• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lautsprecher für jedes Budget

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
Lautsprecher für jedes Budget

Lautsprecherempfehlungen für jedes Budget

[Inhaltsverrzeichnis]

1. Vorwort
2. Allgemeines
3. Kompaktlautsprecher
4. Standlautsprecher
5. Fazit



[Vorwort]

Wer hat sich nicht schon einmal mit dem Thema Hi-Fi beschäftigt und sich gefragt: Welcher Lautsprecher liefern die beste Leistung für mein Budget?

Um diese Frage möglichst effizient und kompetent mit diesem Thread beantworten zu können, muss man sich erst einmal ein paar Sachen im Klaren sein.

- Die Empfehlungen hier gelten nie für jeden potentiellen Interessenten, da jeder anders hört und jeder seinen eigenen Geschmack besitzt
- Damit in Gerät hier aufgenommen wird, muss es sich auch etabliert haben, d.h.: viele positive Meinungen und/oder Tests – das Ich selber alle Geräte gehört habe, ist schlicht unmöglich
Um die vorgestellten Hi-Fi Bausteine einordnen zu können, gibt es für Lautsprecher 2 Kriterien, welche Ich in der Prozentzahl (max. 100 %) des jeweiligen besten Gerätes in der Gattung vergebe.
Die Kriterien sind Klang und Optik/Haptik, zusammengefasst unter dem Punkt Wertigkeit. Ausschlaggebend ist immer die Klangpunktzahl.

Bitte Beachten: Die Punktzahlen sind Einschätzungen von mir, nur weil Lautsprecher A eine um 5% bessere Wertung bekommt als Lautsprecher B, heißt dies nicht unbedingt das Lautsprecher A immer besser ist als B!


[2. Allgemeines]
Um den besten Lautsprecher für den eigenen Geschmack zu fnden, bedarf es Recherche, etwas Wissen und natürlich die eigenen Ohren. Hat man nun seinen Favoriten, will man diesen natürlich unbedingt zu Hause in vollen Zügen und in perfekter Qualität genießen.

Damit man dies aber ungehindert erreichen kann, gebe Ich noch einige Hinweise um anfängliche Sorgen aus dem Weg zu gehen.


  • Jeder Lautsprecher, welcher neu ist, benötigt eine Einspielphase, diese ist je nach Lautsprecher aber unterschiedlich lang. So geben manche Hersteller nur Zehn Stunden an, andere wiederum bis zu einhundert, damit der Lautsprecher sein volles Potential entfalten kann. In der Einspielphase sollte man hohe Pegel tunlichst vermeiden!
  • Der Favorit der Lautsprecher klang beim Probe hören anders als zu Hause? Das ist fast schon normal, so schade es auch ist - Da jeder Raum anders aufgebaut ist samt seinen "Insasssen" wie Couch und Vorhängen, dämpfen oder verstärken sich bestimmte Frequenzen. Diese Eigenart bezeichnet man als sogenannte Raummode, welche insbesondere bei Subwoofern teils extreme Maße annimmt. Indem man bestimmte Teile in einem Raum verändert, kann man diese Raummoden verringern und der Lautsprecher klingt wieder etwas anders aber nicht immer unbedingt besser als vorher.
  • Welcher Verstärker passt zu welchen Lautsprechern? Eine sehr häufige Frage. Dabei unterscheiden sich Verstärker (,,Amp") in Sachen Klang bei neutraler Einstellung nur sehr geringfügig und rechtfertigen keine Hunderte von Euros. In erster Linie gilt daher, das das meiste Geld unbedingt in die Lautsprecher fließen sollte. Bei Verstärkern ist Ausstattung wichtiger als das angebliche Leistungsvermögen in Wattzahlen, besonders bei Av-Receivern.


Mehr steht in meinem How-To in Sachen Sound.







[3. Kompaktlautsprecher]

Kompaktlautsprecher sind sehr flexibel: egal ob als Stereosetup, oder zum späteren Ausbauen des Heimkinoraumes. Die Kompakten bieten oft viel Klang fürs Geld. Im Vergleich zu den Standlautsprechern ist der Materialaufwand für die Hersteller in Sachen Gehäuse bei Weitem geringer und ermöglicht so, bei gleichem Budget mehr Geld in die Technik zu investieren.

Magnat Monitor Supreme 200

Herstellerlink: Magnat

246037d1278671449-lautsprecher-fuer-jedes-budget-41oycn1an8l.jpg


(Quelle:http://ecx.images-amazon.com/images/I/41oYcN1AN8L.jpg )

Die Magnat Supreme 200 sind die zweitkleinsten Lautsprecher der aktuellen Low-Budget Serie von Magnat zum Paarpreis von 100 €. Die Lautsprecher überzeugen mit einer relativ neutralen Abstimmung und guter Wertigkeit. Das Gehäuse ist aus MDF-Platten gefertigt und mit Furnieren versehen, welche jedoch von geringer Qualität sind. Die Box ist nicht pegelfest und auch im Grundton etwas schlank. In Anbetracht des Preises aber der ideale Einstig ins Hi-Fi und auch als spätere Box im Rearbereich durchaus zu gebrauchen.

Klang: 35 %
Wertigkeit: 40 %




Nubert NuBox 311

Herstellerlink: Nubert - nuBox 311 Kompaktlautsprecher

245774d1278596623-lautsprecher-fuer-jedes-budget-deskr1rn.jpg


(Quelle: http://extreme.pcgameshardware.de/a...824854-soundanlagen-bilderthread-deskr1rn.jpg)


Die Nubert nuBox 311 für 280 € / Paar sind sehr neutral und analytisch abgestimmt. Dabei sind sie dennoch sehr kompakt und bietet vergleichsweise einen feinen Hochtonbereich, welcher ergänzt von einem sanften Mittelton diesen neutralen Charakter hervorhebt. Diese Lautsprecher vertragen hohe Pegel, allerdings ist durch den geringen Wirkungsgrad von nur 85 db(A) ein starker Verstärker notwendig.

Klang: 40 %
Wertigkeit: 40 %




KEF IQ 10

Herstellerlink: Q SERIES iQ10

245777d1278596623-lautsprecher-fuer-jedes-budget-kefiq1.jpg


(Quelle: http://www.audioaffair.co.uk/images/uploads/big/KEFIQ1.jpg)



Die KEF IQ 10 ist eine rundum ausgewogene Box mit einem Paarpreis von rund 400 €. Dabei ist besonders die Bühnendarstellung klasse, desweiteren ist Sie auch optisch außergewöhnlich und ein Hingucker. Durch die nach vorn gerichtete Bassreflexöffnung ist auch ein Platz nahe der Wand kein Problem.

Klang: 43 %
Wertigkeit: 45 %




Klipsch RB 81

Herstellerlink: RB-81 Bookshelf Speaker - Overview

245778d1278596623-lautsprecher-fuer-jedes-budget-klipsch_ref_2.jpg


(Quelle: http://www.areadvd.de/images/2008/klipsch_ref_2.jpg)


Die Klipsch RB 81 bieten sich mit einem Paarpreis von rund 510 € für Leute an, welche eher Spaß an der Musik haben wollen, indem Sie den Lautstärkedrehregler gerne öfter nach rechts drehen und dabei einen kräftigen Bass suchen. Denn diesen bietet die Klipsch neben einen feinen, dynamischen manchmal aber auch aggressiven Hochtonbereich durch Ihren Hornhybriden an. Der überragende Wirkungsgrad von 97 db(A) bringt auch bei schwachen Verstärkern locker Partypegel in kleinere Wohnungen. Abstriche müssen bei der Oberflächenqualität gemacht werden.

Klang: 50 %
Wertigkeit: 35 %




Epos M 12 i

Herstellerlink: The Epos Acoustics M12i

245775d1278596623-lautsprecher-fuer-jedes-budget-epos-m12-2-550.jpg


(Quelle: http://generubinaudio.com/Merchant2/graphics/00000001/epos-m12-2-550.jpg)



Die Epos M12 i ist ein ehrlicher Lautsprecher für rund 850 €/ Paar. Ausgewogen, dynamisch, direkt das sind ihre Attribute. Somit ist die Epos eine sehr hifidele Box welche auch bei wenig Platz vile Standlautsprecher übertrumpfen kann. Mit 87 db(A) braucht man aber auch einen relativ potenten Verstärker, um diesem Schätzchen viel Dampf zu entlocken.

Klang: 63 %
Wertigkeit: 50 %




Nubert NuVero 4

Herstellerlink: Nubert - nuVero 4 Kompaktlautsprecher

245781d1278596623-lautsprecher-fuer-jedes-budget-nuvero4.jpg


(Quelle: http://www.big-screen.de/deutsch/image/produktbilder/news/news-2008/nuvero14.jpg)


Ein Lautsprecher, komplett „Made in Germany“ für 1140 €/ Paar. Souverän, neutral, Hi-Fi in Naturform: so kann man die NuVero 4 des schwäbischen Herstellers Nubert beschreiben. Dabei ist die NuVero auch superb verarbeitet, und mit Kippschaltern verfügt sie auch Anpassmöglichkeiten für Bass, Mitten und Höhen. Der Klang ist sehr neutral, feinfühlig aber auch kräftig und pegelfest. Nuberttypisch ist allerdings der schwache Wirkungsgrad, weswegen ein starker Verstärker die Nuberts antreiben sollte.

