• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Low Budget PC mit HD4890 für DayZ, LoL, Rust, Minecraft

gin0v4

PC-Selbstbauer(in)
Low Budget PC mit HD4890 für DayZ, LoL, Rust, Minecraft

Hey Leute.
Der PC vom Kumpel macht nicht mehr (phenom 9600, 4gb ram, hd4890), selbst mit nem frisch aufgesetztem system ruckelt league of legends^^
Die Grafikkarte will er behalten und den Rest komplett an n bekannten verkaufen der ne noch ältere Kiste hat. Die AMD sollte ja für League, DayZ und Rust noch reichen. Es reicht ihm, wenn er in FHD bei mittleren Details ruckelfrei spielen kann - aktuell ist einfach jedes Spiel eine Ruckelpartie...
Ich meinte zu ihm, dass es möglich sein müsste für 300-400 n vernünftigen PC um die Grafikkarte herum zu basteln mit dem er dann wenigstens genannte spiele einigermaßen vernünftig zocken kann.
N vernünftiges BeQuiet Netzteil mit 400W kann er vielleicht noch organisieren, das steht aber noch nicht fest.
Ich vermute mal diese alte AMD Karte kann nicht mit den neuen APU's zusammen laufen? Also mit der in die APU integrierten GPU?
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
AW: Low Budget PC mit HD4890 für DayZ, LoL, Rust, Minecraft

Ich vermute mal diese alte AMD Karte kann nicht mit den neuen APU's zusammen laufen? Also mit der in die APU integrierten GPU?

Crossfire mit der HD 4890 ist mit keiner AMD APU möglich.
Um 300 bis 400 Euro lässt sich schon ne Vernünftige Basis bauen.

Gehäuse, Laufwerke oder Festplatten vorhanden?
Welches Netzteil von Be quiet ist gemeint? Bezeichnung?
 
AW: Low Budget PC mit HD4890 für DayZ, LoL, Rust, Minecraft

Was wird denn gebraucht? Mainboard, CPU, RAM?
 
AW: Low Budget PC mit HD4890 für DayZ, LoL, Rust, Minecraft

Ja es wird wie schon gesagt alles, bis auf die GraKa gebraucht, das mit dem Netzteil ist noch nicht sicher, also plant besser eins mit ein. Er will den alten PC ja komplett verkaufen und nur die GraKa behalten.

Mir ist auch grade eingefallen, dass n anderer Kumpel von mir noch alte Komponenten zuhause hat, die würde er für 100€ verkaufen: Intel Q9600, MSI p45 neo f und 8GB DDR2 1066 von Mushkin.
Meint ihr es würde sich lohnen die gebrauchten, auch schon betagten Teile zu nutzen? Oder doch lieber für ~300 was neues kaufen? Wenn ich 100€ für die gebrauchten teile ausgeben würde bräuchte ich ja nur noch n CPU Kühler, n Case, Netzteil und ne HDD... sowas wie WLP und Sata Kabel habe ich hier noch zuhauf rumfliegen^^
 
AW: Low Budget PC mit HD4890 für DayZ, LoL, Rust, Minecraft

Was wollt ihr immer mit den ganzen billigst Intel Kastraten?! Habt ihr euch schon mal angeschaut, wie sack lahm die Teile sind?! Da kann man ebenso gut 'nen AMD nehmen, die sind sogar meist schneller...

Und genau das ist ja der Punkt:

Wenn man gerade kein Geld hat, aber unbedingt was zum zocken will, nimmt man einen Kaveri und nutzt die integrierte Grafik. Die ist zwar nicht die schnellste, man kann aber zumindest in 13x7 bei niedrigen bis mittleren Details spielen. Das sollte ausreichend sein, bis man sich 'ne neue Grafikkarte leisten kann....

Und gesamt gesehen macht das wesentlich mehr sinn als solch eine lahme Pentium Schleuder, da die 2 AMD Module deutlich flotter zu Werke gehen und schon mit einem i3-i5 recht gut mithalten, mit separater Grafikkarte.
Die Intel-Kastrate sind da 'nen ganzen Batzen hinten dran...

Der Unterschied zwischen einem Sellerie G1820 und einem kleinen i3 sind bis zu 85%, im Schnitt etwa 40%. Da kann man durchaus sagen, dass beim Sellerie von der überlegenen IPC der Haswels nicht mehr viel übrig bleibt...
 
