• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Medion PC + GTX 960 = Mission Impossible?

Lusch1703

Kabelverknoter(in)
Einen wunderschönen sonnigen Sommertag,

ich stehe vor der Mission Impossible. Ich würde gerne für einen Bekannten den (Medion-)PC mit einer GTX 960 aufrüsten. Vom Platz her geht's sichs aus. Ein Problem macht mir nur die Stromversorgung.

Hier ein paar Hard-Facts zum System:
- Es gibt keine 6pin Grafikstromstecker vom Netzteil
- Das Netzteil hat satte 350W
- Der einzigst freie Anschluss am NT ist ein SATA-Anschluss
- Netzteil kann nicht gewechselt werden, da das Medion-Mainboard einen speziellen Stromanschluss hat, welcher nicht den 20+4pin entspricht
- Beim Mainboardtausch geht der Win10 Key verloren (wenn ich mich nicht irre?)

Weiters ist noch verbaut: i3-4370, 2x4GB RAM, 1xSSD, 1xHDD, 1xODD

Die GTX960, die verbaut werden sollte, ist eine Gigabyte Gaming G1. Mit 2x6pin und einer TDP von <150W.

Ich habe schon öfters Grafikkarten mit einem SATA auf 6pin PCIe Adapter verbaut. Aber ist das auch möglich, wenn man 2 von diesen Adapter einbaut? Außerdem müsste man ein Y-Kabel verwenden, um einen 2ten SATA Stecker zu bekommen.

Ist das ganze realisierbar, oder nicht? Hat jemand Erfahrungen?
Würde mich auch über andere Vorschläge freuen, aber bitte nicht schreiben:"Nimm ne andere Graka und läääuft". Es sollte jetzt wirklich die GTX 960 von Gigabyte da rein.

Ciao,
- Lusch
 

Govego

Software-Overclocker(in)
"Beim Mainboardtausch geht der Win10 Key verloren (wenn ich mich nicht irre?)"

wenn ich nicht irre, ist hardwarebindung in deutschland verboten. sorry, vergiss es, gerade gesehen, dass du in österreich wohnst.

aber eigentlich auch vollkommen egal. wenn du das netzteil und das motherboard tauschen würdest, dann kannst du schon fast einen neuen rechner zusammen stellen.
 
TE
Lusch1703

Lusch1703

Kabelverknoter(in)
"Beim Mainboardtausch geht der Win10 Key verloren (wenn ich mich nicht irre?)"
aber eigentlich auch vollkommen egal. wenn du das netzteil und das motherboard tauschen würdest, dann kannst du schon fast einen neuen rechner zusammen stellen.

Ja ist richtig. Ich hätte aber ein Mainboard herumliegen das passen würde und ein Netzteil könnte ich auch entbehren. Aber das wäre der letzte Ausweg.
Möchte vorerst das mit den SATA Adaptern versuchen, oder etwas in die Richtung.
 

Combi

BIOS-Overclocker(in)
ein grund warum damals mein pentium4 pc von medion,der erste und letzte von dem drecksladen war.
ausser graka konnte man nix wechseln.
zum glück hatte ich das mistding nicht selber bezahlt.

die graka ist gut,fehlt nur noch der pc zur graka. :D
wirst um einen mobo+nt-wechsel nicht drum herum kommen.
dann fällt allerdings auch der cardreader weg,der natürlich auch einen stecker hat,den es sont nirgendwo auf der welt gibt.medion eben....
 

NerdFlanders

BIOS-Overclocker(in)
Gibt es die 960 schon? Weil der Plan mit den Sata Y Adapter und dann auf PCIe ist nicht nur unpraktikabel sondern im schlimsten Fall gefährlich. Ein Sata Stecker ist nicht dafür ausgelegt 100+W liefern zu können. Selbst wenn das Netzteil die belastung mitmacht - wovon ich nicht ausgehen würde - sind Kabel und Stecker selbst nicht für solch ein Belastung gemacht.

Abgesehen vom oben besprochenen Austausch würde sich eine RX460 anbieten - zB Sapphire Radeon RX 460 2G D5 Preisvergleich | Geizhals Deutschland Die ist ca 80% so schnell wie die 960 braucht aber keinen extra Strom.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Bei den Fertig-PC-Möhren haste kaum eine Chance. Da wird an allem was nicht für große Zahlen im Werbeblättchen sorgen kann bis auf den letzten Cent gespart und - besonders bei medion - irgendwelcher proprietärer Mist verbaut den der Rest der Welt nicht nutzen kann ("extra Mainboardstromstecker" :stupid:), entsprechend gehen die Aufrüstoptionen wie du aktuell bemerkst oft hart gegen Null.

