LG 27GR95QE-B = Texte schwer zu lesen (Setup Hilfe gesucht)

Werner55

PC-Selbstbauer(in)
Guten Abend,

also ich muss sagen, ich komme einfach nicht mit dem LG Monitor zurrecht. (27GR95QE-B)

Wenn ich diesen anstelle und betrachte dort das Bild, im Browser, im Explorer, usw.
= echt grauenhaft schlechtes Bild (Helligkeit, vor allem Text mies zu lesen etc.)

Schalte ich HDR ein und starte ein Spiel, wirkt es besser - aber halt nur in einem Spiel und nicht im Alltagsleben, wo ich eben nicht ein Spiel spiele...

Ich bin mit dem Monitor echt unzufrieden.

Im Alltag kann ich den nicht gebrauchen, da tut das meinen Augen weh. Ich kann ihn also nur nutzen, für ein Spiel spielen, ansonsten bleibt er aus. Und das ist irgendwie Mist. Ich war so gewöhnt daran mit zwei Monitoren zu agieren (meinen Zweitmonitor gab ich meiner Partnerin), aber das geht so nicht. Wenn ich mal ein Bild usw. hin und her schob, von Monitor A zu B, dann war das deutlich zu sehen, vor allem halt immer Texte und Helligkeit.

Ich habe es nun länger versucht (4 Wochen), aber mir gefällt das überhaupt nicht...
Man, ich bin echt genervt....

Danke für Tipps, bzw. schreibt doch mal, wer von Euch nutzt den auch und kann helfen?
 
echt grauenhaft schlechtes Bild
Sprechen wir da jetzt nur von der Helligkeit? Oder ist das Bild abgesehen von der Helligkeit irgendwie schlecht?
Wie ist der Monitor angeschlossen?
Im Windows ist die Auflösung und Refreshrate richtig erkannt worden bzw. Eingestellt? Das selbe im GPU Treiber?
Bildverschlimmbesserer sind alle aus?
 
Guten Morgen ihr Lieben,

vielen Dank für die ersten raschen Antworten...

Warum ich den Monitor noch hier habe? weil ich bisher dachte, vielleicht habe ich nur falsche Settings und wollte daher erst noch versuchen, das hinzubekommen.

meine EInstellungen?

im Windows 11:
  • Einstellungen / System / Bildschirm: HDR verwenden = auf "Ein" gestellt
  • Einstellungen / System / Bildschirm: Bildschirmausrichtung: = ist korrekt: 2560*1440
  • Einstellungen / System / Bildschirm / erweiterte Anzeige: : = nichts verändert
    dort steht:
    Aktualisierungsrate = 240 Hz
    Bittiefe: 10-Bit
    Farbformat: RGB
    Helligkeitshöchstwert: 603 Nits

im Grafikkkarten-Treiber = whql amd software adrenalin edition 23.9.2
= meine Grafikkarte: AMD Radeon™ RX 7900 XTX

  • Gaming / Anzeige = Adaptive Sync Compatible auf "Aktiviert" gesetzt
  • der Rest alles so default gelassen, wie die Software daher kam

in den Monitor Einstellungen ( Treiber: = OSC_Gaming_8.04)
= mein Monitor: 27GR95QE-B

*** per Fernbedienung, dort das Zahnrad für Einstellungen gewählt:

= ich habe hier im HDR Modus "keine" Änderungen vorgenommen (weil bei ca. 5 Leuten wo ich bei youtube gegcukt habe, wie diese den Monitor nutzen, "alle" sagten: der HDR Modus (mit Spielmodus Spieler 1) ist super und einwandfrei. Wie gesagt, wenn ich spiele, z.b. Baldurs Gate 3, dann sieht das mit 240 Hz und alles auf Ultra Settings echt stark aus.
  • Spielmodus: Spieler 1
  • Bildanpassung: Helligkeit: 100
  • Bildanpassung: Schärfe: 50
  • Eingang: Displayport
  • Seitenverhältnis: Vollbild
  • Allgemein / Anschlusskompatibilität: 1.4 DSC

Wenn ich das Spiel allerdings aus habe und quasi mich regulär auf dem Desktop befinde oder im Firefox oder im Windows Explorer oder im Outlook, "dann" sehe ich deutlich, im Vergleich zum zweiten Monitor ( = MSI Optix MAG271CQR ), wenn ich eben diese genannten Programme dort rüber ziehe, wie krass unterschiedlich die Wirkung ist, von Helligkeit und vor allem der Bildschärfe.

Thema Bildschärfe und Texte Lesbarkeit. Im Spiel geht das, beende ich aber das Spiel und lese Texte halt im klassischen Szenario, dann wirkt das schwammig und ich bekomme Kopfschmerzen.

Ich bin wirklich gespannt, ob das "nur" ein Setting Ding ist, oder der oled-Monitor einfach für diesen klassischen Content nicht ideal ist, "aber" sehr gut, "wenn man ein Spiel laufen hat.