Klang: 75%
Wertigkeit: 65%




Sonics Arkadia

Herstellerlink: SONICSONLINE - Audioequipment Lautsprechersystems Schallwandlersysteme der Marktführer

245780d1278596623-lautsprecher-fuer-jedes-budget-sonics-arkadia-2.jpg

(Quelle: http://www.immediasound.com/Sonics-Arkadia-2.jpg)


Sonics liefert mit den Arkadia Lautsprechern für 2400 € / Paar ein Kraftwerk an Ingenieurskunst ab: Zwei Treiber, 2 Bassreflexöffnungen, Design der 80er mitsamt der Größe. Klanglich eine echte Bank, welche manche Standlautsprecher aus den Bahnen wirft. Musikalisch eine Wucht, seidig und dynamisch, gleichzeitig impulsschnell und im Bass kräftig zupackend. Es gibt keine Schwäche, selbst schwache Verstärker treiben die Box locker an, bedingt durch den guten Wirkungsgrad von 89 db(A).

Klang: 90%
Wertigkeit: 65%



Magico Mini II

Herstellerlink: Magico Loudspeaker Systems

245779d1278596623-lautsprecher-fuer-jedes-budget-magico-mini-ii-450.jpg


(Quelle: http://www.wittmann-hifi.de/hifi/images/Magico-Mini-II-450.jpg)


Als Referenz dieses Teils der Kompaktlautsprecher muss nun das Ultimatum des Kompaktlautsprecherbaus herhalten: Die Magico Mini II für 37.000 € / Paar. Dieser Lautsprecher stellt alles in den Schatten – Sowohl bei Klang, leider aber auch bei dem Preis. Ersteres ist fantastisch: Traumhafte Stimmen, schöner-seidiger Bass und die Bühnendarstellung ist atemberaubend. Das Gewicht pro Box ist mit satten 90 Kilogramm schon über dem Niveau der meisten Standlautsprecher, die Verarbeitung das Beste in dieser Kategorie.

Klang: 100%
Wertigkeit: 100%




[4. Standlautsprecher]

Standlautsprecher sind ideal zum Musikhören im reinen Stereobetrieb geeignet, da sie, sofern gut entwickelt, ein breites Frequenzspektrum darstellen können. Zudem sind sie auch als Musikpaar im Heimkinosetup als Frontlautsprecher ideal, da man mit Ihnen die Symbiose aus Heimkino und Stereophonie schaffen kann.


Magnat Monitor Supreme 1000

Herstellerlink: Magnat

245782d1278596991-lautsprecher-fuer-jedes-budget-1231358925_monitor_supreme_1000.jpg


(Quelle: http://www.major-musik.ru/uploads/posts/2009-01/1231358925_monitor_supreme_1000.jpg)


Wieder stellt Magnat den günstigsten aber dabei keineswegs schlechtesten Einstig in die Standlautsprecher Kategorie vor. Mit einem Paarpreis von 230 € sind diese Lautsprecher ein wahres Schnäppchen, auch wenn man nicht zu viel erwarten sollte. Sie treten relativ impulsschnell an und klingen ausgewogen, aber der Bass ist matschig und sehr aufstellungskritisch. Alles in allem aber ein gelungener Einstand und eine klare Kaufempfehlung für Leute mit schmalem Geldbeutel.

Klang: 35%
Wertigkeit: 40%




Canton GLE 470

Herstellerlink: GLE 470 - GLE Serie - CANTON pure Music (de)

245784d1278596991-lautsprecher-fuer-jedes-budget-gle_470.jpg


(Quelle: http://technonika.shop.by/pics/items/GLE_470.jpg)


Canton hat sich mit den GLE 470 fast schon eine Religion geschaffen, welche mit 360 €/ Paar zugleich auch enorm günstig ist. So überzeugt die kleinste Standbox mit wirklich hifidelen Sound, denn Frequenzen werden sehr geradlinig dargeboten. Zudem ist auch die Verarbeitung für diese Preisklasse gut. Allerdings leidet die kleine Canton an einem schwächelnden Bass, dafür sind aber die Mitten und die Höhen sehr gelungen und mit 87 db(A) Schalldruck aus einem Watt auch mit kleineren Amps gut nutzbar.