Adapteroptionen sind im Stromversorgungsbereich grundsätzlich zu meiden da du die Bauteile dann so betreibst wie sie nicht vorgesehen sind was nicht nur oftmals erst gar nicht funktioniert sondern im schlimmsten Falle sogar gefährlich sein kann.
 

LP96

Freizeitschrauber(in)
Gäbe noch eine Adapteroption für den 20+4 Pin ATX-Stecker auf den von 14-Pin Anschluss von Medion. Dann könnte auch das Netzteil gewechselt werden.
Selbst Erfahrungen habe ich damit aber nicht gemacht, deswegen mal die Angabe ohne Garantie darauf, dass es funktioniert.
 
TE
Lusch1703

Lusch1703

Kabelverknoter(in)
Gäbe noch eine Adapteroption für den 20+4 Pin ATX-Stecker auf den von 14-Pin Anschluss von Medion. Dann könnte auch das Netzteil gewechselt werden.

Ah, danke! Auf die Idee bin ich bis jetzt noch garnicht gekommen bzw. wusste nicht, dass es dafür auch Adapter gibt.
Das werd ich mir auf jedenfall genauer ansehen.
Dann könnte ich das Netzteil tauschen und hätte somit auf jeden Fall das geringere Übel. Danke nochmal. :-)
 

LP96

Freizeitschrauber(in)
AMD RX 460 soll schneller sein als die GTX 950 und 960? Weder bei PCGH noch bei Computerbase ist die schneller...
Eher hängt die ein paar Prozent hinter.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Böse Zungen würden sagen: Ja, wie immer die letzten Generationen - die AMD-Karten hängen im gleichen Segment bei Release etwas hinterher und ziehen die NV-Karten dann in 2-3 Jahren problemlos ab (weil bessere DX12-Unterstützung, oft mehr vRAM, höhere theoretische Rechenleistung die nach und nach besser genutzt werden kann usw.) - nur interessiert das dann keinen mehr. :ka:

Man kann natürlich nur spekulieren wie es später aussehen wird aber aktuell ist beispielsweise die RX 480 meist etwas langsamer als die GTX1060.
Im Jahre 2018 wird die AMD wahrscheinlich gegen die 1060 oftmals mit leichtigkeit gewinnen weil sie wesentlich besser mit DX12 und Vulkan klarkommt und mehr vRAM-Reserven hat. einen Vorgeschmack wie das aussehen kann gibt DOOM schon heute - da schlägt eine RX480 sogar eine GTX1080 (!) und ist über 50% schneller als eine 1060 unter Vulkan.

Aber dann gibts ja schon die 500er Serie und NVidias Volta und das Spiel geht von vorne los.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lechium

Guest
Wenn wirklich nix gewechselt werden soll, dann würde ich mir einfach die schnellste Grafikkarte ohne Stromanschluss nehmen
a2ZlkBo.png
AMD Radeon RX 460 Benchmarks Review - 12 Game Performance Test - YouTube

Je nach Vorlieben, also die RX 460 oder GTX 950.

PCIe mit GPU AMD (nach Serie): RX 460, Speichergröße: ab 4GB, externe Stromversorgung: ohne Preisvergleich | Geizhals Deutschland
PCIe mit GPU NVIDIA (nach Serie): GTX 950, Speichergröße: ab 2GB, externe Stromversorgung: ohne Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Die RX 460 mit 4GB ist 10 bis 20 € günstiger, etwas moderner, mehr VRAM, aus meiner Sicht die etwas bessere Wahl nach Preis/Leistung, es sei denn man spielt halt genau die Spiele die bei der GTX 950 etwas besser laufen.

Bis Jahresende könnte noch eine 1050 (Ti?) von Nvidia kommen, aber da gibt es soweit ich weiß noch keine genauen Release Daten oder überhaupt irgendwas handfestes.
Nvidia GTX 1050 rumoured to deliver cheap GPU thrills in October | PCGamesN
NVIDIA Corporation Reportedly Will Launch GTX 1050 in October -- The Motley Fool
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten