• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Massive Festplattenprobleme oder nicht?

Knogle

Volt-Modder(in)
Hallo liebe Community

Eine SSD von mir , eine Vertex 450 macht Probleme was aber laut OCZ "normal" ist das Chkdsk dauernt rennt.
Das Log sagt mir aber das das Dateisystem im arsch ist , und nach dem Chkdsk war die Platte auch nicht mehr erreichbar

Hier mal ein Log:


CHKDSK überprüft Dateien (Phase 1 von 5)...
492544 Datensätze verarbeitet.
Dateiüberprüfung beendet.
2614 große Datensätze verarbeitet.
0 ungültige Datensätze verarbeitet.
34510 E/A-Datensätze verarbeitet.
170 Analysedatensätze verarbeitet.
CHKDSK überprüft Indizes (Phase 2 von 5)...
580646 Indexeinträge verarbeitet.
Indexüberprüfung beendet.
0 nicht indizierte Dateien überprüft.
0 nicht indizierte Dateien wiederhergestellt.
CHKDSK überprüft Sicherheitsbeschreibungen (Phase 3 von 5)...
492544 SDs/SIDs verarbeitet.
Überprüfung der Sicherheitsbeschreibungen beendet.
44052 Datendateien verarbeitet.
CHKDSK überprüft USN-Journal...
548824 USN-Bytes verarbeitet.
Die Überprüfung von USN-Journal ist abgeschlossen.
CHKDSK überprüft Dateidaten (Phase 4 von 5)...
43 Prozent abgeschlossen. (15398 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 15645
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SA392E ~1.PNG wurden ersetz
t.
43 Prozent abgeschlossen. (18766 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 18841
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SA9151 ~1.PNG wurden ersetz
t.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 19171
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SA202A ~1.PNG wurden ersetz
t.
43 Prozent abgeschlossen. (21769 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 22088
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SAAAC0 ~1.PNG wurden ersetz
t.
43 Prozent abgeschlossen. (56402 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 57252
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\Gallery\gallery5.jp g wurden ersetzt.
44 Prozent abgeschlossen. (65303 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 66308
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\BF3LIT~1\BF3LIT~1\sniper.png wurden ersetzt.
44 Prozent abgeschlossen. (79395 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 79906
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\Gallery\GAAC56~1.JP G wurden ersetzt.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 80579
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\RAVENS~1.2\RAVEN'~1.2\logs\2 011\august\07.log.gz
wurden ersetzt.
44 Prozent abgeschlossen. (81888 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 81906
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SA13C2 ~2.PNG wurden ersetz
t.
44 Prozent abgeschlossen. (84621 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 84759
mit Namen \PROGRA~3\MICROS~1\WINDOW~1\Scans\MPCACH~1.VE0 wurden ersetzt.
44 Prozent abgeschlossen. (92257 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 93188
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SA8F7D ~1.PNG wurden ersetz
t.
44 Prozent abgeschlossen. (96455 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 97245
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SAD32C ~2.PNG wurden ersetz
t.
44 Prozent abgeschlossen. (101610 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 102839
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SA22B0 ~1.PNG wurden ersetz
t.
44 Prozent abgeschlossen. (109508 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 109983
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SAE0C1 ~1.PNG wurden ersetz
t.
44 Prozent abgeschlossen. (118666 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 120399
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SAA326 ~1.PNG wurden ersetz
t.
44 Prozent abgeschlossen. (123797 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 126438
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SA77E8 ~1.PNG wurden ersetz
t.
44 Prozent abgeschlossen. (130336 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 131028
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SA5CE6 ~1.PNG wurden ersetz
t.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 131921
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SA5B51 ~1.PNG wurden ersetz
t.
45 Prozent abgeschlossen. (156174 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 157661
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\mods\DEATHM~1\RES OUR~1\admin\client\i
mages\question.png wurden ersetzt.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 157939
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\mods\DEATHM~1\RES OUR~1\EDITOR~1\clien
t\images\topmenu\redo.png wurden ersetzt.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 157945
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\mods\DEATHM~1\RES OUR~1\EDITOR~1\clien
t\images\topmenu\second\DEFINI~1.PNG wurden ersetzt.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 158018
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\mods\DEATHM~1\RES OUR~1\msgbox\images\
question.png wurden ersetzt.
45 Prozent abgeschlossen. (158225 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 158283
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\SCREEN~1\MT38B9~1 .PNG wurden ersetzt.

Fehlerhafte Cluster in der Datei 158314
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\SCREEN~1\MTD9C1~1 .PNG wurden ersetzt.

45 Prozent abgeschlossen. (158505 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 158677
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\server\mods\DEATH M~1\RESOUR~1\HTTP-C~
1\ctf\edf\team.png wurden ersetzt.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 158817
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\server\mods\DEATH M~1\RESOUR~1\HTTP-C~
1\EDITOR~1\client\images\topmenu\LOCATI~1.PNG wurden ersetzt.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 158821
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\server\mods\DEATH M~1\RESOUR~1\HTTP-C~
1\EDITOR~1\client\images\topmenu\redo.png wurden ersetzt.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 158824
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\server\mods\DEATH M~1\RESOUR~1\HTTP-C~
1\EDITOR~1\client\images\topmenu\undo.png wurden ersetzt.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 159312
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SA68F5 ~1.PNG wurden ersetz
t.
45 Prozent abgeschlossen. (166283 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 166923
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\server\mods\DEATH M~1\RESOUR~1\unzippe
d\admin\client\images\COLORS~1.PNG wurden ersetzt.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 168062
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\server\mods\DEATH M~1\RESOUR~1\unzippe
d\EDITOR~1\client\images\topmenu\second\CURREN~1.P NG wurden ersetzt.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 168063
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\server\mods\DEATH M~1\RESOUR~1\unzippe
d\EDITOR~1\client\images\topmenu\second\DEFINI~1.P NG wurden ersetzt.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 169303
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\server\mods\DEATH M~1\RESOUR~1\unzippe
d\race_nos\gauge\NOS_AR~1.PNG wurden ersetzt.
45 Prozent abgeschlossen. (170130 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 170701
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SA1E69 ~1.PNG wurden ersetz
t.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 170707
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SA71B4 ~1.PNG wurden ersetz
t.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 170852
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\server\mods\DEATH M~1\RESOUR~2\_GAMEM~
1\[race]\[maps]\RAA9E5~1.ZIP wurden ersetzt.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 170873
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\server\mods\DEATH M~1\RESOUR~2\_GAMEM~
1\[race]\[maps]\RACE-H~3.ZIP wurden ersetzt.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 170934
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\MTASAN~1.3\server\mods\DEATH M~1\RESOUR~2\_GAMEM~
1\[tdm]\[maps]\TDMA-M~1.ZIP wurden ersetzt.
45 Prozent abgeschlossen. (171987 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 172026
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SA2956 ~1.PNG wurden ersetz
t.
Fehlerhafte Cluster in der Datei 172210
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SA8EE7 ~1.PNG wurden ersetz
t.
48 Prozent abgeschlossen. (405260 von 492528 Dateien verarbeitet)
Fehlerhafte Cluster in der Datei 407967
mit Namen \Users\Endor\DOCUME~1\GTASAN~1\SAMP\screens\SA5D7C ~1.PNG wurden ersetz
t.
492528 Dateien wurden verarbeitet.
Dateidatenüberprüfung beendet.
CHKDSK überprüft freien Speicherplatz (Phase 5 von 5)...
3490563 freie Cluster verarbeitet.
Verifizierung freien Speicherplatzes ist beendet.
CHKDSK hat freien Speicher gefunden, der in der MFT-Bitmap (Master
File Table) als zugeordnet gekennzeichnet ist.
CHKDSK hat freien Speicher gefunden, der in der Volumebitmap als
zugeordnet gekennzeichnet ist.
Windows hat Probleme im Dateisystem behoben.