Klang: 44%
Wertigkeit: 45%




Wharfedale Diamond 10.5

Herstellerlink: Product - Products - Wharfedale Hi-Fi

245783d1278596991-lautsprecher-fuer-jedes-budget-diamond10.5.jpg


(Quelle: http://www.hificorner.co.uk/media/c...eda06f020e43594a9c230972d/d/i/diamond10.5.jpg)


Die Wharfedale Diamond 10.5 bietet für 600 €/ Paar die erste Empfehlung, wenn es um besonders viel Spaß bei Musik gehen soll: so besitzt sie ein feines Timbre, sanfte Mitten und eine gehörige Portion an Musikalität. Dabei erscheint sie zwar durch ihre geringe Höhe etwas pummelig, aber der klanglich schönen Wiedergabe tut dies keinen Abbruch. Allerdings sollte man diese nicht mit Einstiegsverstärkern befeuern, denn sonst verliert man einen Hauch von Dynamik und Spaß, welche dieser Lautsprecher nämlich leisten kann.

Klang: 50%
Wertigkeit: 45%




Mordaunt Short Aviano 6

Herstellerlink: Aviano / Products / Mordaunt Short

245794d1278597026-lautsprecher-fuer-jedes-budget-mordaunt-short_aviano_6_walnut.jpg


(Quelle: http://images.digitalshop.ru/big/m/mordaunt-short_aviano_6_walnut.jpg)


Mordaunt Short bietet mit der mit dem klangvollen Namen Aviano 6 ein Lautsprecherpaar für 730 € an, welche B & W ähnliche Klangtalente in die Waagschal wirft: seidig, homogen, ruhig und zum stundenlagen Musik hören anregend. Dabei bietet sie zwei 17 cm Aluminiumbässe an, welche gut fundiert zu Werke gehen, aber dennoch im Klassenvergleich sehr zurückhaltend agieren. Die Optik ist stattlich, die Verarbeitung gediegen. Leider benötigt die Mordaunt Short starke Verstärker, welche besonders Impedanzschwankungen verkraften müssen.

Klang: 54%
Wertigkeit: 51%




Dali Lektor 6

Herstellerlink: Dali Lektor Lautsprecher

245787d1278596991-lautsprecher-fuer-jedes-budget-lektor6.jpg


(Quelle: http://www.audio-mix.pl/images/dali/lektor/Lektor6/lektor6.jpg)


Die Dali Lektor 6 ist eine pure Spaßbox entgegen jedem Hi-Fi im ursprünglichen Sinne für 980 € das Paar. Dynamisch prachtvoll, sehr impulsschnell, knackiges Timbre: das sind die Markenzeichen dieses Lautsprechers. Dabei muss man jedoch zu Gunsten der hohen Dynamik Einbußen im Frequenzverlauf hinnehmen, zudem ist auch die Basspräzision nicht ganz so exakt. Aber wer die Dali im Vergleich zu anderen Lautsprechern hört, wird merken, welch grandiose Spielfreude in dieser Dänin steckt. Ganz nebenbei ist auch der Wirkungsgrad von 90,5 db(A) exzellent.

Klang: 55%
Wertigkeit: 55%




Monitor Audio Silver RX 6

Herstellerlink: Monitor Audio | Silver RX 6
[FONT=&quot]
245788d1278596991-lautsprecher-fuer-jedes-budget-monitor-audio_rx6.jpg



[/FONT] (Quelle:[FONT=&quot]http://www.audio2vision.be/catalog/images/Producten/H_Afb/monitor%20audio_rx6.jpg)


[/FONT]Für einen Paarpreis von 1030 € bietet der renommierte Hersteller Monitor Audio eine sehr edle und klasse verarbeitete Standbox an, welche sich klanglich der tonalen Neutralität verpflichtet hat. Die mit Keramik beschichteten Konuschassis bieten eine beeindruckende Vorstellung, welche nie die Mitten oder Höhen übertönt, sondern sehr sorgfältig das Fundament des Liedes aufbaut. Das die RX 6 auch noch zu den am besten verarbeiteten Lautsprechern dieser Preisklasse zählt, ist neben dem guten Wirkungsgrad ein weiterer Pluspunkt.

