheint ja durch die extrem geringeren Verkaufsprovisionen einen AAA-Titel nach dem Anderen in deren Store zu ziehen. Und ja, die Exklusivität ist nur zeitlich begrenzt - aber ein Jahr AAA-Exklusivität ist für die anderen Plattformen quasi ein Totalverlust. :

Ich denke eher dass Epic für einen Exklusiv-Deal Geld bezahlt anstatt zu bekommen.
Geld in die Hand nehmen um "System-Seller" zu ergattern ist doch bei den Konsolen auch üblich.
 

sebgerken

Komplett-PC-Käufer(in)
Epic höre ich jetzt zum ersten Mal. Taugt das was?!

Habe langsam keine Lust mehr auf die ganze Software. Steam, ubisoft, Blizzard...

Metro möchte ich aber unbedingt spielen, freue ich mich schon länger drauf.
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich wäre mal froh über eine ordentliche Steam Alternative. Vielleicht wird ja dann dem region Lock Gegängel ein wenig entgegnet.
Das würde keinen Unterschied machen, der Geolock ist ja Wunsch des Publishers, nicht der von Steam.
Wenn die das bei der Alternative auch wollen, hast du das dort auch.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Das würde keinen Unterschied machen, der Geolock ist ja Wunsch des Publishers, nicht der von Steam.
Wenn die das bei der Alternative auch wollen, hast du das dort auch.
Bezogen auf Zensur von Spielen eigentlich nicht. Es war ja früher auch möglich ausländische Spiele zu spielen. Steam, so hatte ich das mal gelesen, erlaubt das präventiv nicht um mit den jeweiligen Ländern und deren Gesetze möglichst nicht in Konflikt zu kommen. Bei deinem geschildertem Fall kann man wohl nichts machen. Da dienen dann solche Plattform als erfolgreicher DRM Ersatz.

MfG
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
Bezogen auf Zensur von Spielen eigentlich nicht. Es war ja früher auch möglich ausländische Spiele zu spielen. Steam, so hatte ich das mal gelesen, erlaubt das präventiv nicht um mit den jeweiligen Ländern und deren Gesetze möglichst nicht in Konflikt zu kommen. Bei deinem geschildertem Fall kann man wohl nichts machen. Da dienen dann solche Plattform als erfolgreicher DRM Ersatz.
Ist das wirklich Steam der die Beschränkung von sich aus setzt oder ist das die Vorgabe vom Publisher?
Ich konnte meine Wolfenstein-Keys aus England problemlos auf Steam aktivieren.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Ist das wirklich Steam der die Beschränkung aktiv setzt oder die Vorgabe vom Publisher?
Ich konnte meine Wolfenstein-Keys aus England problemlos auf Steam aktivieren.
Und Steam patched Dir die geschnittene Version. So war es bis jetzt immer, weshalb ich bisher auf jene Spiele verzichtet habe.

Wie gesagt, ich hatte das mal gelesen, dass es eine Präventivmaßnahme von Steam ist aber meine Hand würde ich dafür nicht ins Feuer legen. ;)

MfG
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Der Publisher ist für die Prüfung und Zulassung der Software verantwortlich.
Steam für die Einhaltung der vom Publisher vorgegeben Regionbegrenzung.

Also am Beispiel Wolfenstein, Bethesda hat die uncut in Deutschland nicht prüfen lassen, diese Version darf also in D nicht beworben und verkauft werden. Und das setzt Steam mit dem region lock bzw. IP Abfrage um.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Ist bei mir uncut. (aktiviert in Österreich)
Das hatte ich mal gelesen, wenn man es im Ausland aktiviert, dass man die Version dann nach drei Monaten auch in Deutschland unzensiert spielen kann.

Also am Beispiel Wolfenstein, Bethesda hat die uncut in Deutschland nicht prüfen lassen, diese Version darf also in D nicht beworben und verkauft werden. Und das setzt Steam mit dem region lock bzw. IP Abfrage um.
Eben und das nervt mich. Ging früher alles, dann kam Steam und es ging nicht mehr ohne deutliche Umstände. DVD einlegen, installieren loszocken war nicht mehr möglich. Ich habe zu mindesten die kleine Hoffnung das ein Anbieterwettbewerb in dem Bereich Besserung verschafft.

MfG
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Eben und das nervt mich. Ging früher alles, dann kam Steam und es ging nicht mehr ohne deutliche Umstände. DVD einlegen, installieren loszocken war nicht mehr möglich. Ich habe zu mindesten die kleine Hoffnung das ein Anbieterwettbewerb in dem Bereich Besserung verschafft.

Oder es wird wie bei Win10 alles immer noch schlimmer.
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
Eben und das nervt mich. Ging früher alles, dann kam Steam und es ging nicht mehr ohne deutliche Umstände. DVD einlegen, installieren loszocken war nicht mehr möglich.

Man kann ein Steam Spiel auch über einen Datenträger installieren, der schwarze Peter bleibt wie beim GeoLock beim Publisher.
Wenn der sich dazu entschließt in die Retail-Verpackung statt dem ganzen Spiel + Key nur noch den Key reinzugeben, kann Steam nichts dafür.
Extrem sieht man das bei den Konsolen, da wird sich ein Spiel im normalen Handel gekauft, daheim installiert und dann kann man wenn man Pech hat erst am nächsten Tag spielen weil ein (rießiges) Update noch ausstehend ist.
 
Oben Unten