Und hier das 2te dannach ging nix mehr

Einer der Datenträger muss auf Konsistenz überprüft werden.
Sie können die Datenträgerüberprüfung abbrechen, aber es
wird ausdrücklich empfohlen, den Vorgang fortzusetzen.
Die Datenträgerüberprüfung wird jetzt ausgeführt.

CHKDSK überprüft Dateien (Phase 1 von 3)...
Die höchste virtuelle Clusternummer (VCN) 0x2c für das Attribut vom Typ 0x80
und der Instanzkennung 0x1 ist nicht korrekt. Der erwartete Wert beträgt 0x40.
Beschädigter Attributeintrag (128, "") wird
vom Datensatzsegment 0 gelöscht.
Das nicht-residente Attribut vom Typ 0xb0 und der Instanzkennung 0x5
ist nicht konsistent. Die gültige Datenlänge beträgt 0x1008,
die Dateigröße 0x1008, und die zugeordnete Länge beträgt 0x0.
Beschädigter Attributeintrag (176, "") wird
vom Datensatzsegment 0 gelöscht.
Die Länge 0x18 für das Standardinformationsattribut ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x30 oder 0x48.
Beschädigter Attributeintrag (16, "") wird
vom Datensatzsegment 5 gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x80 und der Instanzkennung 0x1 in der
Datei 0x6 hat eine reservierte Länge von 0x270000 anstatt 0x272000.
Beschädigter Attributeintrag (128, "") wird
vom Datensatzsegment 6 gelöscht.
Die höchste virtuelle Clusternummer (VCN) 0x1180152 für das Attribut vom Typ 0x80
und der Instanzkennung 0x1 ist nicht korrekt. Der erwartete Wert beträgt 0x300158.
Beschädigter Attributeintrag (128, $Bad) wird
vom Datensatzsegment 8 gelöscht.
Der USA-Prüfwert 0x0 bei Block 0x1 ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x10.
Die Signatur des Multisektorenheaders in der Datei 0x9 ist nicht korrekt.
42 41 41 44 30 00 03 00 86 0f 01 01 00 00 00 00 BAAD0...........
09 00 01 00 38 00 09 00 f8 02 00 00 00 04 00 00 ....8...........
Beschädigtes Datensatzsegment 9 wird gelöscht.
Die Instanzkennung 0x0 von dem Attribut vom Typ 0x90 in der Datei 0x18
wird bereits verwendet.
Beschädigter Attributeintrag (144, $Q) wird
vom Datensatzsegment 24 gelöscht.
Die Datensatzlänge 0x1 für das Attribut vom Typ 0x1000
und der Instanzkennung 0x0 in der Datei 0x19 ist nicht
richtig ausgerichtet.
Falsch verknüpfte Attributeinträge werden
vom Datensatzsegment 25 gelöscht.
Die Länge des Attributeintrags, 0x10, ist zu klein für Attribute vom
Typ 0x90 und der Instanzkennung 0x2. Der minimale Wert beträgt 0x18.
Beschädigter Attributeintrag (144, "") wird
vom Datensatzsegment 26 gelöscht.
Der Attributformcode 0x24 ist ungültig für Attribute vom Typ 0x30
und der Instanzkennung 0x0.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 26 gelöscht.
Der Attributformcode 0x20 ist ungültig für Attribute vom Typ 0x10
und der Instanzkennung 0x0.
Beschädigter Attributeintrag (16, "") wird
vom Datensatzsegment 26 gelöscht.
Die Länge des Attributeintrags, 0x10, ist zu klein für Attribute vom
Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x0. Der minimale Wert beträgt 0x18.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 27 gelöscht.
Der USA-Prüfwert 0x109 bei Block 0x1 ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x119.
Die Signatur des Multisektorenheaders in der Datei 0x1c ist nicht korrekt.
42 41 41 44 30 00 03 00 a4 10 01 02 00 00 00 00 BAAD0...........
01 00 01 00 38 00 05 00 28 01 00 00 00 04 00 00 ....8...(.......
Beschädigtes Datensatzsegment 28 wird gelöscht.
Der USA-Prüfwert 0x108 bei Block 0x1 ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x119.
Die Signatur des Multisektorenheaders in der Datei 0x1d ist nicht korrekt.
42 41 41 44 30 00 03 00 20 0e 02 02 00 00 00 00 BAAD0... .......
01 00 03 00 38 00 01 00 c0 01 00 00 00 04 00 00 ....8...........
Beschädigtes Datensatzsegment 29 wird gelöscht.
Der USA-Prüfwert 0x108 bei Block 0x1 ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x10a.
Die Signatur des Multisektorenheaders in der Datei 0x1e ist nicht korrekt.
42 41 41 44 30 00 03 00 36 00 02 02 00 00 00 00 BAAD0...6.......
01 00 01 00 38 00 03 00 c0 01 00 00 00 04 00 00 ....8...........
Beschädigtes Datensatzsegment 30 wird gelöscht.
Der USA-Prüfwert 0x108 bei Block 0x1 ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x109.
Die Signatur des Multisektorenheaders in der Datei 0x1f ist nicht korrekt.
42 41 41 44 30 00 03 00 29 30 02 02 00 00 00 00 BAAD0...)0......
01 00 01 00 38 00 01 00 58 01 00 00 00 04 00 00 ....8...X.......
Beschädigtes Datensatzsegment 31 wird gelöscht.
Das residente Attribut für das Attribut vom Typ 0x30 und der
Instanzkennung 0x4 ist nicht korrekt. Das Attribut hat einen Wert
der Länge 0x5a und Offset 0x18. Die Attributlänge beträgt 0x68.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 32 gelöscht.
Die Instanzkennung 0x0 für das Attribut vom Typ 0x10 in der Datei 0x21
ist zu groß. Die Instanzkennung sollte kleiner als 0x0 sein.
Beschädigter Attributeintrag (16, "") wird
vom Datensatzsegment 33 gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x2 ist inkonsistent.
Die Attributwertlänge beträgt 0x52.
