• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mehr als 60FPS auf 60Hz Monitor sinnvoll?

Tarrew

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey,

ich habe, wie die meisten warscheinlich einen 60Hz Monitor.
Nun gibt es ja viele Leute die sagen, dass man auf einem 60Hz Monitor unmöglich die Unterschied zwischen 60 und 100Fps merken kann, da ja immer nur 60Fps praktisch dargestellt werden.

Stimmt das? Ich hab teilweise den Eindruck, dass ein Spiel flüssiger läuft, wenn ich 100+Fps habe, als wenn ich 60 habe. Trotz 60Hz Monitor.

Mit Vsync spiel ich praktisch nie, weil ich das Gefühl habe, dass alles ein bisschen "zäher" ist. Vor allem meine Maus. Keine Ahnung woran das liegt.
Also werden Spiele etc flüssiger dargestellt bei 100Fps als bei 60Fps auch wenn man nur einen 60Hz Monitor hat.
Oder macht alles über 60FPS sowieso keinen Sinn mehr, weil der Monitor es identisch darstellt?

Grüße
 
TE
T

Tarrew

Komplett-PC-Käufer(in)
Woran liegt das? Rein vom Verständnis her müsste es ja keinen Unterschied machen, weil nicht mehra als 60FPS angezeigt werden :o
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Woran liegt das? Rein vom Verständnis her müsste es ja keinen Unterschied machen, weil nicht mehra als 60FPS angezeigt werden :o

Jein,

theoretisch hast du erstmal Recht, mehr Bilder werden natürlich nicht dargestellt.

Allerdings hast du ein anderes Problem: Bei 60fps kommen die einzelnen Bilder nicht konstant alle 0,0167s, sondern die Zeiten zwischen den einzelnen Bildern können variieren. Dadurch wird das Bild dann doch wieder etwas unruhiger.
Wenn du nun deutlich mehr Bilder bekommst, wird durch den Bildschirm sozusagen aussortiert, und dabei werden die Unterschiede in den zeitlichen Abständen zwischen den Bildern sozusagen etwas geglättet.

Kann also doch noch ein kleines bisschen was bringen. Erfahrungsgemäß ist der Unterschied jenseits von 60fps aber eigentlich nur noch bei Testsequenzen sichtbar, danach geht das ganze irgendwann über das hinaus, was man noch wahrnehmen kann.


Bei einem Bildschirm mit 10Hz hingegen könntest du diesen Effekt aber noch sehr deutlich feststellen.
 

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
bei einem 60 hertz gerät würde ich empfehlen mit vsync zu arbeiten, damit die grenze auf 60Hz festgelegt wird.
der monitor kann nur 60 bilder pro sekunde anzeigen, bei mehr bildern entsteht tearing.
dann sieht das bild nicht mehr so glatt aus.

um wirklich etwas zu spüren braucht man ein 120/144Hz gerät. möchte nicht mehr auf 60Hz zurück.
ich war einer von denen die gesagt haben, mehr wie 60Hz bringt nichts, bis ich eins besessen habe.
 
TE
T

Tarrew

Komplett-PC-Käufer(in)
Mir ist Tearing nie aufgefallen, allerdings spüre ich in diversen Spielen einen leichten Mauslagg bei Vsync.
Wenn Vsync an ist arbeitet die Graka ja nicht so "hart". Taktet nicht auf Maximaltakt oder was auch immer. Wenn dann eine Granate oder so explodiert oder irgendetwas Grafikaufwendiges kommt, droppen die Frames teilweise ... Weil die Graka nicht so schnell hochtakten kann um genügend Bilder zu produzieren?

Wenn ich Vsync aus hab und über 100Fps liege, eine Granate explodiert oder irgendwas anderes, dann droppen die Frames von mir aus auf 80 kurz oder so, aber immerhin nicht unter 60 :o Kann das sein?
 

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
also wenn du kein tearing bemerkst, kannst du gerne Vsnyc auslassen.
vsync drosselt die FPS auf 60 und die karte muss nicht mehr leisten als notwendig.
daher läuft die karte dann nicht auf volle pulle.

es gibt auch user die vsync bemängeln, weil die FPS zu sehr droppen wie auf 30 zum beispiel.
 

saphira33

Software-Overclocker(in)
Ich hab da auch son Beispiel, Warframe im Hauptmenu wenn Vsync an gibt's ne konstante Mausverzögerung die man (ich) auch stark fühlen kann. Vsync aus 150-300 Fps 0 (gefühlte) Mausverzögerung trotz nur 60 Hz Bildschirm.