Klang: 61%
Wertigkeit: 70%




Quadral Platinum Ultra 9

Herstellerlink: PLATINUM ULTRA | Auslaufende Serien | quadral HiFi | Surround Lautsprecher

245792d1278597026-lautsprecher-fuer-jedes-budget-quadral-platinum-ultra-9.1166625.jpg


(Quelle: http://i.testfreaks.de/images/products/600x400/33/quadral-platinum-ultra-9.1166625.jpg)


Auch Quadral reiht sich in dieser Liste der besonders empfehlenswerten Lautsprechern mit den Platinum Ultra 9 für rund 1250 € ein. Durch ihre relativ großen Maße lässt sich schon erahnen, dass besonders der Grundtonbereich durch das Bruttovolumen von 110 Litern sehr ausgeprägt ist. Dabei beherrscht die Quadral als Allrounder viele Stile, verkraftet auch hohe Pegel und ist bei jedem Genre eine Bank. Statt 2000 € für 1250 € das Paar ein echtes Schnäppchen.

Klang: 63%
Wertigkeit: 60%




Canton Vento 870 DC

Herstellerlink: Vento 870 DC - Vento Serie - CANTON pure Music (de)

245795d1278597689-lautsprecher-fuer-jedes-budget-27811108_14fc5d6c49.jpg


(Quelle: http://www.stereoplay.de/Testbericht/27811108_14fc5d6c49.jpg)


Canton schickt mit der Vento 870 DC für 1500 € das Paar ein echtes Schmuckstück ins Rennen. Canton typisch hochwertig verarbeitet, wahlweise mit Echtholzfurnier oder mit Hochglanzlack. Aber auch die klanglichen Qualitäten, nämlich die absolute Neutralität machen sie zu einem echten Allrounder. Dabei zeigt sich die zierliche Box sehr genügsam, wenn es um den Wattbedarf geht. Dabei zeigt sie sich sehr souverän und legt viel Details offen.

Klang: 65%
Wertigkeit: 70%



Klipsch RF 7

Herstellerlink: Klipsch Classic RF-7 Floorstanding Speaker - Tower Speaker, Floor Speaker, Loudspeaker, Home Theater - Free Shipping - 30 Day Satisfaction Guarantee - Overview

245791d1278597026-lautsprecher-fuer-jedes-budget-rf7_2_large.jpg


(Quelle: http://www.klipsch.com/media/Photos/RF7_2_large.jpg)


Auch die Amerikaner haben wieder einen echten Dampfmacher: Die Klipsch Classic RF 7 für 1950 € das Paar bietet mit einem Wirkungsgrad von 102 db(A) auch mit den kleinsten Verstärkern horrende Pegel an. Durch das Horn ist der Klang unglaublich dynamisch und verstärkerschonend, allerdings neigt der Hochtonbereich auch zum übersteuern. Der Bassbereich ist ein Maßstab in dieser Klasse, impulsschnell, kräftig und präzise machen diesen Lautsprecher zum Spaßmacher schlecht hin. . Neben einer leichten Schwäche in den Mitten sind besonders die Optik und die Verarbeitung für diese Preisklasse fast schon nicht akzeptabel. Probe hören!

Klang: 72%
Wertigkeit: 50%




Audio Physic Yara Superior II

Herstellerlink: [audio physic] - no loss of fine detail

245785d1278596991-lautsprecher-fuer-jedes-budget-054-audio-physic-04jpg.jpg


(Quelle: http://img9.custompublish.com/getfile.php/566270.919.cycqettffa/054+Audio+Physic++04jpg.jpg)


Der häufig gelobte Hersteller Audio Physic bietet mit der Yara Superior II ein Paar Standboxen für 2000 € das Paar an, welche auf die klassischen Hi-Fi Tugenden setzt: Neutralität gepaart mit exzellenter Spielfreude. Dabei bietet sie eine luftige Bühne, und Jazzmusik als Beispiel wird fast lebendig. Obwohl dieser Standlautsprecher sehr schmal ist, und 2 seitliche Basstreiber besitzt, bietet Sie ein gutes Grundtonfundament. Auch die Verarbeitung ist ein Grund zur Freude und zeigt die Verliebtheit der Erschaffer aus dem Sauerland auf.