01 00 00 00 00 00 01 00 0c c6 81 aa 47 7c cc 01 ............G|..
0c 44 81 aa 47 7c cc 01 0c 44 81 aa 67 7c cc 01 .D..G|...D..g|..
0c 44 81 aa 47 7c cc 01 00 00 00 00 00 00 00 00 .D..G|..........
00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 ................
00 02 52 00 45 00 53 00 54 00 4f 00 12 00 7e 00 ..R.E.S.T.O...~.
10 00 6f 00 49 00 6f 00 ff ff ff ff 00 00 00 00 ..o.I.o.........
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 33 gelöscht.
Das Attribut für die Standardinformation in der Datei 0x21 fehlt.
Beschädigtes Datensatzsegment 33 wird gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x2 ist inkonsistent.
Die Attributwertlänge beträgt 0x52.
1b 00 00 00 00 00 01 00 3a 05 09 a9 d8 58 cc 01 ........:....X..
9a 2d 0b a9 d8 58 cc 01 9a 2d 49 a9 d8 58 c8 01 .-...X...-I..X..
9a 2d 4b a9 d8 58 cc 01 00 00 00 00 00 00 00 00 .-K..X..........
00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 10 00 00 00 00 ................
00 02 5f 00 52 00 45 00 43 00 44 00 4f 00 7e 00 .._.R.E.C.D.O.~.
30 00 7b 00 01 00 34 00 30 00 00 00 38 00 00 00 0.{...4.0...8...
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 34 gelöscht.
Die Attributlänge 0x1e für das Attribut vom Typ 0x30 und der
Instanzkennung 0x2 ist zu klein. Der minimale Wert beträgt 0x44.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 34 gelöscht.
Die Attributlänge 0x40 für das Attribut vom Typ 0x30 und der
Instanzkennung 0x2 ist zu klein. Der minimale Wert beträgt 0x44.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 35 gelöscht.
Der USA-Prüfwert 0x8 bei Block 0x1 ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x28.
Die Signatur des Multisektorenheaders in der Datei 0x24 ist nicht korrekt.
42 41 41 44 30 00 03 00 84 c2 00 01 00 00 00 00 BAAD0...........
01 00 03 00 38 00 01 00 90 01 00 00 00 04 00 00 ....8...........
Beschädigtes Datensatzsegment 36 wird gelöscht.
Die Instanzkennung 0x0 für das Attribut vom Typ 0x10 in der Datei 0x25
ist zu groß. Die Instanzkennung sollte kleiner als 0x0 sein.
Beschädigter Attributeintrag (16, "") wird
vom Datensatzsegment 37 gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x2 ist inkonsistent.
Die Attributwertlänge beträgt 0x56.
24 00 00 00 00 00 09 00 1a 45 e4 47 d2 5d c8 01 $........E.G.]..
98 45 e4 47 d2 7d cc 01 98 45 e4 47 d2 5d cc 01 .E.G.}...E.G.]..
98 45 e4 47 d2 5d cc 01 00 00 00 00 00 00 00 00 .E.G.]..........
00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 ................
08 02 12 00 05 00 53 00 10 00 4f 00 12 00 7e 00 ......S...O...~.
11 00 6f 00 49 00 6f 00 ff ff ff ff 00 00 00 00 ..o.I.o.........
00 00 00 00 00 00 02 00 62 00 00 00 18 00 01 00 ........b.......
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 37 gelöscht.
Das Attribut für die Standardinformation in der Datei 0x25 fehlt.
Beschädigtes Datensatzsegment 37 wird gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x2 ist inkonsistent.
Die Attributwertlänge beträgt 0x44.
22 00 00 00 00 00 01 00 0a 05 b3 c7 d2 7d cc 01 "............}..
4a 05 a3 c7 d2 7d cc 01 4a 05 b3 c7 d2 7d cc 01 J....}..J....}..
4a 05 83 c7 d2 7d cc 01 00 00 00 00 00 00 00 00 J....}..........
00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 10 00 00 00 00 ................
05 03 50 00 50 00 70 00 30 00 30 00 00 00 00 00 ..P.P.p.0.0.....
10 00 00 00 60 02 00 00 00 00 18 00 00 00 00 00 ....`...........
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 38 gelöscht.
Die Länge 0x240 für das Standardinformationsattribut ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x30 oder 0x48.
Beschädigter Attributeintrag (16, "") wird
vom Datensatzsegment 38 gelöscht.
Der Dateiname im Wert für den Dateinamen für das Attribut vom Typ 0x30
und der Instanzkennung 4 enthält Unicode Null.
26 00 00 00 00 00 09 00 0a 0d b3 c7 d2 7d cc 01 &............}..
0e 30 05 c8 92 5d c8 01 0e 30 05 c8 92 5d c8 01 .0...]...0...]..
0e 30 05 c8 92 5d cc 01 00 00 00 00 00 00 00 00 .0...]..........
62 02 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 b...............
0a 02 43 00 40 00 00 00 4a 00 05 00 04 00 7e 00 ..C.@...J.....~.
30 00 2e 00 30 00 2e 00 30 00 00 00 78 00 00 00 0...0...0...x...
00 00 00 00 00 00 04 00 5a 00 00 00 10 00 00 00 ........Z.......
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 39 gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x4 sollte
nicht indiziert sein.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 39 gelöscht.
Unbekanntes Attribut vom Typ 0x0 und der Instanzkennung 0x3.
Beschädigter Attributeintrag (0, "") wird
vom Datensatzsegment 39 gelöscht.
Die Länge 0x8 für das Standardinformationsattribut ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x30 oder 0x48.
Beschädigter Attributeintrag (16, "") wird
vom Datensatzsegment 40 gelöscht.
Die Instanzkennung 0x4 für das Attribut vom Typ 0x30 in der Datei 0x29
ist zu groß. Die Instanzkennung sollte kleiner als 0x2 sein.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 41 gelöscht.
