• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

LLC deaktivieren auf MSI brett

rackcity

Software-Overclocker(in)
morgen pcghler. ich such nen kleinen wink, wie ich mein LLC im bios deaktiviert bekomme. ich habe im handbuch und im bios nichts davon gefunden. lediglich die vdroop funktion die ich von 25% bis 100% regeln kann. hat wer eine ahnung wie das im MSI board genau heißt und ob es überhaupst deaktivierbar ist?

grüß euch
 

minicoopers

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Poste doch mal bitte Screenshots vom bios. Dann können wir dir einfacher helfen und sagen wie es bei deinem Board heißt
 
TE
rackcity

rackcity

Software-Overclocker(in)
hier! :daumen:
 

Anhänge

  • MSI_SnapShot.jpg
    MSI_SnapShot.jpg
    241 KB · Aufrufe: 84
  • MSI_SnapShot_00.jpg
    MSI_SnapShot_00.jpg
    238,7 KB · Aufrufe: 85
  • MSI_SnapShot_01.jpg
    MSI_SnapShot_01.jpg
    186,9 KB · Aufrufe: 89
  • MSI_SnapShot_03.jpg
    MSI_SnapShot_03.jpg
    234,3 KB · Aufrufe: 174
  • MSI_SnapShot_04.jpg
    MSI_SnapShot_04.jpg
    241 KB · Aufrufe: 105
  • MSI_SnapShot_07.jpg
    MSI_SnapShot_07.jpg
    249,2 KB · Aufrufe: 85
TE
rackcity

rackcity

Software-Overclocker(in)
ah gut zu wissen. das hatte ich auch einmal überlegt. habe nur immer unterschiedliche meinungen gehört, das es angeblich nicht der fall ist und dann angeblich doch wieder.


das problem ist, das beim vdroop @ 100% das LLC trotzdem noch spannung dazu gibt. wie kann das dann sein?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Tja, wie die Umsetzung der Theorie auf den einzelnen Boards aussieht wissen nur die Entwickler der Boards selbst. Normalerweise dürfte bei 100% vDroop nichts mehr dem Spannungsabfall unter Last entgegenwirken - mal abgesehen natürlich von üblichen Schwankungen bzw. Messunsicherheiten beim Auslesen. Ob da bei deinem Board noch irgendeine andere Funktion eine Rolle spielt und noch etwas gegendrückt um vielleicht eine drohende instabilität zu vermeiden kann ich dir nicht sagen.
 
TE
rackcity

rackcity

Software-Overclocker(in)
Okay, alles klar!


Ich werds mal auf 100% laufen lassen. bei 1.2V @ 4,2ghz (als test) nimmt er z.b immer unter prime95 1.25v o.Ä


aber sogesehen ist das ja nicht "umbedingt" schlimm.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
In den Spannungsbereichen wo du dich gerade aufhältst ists völlig egal da das alles ungefährlich ist. Ob du die 1,25v unter Last mit viel oder wenig LLC erreichst spielt hier keine Rolle, Hauptsache es läuft stabil. ;-)
 
TE
rackcity

rackcity

Software-Overclocker(in)
gut dann freut mich das. schade das ich so eine schlechte cpu erwischt habe und nicht höher als 4,2~4,3 gehen kann :(


vielen dank dir nochmal
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Höher gehen kannst du schon sofern die Kühlung mitspielt, die Frage ist eben obs noch sinnvoll ist für den Alltag, sprich du den Punkt schon erreicht hast wo du für 100 oder 200 MHz mehr schon bedeutend mehr Spannung brauchst.
Das ist aber selbst dann nicht tragisch, deine CPU hat auch bei 4,2 GHz bereits mehr als genug Dampf. ;)
 
Oben Unten