• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Lesertest] DFI LanParty DK P45 T2RS Plus

TE
Robär

Robär

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Lesertest] DFI LanParty DK P45 T2RS

Aber bestimmt nicht mit nem 45nm C2Q....

MfG
Mr_Blonde

Logisch :D

Hallo Robär, ich finde den test auch gut.
Nach den probs mit mein DFI Board,wollte ich es wieder zurückschicken(hatte die reklamations unterlagen schon ausgedruckt).Aber der letzte rettungsanker hat geholfen, das bios auf Optimale Defauls stellen.Und schon waren meine Probs wie von geisterhand verschwunden.Ich kann jetzt zwar nicht OCen(sonst fängt der spass wieder an),aber es läuft stabiel.Ich versuch das OCen wieder wenn ich 1066ger Ram habe, scheinbar geht das mit meinen Pc800 DDR2 Rams nicht ohne Prob.(und ich bin mir sicher das es an den Rams lag):daumen:

Erstmal danke :)

Was hattest du denn für Probleme?
 

DaxTrose

Moderator
Teammitglied
Ja, aber für ein C2D E7300 brauchst Du nicht wirklich dieses Board, da die E7x00 sowieso mit einem FSB von 266MHz laufen und der E7300 spätestens bei 400MHz nicht mehr kann, das Board aber noch Reserven hat. Mein E7300 läuft auf dem Board mit 1,31V auf 3,7GHz stabil im 24/7 Betrieb. Selbst mit mehreren verschiedenen Einstellungen am BIOS konnte ich nicht viel höher gehen, ohne, das es zu Abstürzen, Fehlern oder ähnlichem kam.

PCGHX Rechnersteckbrief
 

HawkAngel

PC-Selbstbauer(in)
Ja,

dass ich nur für diesen Prozessor dieses Board nicht zwingend brauche, war mir eig. klar. Ich werd aber nicht ewig den Prozessor drauf haben.^^

Haste auch noch andere Einstellungen verändert, als nur die VCore?
 

DaxTrose

Moderator
Teammitglied
Ich hatte noch ein wenig mit den GTL's rumgespielt und den Multiplikator mal runter und den FSB hoch genommen, aber ohne Erfolg. Scheinbar ist bei meiner CPU bei 3,7GHz Schluss. Selbst mit 1,34 VCore bekam ich sie nicht unter 3,8GHz stabil.
 

HawkAngel

PC-Selbstbauer(in)
Dann haste aber ein gutes Teil erwischt, dass der mit 1,31V und ohne andere Einstellungen auf 3,7GHz stabil läuft. Ich brauch für 3,4GHz zwar auch "nur" 1,264V, aber danach wirds unverhältnismäßig schwierig.:)

Komm da gerade nicht so richtig weiter. Ist etwas ärgerlich.
 

Veterano

Schraubenverwechsler(in)
hi,
ich hab an meinem board ein raid 0 am ich10r mit 2 wd 320GB platten. jetzt will ich den raid auflösen, und vorher die daten auf ner anderen festplatte sichern, allerdings ist auf der platte schon was drauf und formatieren kommt nicht in frage. jetzt meckert der rechner aber wenn ich die platte einfach dazu stecke, ist egal ob an die orangenen oder an die gelben ports.. weiß da wer weiter?

danke

MfG
Veterano
 

Veterano

Schraubenverwechsler(in)
naja, wenn ichs an die gelben ports hänge, dann sucht der ewigkeiten nach ide-devices und wenn ichs an die orangenen hänge, dann lädt der erst, port00 die eine 320er port 01 die andere und port 02 i.so nen refresh error, dann dauerts kurz dann kommt der windows ladebalken und der läuft immer durch ohne das es weiter geht...
 
TE
Robär

Robär

BIOS-Overclocker(in)
Update: Seite 1 überarbeitet, weniger Datentraffic. Inhaltsverzeichnis ist nun auch drin.
 
Zuletzt bearbeitet:

derseppl

PCGH-Community-Veteran(in)
Hi,

also die Links von deinen Bildern musste noch einmal überarbeiten ;-)
Die "1.1.1.2/bmi/" im Link musst du rausstreichen.