Unbekanntes Attribut vom Typ 0x0 und der Instanzkennung 0x4.
Beschädigter Attributeintrag (0, "") wird
vom Datensatzsegment 41 gelöscht.
Unbekanntes Attribut vom Typ 0x0 und der Instanzkennung 0x3.
Beschädigter Attributeintrag (0, "") wird
vom Datensatzsegment 41 gelöscht.
Die Instanzkennung 0x2 für das Attribut vom Typ 0x30 in der Datei 0x2a
ist zu groß. Die Instanzkennung sollte kleiner als 0x2 sein.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 42 gelöscht.
Die Länge des Attributeintrags, 0x8, ist zu klein für Attribute vom
Typ 0x90 und der Instanzkennung 0x1. Der minimale Wert beträgt 0xe.
Beschädigter Attributeintrag (144, "") wird
vom Datensatzsegment 42 gelöscht.
Die Instanzkennung 0x4 für das Attribut vom Typ 0x30 in der Datei 0x2b
ist zu groß. Die Instanzkennung sollte kleiner als 0x2 sein.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 43 gelöscht.
Die Länge 0x5a für das Standardinformationsattribut ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x30 oder 0x48.
Beschädigter Attributeintrag (16, "") wird
vom Datensatzsegment 43 gelöscht.
Unbekanntes Attribut vom Typ 0x0 und der Instanzkennung 0x3.
Beschädigter Attributeintrag (0, "") wird
vom Datensatzsegment 43 gelöscht.
Die Instanzkennung 0x0 für das Attribut vom Typ 0x10 in der Datei 0x2c
ist zu groß. Die Instanzkennung sollte kleiner als 0x0 sein.
Beschädigter Attributeintrag (16, "") wird
vom Datensatzsegment 44 gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x2 ist inkonsistent.
Die Attributwertlänge beträgt 0x52.
08 00 00 00 00 00 21 00 1a 9a 05 00 06 80 cc 01 ......!.........
1a aa 05 00 06 80 cc 01 1a aa 05 00 06 80 cc 01 ................
1a a2 05 00 06 80 cc 01 00 00 00 00 00 00 00 00 ................
00 00 00 00 00 00 00 00 00 08 00 10 00 00 00 00 ................
00 02 41 00 29 00 31 00 25 00 24 00 2d 00 7e 00 ..A.).1.%.$.-.~.
31 00 2d 00 30 00 32 00 10 00 00 00 38 00 00 00 1.-.0.2.....8...
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 44 gelöscht.
Die Länge 0x12 für das Standardinformationsattribut ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x30 oder 0x48.
Beschädigter Attributeintrag (16, "") wird
vom Datensatzsegment 44 gelöscht.
Das Attribut für die Standardinformation in der Datei 0x2c fehlt.
Beschädigtes Datensatzsegment 44 wird gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x2 ist inkonsistent.
Die Attributwertlänge beträgt 0x48.
2c 00 00 00 00 00 01 00 1a a0 05 00 06 80 cc 01 ,...............
1a aa 05 00 06 80 cc 01 1a a2 05 00 06 80 cc 01 ................
1a aa 05 00 06 80 cc 01 00 00 00 00 00 00 00 00 ................
00 00 00 00 00 00 00 00 00 08 00 00 00 00 00 00 ................
0b 03 64 00 64 00 67 00 7b 00 74 00 6f 00 40 00 ..d.d.g.{.t.o.@.
0e 00 08 00 6e 00 48 00 00 00 00 00 60 00 00 00 ....n.H.....`...
00 00 18 00 01 00 00 00 00 00 00 00 10 00 00 00 ................
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 45 gelöscht.
Unbekanntes Attribut vom Typ 0x0 und der Instanzkennung 0x0.
Beschädigter Attributeintrag (0, "") wird
vom Datensatzsegment 45 gelöscht.
Die Länge des Attributeintrags, 0x10, ist zu klein für Attribute vom
Typ 0x80 und der Instanzkennung 0x0. Der minimale Wert beträgt 0x18.
Beschädigter Attributeintrag (128, "") wird
vom Datensatzsegment 46 gelöscht.
Der Attributformcode 0x4 ist ungültig für Attribute vom Typ 0x10
und der Instanzkennung 0x0.
Beschädigter Attributeintrag (16, "") wird
vom Datensatzsegment 46 gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x2 ist inkonsistent.
Die Attributwertlänge beträgt 0x52.
28 00 00 00 00 00 07 00 08 2b 85 41 12 80 cc 01 (........+.A....
0c 13 85 41 12 80 cc 01 0c 11 85 41 12 80 cc 01 ...A.......A....
08 1b 85 41 12 80 cc 01 00 00 00 00 00 00 00 00 ...A............
00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 ................
00 02 42 00 45 00 43 00 54 00 53 00 52 00 7e 00 ..B.E.C.T.S.R.~.
31 00 6f 00 69 00 6e 00 00 00 00 00 00 00 00 00 1.o.i.n.........
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 47 gelöscht.
Die Instanzkennung 0x0 für das Attribut vom Typ 0x10 in der Datei 0x30
ist zu groß. Die Instanzkennung sollte kleiner als 0x0 sein.
Beschädigter Attributeintrag (16, "") wird
vom Datensatzsegment 48 gelöscht.
Die Attributlänge 0x42 für das Attribut vom Typ 0x30 und der
Instanzkennung 0x2 ist zu klein. Der minimale Wert beträgt 0x44.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 48 gelöscht.
Das Attribut für die Standardinformation in der Datei 0x30 fehlt.
Beschädigtes Datensatzsegment 48 wird gelöscht.
Der USA-Prüfwert 0x11 bei Block 0x1 ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x15.
Die Signatur des Multisektorenheaders in der Datei 0x31 ist nicht korrekt.
42 41 41 44 30 00 03 00 88 0a 00 02 00 00 00 00 BAAD0...........
03 00 01 00 38 00 03 00 10 01 00 00 00 04 00 00 ....8...........
Beschädigtes Datensatzsegment 49 wird gelöscht.
Die Instanzkennung 0x4 von dem Attribut vom Typ 0x20 in der Datei 0x32
