• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mehr langsamen RAM oder weniger schnelleren RAM ?

MrLambda93

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich habe mal ein Frage. Im Moment fahre ich mit 8GB DDR4- 2133 RAM und möchte aufstocken. Jetzt stellt sich mir die Frage kaufe ich mir nen schnelles 16GB Kit und kick den 2133 Riegel als Reserve raus oder ich lass ihn drinne und lass den neuen RAM auf gleichen Speed laufen/hole mir genauso schnellen RAM und habe am Ende 24GB.

Der Rest des Systems ist ein Ryzen 1700 @3800Mhz auf einem Asrock X370 Killer SLI. Macht die RAM-Geschwindlichkeit viel aus?


Gruß
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Mehr als 2666er bekommst Du eh nicht zum laufen. Steckeinen zweiten von Deinen rein und gut ist. Die Preise sind einfach zu hoch.
Versuch dann, den RAM auf 2400 bekommen.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Es bietet sich noch eine andere Möglichkeit an: Verkaufe den jetzigen RAM und investiere das Geld in ein schnelleres 16GB-Kit. So halten sich die Kosten in Grenzen. Ich würde lieber 16GB mit 3000MHz fahren als 24GB mit 2133MHz. Gerade bei Ryzen ist die RAM-Geschwindigkeit essentiell. Falls Dein RAM dualranked ist, wäre natürlich, wie von @interessierterUser schon erwähnt, es sehr chic, wenn Du Diesen auf 2666MHz übertakten könntest. Auch das wäre schon recht flott und bringt spürbare Vorteile. Abschließend muß man halt sagen, das 8GB nicht mehr wirklich zeitgemäß sind und sich daher, egal in welcher Form, eine Erweiterung auf 16GB sicher lohnen würde.
Gruß T.
 

Killermarkus81

Software-Overclocker(in)
Schnellerer RAM = Spitzen und Minimum Frames erhöhen sich
Mehr RAM sorgt i.d.R. für gleichmäßigere Bildausgqbe (Frametimes).
Wenn ein CPU Limit vorliegt, kann schnellerer RAM helfen, ich würde aber "mehr" RAM vorziehen.
 
Oben Unten