• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lenovo Y27gq: Erster QHD-Monitor mit 240 Hertz ist lieferbar

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Lenovo Y27gq: Erster QHD-Monitor mit 240 Hertz ist lieferbar

Mit dem Legion Y27gq bringt Lenovo den ersten Monitor auf den Markt, der eine QHD-Auflösung mit einer Bildwiederholfrequenz von 240 Hertz kombiniert. Der Bildschirm ist derzeit nur über den Herstellershop lieferbar und kostet dort aktuell 800 Euro.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Lenovo Y27gq: Erster QHD-Monitor mit 240 Hertz ist lieferbar
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
reicht DP1.4 eig überhaupt aus für 240HZ 1440p ohne Chroma Subsampling

bei 8 Bit wären das ja immmerhin 26,37 GBit/s

bei 10Bit wären es 32,96GBit/s

und die Maximum Total Data Rate von DP1.4 ist 25,93 GBit/s


oder hab ich nen Fehler?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Ich komm auf 21,23GBit/s und 26,54GBit/s bei 8/10bit.
Irgendwie rechnen wir anders oder einer von uns hat sich verrechnet.
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
Warum sind es immer 120/144 bzw 240Hz?

60Hz reicht mir zwar aber 90Hz wären auch nice.
Besonders da ich unter gar keinen Umständen weg von 4K (und IPS) möchte.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
8bit 2560*1440*24*240
10bit 2560*1440*30*240
So rechne ich.
Ist halt die Datenübertragungsrate.
 

AfFelix

Freizeitschrauber(in)
Mag aber keine 1.000€ Aufpreis für 144Hz (Technik) ausgeben:-]
Eine sanfte und vor allem kostengünstigere Steigerung auf 75Hz oder 90Hz möchte ich gerne sehen, zumal der optische Gewinn eh schneller gegen null schrumpft je höher die Frequenz ist.
Von Aufpreis kann doch gar nicht die rede sein? der Acer 4k 144Hz kostet 900€
Vom Preis voll ok, klar 700 wären schön.
Acer Nitro XV3 XV273KPbmiipphzx ab €'*'858,35 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
8bit 2560*1440*24*240
10bit 2560*1440*30*240
So rechne ich.
Ist halt die Datenübertragungsrate.
Nur das 8Bit Farbtiefe ein 32Bit pro Pixel1 Signal ergeben ... deshalb heist das auch 32Bit Farbtiefe .... 8 Pro Farbe + 8 für Helligkeit bzw. Farbintensität
Bei 10Bit Farbtiefe würden sich damit 40Bit pro Pixel ergeben .
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Also willst du mit 32/40 anstatt 24/30 rechnen?

Edit:
Btw, RGB hat keine Angabe für Helligkeit und Farbigkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Warum sind es immer 120/144 bzw 240Hz?

60Hz reicht mir zwar aber 90Hz wären auch nice.
Besonders da ich unter gar keinen Umständen weg von 4K (und IPS) möchte.
Vermutlich weil diejenigen, die das wirklich schätzen, meist gleich auf 120/144Hz gehen und diejenigen, die das nicht machen, nicht bereit sind einen Aufpreis zu zahlen (du selbst ja offenbar auch nicht).

Früher war das andere, ich habe hier noch einen 5:4 19" Monitor, der 75Hz unterstützt und bei den Röhrenmonitoren ging es teilweise sogar in 1Hz Schritten voran.
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
Von Aufpreis kann doch gar nicht die rede sein? der Acer 4k 144Hz kostet 900€
Vom Preis voll ok, klar 700 wären schön.
Acer Nitro XV3 XV273KPbmiipphzx ab €'*'858,35 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Den kannte ich noch nicht, schön dass sich da was tut.
Anscheinend ist leider das billigste Panel (extremes Backlight-Bleeding) verbaut was es zu haben gibt, genauso bei der 300€ teureren G-SyncVarante (Acer Predator XB273K)).
Das wäre wiederum ein Rückschritt in Sachen Bildqualität.
Übrig bleibt dann nur noch der 2.400€ teure Asus ROG Swift PG27UQ.

Vermutlich weil diejenigen, die das wirklich schätzen, meist gleich auf 120/144Hz gehen und diejenigen, die das nicht machen, nicht bereit sind einen Aufpreis zu zahlen (du selbst ja offenbar auch nicht).
Die meisten die mehr Schärfe als FHD zu schätzen wissen greifen nicht zu 4K sondern WQHD...