wird bereits verwendet.
Beschädigter Attributeintrag (32, "") wird
vom Datensatzsegment 50 gelöscht.
Unbekanntes Attribut vom Typ 0x0 und der Instanzkennung 0x3.
Beschädigter Attributeintrag (0, "") wird
vom Datensatzsegment 50 gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x2 ist inkonsistent.
Die Attributwertlänge beträgt 0x52.
14 00 00 00 00 00 01 00 28 01 05 04 87 84 cc 01 ........(.......
2c 01 05 04 87 84 cc 01 2c 01 05 04 87 84 cc 01 ,.......,.......
2c 01 05 04 87 84 cc 01 00 00 00 00 00 00 00 00 ,...............
00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 ................
00 02 52 00 45 00 52 00 52 00 4f 00 52 00 7e 00 ..R.E.R.R.O.R.~.
31 00 6f 00 48 00 6e 00 00 00 00 00 00 00 00 00 1.o.H.n.........
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 51 gelöscht.
Die Länge 0x168 für das Standardinformationsattribut ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x30 oder 0x48.
Beschädigter Attributeintrag (16, "") wird
vom Datensatzsegment 52 gelöscht.
Die Instanzkennung 0x4 für das Attribut vom Typ 0x30 in der Datei 0x35
ist zu groß. Die Instanzkennung sollte kleiner als 0x2 sein.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 53 gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x4 sollte
nicht indiziert sein.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 53 gelöscht.
Unbekanntes Attribut vom Typ 0x0 und der Instanzkennung 0x3.
Beschädigter Attributeintrag (0, "") wird
vom Datensatzsegment 53 gelöscht.
Die Instanzkennung 0x0 für das Attribut vom Typ 0x10 in der Datei 0x36
ist zu groß. Die Instanzkennung sollte kleiner als 0x0 sein.
Beschädigter Attributeintrag (16, "") wird
vom Datensatzsegment 54 gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x2 ist inkonsistent.
Die Attributwertlänge beträgt 0x52.
37 00 00 00 00 00 05 00 04 c5 01 4c 9f 86 cc 01 7..........L....
c6 4d 01 4c 9f 86 cc 01 c6 4d 01 4c 9f 86 cc 01 .M.L.....M.L....
c6 4d 01 4c 9f 86 cc 01 00 00 00 00 00 00 00 00 .M.L............
00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 ................
00 02 42 00 44 00 43 00 50 00 53 00 53 00 76 00 ..B.D.C.P.S.S.v.
31 00 6f 00 69 00 6e 00 ff ff ff ff 00 00 00 00 1.o.i.n.........
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 54 gelöscht.
Das Attribut für die Standardinformation in der Datei 0x36 fehlt.
Beschädigtes Datensatzsegment 54 wird gelöscht.
Unbekanntes Attribut vom Typ 0x0 und der Instanzkennung 0x0.
Beschädigter Attributeintrag (0, "") wird
vom Datensatzsegment 55 gelöscht.
Der USA-Prüfwert 0x2a bei Block 0x1 ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x2b.
Die Signatur des Multisektorenheaders in der Datei 0x38 ist nicht korrekt.
42 41 41 44 30 00 03 00 ec c0 00 01 00 00 00 00 BAAD0...........
01 00 03 00 38 00 01 00 40 01 00 00 00 04 00 00 ....8...@.......
Beschädigtes Datensatzsegment 56 wird gelöscht.
Das residente Attribut für das Attribut vom Typ 0x30 und der
Instanzkennung 0x2 ist nicht korrekt. Das Attribut hat einen Wert
der Länge 0x5a und Offset 0x18. Die Attributlänge beträgt 0x68.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 57 gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x0 ist inkonsistent.
Die Attributwertlänge beträgt 0x48.
09 00 00 00 00 00 0b 00 11 58 ff 3d 76 9e cc 01 .........X.=v...
50 40 ff 3d 76 9e cc 01 50 40 ff 3d 76 9e cc 01 P@.=v...P@.=v...
50 40 ff 3d 76 9e cc 01 00 00 00 00 00 00 00 00 P@.=v...........
00 00 00 00 00 00 00 00 06 00 00 10 00 00 00 00 ................
01 00 00 00 40 00 6d 00 65 00 65 00 74 00 00 00 ....@.m.e.e.t...
20 00 60 00 54 00 41 00 00 00 00 00 70 01 00 00 .`.T.A.....p...
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 58 gelöscht.
Unbekanntes Attribut vom Typ 0x0 und der Instanzkennung 0x0.
Beschädigter Attributeintrag (0, "") wird
vom Datensatzsegment 58 gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x0 ist inkonsistent.
Die Attributwertlänge beträgt 0x50.
3a 00 00 00 00 00 07 00 11 54 ff 3d 76 9e cc 01 :........T.=v...
50 40 ff 3d 76 9e cc 01 50 40 ff 3d 77 9e cc 01 P@.=v...P@.=w...
50 50 ff 3d 76 9e cc 01 00 00 00 00 00 00 00 00 PP.=v...........
00 00 00 00 00 00 00 00 26 00 00 00 00 00 00 00 ........&.......
03 00 24 00 52 00 65 00 60 00 60 00 61 00 72 00 ..$.R.e.`.`.a.r.
00 00 00 00 48 00 00 00 00 00 00 00 00 00 04 00 ....H...........
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 59 gelöscht.
Unbekanntes Attribut vom Typ 0x0 und der Instanzkennung 0x4.
Beschädigter Attributeintrag (0, "") wird
vom Datensatzsegment 59 gelöscht.
Die Länge des Attributeintrags, 0x10, ist zu klein für Attribute vom
Typ 0x0 und der Instanzkennung 0x2. Der minimale Wert beträgt 0x18.
Beschädigter Attributeintrag (0, "") wird
vom Datensatzsegment 59 gelöscht.
Der Attributformcode 0x24 ist ungültig für Attribute vom Typ 0x8
und der Instanzkennung 0x6e.
Beschädigter Attributeintrag (8, "") wird
vom Datensatzsegment 59 gelöscht.
Die Attributlänge 0x40 für das Attribut vom Typ 0x30 und der