Aber erstmal ein :daumen: zu dem Thread. Ich habe mir nur deswegen auch das Board gekauft und muss sagen ich liebe dieses zickige etwas :ugly:

Alles funktionierte wunderbar bis mein Netzteil (Be Quiet Dark Power Pro P7 450W) angefangen hat zu fiepen :-( Also hab ich es umgetauscht und nun verweigert mir das Mainboard den Dienst mit dem Austauschnetzeil. Immer dieser ver***** Fehlercode 88 (oder 8.8.).
Weis nicht was ich noch machen soll. Gibt es inzwischen einen Trick/Tipp um das zu fixen?

Ansonsten überlege ich ob ich dasselbe in der 550W-Version versuche oder gleich ein anderes kaufe.
 
TE
Robär

Robär

BIOS-Overclocker(in)
Danke erstmal für das Lob, bei mir funktionieren die Bilderlinks aber :huh:

8.8. kommt bei mir wenn Strom fehlt, hast du alle Kabel dran, also auf das 8pol ATX?

Edit: Hab die Bilderlinks nu nochma überarbeitet, danke für den Hinweis :)
 
Zuletzt bearbeitet:

DaxTrose

Moderator
Teammitglied
Bei mir läuft das Board mit dem Be Quiet Dark Power Pro P7 650W und ich hatte es auch testweise am Be Quiet Dark Power Pro P7 550W. Ich hatte keinerlei Probleme und fiepen tut auch nix. Komisch!
@ Robär: Sieht jetzt schick aus! :daumen:
 
TE
Robär

Robär

BIOS-Overclocker(in)
Dankeschön *rot werd*

Also hab letztens auch jemanden geholfen, der ne 8.8. auf dem Tacho hatte und da war das NT hinüber. Es könnte aber auch sein, dass du vergessen hast den Clear CMOS Jumper wieder reinzusetzen.
 

derseppl

PCGH-Community-Veteran(in)
Danke für die Vorschläge :) Habe alles versucht aber das Netzteil gibt, auch beim Selbsttest, nur ein klackern von sich :motz:
Jetzt werd ich es mal ausbauen und on-the-fly alles durchprobieren. Kann ja nicht sein.
Ging alles und jetzt plötzlich nicht mehr. Das Netzteil funktioniert bei meinem Bruder ja auch einwandfrei :ugly:
Egal das bekomm ich schon noch gebacken, hoffe ich :D
 
TE
Robär

Robär

BIOS-Overclocker(in)
Wünsch dir viel Glück, im schlimmsten Fall hat das alte NT das Board mit in den Tod gerissen. Ne 8.8. hatte ich nämlich auchmal als ich mein Board unter Wasser gesetzt hatte :schief:
 

derseppl

PCGH-Community-Veteran(in)
Tod war das alte Netzteil ja nicht :D Es lief bis auf das Fiepen alles wunderbar :ugly:
Aber mal aktueller Stand der Dinge: Ich verfluche die 88...
Auch beim on-the-fly Aufbau läuft es nicht. Kein Ton gibt es von sich. Selbst "nackt" (ohne Ram und Graka) hör ich nur ein klackern des Netzteils, also keine Veränderung wie wenn ich es voll bestückt laufen lasse.

Jetzt bin ich ein bisschen ratlos. :huh: Was meint ihr?
Soll ich mir zuerst ein anderes Netzteil ordern (z.B. Coolermaster Silent Pro), weil ich jetzt nirgends ein Netzteil eines anderen Herstellers außer BeQuiet! herbekomme, oder gleich mal versuchen das schmucke DFI in die RMA schicken.
 

DaxTrose

Moderator
Teammitglied
Tja, da Du wahrscheinlich kein anderes NT zum testen hast, das Be Quiet! aber bei Deinem Bruder einwandfrei funktioniert, würde ich den Fehler erst einmal woanders suchen. Es ist natürlich ein wenig wie Glücksspiel. Ich persönlich würde aber jetzt auch mal das Board in Verdacht haben. Vielleicht kannst Du ja bei jemanden (Deinem Bruder) Deine einzelnen Komponenten (CPU, RAM, Grafikkarte, usw.) noch testen.
 

derseppl

PCGH-Community-Veteran(in)
Ram und Graka hab ich schon gewechselt. Keine Veränderung. CPU könnte ich noch machen, wäre aber bitter wenn es die wäre. Dann lieber das Mainboard :D

Aber wenn es eine der Komponenten wäre, könnte sich DFI (bzw Award) doch mehr Fehlercodes/-töne einfallen lassen :schief: Immer der Fehler 88 ohne Piepsen oder sonstiges ist so deprimierend :ugly:
 
TE
Robär

Robär

BIOS-Overclocker(in)
CPU ist sehr unwahrscheinlich. Dann müsste nen anderer Fehlercode kommen. Ich denk es ist das Board was kaputt gegangen ist :(
 

derseppl

PCGH-Community-Veteran(in)
Also. :D Das Board mag das Netzteil nicht (mehr).
Gerade noch aus dem "Elektroschrott" bei uns im Keller ein arlt 400W Netzteil rausgezogen :D Konnte zwar nur mit nicht ans Netzteil angeschlossene Grafikkarte starten, aber die 88 wurde passiert xD
Liegt also am Netzteil :motz:hoffe ich.....

Was ich mich allerdings noch in den Wahnsinn treibt: Wie es sein kann, dass das Netzteil plötzlich den Dienst verweigert, wenn dasselbe Modell vorher einwandfrei funktioniert hat. :what:
Naja, ich kauf jetzt dann mein erstes nicht-BeQuiet! (bzw Listan) -Netzteil :D Schade, fand die Marke immer so gut.

Danke an euch für den Beistand :daumen:
 
TE
Robär

Robär

BIOS-Overclocker(in)
Irritiert mich nen bisschen, kann ich mir auch nicht wirklich erklären wie das sein kann. Naja wenigstens hast jetzt die Fehlerquelle entdeckt :)
 

DaxTrose

Moderator
Teammitglied
Sieht irgendwie nach einem Defekt aus. Lief es schon mal vorher oder ist es neu? Was benutzt Du für ein Netzteil? Welchen Postcode zeigt es vorher an? Durchläuft es vielleicht das BIOS (sieht man am Postcode) und zeigt Dir dann diese Fehlermeldung? Dann könnte evtl. die Grafikkarte defekt sein.
 

David[-_-]b

PC-Selbstbauer(in)
Das war schomal so als das mainboard nass wurde(die obere seite)
dan habe ich es 3 tage auf die heizung gelegt und dan ging es wieder,

ich will den pc anmachen gucken und wieder die das glecihe dan schaue ich mir das board genau an und endeke wasser an der unteseite-.-


also nur die lüfter drehen sich sonst passiert nichts


aber wenn das mainboard kaput wäre würde doch nichts gehen oder nicht?

es wird immer dieser code angezeigt also jezt,früher FF

ich habe ein superflower netzteil
mfg
 
TE
Robär

Robär

BIOS-Overclocker(in)
Tippe mal auf nen Board Defekt, als mein Board baden gegangen ist hat es ähnliche kryptische Codes ausgespuckt.

Lüfter liefen bei mir auch, nur halt leider nicht mehr. Kannst probieren das Board bei 50°C zu backen, am besten alle Kühler vorher noch entfernen. Wenns dann immernoch nicht funktioniert kannst du das Board zu Grabe tragen.
 

Mufflon

Freizeitschrauber(in)
Bei mir war es als ich es neu eingebaut habe und nicht alles richtig reingesteckt habe habe alles nochmal rausgenommen nebenbei batterie raus und wieder zusammengebaut
 

sockÄ

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mal eine Frage...gibt es Probleme mit dem Xigmatek Achilles ?
will mir das Board vll auch holen...

grüße
 

Thornscape

Software-Overclocker(in)
Du weißt aber schon, dass das BIOS-Update schon vom März diesen Jahres ist - und damit gar nicht mehr so ganz "neu" ... ? :D
 

dvux

Komplett-PC-Aufrüster(in)
so hallo leute,
ich bin auch mal wieder unter den lebenden. also soweit lief mein system ja nun zufriedenstellend... aber:

Die Win7 RC version taktet meinen E4300 immer wieder runter... ich kann im bios meine konfig eingeben (300 x 9) und nach ein paar min/sek setzt das OS dann im laufendem betrieb den Multi runter auf 6...

jetzt sind auch meine bios konfigs (die ich vor fast 9 monaten gemacht habe und jetzt kp mehr hab wie sie im detail waren... find auch meine aufschreibe nicht mehr :*( ) resettet seit dem os reinstall...

bin ich zu doof oder liegts wirklich an win 7 rc1
 

dvux

Komplett-PC-Aufrüster(in)
EIST hab ich eigentlich auf disable o0

vor allem warum sind meine ganzen bios settings resettet?...
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
C1E auch?
Spart aber eigentlich nur Strom und tut weiter nichts an der Performance, darf also gerne an bleiben.
 
Oben Unten