Klang: 73%
Wertigkeit: 74%




Quadral Platinum 5

Herstellerlink: PLATINUM M | Produkte | quadral HiFi | Surround Lautsprecher

245793d1278597026-lautsprecher-fuer-jedes-budget-product_quadral_platinum_m5_black.jpg


(Quelle: http://www.mokandmartensen.com/images/quadral/product_quadral_platinum_m5_black.jpg)


Der deutsche Hersteller Quadral bietet viele Lautsprecher an, eine ganz besondere Empfehlung sind die Platinum 5 für 2400 € das Paar. Neben der extravaganten und schönen Optik nebst der guten Verarbeitung fallen besonders der Ringstrahl-Hochtöner sowie die hinter schwedischen Gardinen sitzenden Basstreiber auf. Die klanglichen Talente sind neben einer guten Dynamik und feiner Spielfreude auch ein satter Bassteppich, welcher immer präzise den Signalen der Musik folgt. Eine neutrale Box mit Hang zur Dynamik.

Klang: 77%
Wertigkeit: 75%




Nubert NuVero 11

Herstellerlink: Nubert - nuVero 11 Standlautsprecher

245786d1278596991-lautsprecher-fuer-jedes-budget-9c133b4f10.jpg


(Quelle: http://www.i-fidelity.net/typo3temp/pics/9c133b4f10.jpg)


Nubert holt in der oberen Mittelklasse zum Rundumschlag mit der Nuvero Serie aus. Dabei ist das Modell mit der 11 für 2690 € das Paar besonders interessant: Neben einer erstklassigen Verarbeitung und einer schlanken Erscheinung sind die klanglichen Talente in dieser Preisklasse bestechend. So verpflichtet sich eine Box aus dem Hause Nubert der absoluten Neutralität, welche sich aber durch drei Kippschalter im Hoch, Mittelton und im Bass beeinflussen lässt. Wird die NuVero von einem starken Verstärker (Wirkungsgrad nur bei 85 db(A)) angetrieben, besticht sie mit Spielfreude und als klasse Allrounder.

Klang: 83%
Wertigkeit: 77%




KEF XQ 40

Herstellerlink: XQ 40

245790d1278597026-lautsprecher-fuer-jedes-budget-xq40l.jpg


(Quelle: http://www.royjowetthomecinema.co.uk/images/xq40l.jpg)


KEF bietet mit der XQ 40 eine smarte, kleine Britin für 3000 € das Paar an, welche doch einige Technik-Schmankerl zu bieten hat. So sind zwei verzerrungsarme Tieftonchassis verbaut, um den hervorragenden Mitteltöner zu unterstützen. Die Verarbeitung ist erstklassig, ebenso wie der Klang: Spritzig, agil, direkt aber nie nervend, so agiert die kleine Schönheit von der Insel. Details legt die XQ 40 wie fast keine andere Box in diesem Preissegment offen, so dass jedes Lied zur neuen Erfahrung wird.

Klang: 85%
Wertigkeit: 80%




Magico V3

Herstellerlink: Magico Loudspeaker Systems

245789d1278596991-lautsprecher-fuer-jedes-budget-magico-v3-450.jpg


(Quelle: http://www.wittmann-hifi.de/hifi/images/Magico-V3-450.jpg)


Und wieder wird der Klassenprimus von Magico gestellt: die V3 für satte 29.000 € ist nominell für jeden Otto-Normal Verbraucher unerreichbar, aber die V3 demonstriert eindrucksvoll, was im Lautsprecherbau möglich ist. So ist das Gehäuse aus Birkenholz und macht die Magico satte 72 Kg schwer. So ist die Konusmembran aus Glasfaser „gewebt“ und ist so enorm steif, dass die kleine 7 Gramm schwere Membran einen Menschen locker aushält. Noch beeindruckender ist der Klang: Samt, leicht, unbeschwert und sehr natürlich tritt sie auf – verlangt aber nach starken Endstufen. Eben ein Highend Lautsprecher welcher Highend Zuspieler verlangt….

Klang: 100%
Wertigkeit: 100%



[5. Fazit]

Diese Liste stellt nur eine kleine Auswahl an Lautsprechern dar, welche aus der riesigen Masse besonders herausstechen. Wie man sieht, gibt es für jeden Kunden den passenden Lautsprecher für sein Budget, egal ob man neutral hört oder auf satten Bass steht. Dennoch hier noch einmal die eindringliche Empfehlung: Vorher unbedingt Probe hören und sich nicht nur auf diese Liste oder auf andere Empfehlungen stützen!
So vermeidet man Fehlkäufe, welche einen dann jahrelang begleiten können.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

*Platzhalter* 2
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

*Platzhalter* 3
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Ist noch etwas im Aufbau - Formatierung etc. muss noch angepasst werden, Ich bitte um Geduld ;)
 

»EraZeR«

Software-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Gefällt mir schonmal ganz gut. Allerdings finde ich die Preisspanne bei den Standboxen als zu groß. Wer soviel Geld für Lautsprecher ausgibt, wird sich bestimmt nicht in diesem Forum informieren sondern eher ins Hifi-Forum "gehen".;)
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Ja mag sein, aber ich kann keinen Lautsprecher, der sich nicht etabliert hat, bzw. 10 € mehr kostet hier aufnehmen...
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Das ist doch schonmal ein echt gelungener Anfang für so einen Kaufempfehlungsthread!
Allerdings muss ich Erazer recht geben, gerade bei den Stand-LS sollte das Hauptaugenmerk eher im Preisrahmen bis 1000€ liegen und dementsprechend auch in diesem Preisbereich die meisten Empfehlungen stehen. Zum Beispiel sollte da die NuBox 481 nicht fehlen, die ja auch einige Forenuser hier haben.
Bei den Regal-Lautsprechern würde ich das Hauptaugenmerk dagegen auf Lautsprecher bis 400€/Paar legen. Das ist für die Zielgruppe hier im Forum sicher hilfreicher als die Sahnehäubchen vorzuführen, die sich hier sowieso die wenigsten leisten können.

Ansonsten ist dir ein recht guter Querschnitt durch die verschiedenen Marken gelungen, einzig Heco vermisse ich, auch wenn die für mich persönlich nix sind ;)
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Ich wollte ja erstmal einen generellen markt-und Preisüberblick geben. Deswegen sind auch die Nubert Nubox 481 noch nicht dabei, weil ich extra auf euer Feedback warte.

Edit:Heco bietet bis auf die kleinen Victas keine Lautsprecher an, die empfehlenswert sind. Ich will ja hier Empfehlungen geben, und keine sinnfreie Marktübersicht alá was es denn alles gibt, sondern welche Lautsprecher Ihr Geld wirklich wert sind.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Fein, fein. :) :daumen:

Das vermeindliche Bild der Supreme 200 ist aber leider keins. Es ist die Magnat Monitor 220, die optisch durch die silber lackierte Chasis differenzierbar ist. :)

Die Preisspanne allerdings wirklich sehr hoch. Gerade im Hinbick darauf, dass gerade in diesem Forum mehr Teenies als Großverdiener vertreten sind. :D

Insgesamt gut strukturiert und übersichtlich, die Texte dazu lesen sich lockerflockig. Auch die Beschreibung der Magnat Supreme kann ich gut nach empfinden bzw genau so unterschreiben. =)

Edit:
Wäre die Magnat Quantum 603 nicht deutlich der Nubox 311 vorzuziehen? Schließlich hat die Quantum 603 im Test besser als die Nubox 381 abgeschnitten und ist zudem auch deutlich günstiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bl4cKr4iN

Freizeitschrauber(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

die preisspanne ist wirklich viel zu hoch statt du solltest die bis auf etwa 2000€ begrezen aber dafür lieber ein par mehr in der gleichen preisklasse angeben, z.B bei den canton GLE 470/490 die heco metas 700 und die klipsch rf52/62
 

JunkMastahFlash

PC-Selbstbauer(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Moin Devil,

da hast du wieder einen schönen Überblick geliefert. :daumen:
Wie schon erwähnt vielleicht noch ein paar Low-Budget Alternativen mehr.



du hast die texte doch nicht selbst geschrieben, oder?

Warum sollte er die nicht selbstgeschrieben haben?
Ohne das jetzt negativ zu meinen, dass das keine professionellen PR-Texte sind erkennt man doch.
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

du hast die texte doch nicht selbst geschrieben, oder?

Soll Ich das jetzt mal als Lob annehmen?? Ich kann dir gerne das Worddokument schicken, Ich hab alles selber verfasst... ;)

@Kai - *ups* Das änder Ich mal schnell ;)

@Bl4ck: Lautsprecher die jetzt in der Übersicht sind, fliegen nicjt raus, da Ich die als Vergleichszwecke unbedingt benötige. Desweiteren sind die RF 52/62 keine Empfehlung angesichts des Preises wert. :)


Ich warte noch auf weitere Vorschläge, vorgemerkt sind die Magnat Quantum 603 und die NuBox 481.
Mehr Low-Budget Alternativen kommen in jedem Fall rein, keine Sorge. :daumen:

Schön das Ihr alle mithelft... :daumen:
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

@Kai: Das ist viel zu viel, JBL und Infinity fliegen raus, einzig die Canton wären noch erwähnenswert. Es sollen Empfehlungen sein, und keine Marktübersicht.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Was spräche gegen JBL & Co? Es geht ja auch darum, dass man in jedem Preisrahmen 2-3 Lautsprecher zur Auswahl hat. Oft sieht man bei ebay/Amazon vermeindliche Schnäppchen und weiß sie nicht einzuschätzen. Wenn man jetzt mehrer LS in der Liste hat, weiß man wenigsten ob die was taugen oder ob sie selbt für 100€ tolaler Mist wären.