AW: Low Budget PC mit HD4890 für DayZ, LoL, Rust, Minecraft

Dann zeig mal welcher AMD für 45€ besser ist als der Intel Pentium G3220
 
AW: Low Budget PC mit HD4890 für DayZ, LoL, Rust, Minecraft

naja, bekommste denn für 300 was zukunftssichereres?
meint ihr nicht es lohnt sich für 100€ die 775er komponenten zu kaufen oder ist der intel dual core schneller als der intel core 2 quad?
das gehäuse, netzteil, hdd welche man dann noch dazu kaufen müsste könnte man ja dann in ~2 Jahren noch verwenden.
Kumpel macht eben grade ne ausbildung und hat ne eigene Wohnung, muss also von seinem ausbildungsgehalt auch die Miete zahlen... da is eigenltich nix mit sparen und zur seite legen für ne bessere grafikkarte später - das kann er erst machen wenn er ausgelernt hat und mehr als den lehrlingslohn bekommt^^
 
AW: Low Budget PC mit HD4890 für DayZ, LoL, Rust, Minecraft

naja, bekommste denn für 300 was zukunftssichereres?
Kaveri für ~130€, Board für ~50€ (z.B. Asrock A88M Extreme 4+, wenns sein muss kann man aber auch noch tiefer gehen), dazu noch Speicher für ~50€ (wenns sein muss, kann man aber erst mal nur 2-4GiB nehmen, für ~20€) und ein Antec True Power Classic mit 450W (für Sparfüchse mit Risiko gäbe es auf Pollin.de ein recht anständiges 500W Netzteil. Nachteil: Es passt nicht in viele Gehäusem, Alternativ ein Arctic Cooling Fusion 550W). Das passt in 300€.
GraKa kann er sich erst mal sparen, weil die integrierte schon zum Teil besser ist als die HD4890...
Das wäre das mindeste, was man ausgeben sollte. Die GraKa könnt er auch noch verkaufen, dafür könnte man dann ein Gehäuse kaufen. Und 'ne HDD musst mal sehen...

meint ihr nicht es lohnt sich für 100€ die 775er komponenten zu kaufen oder ist der intel dual core schneller als der intel core 2 quad?
Nicht wirklich...
Allerdings: Besser als 'nen Sellerie und Pentium ists wohl doch. Aber wirklich viel mehr als das, was er gerade hat, bringts auch nicht.
Von daher ist das, was er da gemacht hat, einfach nur völliger Bullshit, ohne vorher wirklich überlegt zu haben...

Der Vorteil des Phenoms sind die 4 Threads, die er verarbeiten kann, zwar bei nur 2,3GHz, dafür aber mit L3 Cache...
Der dual Core 2 Duo, den er da für 100€ oder so bekommen könnte, hat gerade mal 700MHz mehr. Pro/MHz ist auch nicht so viel toller. Bzw ists bei voller Last auf allen 4 Threads sogar eher langsamer als das aktuelle...

Was wirklich sinnvoll wäre, wäre (nach BIOS Update) die CPU gegen einen Phenom II X4 auszutauschen. Die bekommst teilweise für 50€ und da hast dann keine Nachteile, im Gegensatz zu den anderen Lösungen...
Alles andere ist irgendwie fürs Klo und nix halbes und nix ganzes...

Auf krampf ein neues (Haswell) System zu kaufen ist einfach mal völlig bescheuert. Ich hab mal 'nen Sellerie G1820 gehabt und der war nicht sonderlich flott. Da war mein Phenom II 955BE wesentlich angenehmer, trotz dessen ich ihn auf 2,1GHz gedrosselt hab. 2 Kern CPUs sind halt einfach nichts mehr zum daddeln...

Kumpel macht eben grade ne ausbildung und hat ne eigene Wohnung, muss also von seinem ausbildungsgehalt auch die Miete zahlen... da is eigenltich nix mit sparen und zur seite legen für ne bessere grafikkarte später - das kann er erst machen wenn er ausgelernt hat und mehr als den lehrlingslohn bekommt^^
Dann würd ich raten, dass er die Füße still halten soll, dem anderen Kumpel, dem das System zugesagt wurde abzusagen und dafür dann schauen, dass ihr 'nen Phenom II X4 bekommt, wenn der vom Board unterstützt wird.

Es ist ärgerlich, dass es nicht läuft, aber ein wirkliches upgrade mit Gehäuse und HDD ist einfach nicht drin, für die Kohle.
Du kannst dich ja auch aufm Marktplatz umsehen und irgendein altes Gammel OEM Gehäuse nehmen, das reicht ertmal...

Bleibt nur das Problem mit dem Datenträger bzw der Festplatte. Da müsstest du dann auch schauen, dass du irgendwas preiswertes im Marktplatz bekommst...

Das zusammen mit dem Kaveri, den ich erwähnt hab (wenn möglich A10-7850K, sonst A10-7700K) wäre die einzige Möglichkeit das ganze wirklich lohnend upzugraden...
Ein 'moderner' 2 Kerner ist das ganz sicher nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Low Budget PC mit HD4890 für DayZ, LoL, Rust, Minecraft

Ich würde den so nehmen:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Intel Celeron G1820, 2x 2.70GHz, boxed (BX80646G1820)
1 x G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (F3-12800CL9D-4GBRL)
1 x ASUS R7260X-DC2-2GD5 DirectCU II, Radeon R7 260X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90YV0521-M0NA00)
1 x MSI B85M-P33 (7817-001R)
1 x Zalman ZM-T4
1 x be quiet! System Power 7 350W ATX 2.31 (BN141)

Der würde bei Hardwareversand 315€ kosten.