Also für mich ist es sinnvoll und wenn du ja selber sagst du merkst es auch dann ist deine Frage eigentlich sinnlos denn es kommt immer darauf an ob du selber es fühlst oder nicht ;)
 
TE
T

Tarrew

Komplett-PC-Käufer(in)
Ging mir mehr darum, ob es da einen technischen Zusammenhang gibt bzw Vor/Nachteile, als um meine subjektive Wahrnehmung.
 

saphira33

Software-Overclocker(in)
Ging mir mehr darum, ob es da einen technischen Zusammenhang gibt bzw Vor/Nachteile, als um meine subjektive Wahrnehmung.

Vorteile - weniger mouselagg und keine Fps Drops auf unter 60 wenn sehr viele Effekte auf einmal auftreten (bei geeigneter graka natürlich)

Nachteile - tearing (welches ich gar nie habe sondern nur unter Vsync (vindictus) :hmm: vsync aus funzt da irgendwie net obwohls bei den Einstellungen bei ist und nur 30-50% auslastet @ 600-800 mhz) und deine Graka altert schneller das heisst sie geht in 10 statt 15 Jahren kaputt
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Du kannst deinen Monitor ja auch auf mehr Hz einstellen, ich komm locker auf 75Hz und es sieht besser aus.
 
TE
T

Tarrew

Komplett-PC-Käufer(in)
Kann das sein, dass nicht jedes Spiel unterstützt wird?

Wenn ich das adaptive Vsync anmache, hab ich in LoL tdz 200-300Fps.
 

Lugior

PC-Selbstbauer(in)
Mit meinem alten 60Hz Monitor habe ich nie bemerkt wenn ich mehr als 60 FPS hatte. Jetzt mit dem 144Hz Asus merkt man den unterschied deutlich.
Wenn ich nur ein 60hz Monitor hätte würde ich die grafik so einstellen das es auch mit 60FPS läuft, mehr sieht man nicht.
Bei meinem 144Hz Monitor versuche ich schon dahin zu kommen das ich auch 144 FPS habe, es läuft einfach "smoother".
 

Roundy

BIOS-Overclocker(in)
es gibt ja verschiedenen arten von vsync ich hab jetzt die namen nicht im kopf, aber z.b. droppen die fps dann nicht von 60 auf 30 auf 20 sondern sind unter 60 nicht gelockt, also frei...
dadurch sind dann auch keine so harten framedrops zu spüren...
und das mit dem thearing kommt doch auch zum teil vom prozessor, sollte der also schnell genug sein, dann haste keins...
Ansonsten schalt halt aa (notfals im treiber) oder supersampling dazu, um die fps zu bändigen und dann auch noch nen schönes bild zu haben :daumen:
Gruß
 

Bert2007

PCGH-Community-Veteran(in)
Es gibt Spiele da ist das Gefühl bei 60+ besser, bei anderen nicht. Bestes Beispiel ist CS oder UT.
Je nach Vorliebe kann man die fps locken oder auch nicht
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Bei mir hat damals Minecraft mit 60Hz und Vsync geruckelt.
Mit Vsync aus lief es dann butterweich.
Es ist auch ne Sache des persönlichen Empfindens und der Tagesform.
Ich habe sogar schon ruckeln bei Kinofilmen gesehen und das nur bei einem Kameraschwenk durch ein Zimmmer.
 

Badaal

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei einigen Shootern gibt es das Problem bzw. den Umstand, dass man in der Lage ist auf Grund der höheren FPS mehr Schüsse abzufeuern. In COD4ProMod war das auf jeden Fall zutreffend, deswegen gab es auch ein FPS-Cap bei 125.
 

X-Cellence

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Höhere Frequenz = niedriger Inputlag, Alle eingaben werden direkter umgesetzt daher würde ich wenn einen das tearing nicht stört immer mit mehr als 60 fps spielen wenn man nur 60hz hat.

Der Inputlag ist aber generell erstmal vom Monitor abhängig, also es fühlen sich nie 60Hz auf allen Monitoren gleich an. Es gibt daher auch keine generelle Aussage was sinnvoller ist das muss dann jeder selbst entscheiden und für jeden Monitor extra nochmal austesten.

Ich hatte bereits 3 120/144hz Monitore und mein aktueller hat einen Vergleichsweise hohen Inputlag, daher brauche ich mindestens 110fps das sich alles super anfühlt, bei meinen alten hatte da auch ca. 90 fps gereicht.
 
Oben Unten