Instanzkennung 0x0 ist zu klein. Der minimale Wert beträgt 0x44.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 60 gelöscht.
Die Instanzkennung 0x5 für das Attribut vom Typ 0x90 in der Datei 0x3c
ist zu groß. Die Instanzkennung sollte kleiner als 0x2 sein.
Beschädigter Attributeintrag (144, $I30) wird
vom Datensatzsegment 60 gelöscht.
Die Instanzkennung 0x0 von dem Attribut vom Typ 0x30 in der Datei 0x3d
wird bereits verwendet.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 61 gelöscht.
Unbekanntes Attribut vom Typ 0x0 und der Instanzkennung 0x3.
Beschädigter Attributeintrag (0, "") wird
vom Datensatzsegment 61 gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x1 ist inkonsistent.
Die Attributwertlänge beträgt 0x44.
2c 00 00 00 00 00 00 00 51 58 7f 3c 76 9e cc 01 ,.......QX.<v...
10 5a ff 3d 70 0c c8 01 10 5a ff 3d 70 0c c8 01 .Z.=p....Z.=p...
10 5a ff 3d 70 0c c8 01 00 00 00 00 00 00 00 00 .Z.=p...........
00 00 00 00 00 00 00 00 20 00 00 00 00 00 00 00 ........ .......
00 00 00 00 54 00 6f 00 40 00 43 00 00 00 00 00 ....T.o.@.C.....
00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 18 00 00 00 02 00 ................
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 62 gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x2 ist inkonsistent.
Die Attributwertlänge beträgt 0x48.
3c 00 00 00 00 00 01 00 11 05 04 2e 76 9e cc 01 <...........v...
10 05 04 3e 76 9e cc 01 10 05 04 2e 76 9e cc 01 ...>v.......v...
10 05 04 3e 76 9e cc 01 00 00 00 00 00 00 00 00 ...>v...........
00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 ................
0b 03 24 00 54 00 78 00 66 00 4c 00 6f 00 67 00 ..$.T.x.f.L.o.g.
26 00 62 00 4c 00 66 00 00 00 00 00 48 00 00 00 &.b.L.f.....H...
01 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 ................
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 63 gelöscht.
Unbekanntes Attribut vom Typ 0x0 und der Instanzkennung 0x0.
Beschädigter Attributeintrag (0, "") wird
vom Datensatzsegment 63 gelöscht.
Die Attributlänge 0xa für das Attribut vom Typ 0x30 und der
Instanzkennung 0x2 ist zu klein. Der minimale Wert beträgt 0x44.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 64 gelöscht.
Unbekanntes Attribut vom Typ 0x0 und der Instanzkennung 0x0.
Beschädigter Attributeintrag (0, "") wird
vom Datensatzsegment 64 gelöscht.
Der USA-Prüfwert 0x0 bei Block 0x1 ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x10.
Die Signatur des Multisektorenheaders in der Datei 0x41 ist nicht korrekt.
42 41 41 44 30 00 03 00 64 17 02 02 00 00 00 00 BAAD0...d.......
01 00 02 00 38 00 01 00 00 02 00 00 00 04 00 00 ....8...........
Beschädigtes Datensatzsegment 65 wird gelöscht.
Die Länge 0x1e für das Standardinformationsattribut ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x30 oder 0x48.
Beschädigter Attributeintrag (16, "") wird
vom Datensatzsegment 66 gelöscht.
Die Instanzkennung 0x2 für das Attribut vom Typ 0x30 in der Datei 0x43
ist zu groß. Die Instanzkennung sollte kleiner als 0x2 sein.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 67 gelöscht.
Die Attributlänge 0x1e für das Attribut vom Typ 0x30 und der
Instanzkennung 0x2 ist zu klein. Der minimale Wert beträgt 0x44.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 68 gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x2 ist inkonsistent.
Die Attributwertlänge beträgt 0x48.
04 00 00 00 00 00 00 00 77 a7 66 a4 05 90 cc 01 ........w.f.....
36 a7 66 a4 05 90 cc 01 77 af 76 a4 05 90 cc 01 6.f.....w.v.....
77 a7 76 b4 05 90 cc 01 00 00 00 00 00 00 00 00 w.v.............
00 00 00 00 00 00 00 00 00 08 00 00 00 00 00 00 ................
0b 03 64 00 65 00 73 00 7b 00 74 00 2f 00 60 00 ..d.e.s.{.t./.`.
2e 00 08 00 6e 00 69 00 00 00 00 00 20 00 00 00 ....n.i..... ...
00 00 18 00 01 00 00 00 00 00 00 00 10 00 00 00 ................
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 69 gelöscht.
Unbekanntes Attribut vom Typ 0x0 und der Instanzkennung 0x0.
Beschädigter Attributeintrag (0, "") wird
vom Datensatzsegment 69 gelöscht.
Die Instanzkennung 0x0 für das Attribut vom Typ 0x10 in der Datei 0x46
ist zu groß. Die Instanzkennung sollte kleiner als 0x0 sein.
Beschädigter Attributeintrag (16, "") wird
vom Datensatzsegment 70 gelöscht.
Das Attribut vom Typ 0x30 und der Instanzkennung 0x2 ist inkonsistent.
Die Attributwertlänge beträgt 0x5a.
1b 00 00 00 00 00 01 00 35 06 a3 4a 80 80 cc 01 ........5..J....
30 06 a3 4a 80 80 cc 01 30 06 a3 4a 80 80 cc 01 0..J....0..J....
30 06 a3 4a 80 80 cc 01 00 00 00 00 00 00 00 00 0..J............
00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 ................
00 02 48 00 49 00 43 00 40 00 54 00 0e 00 7e 00 ..H.I.C.@.T...~.
00 00 2a 00 43 00 07 00 40 00 64 00 2e 00 43 00 ..*.C...@.d...C.
Beschädigter Attributeintrag (48, "") wird
vom Datensatzsegment 70 gelöscht.
Das Attribut für die Standardinformation in der Datei 0x46 fehlt.
Beschädigtes Datensatzsegment 70 wird gelöscht.
256 Datensätze verarbeitet.

