• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Massive Probleme - Ruckler ohne Ende in Games und Windows selbst

zimple64

Schraubenverwechsler(in)
Moin Forum !

Ich habe seit Tagen Probleme mit meinem Rechner.
Es fing alles damit, dass ich meinen PC runtergefahren habe bzw runterfahren wollte und er beim Runterfahren das Geräusch gemacht hat, wie wenn man den "Start" Knopf gedrückt lassen würde und er dann sich nach paar Sekunden direkt ausschaltet.
Seit dem habe ich nur noch Ruckler. Ob in Windows selbst oder in Games. Kann kein Fenster mehr irgendwie am Anfang nach starten des Pc's verschieben ohne dass sie rum spacken.
In Hearthstone oder in WoW das gleiche. Kartenanimationen nur noch mit miniruckler. WoW nur noch 30 Fps und am ruckeln. Aber die gleichen Einstellungen wie früher.

- Den Computer hab ich schon neu aufgesetzt. Festplatten formatiert. Windows neu installiert.
- Alle Treiber geupdatet.
- Temperaturen sind wie immer im normalen Bereich.
- Ältere Grafikkartentreiber ausprobiert.
- Mit Samsung Magician SSD überprüft- alles in Ordnung
- Crystaldiskinfo zeigt auch nichts an

Meine Hardware.

Intelcore I7-6700k 4Ghz - Prozessor

Msi Z170A-G45 Gaming -Mainboard

Gigabyte 1070 G1 Gaming OC Edition - Grafikkarte

16 GB Hyperx FURY DDR4-2400 DIMM CL15 - Arbeitsspeicher

750 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold - Netzteil

Wäre über jegliche Hilfe sehr dankbar !

mfg
 

taks

PCGH-Community-Veteran(in)
Was sagt der Taskmanager über die Auslastung von CPU/RAM/Festplatte?
Irgend ein neues Gerät am PC angeschlossen oder Software installiert?
 
TE
Z

zimple64

Schraubenverwechsler(in)
Im "ruhe" Bereich (also normal ohne ein Programm geöffnet zu haben):
CPU 3-4% . RAM 21%. und GPU bei 0-1%

Im Game- getestet bei WoW:

CPU 8%. Ram 36% und GPU bei 10-12%.

Und nein, kein neues Gerät am PC angeschlossen und keine neue Software benutzt.
PC neu aufgesetzt und nur Treiber und Spiele wieder installiert.
 
TE
Z

zimple64

Schraubenverwechsler(in)
Hier einmal von den Sensors und als Summary
 

Anhänge

  • HWINFO1.jpg
    HWINFO1.jpg
    221 KB · Aufrufe: 290
  • hwinfo2.jpg
    hwinfo2.jpg
    216,9 KB · Aufrufe: 287
TE
Z

zimple64

Schraubenverwechsler(in)
Übers BIOS hab ich mich leider noch nicht wirklich schlau gemacht.
Das Einzige was ich jetzt gefunden habe ist:

Abstimmen der Prozessor- Ratio
- Adjusted CPU Frequency 4000Mhz

Ring Ratio
-Adjusted Ring Frequency 4100 Mhz


Meine HDD ist gerade gar nicht in Benutzung. Windows wie gewohnt über SSD und WoW um's nachzuprüfen auch mal auf der SSD installiert- Hat sich nichts getan.

Netzteilschaden kann man ja so gar nicht nachschauen oder ?
 
TE
Z

zimple64

Schraubenverwechsler(in)
Reicht das von HWINFO?

und das Bild von CPU- Z ist auch da. Hoffe ich stelle mich gerade nicht all zu dumm an ^^

Das BIOS werde ich dann gleich updaten.
 

Anhänge

  • HWINFO 3.jpg
    HWINFO 3.jpg
    901,9 KB · Aufrufe: 212
  • cpuz.jpg
    cpuz.jpg
    104,8 KB · Aufrufe: 190

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
So jetzt ist die Frage taktet die CPU hoch oder lümmelt der sich immer bei den 800Mhz rum auch unter Last?
Kannst du die mal stressen und beobachten?
 