Den alten PC bekommt man vielleicht noch als office Rechner für ein paar Euro bei ebay verkauft.

Benchmarks zu der Konfig gibt es mit einer schlechteren Grafikkarte bei Youtube von nem asiaten:
https://www.youtube.com/user/5454doga/videos
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Low Budget PC mit HD4890 für DayZ, LoL, Rust, Minecraft

Ich würde den so nehmen:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Intel Celeron G1820, 2x 2.70GHz, boxed (BX80646G1820)
1 x G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (F3-12800CL9D-4GBRL)
1 x ASUS R7260X-DC2-2GD5 DirectCU II, Radeon R7 260X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90YV0521-M0NA00)
1 x MSI B85M-P33 (7817-001R)
1 x Zalman ZM-T4
1 x be quiet! System Power 7 350W ATX 2.31 (BN141)

Der würde bei Hardwareversand 315€ kosten.

Den alten PC bekommt man vielleicht noch als office Rechner für ein paar Euro bei ebay verkauft.

Benchmarks zu der Konfig gibt es mit einer schlechteren Grafikkarte bei Youtube von nem asiaten:
https://www.youtube.com/user/5454doga/videos



das sieht ja schonmal nicht schlecht aus - für 400 wäre da doch bestimmt n quad drinne oder? soll er eben noch n bissl sparen (so gut es eben geht^^) und sich dann was komplett neues holen :)
 
AW: Low Budget PC mit HD4890 für DayZ, LoL, Rust, Minecraft

fufu^^
hm, mal gucken, ich werd ihm vorschlagen er soll noch bis nächstes jahr oder so warten und sparen was geht für n komplett neues 500€ system... mal gucken was er dann macht und wofür er sich entscheided, gibt ja jz mehrere optionen (die gebrauchten teile für 100 oder die von euch vorgeschlagenen systeme auf intel oder amd basis)...
 
AW: Low Budget PC mit HD4890 für DayZ, LoL, Rust, Minecraft

Naja du würdest einen i3-4130 bekommen. Der hätte ja durch Hypertreading 4 logische Kerne.
 
AW: Low Budget PC mit HD4890 für DayZ, LoL, Rust, Minecraft

Naja du würdest einen i3-4130 bekommen. Der hätte ja durch Hypertreading 4 logische Kerne.
...was aber nicht so viel toller als 2 'echte' KErne ist...
Da ists dann sinniger noch 'nen bisserl zu sparen als auf Krampf irgend einen Käse nehmen zu müssen...
 
AW: Low Budget PC mit HD4890 für DayZ, LoL, Rust, Minecraft

Also wir ham nochmal geschrieben und ich hatte mal erstmal was als "kostenvoranschlag" rausgesucht (siehe anhang) - da würde dann noch ne vernünftige graka fehlen. ich hatte ihm geraten einfach ~500€ anzusparen und sich dann was komplettes, neues zu holen (ein 2 jahre junges 500w bequiet netzteil ist neben einer sata hdd das einzige was noch an altlast verwendet werden könnte.)
ich würde mich dann einfach im spätsommer oder herbst nochmal melden und diesen thread wiederbeleben wenn wir dann teile bestellen, bis dahin gibts ja auch wieder was neues, besseres, bzw andere preise :)
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    77,4 KB · Aufrufe: 66
AW: Low Budget PC mit HD4890 für DayZ, LoL, Rust, Minecraft

...was aber nicht so viel toller als 2 'echte' KErne ist...
Da ists dann sinniger noch 'nen bisserl zu sparen als auf Krampf irgend einen Käse nehmen zu müssen...

Was nicht stimmt. Zwischen einem i3 4130 und einem g1820 liegen Welten. Hyperthreading funktioniert sehr gut. Da mach ein i5 keinen Sinn. Ich würde wenn überhaupt dann einen Xeon 1230v3 nehmen. Für eine R9 280x reicht aber der i3 aus.

Ich habe selber einen Office PC mit nem Intel dualcore und einen PC mit einem i3 mit hyperthreading. Auf dem PC mit i3 läuft alles deutlich schneller. Wenn ich bei meinem Gaming PC den Xeon auf 4 Kerne begrenze, läuft der besonders bei Spielen kaum besser als der mit dem i3.

Daher würde ich den i3-4130 oder i3-4330 und eine Powercolor R9 280x Turboduo OC nehmen.
 
Welches BeQuiet Netzteil ist es denn?

Übrigens ist das System Power 7 unter 450 Watt Müll, da würde ich ein L8 nehmen.
 
Zurück