Lukü für GTX 570 Beratung

pITTT

PC-Selbstbauer(in)
Lukü für GTX 570 Beratung

Hallo zusammen,

ich bin kurz davor mir einen neuen Luftkühler für meine neue EVGA GTX 570 zu kaufen, jedoch kann ich mich nicht eindeutig für einen entscheiden.

Zur Auswahl stehen: Thermalright Shaman -- Prolimatech mk-13 -- Scythe Setsugen 2

Der Kühler sollte maximale Kühlleistung bei minimaler Geräuschentwicklung bringen. Von der Optik gefällt mir der mk-13 am besten (würde ihn mit 2 be quiet Lüftern ausstatten), vom Preis her natürlich der Setsugen. Wobei ich zur Zeit am ehesten zu dem Shaman tendiere, wobei mir hier der Lüfter überhaupt nicht gefällt und auch optisch nicht in mein System passen würde. Ja ich weiß die Optik ist sekundär, ist sie auch, dennoch spielt es eine kleine Rolle ;) ist leider so

Hoffe ihr könnt mir ein paar Erfahrungen berichten und mir eine klare Kaufempfehlung (mit Begründung :) ) für eines der drei Produkte geben.

Vielen Dank!

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Lukü für GTX 570 Beratung

Ja den kenn ich auch, allerdings geht der gar nicht aufgrund der Optik ;)
Ich finde wiederum den Shaman vom Aussehen nicht so gelungen, auch weil er ganze 4! Slots belegt. Aber zum Glück lässt sich ja über Geschmack streiten, zumal du ja eh nicht den ganzen Tag in dein Gehäuse guckst, oder;)
 
TE
TE
P

pITTT

PC-Selbstbauer(in)
AW: Lukü für GTX 570 Beratung

Ja 4 Slots ist ein haufen Zeug, gut Platz hätte ich.. Genau Geschmack ist so ne Sache, wie gesagt, der mk-13 würde mir da am besten gefallen und er muss mir gefallen, ich schaue zwar wie du schon sagst nicht den ganzen Tag rein aber wenn ich es tue, dann darf mich nichts stören^^ Vielleicht bin ich da bissel seltsam drauf, aber kann mich nicht gegen wehren ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Lukü für GTX 570 Beratung

Ja 4 Slots ist ein haufen Zeug, gut Platz hätte ich.. Genau Geschmack ist so ne Sache, wie gesagt, der mk-13 würde mir da am besten gefallen und er muss mir gefallen, ich schaue zwar wie du schon sagst nicht den ganzen Tag rein aber wenn ich es tue, dann darf mich nichts stören^^ Vielleicht bin ich da bissel seltsam drauf, aber kann mich nicht gegen wehren ;)
Passt schon, im Endeffekt ist es eh deine Entscheidung... Wir empfehlen hier nur, befohlen wird woanders:D
 
TE
TE
P

pITTT

PC-Selbstbauer(in)
AW: Lukü für GTX 570 Beratung

hehe, genau :-D aber werde deine Empfehlung auch im Kopf behalten, danke schon mal
 
Zuletzt bearbeitet:

mcmarky

Software-Overclocker(in)
AW: Lukü für GTX 570 Beratung

"Der Kühler sollte maximale Kühlleistung bei minimaler Geräuschentwicklung bringen."

Da gibts eigentlich nur einen, den TR Shaman. Habe den auch in Kombi mit dem VRM-G2 (an GTX570 angepasst). Momentan nix besseres aufm Markt. Sieht an sich doch nicht schlecht aus, finde ich. ;) Kann ja heute Nachmittag ein paar Bilder laden.

Der BQ-SW 140 kann auch montiert werden, die Lüfterklammern passen zu 120 und 140 Lüftern. Habe bei mir den Alpenföhn WingBoost 140 mit PWM direkt an der Karte angeschlossen. Ist im Idle super silent und unter Last sehr angenehm.
 
TE
TE
P

pITTT

PC-Selbstbauer(in)
AW: Lukü für GTX 570 Beratung

Da gibts eigentlich nur einen, den TR Shaman. Habe den auch in Kombi mit dem VRM-G2 (an GTX570 angepasst). Momentan nix besseres aufm Markt. Sieht an sich doch nicht schlecht aus, finde ich. ;) Kann ja heute Nachmittag ein paar Bilder laden.

Ja ein paar Bilder wären natürlich super :) ist der VRM-G2 denn wirklich notwendig? denn da bin ich nicht sicher ob ich das alles im Gehäuse unterbringe.. und was heißt an 570 angepasst? der G2 ist ja normal glaub für die 480

Der BQ-SW 140 kann auch montiert werden, die Lüfterklammern passen zu 120 und 140 Lüftern. Habe bei mir den Alpenföhn WingBoost 140 mit PWM direkt an der Karte angeschlossen. Ist im Idle super silent und unter Last sehr angenehm.