SuddenDeathStgt

Software-Overclocker(in)
Ich sehe ebenfalls, dass der CPU-Takt auf 800MHz verweilt, also es wird permanent "geidled"....^^
Hast Du die Windows-Energieoptionen ggf. geändert? Ansonsten, Link von HisN nutzen (BEOBACHTE)....:-)
 
TE
Z

zimple64

Schraubenverwechsler(in)
Also wie ihr schon meintet, der CPU Takt bleibt bei immer ca 800 Mhz. Habs in WoW unter Ultra Grafikeinstellungen getestet und auch in Battlefield 1 und Battlefield 4.
Also selbst unter ausbalancierten Energieeinstellungen und auch unter Höchstleitung.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Oder im Bios stimmt was nicht und der Multi ist einfach festgelegt auf 8x.
Oder Speedstep Einstellungen wär weiß.Bei den Energieoptionen.
Vielleicht hilft ja schon ein CMOS Reset.
Edit:Müsste das Problem dann nicht schon von Anfang an da gewesen sein,wenn der Schalter umgelegt ist?
Das ist ein Schalter auf dem Mainboard,der umgeschaltet werden muss.Schau doch ins Handbuch.:D
YouTube
Muss aber nicht daran liegen,wenn das Problem vorher nicht war und du da auch nix umgestellt hast ausversehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Ich hab Dir doch extra die Seite im Handbuch genannt.
Jedenfalls steht das in dem Dokument auf der MSI-Webseite.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Mach mal einen simplen CMOS Reset und schau im Bios mal nach Intel Speedstep oder so.Oder ob der Multi festeingestellt ist.
Hast du noch eine Software von Msi installiert oder so?
Steht im Bios noch sowas wie Performance Mode oder andere Einstellungen?

Und schau mal in Windows bei den Energieoptionen und erweiterte Optionen beim Prozessor ob bei max Leistung 100% steht.

Edit: Das sollte eigl. auch ohne irgendwelche Programme funktionieren,aber ok wenn das so dein Problem erstmal löst.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Z

zimple64

Schraubenverwechsler(in)
Hab das Problem gelöst. Hab das Programm Throttlestop runtergeladen und BD Prochot disabled. Jetzt habe ich wieder 4000 Mhz als Takt.

Vielen Dank für eure Hilfe!!
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, die Frage ist doch warum Deine CPU auf 800Mhz rumdümpelt, bzw. warum sie Throttelt. Nicht das sie jetzt verglüht, weil Du mit dem Programm alle Sicherheitsmechanismen von Intel ausgehebelt hast.
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Hab das Problem gelöst. Hab das Programm Throttlestop runtergeladen und BD Prochot disabled. Jetzt habe ich wieder 4000 Mhz als Takt.

Vielen Dank für eure Hilfe!!

Das MUSS auch ohne das Programm einwandfrei laufen...
Wenn es jetzt nur mit dem Programm geht dann ist der Fehler noch da!
 
TE
Z

zimple64

Schraubenverwechsler(in)
Also ein CMOS Reset habe ich gemacht. Hat leider nichts gebracht.

Ich schaue dann gleich nochmal im BIOS nach
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Warscheinlich wird durch dieses Programm ja dann der Takt von 4GHZ konstant anliegen,was ja nicht unbedingt Sinnvoll ist,weil man die ja ja ständig braucht.Oder kann man das einstellen mit dem Programm.
Es muss ja einen Grund geben warum die CPU das nicht von selbst macht unter ausbalanciert,also hoch und runtertakten.
Schau mal bei den Energie Optionen unter Win ob die Max Leistung bei Prozessor bei 100% eingestellt ist.
 
TE
Z

zimple64

Schraubenverwechsler(in)
Ja. Sind konstante 4GHz. Bei den Energie Optionen ist 100% eingestellt. Vielleicht hat mein Mainboard ja auch ein weg.
Habs häufiger schon im Internet gelesen,dass dieses Mainboard so einen Fehler nach einer gewissen Zeit aufzeigt.
 
TE
Z

zimple64

Schraubenverwechsler(in)
Ja. Sind konstante 4GHz. Bei den Energie Optionen ist 100% eingestellt. Vielleicht hat mein Mainboard ja auch ein weg.
Habs häufiger schon im Internet gelesen,dass dieses Mainboard so einen Fehler nach einer gewissen Zeit aufzeigt.
 

Chewie86

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
habe dasselbe Problem beim spielen von Destiny 2, bekomme leichte miniruckler..ich weiß das ich keinen Ultra Gaming PC besitze, aber anfangs lief es ja auch flüssig!
Habe mal im Anhang ein Screenshot von Hwinfo und dem Taskmanager beigefügt. Ich hoffe mir kann jemand helfen, da ich leider nicht viel PC-Erfahrung habe.

Vielen Dank im Voraus
Chewie
 

Anhänge

  • status2.jpg
    status2.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 169
Oben Unten