Wie meinst du das? Mit hoher Refreshrate gewinnt das Bild sogar an Bildqualität. Solange nicht, wie beim TV, zwischenbilder berechnet werden.
Der subjektive Gewinn wird weniger der höher die Frequenz wird:
Der Unterschied von 30 auf 60 Hz/fps ist z.B. sehr groß.
Der Sprung 60 auf 90 Hz/fps ist auch noch zu erkennen aber nicht mehr so gewaltig.
Von 90 auf 120 Hz/fps noch viel weniger.
usw....

(Genau wie der Sprung von 4K auf 8K bei 27", ist zwar sichtbar (wenn auch wenig) aber nicht so bombastisch groß wie FHD auf 4K)

Wo der Sweespot liegt ist bei jedem anders, die Konsoleros sagen mehr als 30 fps brauche ich nicht.
Die meisten PCler sind mit 60 minfps/Hz sehr zufrieden, der Durschnittszocker erkennt anscheinend nichtmal einen eindeutigen Unterschied von 60 auf 120.
Und dann gibts noch E-Sportler die unbedingt 240 fps+/Hz "brauchen".

Ich behaupte mal, der "fortgeschrittenere" Shooter-Spieler sieht den Unterschied von 60 auf 120/144.
Gleichzeitig denke ich aber auch dass 90Hz die goldene Mitte ist wo auch erfahrene Spieler sehr sehr genau hinschauen müssen ob ein Panel 120/144 Bilder pro Sekunde liefert.
Ab dem Punkt (90Hz) "lohnt" es sich also nicht mehr Hardwareleistung in fps zu verwandeln, sondern lieber in Bildqualität gehen, die sieht man immer und jederzeit.
Ein 90Hz Panel ist vermutlich weniger aufwändig in der Herstellung als ein 120/144Hz.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
Man selber merkt noch nichtmal sehr stark wenn man von 60 auf 144hz wechselt. Wenn man dann wieder mit 60hz arbeitet, bekommt man die Endkriese.
Vom 60hz auf 90 ist irgendwie, mäh... Klar merkt man es, aber irgendwie sinnfrei mehr Geld dafür auszugeben.
Wenn dann gleich 144hz.
Zu 240hz denke ich auch, dass das irgendwie keinen großen Aufpreis rechtfertigt.

Ich hatte für meinen 240hz 1080p Monitor 250 Taler bezahlt und 144hz Geräte waren nicht merklich günstiger weswegen ich den genommen hab.
Mittlerweile würde ich aber auch gern auf 1440p Upgraden. Tja, einmal bei nem Kumpel gesehen und angefixt.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Den kannte ich noch nicht, schön dass sich da was tut.
Anscheinend ist leider das billigste Panel (extremes Backlight-Bleeding) verbaut was es zu haben gibt, genauso bei der 300€ teureren G-SyncVarante (Acer Predator XB273K)).
Das wäre wiederum ein Rückschritt in Sachen Bildqualität.
Übrig bleibt dann nur noch der 2.400€ teure Asus ROG Swift PG27UQ.
Rückschritt zu welchem Monitor.
Blb ja, extrem nein.
Und es bleibt nicht nur der Asus, der nebenbei weniger als 2400€ kostet und teilweise auch deutlich günstiger zu bekommen ist
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
Wobei mich mal interessieren würde was lenovo sich beim Gsync gedacht hat. Bei 240hz völlig überflüssig. Tearing ist da nicht mehr sichtbar. Das hätte ein paar Taler gespart.
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Wobei mich mal interessieren würde was lenovo sich beim Gsync gedacht hat. Bei 240hz völlig überflüssig. Tearing ist da nicht mehr sichtbar. Das hätte ein paar Taler gespart.
Tearing ist da auch schon noch sichtbar. Abgesehen davon wird nicht jeder mit dem Teil auf 240 Fps zocken (können). Mit G-Sync ist man halt etwas in Richtung Allrounder flexibel. Als solcher ist er sicherlich gedacht, denn die Esportler werden weiterhin bei Full HD und 24 Zoll bleiben.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
Also ich seh kein Tearing mehr. Auch bei nur 60 bis 100fps. Da ist Tearing unmöglich.
In battlefield hab ich um die 120 fps und hab noch nie Tearing gesehen.

Und dieser Monitor ist an Leute gerichtet, die High fps zocken und sync eh nicht benutzen.
Freesync und Gsync compatible hätten gereicht. Finde es albern für sync 100 bis 150 Taler zu bezahlen.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
Wenn du adaptive nutzt und mindestens 100Hz hast, ja.
Ansonsten, nein.
Wie gesagt, bei 240hz braucht man kein Sync mehr. Das ist ein völlig sinnfreies Feature was nur Geld kostet. Bei 144hz seh ich sowas ein, aber egal wieviel fps, wenn der Monitor 240 mal in der Sekunde refreshed, dann ist der nächste Refresh so schnell, dass Tearing nicht sichtbar sein kann. Der Monitor refresht ja auch bei 60fps 240mal ohne Sync.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Nur weil du das das nicht wahrnimmst, kann das bei anderen Leuten ganz anders aussehen.
Btw, wenn du die fps auf 240 begrenzt und diese auch dauerhaft anliegen, hast du ohne Sync an der gleichen Stelle immer ein zerrissenes Bild.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Kein Ahnung, machen öfters Leute.
Aber auch so sieht man auch bei 240Hz noch tearing, nur halt weit weniger auffällig als bei 144Hz oder gar 60Hz.
Mal von dem Punkt abgesehen, dass es ohne Synchronisierung immer vorhanden ist.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
Ich kann nur berichten, dass ich bei meinem Gerät für mich kein Tearing sichtbar ist.
Und Leute, die sich einen 240hz Monitor kaufen, wollen unverfälscht ohne jeglichen noch so geringen Inputlag, jedes Bild so aktuell wie nur möglich auf dem Monitor sehen.
Und wenn man dann mal nen triple A Titel zockt, bei denen auch 60 bis 100fps reichen, ist das eine zerrissene Bild, so schnell wieder weg, dass man Zeitrafferaugen brauch um dieses zu erkennen.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Oder man macht einfach Gsync an.
Davon ab, würde mir der Lüfter im Lenovo eh auf den Zeiger gehen.
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Wenn der Lüfter reguliert ist, wie beim PG35VQ, dürfte der nicht so schnell auf den Zeiger gehen. Ich frage mich nur, warum Nvidia den nicht schon bei den UHD-Modellen geregelt hat.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Ich kann nur berichten, dass ich bei meinem Gerät für mich kein Tearing sichtbar ist.
Und Leute, die sich einen 240hz Monitor kaufen, wollen unverfälscht ohne jeglichen noch so geringen Inputlag, jedes Bild so aktuell wie nur möglich auf dem Monitor sehen.
Und wenn man dann mal nen triple A Titel zockt, bei denen auch 60 bis 100fps reichen, ist das eine zerrissene Bild, so schnell wieder weg, dass man Zeitrafferaugen brauch um dieses zu erkennen.
Dir ist hoffentlich klar das du in der 2. Zeile einen DER Gründe !!FÜR!! Sync ala G-Sync nd Freesync (NICHT V-Sync) genannt hast ?
Das SOLL schließlich dafür sorgen das des Bild genau DANN angezeigt wird wenn es fertig berechnet ist anstatt das der Monitor es "verschleppt" weil er auf den nächsten "Planmäßigen" Refresh wartet . Das KANN zwar trotzdem passieren , aber erst wenn die Max Rate vom Moni überschritten wird und "normales" V-Snyc dadurch greift .
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
Jede Form von Sync ergeugt einen Inputlag. Auch wenn er minimal ist. Und der Monitor kann nur nach einer gewissen. Zeit refreshen. Er kann nicht, nur weil das Bild eher fertig ist, eher refreshen als technisch möglich. Er refresht dann nur seltener wenn das Bild noch nicht fertig ist.
 

-a-m-s-

Kabelverknoter(in)
Ich frag mich warum die Hersteller auf immer mehr Hz setzen anstatt sich mal den Paneltechniken zu widmen. Ein bezahlbarer Monitor ohne Backlight-Bleeding, mit einem vernünftigen Farbverlauf und HDR würde ich jederzeit mit 144Hz nehmen..
 

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Schon wieder ein Monitor der für mich interessant klingt. Zur Zeit daddel ich auf einem 1080p/144 von Acer mit G-Sync und möchte auf min. 1440/144 umsteigen.
Auf G-Sync möchte ich nie mehr verzichten, das ist für mich einfach nur genial.
Ich traue dem AMD-Freesync nur noch nicht über dem Weg, weil ich da halt keine Erfahrungswerte sammeln konnte. Bei G-Sync weiss ich das es funktioniert.

Der hat "nur" Freesync, sieht aber interessant aus:
https://www.amazon.de/gp/product/B07T7K2V7L/ref=ox_sc_saved_title_2?smid=A3JWKAKR8XB7XF&psc=1

Oder die Katze im Sack kaufen?
https://www.amazon.de/gp/product/B07929CMQ2/ref=ox_sc_saved_title_3?smid=A1HTKBNYG718CQ&psc=1

Oder eine Bank überfallen und den da?
https://www.amazon.de/gp/product/B07CCS5L1C/ref=ox_sc_saved_title_1?smid=A3JWKAKR8XB7XF&psc=1 :sabber:

Irgendwie fehlt im Vergleich zu TVs die Competition, die Preise bei Monitoren empfinde ich gefühlt als zu hoch.
 
Oben Unten