• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lohnt sich ein Upgrade?

schulletzki

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,


stehe vor der Frage, ob sich ein Upgrade zum jetzigen Zeitpunkt lohnt, und wenn ja was, oder ich lieber noch warten sollte.
der PC ist fast 3 Jahre alt und ich spiele eigentlich alles mögliche, FIFA 17, Dota 2, Overwatch etc.
In letzter Zeit aber natürlich vor allem Battlefield 1 und irgendwie läuft das nicht so wie ich es gerne hätte.

Aktuelles System:
i5 4590
ASRock H97 Pro4
8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM
Sapphire R9 380X
256GB Crucial MX100 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC (CT256MX100SSD1)
Antec High Current Gamer HCG-520
Thermalright Macho 120 Rev. A

Die Grafikkarte habe ich mir vor ca. 1 Jahr gekauft, leider bin ich damit glaube ich nicht so ganz zufrieden.
Die Frage ist nun, ob ich erstmal eine GTX 1070 und 16GB RAM kaufe und schaue wie es dann läuft, oder ob das auch nicht all viel bringt, da der Rest vom System limitiert.
Oder ob ich mir gleich ein neues/folgendes System zusammenstelle:

Zukünftiges System:
i7 6700K
MSI Z170A SLI --> Oder anderes?
Crucial DIMM Kit 16GB, DDR4-2133, CL15
MSI/Palit/Gainward GTX 1070
SSD weiter verwenden vs. neue ?
Netzteil weiter verwenden vs. neues?
Prozessor Lüfter?

Kosten sind in erster Linie mal nicht so wichtig aber natürlich will ich kein Geld zum Fenster rausschmeißen.
Lohnt das Upgrade oder warte ich lieber noch? Andere Empfehlungen?

Vielen Dank für eure Hilfe :)
 
TE
S

schulletzki

Schraubenverwechsler(in)
Habe Gestern mal Niedrig und Ultra getestet, gefühlt läuft es ziemlich ähnlich, ca. so um die 80 FPS.
Daher auch meine Bedenken bezüglich des restlichen Systems. Dabei dachte ich eigentlich immer, dass der Prozessor noch recht gut sein sollte.
 

ForceOne

Software-Overclocker(in)
bisschen Schade, dass du kein k-modell mit entsprechendem Board hast, sonst hätte man durch OC noch einiges rausholen können.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Der Prozessor ist auch gut,
Das sind halt spezielle Szenarien, gerade im Multi Player.
Wenn du da was flüssig haben willst, musst du schon zum 8 Kerner greifen.
 

ForceOne

Software-Overclocker(in)
Gerade bei Battlefield 1 höre ich im privaten Umfeld aktuell sehr viel negatives, da wird es sicherlich noch Patches und/oder neue Treiber geben.

An sich sollte deine CPU/Graka aber locker ausreichen um vernünftig Battlefield spielen zu können.
 

Gouvi

Freizeitschrauber(in)
16 statt 8 Gb Ram haben gerade bei bf1 bei vielen hier einiges bewirkt zumindest was starke Drops angeht. Was sind denn für dich akzeptable FPS?
 

Maqama

Software-Overclocker(in)
Hm also mit meinen i7@3,5Ghz und einer alten 280X läuft bei mir BF1 auf High mit Vsync 60FPS konstant.

Das sollte bei mir wohl auch drin sein, da weiß ich nicht so genau wo dein Problem liegt.
Mit einer GTX 1070 könntest du halt auf Ultra spielen, aber ob einem das die Kosten wert ist???

Pack nochmal 8GB Ram dazu und gut.
 
TE
S

schulletzki

Schraubenverwechsler(in)
Naja, es soll Leute geben, denen 60 - 80 FPS zu wenig sind.
Dann werde ich erstmal RAM und GTX 1070 testen und dann sehe ich mal weiter.
 
Oben Unten