ClearType Textoptimierung: derzeit ist der Haken gesetzt, ja. Wenn ich den Haken entferne, sehe ich sofort Änderungen. im Anhang nun zwei Bilder vom Windows Explorer, das erste mit Aktivierung, dass zweite ohne Aktivierung.
+ Bilder aus dem Firefox mit ClearType An und Aus.
Wie erwähnt, dass HDR ist auf diesem Monitor an.
 

Anhänge

  • Clear Type AN.png
    Clear Type AN.png
    15 KB · Aufrufe: 155
  • Clear Type AUS.png
    Clear Type AUS.png
    15,2 KB · Aufrufe: 146
  • Firefeox AN.png
    Firefeox AN.png
    629,1 KB · Aufrufe: 130
  • Firefox AUS.png
    Firefox AUS.png
    617,2 KB · Aufrufe: 148
Spielmodus: Spieler 1
Hast Du Mal andere Modi für den Desktopbetrieb probiert?
wenn ich spiele, z.b. Baldurs Gate 3, dann sieht das mit 240 Hz und alles auf Ultra Settings echt stark aus.
Ich gehe davon aus, dass es tatsächlich nur eine Einstellungssache ist. Die gilt es jetzt zu finden.

Ich kann nur von meinen LG OLED TV sprechen. Da gibt einige Bildmodi, Helligkeitsstufen, automatische Anpassungen, Zwischenbildberechnung etc.
Ich nutze für Filme den Filmmakermodus, für Spiele den Spielemodus. Und da kann man auch noch ein wenig einstellen. Vielleicht gibt es für den Desktopbetrieb auch einen, der besser passt.

Hast Du im Windows in den Anzeigeeinstellungen eine Skalierung über 100% eingestellt? Viele Programme funktionieren damit nicht und sehen verwaschen aus. Auf 100% ist alles glasklar.
 
Zuletzt bearbeitet:
ClearType Textoptimierung: ich bin die nun mal in Ruhe durchgegangen und habe bei jedem Schritt im kleinen Explorer Fenster sehen können, wo der Text zu schlieren beging, wo etwas schärfer wird usw...
Ich bin nun durch, finde zumindest der Text auf dem Desktop und im Windows Explorer, lässt sich besser lesen.
Aber so richtig der Burner ist das nicht. Ich mache nun ein Bild vom Firefox auf meinem anderen Monitor und dann vom LG... Ich finde da sieht man deutlich den Unterschied im Desktop-Betrieb.

**Leider kommt das auf den Bildern nicht gut rüber sehe ich gerade. Wenn ich den Firefox verkleinere und dann zwischen Bildschirmrand von Monitor A zu B schiebe, sehe ich krass deutlich, den Unterscheid: auf dem MSI Monitor der Text viel heller und klarer, auf dem LG viel dunkler und schwammiger....
 

Anhänge

  • HDR Monitor.png
    HDR Monitor.png
    233 KB · Aufrufe: 146
  • MSI Monitor.png
    MSI Monitor.png
    220,1 KB · Aufrufe: 134
ClearType Textoptimierung: ich bin die nun mal in Ruhe durchgegangen und habe bei jedem Schritt im kleinen Explorer Fenster sehen können, wo der Text zu schlieren beging, wo etwas schärfer wird usw...
Ich bin nun durch, finde zumindest der Text auf dem Desktop und im Windows Explorer, lässt sich besser lesen.
Aber so richtig der Burner ist das nicht. Ich mache nun ein Bild vom Firefox auf meinem anderen Monitor und dann vom LG... Ich finde da sieht man deutlich den Unterschied im Desktop-Betrieb.

**Leider kommt das auf den Bildern nicht gut rüber sehe ich gerade. Wenn ich den Firefox verkleinere und dann zwischen Bildschirmrand von Monitor A zu B schiebe, sehe ich krass deutlich, den Unterscheid: auf dem MSI Monitor der Text viel heller und klarer, auf dem LG viel dunkler und schwammiger....
Ich hab auch den LG Oled - hast du das Firmwareupdate gemacht? Das ist quasi zwingedn erforderlich.

Nach dem Firmwareupdate musst du per Fernbedienung dann das Profil wählen (oder selbst einstellen), welches dir am Besten gefällt.
 
Hi Drayygo, Grüß Dich. Ah, endlich jemand, der auch den LG nutzt.. ?
Firmware-Update? in meinem #5 habe ich alle Details geschrieben: schau gerne mal nach, vielleicht fällt Dir etwas auf. Danke dafür !

Monitor Einstellungen ( Treiber: = OSC_Gaming_8.04)
Meinst Du das?
 
Hi Drayygo, Grüß Dich. Ah, endlich jemand, der auch den LG nutzt.. ?
Firmware-Update? in meinem #5 habe ich alle Details geschrieben: schau gerne mal nach, vielleicht fällt Dir etwas auf. Danke dafür !