Dateiüberprüfung beendet.
0 große Datensätze verarbeitet.

0 ungültige Datensätze verarbeitet.

0 E/A-Datensätze verarbeitet.

0 Analysedatensätze verarbeitet.

CHKDSK überprüft Indizes (Phase 2 von 3)...
Das Bit für das Vorhandensein des Dateinamensindex in der Datei 0x5 sollte nicht gesetzt sein.
Die falschen Informationen im Datensatzsegment 5 werden korrigiert.
Es gibt kein NTFS-Dateinamenattribut in der Datei 0x1b.
Unbedeutende Dateinamenfehler in Datei 27 werden berichtigt.
Das Bit für das Vorhandensein des Dateinamensindex in der Datei 0x22 sollte nicht gesetzt sein.
Die falschen Informationen im Datensatzsegment 34 werden korrigiert.
Das Bit für das Vorhandensein des Dateinamensindex in der Datei 0x26 sollte nicht gesetzt sein.
Die falschen Informationen im Datensatzsegment 38 werden korrigiert.
Das Bit für das Vorhandensein des Dateinamensindex in der Datei 0x28 sollte nicht gesetzt sein.
Die falschen Informationen im Datensatzsegment 40 werden korrigiert.
Ungültiger Dateiname REBQCLE (40) im Verzeichnis 5 entfernt.
Das NTFS-Dateinamenattribut in der Datei 0x28 ist nicht korrekt.
52 00 45 00 42 00 51 00 43 00 4c 00 45 00 10 00 R.E.B.Q.C.L.E...
00 00 00 00 00 00 33 79 e1 1c ef 00 00 80 2c 00 ......3y......,.
Datei 40 ist verwaist, da alle Dateinamen ungültig waren.
Windows wird die Datei in der Wiederherstellungsphase wiederherstellen.
Unbedeutende Dateinamenfehler in Datei 40 werden berichtigt.
Das Bit für das Vorhandensein des Dateinamensindex in der Datei 0x2a sollte nicht gesetzt sein.
Die falschen Informationen im Datensatzsegment 42 werden korrigiert.
Ungültiger Dateiname INFO (46) im Verzeichnis 44 entfernt.
Das NTFS-Dateinamenattribut in der Datei 0x2e ist nicht korrekt.
49 00 4e 00 46 00 4f 00 12 00 4c 00 45 00 10 00 I.N.F.O...L.E...
00 00 00 00 00 00 33 79 e1 1c ef 00 00 80 2c 00 ......3y......,.
Datei 46 ist verwaist, da alle Dateinamen ungültig waren.
Windows wird die Datei in der Wiederherstellungsphase wiederherstellen.
Unbedeutende Dateinamenfehler in Datei 46 werden berichtigt.
Es gibt kein NTFS-Dateinamenattribut in der Datei 0x32.
Unbedeutende Dateinamenfehler in Datei 50 werden berichtigt.
Das Bit für das Vorhandensein des Dateinamensindex in der Datei 0x34 sollte nicht gesetzt sein.
Die falschen Informationen im Datensatzsegment 52 werden korrigiert.
Das Bit für das Vorhandensein des Dateinamensindex in der Datei 0x37 sollte nicht gesetzt sein.
Die falschen Informationen im Datensatzsegment 55 werden korrigiert.
Das Bit für das Vorhandensein des Dateinamensindex in der Datei 0x39 sollte nicht gesetzt sein.
Die falschen Informationen im Datensatzsegment 57 werden korrigiert.
Das Bit für das Vorhandensein des Dateinamensindex in der Datei 0x3a sollte nicht gesetzt sein.
Die falschen Informationen im Datensatzsegment 58 werden korrigiert.
Das Bit für das Vorhandensein des Dateinamensindex in der Datei 0x3c sollte nicht gesetzt sein.
Die falschen Informationen im Datensatzsegment 60 werden korrigiert.
Ungültiger Dateiname DHNDO~1 (64) im Verzeichnis 28 entfernt.
Das DOS-Dateinamenattribut in der Datei 0x40 ist nicht korrekt.
04 00 44 00 48 00 4e 00 44 00 4f 00 7e 00 31 00 ..D.H.N.D.O.~.1.
2e 00 30 00 00 00 33 79 e1 1c ef 00 00 80 2c 00 ..0...3y......,.
Datei 64 ist verwaist, da alle Dateinamen ungültig waren.
Windows wird die Datei in der Wiederherstellungsphase wiederherstellen.
Unbedeutende Dateinamenfehler in Datei 64 werden berichtigt.
Das Bit für das Vorhandensein des Dateinamensindex in der Datei 0x42 sollte nicht gesetzt sein.
Die falschen Informationen im Datensatzsegment 66 werden korrigiert.
Es gibt kein NTFS-Dateinamenattribut in der Datei 0x42.
Unbedeutende Dateinamenfehler in Datei 66 werden berichtigt.
Das Bit für das Vorhandensein des Dateinamensindex in der Datei 0x44 sollte nicht gesetzt sein.
Die falschen Informationen im Datensatzsegment 68 werden korrigiert.
Ungültiger Dateiname R
!
5-~2 (68) im Verzeichnis 9 entfernt.
Das DOS-Dateinamenattribut in der Datei 0x44 ist nicht korrekt.
52 00 0d 00 21 00 0d 00 35 00 2d 00 7e 00 32 00 R...!...5.-.~.2.
2e 00 30 00 00 00 33 79 e1 1c ef 00 00 80 2c 00 ..0...3y......,.
Datei 68 ist verwaist, da alle Dateinamen ungültig waren.
Windows wird die Datei in der Wiederherstellungsphase wiederherstellen.
Unbedeutende Dateinamenfehler in Datei 68 werden berichtigt.
Der USA-Prüfwert 0x2 bei Block 0x1 ist nicht korrekt.
Der erwartete Wert beträgt 0x0.
Die Dateireferenz 0x300000000000a von Indexeintrag $RmMetadata von Index $I30 mit dem
übergeordneten Element 0xb ist nicht die gleiche wie 0xa00000000000a.
Indexeintrag $RmMetadata in Index $I30 der Datei 11 wird gelöscht.
Der Indexeintrag $UsnJrnl von Index $I30 in der Datei 0xb verweist auf die nicht verwendete Datei 0x14.
Indexeintrag $UsnJrnl in Index $I30 der Datei 11 wird gelöscht.
Die Länge 0x8 des Stammindexes $O in der Datei 0x19
ist zu klein. Die minimale Länge beträgt 0x20.
Der beschädigte Index $O in Datei 25 wird entfernt.
Die Länge für den Indexeintrag ist nicht korrekt für Indexeinträge vom Typ 0x5.
24 00 00 00 00 00 01 00 60 00 5a 00 00 00 00 00 $.......`.Z.....
23 00 00 00 00 00 01 00 10 00 05 a8 f8 5a cc 01 #............Z..
Der beschädigte Index $I30 in Datei 35 wird entfernt.
Der gelöschte Index "$I30" in der Datei "35" wird neu erstellt.
266 Indexeinträge verarbeitet.

Indexüberprüfung beendet.
Das Bit für das Vorhandensein des Dateinamensindex ist für Datei 0x5 nicht gesetzt.
CHKDSK erstellt ein neues Stammverzeichnis.
CHKDSK überprüft nicht indizierte Dateien, um die Verbindung mit dem ursprünglichen Verzeichnis wiederherzustellen.
Verwaiste Datei $MFT (0) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $MFTMirr (1) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $LogFile (2) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $Volume (3) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $AttrDef (4) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Das Bit für das Vorhandensein des Dateinamensindex ist für Datei 0x5 nicht gesetzt.
Die falschen Informationen im Datensatzsegment 5 werden korrigiert.
Verwaiste Datei . (5) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $Bitmap (6) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $Boot (7) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $BadClus (8) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $Secure (9) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $UpCase (10) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $Extend (11) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
21 nicht indizierte Dateien überprüft.

CHKDSK stellt verbleibende nicht indizierte Dateien wieder her.
30 nicht indizierte Dateien wiederhergestellt.

