• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mainboard fiept. Brauche dringend Hilfe!!

Xephon

Schraubenverwechsler(in)
Und zwar hab ich ein Mainboard von Asus gekauft Modell: M5A97 und einen neuen CPU und zwar einen AMD FX-6100.
Dazu noch einen CPU lüfter von be quiet Modell: Dark Rock Advanced. Soweit hab ich alles auch zusammengebaut und
alles angesteckt. PC läuft einwandfrei Problem ist nur das ich dauerhaft immer dieses Fiepen höre, egal ob ich im Internet nur surfe oder irgendwas darauf zocken will es ist immer zu hören.

Was kann das Problem sein?
Netzteil hab ich sogar mal aus dem Gehäuse genommen ob es evtl an dem Teil liegt. Ist es aber auch nicht.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Normalerweise kommt das Fiepen von der Grafikkarte und kann man mit Vsync beheben.
Kann es sein das die Geräusche von deinen Lautsprechern kommen ? (Schalte sie mal ab)
 
TE
X

Xephon

Schraubenverwechsler(in)
Die Lautsprecher sinds nicht habs ausprobiert. Wenn Vsync an ist ist das fiepen immer noch da und wenn es aus ist auch.
 

B_R_O_C_K_E

Freizeitschrauber(in)
Also ein fiepen kenn ich jetzt nur vom sogenannten spulen-fiepen aus z.b. Netzteilen. Dies tritt auf, wenn hier spulen nicht gut verarbeitet sind oder nicht richtig in Harz eingegossen sind. Kann es bei dir eine spule sein oder hast du nur kondensatoren auf dem Board? Grafikkarte kanns sicher auch nicht sein?
 
TE
X

Xephon

Schraubenverwechsler(in)
auf dem Mainboard sind schon kondensatoren drinn und Spulen müssten wohl die kleinen Würfel sein wenn ich mich nicht irre
 
TE
X

Xephon

Schraubenverwechsler(in)
da bei mir das Gehäuse die ganze zeit offen ist hab ich gleich probiert ob ich es lokalisieren kann. ich höre das immer so etwas oberhalb des CPUs ist es schwierig genau zu sagen da der CPU lüfter recht groß ist. das Netzteil hab ich extra nochmal rausgenommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

B_R_O_C_K_E

Freizeitschrauber(in)
da bei mir das Gehäuse die ganze zeit offen ist hab ich gleich probiert ob ich es lokalisieren kann. ich höre das immer so etwas oberhalb des CPUs ist es schwierig genau zu sagen da der CPU lüfter recht groß ist

Bau mal den CPU Lüfter ab und schau dir dort, wo du jetzt nicht hinsiehst, die Kondensatoren an
 
TE
X

Xephon

Schraubenverwechsler(in)
hab soweit geschaut und nichts zu bemerken eines hab ich auch gemerkt wenn ich die maus bewege macht er auch dieses fiepen.
 

B_R_O_C_K_E

Freizeitschrauber(in)
hab soweit geschaut und nichts zu bemerken eines hab ich auch gemerkt wenn ich die maus bewege macht er auch dieses fiepen.

Wenn du die Maus bewegst, dann ist das quasi ein grafischer aufwand, welcher, wenn auch nur minimal, auf den Stromverbraucht geht. Von daher könnte es wieder fast alles sein, Netzteil, Board oder Grafikkarte. Müsstest du alles fast im Ausschlussverfahren testen, wobei ich natürlich nicht weiß ob du hierfür die Möglichkeit hast.
 

45thFuchs

BIOS-Overclocker(in)
Zum glück kann ein bulldozer nicht fiepen :ugly: Werden IDD die *Würfel* sein ,dann ist da einer nicht richtig dichtgegossen.
Wenn das Geräusch ins nervige geht könnte man eventuell die Garantie noch in anspruch nehmen.
Das Netzteil kann es auch nicht sein wenn das geräusch sich in Windows beim Mausbewegen verändert,das würde dann eher bei stärkeren Lastwechseln auftreten.
Aufgepasst,das dauert minimal 2 wochen wenn du keinen direkten herstellerkontakt hast.
Sie sind aber sehr culant bei Asus das wird ohne motzen sofort ausgetauscht.(ein echter tauschgrund ist es nicht rechtlich gesehn,aber darüber machen die keine parolen.)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
X

Xephon

Schraubenverwechsler(in)
hab das problem gefunden. ich musste einfach im bios die energiesparsachen da ausschalten seitdem gibt er kein ton von sich ^^
super jetzt kann ich in aller ruhe zocken.:daumen:
 

JackOnell

Volt-Modder(in)
Xephon schrieb:
hab das problem gefunden. ich musste einfach im bios die energiesparsachen da ausschalten seitdem gibt er kein ton von sich ^^
super jetzt kann ich in aller ruhe zocken.:daumen:

Kann es sein das Bein netzteil überdimensioniert ist ?
 

45thFuchs

BIOS-Overclocker(in)
Lastwechsel im unteren Taktbereich ,mainboard also ,nicht Netzteil.
Der pc macht jetzt weniger lastwechsel da er nicht mehr hoch und runter taktet.
Nachteil ist stark erhöhter Idle stromverbrauch.
Aber es war also das board ,einfach ein neues anforden wenn das geräusch stressvoll laut ist.
 
Oben Unten