Das ist schon mal super, denn der Lüfter der drauf ist gefällt mir ja gar nicht. Auch da freue ich mich auf Bilder
 

mcmarky

Software-Overclocker(in)
AW: Lukü für GTX 570 Beratung

Das erste Bild zeigt meine evga gtx570 mit den zurecht gebastelten Kühlerchen für die Spawas. Temp-PCB Rückseite unter Last etwa 75-80°C.

Bild 4 zeigt die zus. von mir eingebrachte Bohrung im G2, eigentlich reicht ein Durchmesser von 2mm, bei mir sinds 3mm. Und das Füßchen an der Gegenplatte habe ich abgeflext. Die schmale, minimal hervorstehende Leiste muss, um eine optimale Kühlung der Spawas zu erreichen, allerdings weggeschmiergelt werden. Dann liegt der Kühler optimal auf. Temps nun etwa 60°C.

Ob mans brauch, KA, aber sicherer fühlt man sich schon :D.

Allerdings biegt die Karte sich doch etwas durch, da muss ich noch etwas nachbessern :ugly:.

Neue Bilder schaff ich heut nicht mehr...
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
P

pITTT

PC-Selbstbauer(in)
Naja schaut doch ganz nett aus, ok die Karte hängt hinten etwas runter ;) hängt der spawa-kühler eigentlich frei an der Karte?
 
H

hulkhardy1

Guest
AW: Lukü für GTX 570 Beratung

Sag mal ich habe ja den G2 für meine 580 auch mit der selben Bohrung anpassen müssen, da die 570/580 eigentlich Baugleich sind frage ich mich die ganze Zeit was du an dem G2 noch ab flexen musstest das es passt??
 

mcmarky

Software-Overclocker(in)
AW: Lukü für GTX 570 Beratung

Diese Leiste muss fast bis zur anderen Fläche abgefeilt werden. Die kleinen Bauteile neben den größeren Spawas sind nicht eingesenkt. Daher liegt der Kühler fest auf diesen auf, aber nicht auf den größeren. Habe ich deutlich am Wärmeleitpadabdruck gesehen. Zudem hat mich die Temp etwas gewundert, da kaum Besserung im Gegensatz zu den kleinen Kühlkörpern.

Jetzt sind es fast 15°C weniger auf der Rückseite.

Vergleich es mal mit den Wasserkühlern, da ist auch nur EINE ebene Fläche für den Spawas-Bereich vorhanden.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hulkhardy1

Guest
AW: Lukü für GTX 570 Beratung

Versteh was du meinst das ist aber bei der 480 auch so und eigentlich beabsichtigt. Dieser winzige Höhenunterschied wird aber durch das Wärmeleitpad ausgeglichen das beim G2 bei liegt. Du hast also Paste genommen ist bei SPAWAS eigentlich nicht so gut da sie schon mal 100 Grad erreichen können und da macht ne Paste schon schlap weil dann Stoffe verdunsten können, deswegen nimmt man eigentlich bei VRM's meistens ein Pad. Da die SPAWAS bei dir aber nicht so heiß werden ist es wohl kein Problem.
 

Rocksteak

Freizeitschrauber(in)
AW: Lukü für GTX 570 Beratung

Du kannst auch einfach den mitgelieferten Lüfter des Shamans auseinander nehmen und dann umlackieren.
 
TE
TE
P

pITTT

PC-Selbstbauer(in)
Rocksteak schrieb:
Du kannst auch einfach den mitgelieferten Lüfter des Shamans auseinander nehmen und dann umlackieren.

Aber den Aufwand, Farbe etc was ich da alles brauch, dann kann ich auch schnell die 20€ für nen schwarzen Lüfter ausgeben
 
H

hulkhardy1

Guest
AW: Lukü für GTX 570 Beratung

Muss dir aber sagen das es schade ist, der ist selbst bei 1300RPM extrem leise und hat ein Kugellfager also noch dazu extrem langlebig aber wenn dir die 20€ für einen neuen nicht leid tun dann mach das so.
 

mcmarky

Software-Overclocker(in)
AW: Lukü für GTX 570 Beratung

@hulkhardy1

Ne ne, ich hab jeweils ein mitgeliefertes Wärmeleitpad auf die Spawas gepackt. Das Pad gleicht den Unterschied nicht aus. Es ist nur ein Kantenabdruck der Zweierreihen zu sehen gewesen. Wenn man bspw. einen Kühler nimmt und über die Spawas gleitet, merkt man sogar, dass die kleinen Bauteile sogar minimal erhaben sind.

Auf der 480er sind wohl die gleichen Bauteile verwendet worden...

Bei mir ging auf jeden Fall die Temperatur der Rückseite mächtig nach unten. Zudem verbiegt sich das PCB nun nicht mehr so stark. Ich mach morgen mal paar Bilder.
 
H

hulkhardy1

Guest
AW: Lukü für GTX 570 Beratung

Seltsam aber ich werde später mal meine Graka nachher noch mal ausbauen und den G2 noch mal ab nehmen, weil das lässt mir jetzt keine Ruhe!
 
Oben Unten