Light Wings: Be Quiet präsentiert seine ersten ARGB-Lüfter

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Light Wings: Be Quiet präsentiert seine ersten ARGB-Lüfter

Die neuen Be Quiet Light Wings mit LED-Ring sollen in Größen von 120 und 140 Millimetern bald zu Preisen ab 22,90 Euro das Stück erscheinen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Light Wings: Be Quiet präsentiert seine ersten ARGB-Lüfter
 
N

NatokWa

Guest
"Die Lüfter der Light Wings-Serie setzen auf ein Rifle-Lager mit einer Lebensdauer von bis zu 60.000 Betriebsstunden"

Das sollte wohl eher heißen das eine Lebensdauer von MINDESTENS 60.000 Stunden Garantiert wird ...... wenn die Lüfter nach SPÄTESTENS 60.000 Stunden den Geist aufgeben würde (mit Ansage!), wäre das Futter für die "Geplante Obsoleszenz" Trolle.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
"Die Lüfter der Light Wings-Serie setzen auf ein Rifle-Lager mit einer Lebensdauer von bis zu 60.000 Betriebsstunden"

Das sollte wohl eher heißen das eine Lebensdauer von MINDESTENS 60.000 Stunden Garantiert wird ...... wenn die Lüfter nach SPÄTESTENS 60.000 Stunden den Geist aufgeben würde (mit Ansage!), wäre das Futter für die "Geplante Obsoleszenz" Trolle.
So steht es in dem Dokument von beQuiet...
 

Rangod

Freizeitschrauber(in)
Die Integration der Kirmes-Bling-Bling in den Lüfterrahmen war auf jeden Fall eine der sinnvolleren Veränderungen bei RGB-Fans. Da demnächst ein Casewechsel ansteht und die nun seit 2014 laufenden Silent Wings auch ersetzt werden sollen, werde ich auf jeden Fall einen Blick auf diese Luffis riskieren.
 

h_tobi

Kokü-Junkie (m/w)
"Die Lüfter der Light Wings-Serie setzen auf ein Rifle-Lager mit einer Lebensdauer von bis zu 60.000 Betriebsstunden"

Das sollte wohl eher heißen das eine Lebensdauer von MINDESTENS 60.000 Stunden Garantiert wird ...... wenn die Lüfter nach SPÄTESTENS 60.000 Stunden den Geist aufgeben würde (mit Ansage!), wäre das Futter für die "Geplante Obsoleszenz" Trolle.

Bis zu wird schon passen,

dass wären dann ~6,85 Jahre Dauerbetrieb.. ;)
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Passend dazu die RGB-Einhorn-Schlappen, damit es nicht so dunkel unter dem Schreibtisch wird...
OIP.jpg
Eigentlich fand ich BQ recht sympathisch, da sie eben nicht auf den RGB-Zug aufsprangen... Aber Liebhaber wird es sicherlich genügend geben. Die Lüfter sind ja nicht die Schlechtesten von Ihnen. Mal schauen, wie Igor's Lüftertest ausfallen wird...
 

Pokerclock

Moderator!
Teammitglied
Noctua verkauft schwarze Lüfter und be quiet nun ARGB-Kirmes. Ich versteh' die Lüfterwelt nicht mehr. Als nächstes baut Arctic bessere Lüfter für weniger Geld. wait.
 
N

NatokWa

Guest
Jap . da steht : ▪ Long life rifle-bearing gives an operating lifetime of 60,000 hours

Wörtlich übersetzt "Lebenszeit von 60.000 Stunden."
Von BIS ZU steht da rein garnichts. Man könnte es so wie bei Lampen sehen "mittlere Lebenszeit" aber die Übersetzung hier im Artikel (Reinstes Bild Nivau...) setzt das in ein Licht das die nach SPÄTESTENS 60.000 Stunden abrauchen was def. NICHT vom Hersteller kommt.
 

Ganjafield

Software-Overclocker(in)
Kann die ARGB Lüfter von PCCooler empfehlen. Das PCCooler Corona FRGB, 120mm, 3er-Pack
kostet ca. 30,- EUR inkl. Versand. Muss man bei ebay und amazon suchen. Die Lüfter sind wirklich gut. Super Durchsatz, ordentliche maximale Drehzahl und angenehmes Betriebsgeräusch. Dazu haben die wie die Bequiet auf beiden Seiten einen Leuchtring und dieser ist bei den PCCooler Lüftern sogar noch gleich groß. Wenn man nämlich die Lüfter durch die Seitenscheibe von vorne und andere Lüfter von hinten sieht haben die Lüfter von Be Quiet eindeutig einen Nachteil.
Die Lagerlebensdauer wird sich natürlich erst noch zeigen.
Hatte auch schon einige Arctic, BeQuiet usw. zum Vergleich ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Derjeniche

PC-Selbstbauer(in)
Interessiert nicht wirklich. Die normalen BQ-Lüfter sind solide Gehäuselüfter, werden aber von deutlich günstigeren Arctics geschlagen oder sind auf ähnlichem Niveau. Jetzt bisschen RGBling dran ist wohl bloß für diejenichen interessant, die Leuchteeffekte ganz töfte finden und sowieso nur BQ (aus welchem Grund auch immer) kaufen.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
8700 Stunden mal Jahre der Garantie ist der Mindestwert
Genauso wie bei allen anderem was man kaufen kann ;)

Alles andere ist Bedeutunglos bzw hilft recht wenig wenn die Garantie durch ist
 

kugelfaenger1983

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ich brauch kein RGB. Meine Komponenten haben das gar nicht erst, bzw wenn, würd ich das abschalten.
Hatte mal nen blau leuchtenden Gehäuselüfter in der Front. Hab den ausgetrauscht, da das Ding in der Nacht, wenn der Rechner mal anbleiben musste, mich damals in meiner Studentenbude doch gestört hat. Hab dann später auch die Power-LED abgeklemmt, da die auch sehr hell blau leuchtete.
Das war wie nen Kindernachtlicht.
Mein PC hat aktuell nur die Beleuchtung der 3090 FE dran. Da ist der Schriftzug dauerhaft weiß beleuchtet. Sehe ich aber nicht, da der Rechner links am Tisch neben der Wand steht.
Ach ja. Und das Display der Scyte Lüftersteuerung, die im Laufwerkschacht verbaut ist. Daran erkenne ich auf die schnelle von weitem, ob der Rechner an ist oder nicht :-D
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
beQuiet hat sich erstaunlich lange zurückgehalten was RGB angeht, nur mit der Silent Loop und dem Pure Base 500DX kam so etwas ins Portfolio. Es war nur noch eine Frage der Zeit, bis es auch reine Lüfter mit Beleuchtung gibt.

Da es aber im Grunde nur Pure Wings mit Leuchtring sind, würde ich mal nicht zu viel erwarten. Für den aufgerufenen Preis werden sie nicht konkurrenzfähig sein. Dafür ist das Basis-Modell, der Pure Wings, einfach schon nicht gut genug.
 
Oben Unten