Index $O für Datei 25 wird erstellt.
Die Objektkennung in der Datei 0x3 kommt nicht im Index
für die Objektkennung in der Datei 0x19 vor.
Ein Indexeintrag wird in Index $O der Datei 25 eingefügt.
Index $R für Datei 26 wird erstellt.
Index $Q für Datei 24 wird erstellt.
Standardquoteneintrag wird in Index $Q in Datei 24 eingefügt.
CHKDSK überprüft Sicherheitsbeschreibungen (Phase 3 von 3)...
Der Sicherheitsdatenstrom fehlt von der Datei 0x9.
Index $SII für Datei 9 wird erstellt.
Index $SDH für Datei 9 wird erstellt.
Die Größe des Sicherheitsdatenstroms, 0x0, sollte nicht kleiner als 0x40000 sein.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 0 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 1 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 2 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 5 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 6 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 8 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 11 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 24 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 25 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 26 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 27 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 32 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 34 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 35 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 38 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 39 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 40 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 41 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 42 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 43 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 45 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 46 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 47 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 50 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 51 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 52 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 53 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 55 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 57 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 58 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 59 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 60 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 61 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 62 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 63 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 64 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 66 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 67 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 68 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
Ungültige Sicherheitskennung für Datei 69 wird durch standardmäßigen Sicherheitsbezeichner ersetzt.
256 SDs/SIDs verarbeitet.

Überprüfung der Sicherheitsbeschreibungen beendet.
Attribut DATA wird in Datei 0 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 6 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 25 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 26 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 27 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 32 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 34 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 38 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 39 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 40 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 41 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 42 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 43 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 45 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 46 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 47 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 50 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 51 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 52 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 53 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 55 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 57 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 58 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 59 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 60 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 62 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 63 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 64 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 66 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 67 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 68 eingefügt.
Attribut DATA wird in Datei 69 eingefügt.
37 Datendateien verarbeitet.

CHKDSK legt die USN-Informationen neu fest...
Die Spiegelung der Masterdateitabelle (MFT) unterscheidet sich von der Masterdateitabelle.
Fehler in MFT-Spiegelung (Master File Table) werden berichtigt.
Fehler in MFT-Spiegelung (Master File Table) werden berichtigt.
Die zweite, logische Clusternummer (LCN), mit der die Masterdateitabelle
beginnt, im Startsektor ist nicht korrekt. Der aktuelle Wert beträgt 0x2c00ac,
während der Wert 0x2c00ad erwartet wird.
Der Inhalt der Attributdefinitionstabelle ist nicht korrekt.
Fehler in Attributdefinitionstabelle werden berichtigt.
Fehler in der Datei der fehlerhaften Cluster werden berichtigt.
Fehler im Attribut DATA der Masterdateitabelle (MFT) werden berichtigt.
Fehler im Attribut BITMAP der Masterdateitabelle (MFT) werden berichtigt.
Fehler in Volumebitmap werden berichtigt.
Windows hat Probleme im Dateisystem behoben.


Bitte um Hilfe wie ich das loesen kann
Warum ging nach dem 2ten mal nix mehr?
 
Zuletzt bearbeitet:

Perry

Software-Overclocker(in)
Rette was zu retten ist an Daten und vergiß die Platte, ich habe einen Totalverlust an eine OCZ hinter mir, die waren und sind berühmt für ihre Anfälligkeit
 
TE
Knogle

Knogle

Volt-Modder(in)
Rette was zu retten ist an Daten und vergiß die Platte, ich habe einen Totalverlust an eine OCZ hinter mir, die waren und sind berühmt für ihre Anfälligkeit
Ich die erst durch nen Umtausch neu bekommen und direkt nach dem ersten Neustart hat die Probleme gemacht
Meine alte OCZ Agility laeuft aber nun schon seit ueber 3 Jahren ohne jegliche Probleme o.O

btw:
Was sind das fuer DAteien?


Das Bit für das Vorhandensein des Dateinamensindex ist für Datei 0x5 nicht gesetzt.
CHKDSK erstellt ein neues Stammverzeichnis.
CHKDSK überprüft nicht indizierte Dateien, um die Verbindung mit dem ursprünglichen Verzeichnis wiederherzustellen.
Verwaiste Datei $MFT (0) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $MFTMirr (1) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $LogFile (2) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $Volume (3) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $AttrDef (4) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Das Bit für das Vorhandensein des Dateinamensindex ist für Datei 0x5 nicht gesetzt.
Die falschen Informationen im Datensatzsegment 5 werden korrigiert.
Verwaiste Datei . (5) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $Bitmap (6) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $Boot (7) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $BadClus (8) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $Secure (9) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $UpCase (10) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
Verwaiste Datei $Extend (11) wird in Verzeichnisdatei 5 wiederhergestellt.
21 nicht indizierte Dateien überprüft.
 

Inzersdorfer

Software-Overclocker(in)
Das ist das Filesystem NTFS bzw. seine Hauptbestandteile.

$Mft= Master file table
Contains one base file record for each file and folder on an NTFS volume. If the allocation information for a file or folder is too large to fit within a single record, other file records are allocated as well.

$MftMirr= Master file table mirror
Guarantees access to the MFT in case of a single-sector failure. It is a duplicate image of the first four records of the MFT.

$LogFile= Log file
Contains information used by NTFS for faster recoverability. The log file is used to restore metadata consistency to NTFS after a system failure. The size of the log file depends on the size of the volume.

$Volume= Volume
Contains information about the volume, such as the volume label and the volume version.

$AttrDef= Attribute definitions
Lists attribute names, numbers, and descriptions.

.= Root file name index
The root folder.

$Bitmap= Cluster bitmap
Represents the volume by showing free and unused clusters.

$Boot= Boot sector
Includes the BPB used to mount the volume and additional bootstrap loader code used if the volume is bootable.

$BadClus= Bad cluster file
Contains bad clusters for a volume.

$Secure= Security file
Contains unique security descriptors for all files within a volume.

$Upcase= Upcase table
Converts lowercase characters to matching Unicode uppercase characters.

$Extend= NTFS extension file
Used for various optional extensions such as quotas, reparse point data, and object identifiers.
 
TE
Knogle

Knogle

Volt-Modder(in)
Und wie kann das verwaist sein und warum ging dannach nichts mehr obwohl chkdsk ja reparieren soll und nicht kaputt machen?
 

Inzersdorfer

Software-Overclocker(in)
Hier hat wohl chkdsk im Verein mit den Fehlern der SSD übers Ziel geschoßen.
Ein Screenshot von CristalDiskInfo der SMART Werte könnte auch interessant sein
(bitte alle Zeilen und Spalten vollständig darstellen, dazu Fenster mit der Maus aufziehen)
http://sourceforge.jp/projects/crystaldiskinfo/downloads/59798/CrystalDiskInfo6_0_1.zip/

Die hier beworbene Software (ab 26,9 $) ist hier völlig ungeeignet, nebenbei
sollten div. Open Source Programme die selbe Funktionalität gratis bieten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten