• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lernen von shootern..

XxAssrael

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi erstmal ich hoffe ich poste es hier richtig meine beste freundin würde gerne die steuerung von shootern lernen also wasd+maus könnt ihr mir ein spiel empfehlen wo sie es gut machen kann ?

lg :)
 

Grim3001

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Learning by doing. Spiel ihr ein Shooter mit favorisiertem Setting auf. Dann auf "Einfach" den Single Player zocken lassen. :daumen:
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Würde mit Shootern mit guter Einzelspielerkampagne anfangen, im Mehrspieler kommt wenn selbst die "Grundkenntnisse" fehlen zu schnell Frust auf. Wenn ich richtig tippe und sie die Steuerung noch nicht beherrscht hat sie wohl auch noch nicht viele Shooter gespielt, demnach gebe es ne ganze Reihe von Spielen die auch noch ne super Story haben die sehr motiviert.

Spontan würden mir da mit heute noch anschaubarer Optik folgende einfallen: Half-Life 2, Crysis Reihe, Call of Duty 4, Metro 2033 + Addon, Stalker, Bioshock Reihe, Far Cry 3, Borderlands 2, Deus Ex: Human Revolution...
Kommt eben ganz drauf an welches Setting ihr liegt.
 
D

Dr Bakterius

Guest
Das geht doch quasi mit allen Shootern, die Frage wäre nur wie es mit den ganzen weiteren Funktionen aussehen soll. man könnte ja zb einen älteren Teil von Call of Duty nehmen wie zb den Teil 2 oder etwas anspruchsloser aber kein Shooter wie zb. Half Life
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Naja Half Life auf dem einfachsten Schwierigkeitsgrad finde ich schon sehr einsteiger freundlich und bietet eben ne super Story.
 
TE
XxAssrael

XxAssrael

Komplett-PC-Käufer(in)
ja sie kann die steuerung einiger masen aber sie kann es halt noch nicht mit dem laufen und der maus gleichzeitig umschauen damit kommt sie nicht zurecht ok danke für die schnelle hilfe leute :)
 

Goyoma

Volt-Modder(in)
Ich würde sie mal Halo spielen lassen, da muss man noch nicht anvisieren, ich denke das wäre für den Anfang ganz gut.
 
TE
XxAssrael

XxAssrael

Komplett-PC-Käufer(in)
ok gibt es eventuell auch einen co-op shooter wo ich ihr auch etwas helfen könnte?
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Portal 2 ist super, da wird aber weniger geschossen, ansonsten Left 4 Dead, Killing Floor oder Serious Sam 1 + 2 (<- davor aber Hirn ausschalten).
Gears of War ist auch super da gibts aber bisher nur den ersten Teil für den Pc man kann also ohne Konsole nie die Story zu Ende spielen.
 

Paulebaer1979

Software-Overclocker(in)
Zum Lernen würde sich meiner Meinung nach auch was in der Art von GTA eignen. Da kann sie laufe und zielen üben, ohne gleich gefrustet zu werden. VC, SA oder IV gibt´s ja schon für schmales Geld.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Hitman hab ich bewusst wegen dem schon recht hohen Schwierigkeitsgrads selbst auf niedrigster Stufe ausgelassen sonst könnte man auch die Splinter Cell Reihe dazu schreiben.
 

Seeefe

Volt-Modder(in)
Ich verstehe den sinn dieser frage ehrlich gesagt nicht :D
Spielt doch einfach, irgendwann hat mans raus egal bei welchem spiel :D
Am ende ists einfach learning by doing, da kann man noch soviel vorher gekesen haben, wie man spielen soll.
 

crae

Software-Overclocker(in)
Schmeiß sie ins kalte Wasser und lass sie in Source/Go ersaufen^^ ...So wurde es mir beigebracht und so gebe ich es auch mal an meinen Sohn weiter ;)
Ok ganz im Ernst, es gibt bessere Wege...ich würde mit was einfachem Anfangen, damit der Frustfaktor am Anfang nicht ganz so hoch ist, denn komplett ohne Kenntnisse (noch nie gezockt) ist es wirklich hart...nicht so wie Mario.

Ich würde die Reihenfolge empfehlen: BL2-->Titanfall SP-->Titanfall MP-->Battlefield SP/Crysis SP-->Battlefield MP/Crysis MP--->Counter-Strike Source (Königsdisziplin)
oder für Männer: CS:S--->L4D2 (Realismus-Modus glaub ich hieß da der schwerste Modus)

mfg, crae
 

LastChaosTyp

Software-Overclocker(in)
Ich weiß, dass mein Vorschlag kein richtiger Shooter ist, aber wenn sie die Koordination von wahrnehmen, logisch denken und in Bewegung umsetzten lernen will, würde ich mit Portal 2 anfangen. So könnt ihr auch immer zu zweit spielen und habt beide Spaß an der ganzen Sache.
Ihre Reaktionen muss sie dann in einem sehr langsamen OnlineShooter erlernen. Also kein BO2 sondern eher in Richtung Battlefiwld(Ist aber auch schon ein eher schnelleres Game) oder so.
 

Suebafux

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Portal (2) ist sicher ein guter Weg um mit wasd + Maus vertraut zu werden, Borderlands (2) ein guter Koop-Shooter, damit hat die Meinige angefangen (Borderlands 1, oft nur die Kisten gelootet, hatte ihr Spaß gemacht^^)

btw.: spiele seit einigen Jahren esdf, hätte ich es mir von Anfang an angewöhnt wäre es besser gewesen, aber man lernt eh schnell um ;)
 

dani386

Kabelverknoter(in)
Ich würde BioShock Invinite empfehlen. Schönes Setting und tolle Story. Die Shootermechanik ist auch recht simpel und für den Einstieg gerade richtig.

Ansonsten kann man eigentlich jeden Shooter spielen um sich mit der Steuerung vertraut zu machen. Wurden ja hier schon einige gute Titel genannt.

Ich hab damals mit HalfLife 1 und CS 1.5 angefangen. ;)
 

debalz

Software-Overclocker(in)
Wenn das Ziel allerdings ist, später MP-Shooter zu spielen und darin bestehen zu können, dann sollte man auch diese trainieren - den ganzen Schnickschnack aus diversen Singleplayer-Stories braucht man dann wirklich nicht.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Klar hau mal jemand der nicht mal mit der Grundsteuerung (WASD + Maus) in Shootern richtig zurecht kommt direkt in ein MP Match von Cs.. der wird seine helle Freude haben :schief:.
 
G

Gast20140707_1

Guest
Schmeiß sie ins kalte Wasser und lass sie in Source/Go ersaufen^^ ...So wurde es mir beigebracht und so gebe ich es auch mal an meinen Sohn weiter ;)
Ok ganz im Ernst, es gibt bessere Wege...ich würde mit was einfachem Anfangen, damit der Frustfaktor am Anfang nicht ganz so hoch ist, denn komplett ohne Kenntnisse (noch nie gezockt) ist es wirklich hart...nicht so wie Mario.

Ich würde die Reihenfolge empfehlen: BL2-->Titanfall SP-->Titanfall MP-->Battlefield SP/Crysis SP-->Battlefield MP/Crysis MP--->Counter-Strike Source (Königsdisziplin)
oder für Männer: CS:S--->L4D2 (Realismus-Modus glaub ich hieß da der schwerste Modus)

mfg, crae

Titanfall SP??Habe ich was verpasst?

@TE
Unreal oder Unreal Tournament empfehle ich.
 
V

VikingGe

Guest
Habs grade mal ausprobiert und muss sagen, dass man deutlich mehr Tasten vor allem auf der linken Seite hat. Perfekt fürs Trickshotten in CoD
ESDF ist super. Problem ist nur, dass man schon genau wissen muss, welche Tasten man braucht - und damit quasi das Spiel schonmal gespielt haben muss, um zu wissen, was man sich am besten auf den kleinen Finger legt :ugly: Ich spiele damit jedenfalls Dark Souls 1, da kann man die zusätzlichen Tasten gut gebrauchen. Zumal der PC-Port ja doch eine absolute Frechheit ist.

Gibts überhaupt noch irgendein (aktuelles) Spiel, welches ESDF zumindest von sich aus anbietet?

Titanfall SP??Habe ich was verpasst?
Nein, keine Sorge ;) Zumal es bei Titanfall auch nicht schaden kann, Quake-Erfahrung zu haben. Das Tempo da ist jedenfalls nicht von schlechten Eltern.
 

Teutonnen

Lötkolbengott/-göttin
Ich würde tatsächlich CSGO nehmen.

Es gibt einen Waffenkurs (quasi ein Parkur-Tutorial) und Bots mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden (von grenzdebil bis echt hart), was man alles offline spielen kann. Dazu ist das Spiel echt günstig.
 

Bert2007

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich würde tatsächlich CSGO nehmen.

Es gibt einen Waffenkurs (quasi ein Parkur-Tutorial) und Bots mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden (von grenzdebil bis echt hart), was man alles offline spielen kann. Dazu ist das Spiel echt günstig.

Da hast du recht nur leider ist der Multi echt der Hammer! Ich sag mal so: egal welches Spiel man spielen will, wichtig ist das Feeling und was man in dem Game alles machen will. Alles andere kommt mit der Zeit ;)
Singleplayer sind zum Anfang wirklich gut, da kann man üben und hat vlt noch ne spannende Story. Für den Multi rate ich einfach : üben üben üben, mehr kann man nicht sagen.
 

Teutonnen

Lötkolbengott/-göttin
Joa csgo ist echt gut, nur ist das reichlich egal^^

Mir geht es eher darum, dass man bei den Bots die Schwierigkeit einstellen kann und sich dann die Bots selber ändern. In den meisten Spielen wird mit sinkendem Schwierigkeitsgrad einfach der eigene Waffenschaden verstärkt/mehr Leben möglich/Gegner machen weniger Schaden. In CSGO werden die Bots an sich besser.


Deshalb eignet es sich auch so, denn z.B: in BF auf leicht kannst du problemlos in eine Gegnerhorde hineinrennen, einfach um dich schiessen und du überlebst das. So lernst du eigentlich nur, wie du dich im MP eben nicht verhalten solltest^^
 

Bert2007

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja dafür kann man den Schwierigkeitsgrad verändern und der Multiplayer ist eh ne Sache für sich. Das hilft nur üben und gute Freunde die mitspielen, dann wird auch nicht langweilig wenn's mal nicht so gut läuft.
 

HighGrow22

Freizeitschrauber(in)
Wenn es hier wirklich nur ums üben geht, dann spielt das uralte Counter Strike oder half life , da lernt am besten "aiming" ;-)
 
Oben Unten