Monitor Einstellungen ( Treiber: = OSC_Gaming_8.04)
Meinst Du das?
Ja, genau. Sorry, hatte ich überlesen. Das ist die aktuelle Version, zumindest laut LG Seite.
Die Schrift-Lesbarkeit ist bei dem Monitor tatsächlich etwas schlechter als bei "herkömmlichen" - sollte aber nicht so schlimm sein, wie du beschreibst. Fun Fact: Ich hatte vorher auch den Optix 27" 165Hz von MSI - den hat auch meine Partnerin geerbt.
 
Ich bin wirklich gespannt, ob das "nur" ein Setting Ding ist, oder der oled-Monitor einfach für diesen klassischen Content nicht ideal ist, "aber" sehr gut, "wenn man ein Spiel laufen hat.
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das Problem, dass Windows das Subpixel Layout auf dem Monitor nicht kennt.
Am Mac tritt das Problem daher angeblich nicht auf.
Probier mal das Ding hier aus:

Sei dir aber bewusst, auch ClearType beeinflusst nur Anwendungen, bei denen Windows die Textdarstellung übernimmt.
Adobe hat z. B. wieder in ihren Anwendungen eine eigene Textdarstellung.


Hier noch ein paar Infos.

Da wir die Geschichte in Screenshots nicht sehen, magst du vielleicht mal n Foto machen?
Hälfte MSI hälfte LG?
 
TrueRomance schrieb: Hast Du im Windows in den Anzeigeeinstellungen eine Skalierung über 100% eingestellt? Viele Programme funktionieren damit nicht und sehen verwaschen aus. Auf 100% ist alles glasklar.

=
Einstellungen / System / Bildschirm = bei beiden Monitoren steht bei "Skalierung: 125 %
* weil bei 100 % ist das alles zu klein für meinen Geschmack. (und dort nicht alles glasklar - habe das gerade mal getestet.)

....

MacType = MacTypeInstaller_2021.1-rc1.exe = gerade installiert und gestartet, siehe Screenshot
und nun?

Edit: Ich "finde" jetzt sieht der Text besser aus auf dem LG oled Monitor zum Lesen... (auf dem Desktop, im Explorer und im Firefox)
Vielleicht bilde ich mir das aber auch nur ein - oder es liegt daran, weil die Lichtverhältnisse sich in meiner Laube gerade ändern - es wurde etwas heller, weil vorhin nur Dunkel und Regen...
 

Anhänge

  • MacType.png
    MacType.png
    74,2 KB · Aufrufe: 184
TrueRomance schrieb: Hast Du im Windows in den Anzeigeeinstellungen eine Skalierung über 100% eingestellt? Viele Programme funktionieren damit nicht und sehen verwaschen aus. Auf 100% ist alles glasklar.

=
Einstellungen / System / Bildschirm = bei beiden Monitoren steht bei "Skalierung: 125 %
* weil bei 100 % ist das alles zu klein für meinen Geschmack. (und dort nicht alles glasklar - habe das gerade mal getestet.)

....

MacType = MacTypeInstaller_2021.1-rc1.exe = gerade installiert und gestartet, siehe Screenshot
und nun?

Edit: Ich "finde" jetzt sieht der Text besser aus auf dem LG oled Monitor zum Lesen... (auf dem Desktop, im Explorer und im Firefox)
Vielleicht bilde ich mir das aber auch nur ein - oder es liegt daran, weil die Lichtverhältnisse sich in meiner Laube gerade ändern - es wurde etwas heller, weil vorhin nur Dunkel und Regen...
Du machst solche Vergleichsbilder übrigens am Besten mit dem Handy. Das was du beschreibst dürfte auf das Subpixel-Layout zurückzuführen sein und ist daher auf Screenshots nicht zu sehen - weil die darstellenden Monitore eben ein anderes Layout benutzen ;)
 
Also 27" WQHD 100% Skalierung und die Schrift ist unscharf?
Kenn ich.
Lösung war denkbar einfach, Brille.
Seitdem keine Probleme mehr.
 
??? tja, mein Lieber... was soll ich dazu sagen...
noch hoffe ich auf das Argument : Subpixel-Layout

Edit: 100 % Skalierung habe ich im Firefox zu stehen, stelle ich das auf 120 % sieht die Schrift Nuancen besser aus.
Zudem, in meinem Firefox ist viel angepasst an Settings, vielleicht spielt das auch mit rein, dass es anders ist, als bei Euch.
 
PS: "Dark Reader" Addon im Firefox bewirkt bei mir auch gewisse Verschwammung, wenn die Seite an sich dark mode ist.
habe das gerade bei youtube gemerkt und zwischen dark reader an und aus geguckt.
bei aus sind die Texte im youtube besser lesbar (+ ist quasi Dark Mode).... stelle ich dort dark reader an, wirkt es Schwammig...
ich muss somit auf jeder Internetseite nochmal in Ruhe gucken und nur dort Dark Reader auf An, wo bei Aus, die Seite in hellem Hintergrund läuft...
zudem nutze ich das Addon "NoScript", was auch erhebliche Auswirkungen auf die Darstellung von Seiten hat. ..
 
Zurück