Ich finde nicht, dass das zu viel ist. Ich fände es vorteil haft z.B. je zwei bis drei Kompaktlausprecher bis 200€/300€/400€ aufzuführen. Es gibt sicher Leute die noch mehr ausgeben, die wird man aber kaum hier im Forum finden bzw kann man die Leute dann an einer Hand abzählen. :)
 

p00nage

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

im nubertforum wird auch sehr oft die 511er empfohlen und auch die nuline sollen gut sein. ich bin zz auch noch am überlegen was ich mir zu meinem Denon AVR 2809 für Boxen hole. Wollte wahrs 2.0 anfangen und ausbauen, gibts da irgendwelche empfehlungen ?
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

sind in dem Thread nich schon genug Empfehlungen aufgelistet? :what:
Und wie devil im Eingangspost schon schreibt: Man kommt nich drum rum mal selbst in einen HiFi-Laden zu gehen und sich durch das Angebot durchzuhören.
Nur so findet man den Lautsprecher, der einem persönlich am besten gefällt.
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

@Afi: Die wollens net verstehen. :ugly:

Und außerdem immer Magnat und nubert wird zu einseitig (Stichwort: Herstellerbevorzugung), und das sollen Lautsprecher sein, welche wirklich empfehlenswert sind, und sich etabliert haben. Und alles von Magnat und nubert ist auch nicht gut, nur weil es für viele die einzigsten sind die man sich leisten kann.
 

p00nage

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

es geht doch hier darum das man quasi das beste P/L erziehlt oder sehen ich es falsch...
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Lass die alten Canton der GLE Serie draußen. Wenn dann die aktuelle Serie, da sich sehr viel verändert hat, besonders im Klirr des Hochton. Kein Vergleich zu den aktuellen Modellen.

GLE 420, 430, 470, 490
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Und außerdem immer Magnat und nubert wird zu einseitig (Stichwort: Herstellerbevorzugung), und das sollen Lautsprecher sein, welche wirklich empfehlenswert sind, und sich etabliert haben. Und alles von Magnat und nubert ist auch nicht gut, nur weil es für viele die einzigsten sind die man sich leisten kann.

Von Nubert hab ich noch nie sehr viel gehalten ^^ ich finde die Maßlos überschätzt :ugly:
aber Magnat hat bis zur Quantum 6xx-Serie nun wirklich ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis, darüber hinaus gibts dann aber natürlich sehr viel bessere Alternativen zu Magnat
 

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Die Bowers & Wilkins 602S3 gibts beispielsweise bei Hirsch-Ille für 149€ das Stück. Das ist ein Hammerpreis für diese Lautsprecher (einführungspreis/UVP waren um die 400€/Stück).
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Ihr seit aber auch anstrengend... :ugly:

@p00nage: Eakt - da spielt nubert nicht immer die wichtigste Rolle.

@Pokerclock: Danke für den Hinweis - wusste Ich nämlich nicht. ;)

@a_fire_inside_1988: Da stimm Ich dir voll und ganz zu.

@nfsgame: ich schau die mir gleich mal an.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Und außerdem immer Magnat und nubert wird zu einseitig (Stichwort: Herstellerbevorzugung)
Aber dadurch, dass du in einer Preisklasse nur einen Lautsprecher empfiehlst, erzielst du ja diesen Effekt.

sind in dem Thread nich schon genug Empfehlungen aufgelistet?
Ja, leider wird's bei 300€+ für die meisten schon zu teuer.

Und das Magnat einfach sehr günstig ist, daran kann man nichts ändern. Dafür ist Magnat nach oben hin (High End) gar nicht vertreten und für Hifideler uninteressant.
 
TE
> Devil-X <

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Wenns aber nur einen empfehelnswerten Lautsprecher gibt, dann ist das so. Und Hersteller bevorzugen mach Ich absolut nicht, wenn man sich die Liste mal anschaut.

Magnat bekommt bis auf die Quantum 603 keine weiteren neuen Empfehlungen, denn bis auf das absolute Niedrigpreissegment ist Magnat nicht empfehlenswert.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Dann verstehe ich nicht warum du die Nubox 311 für 140€/Stück in deiner Liste hast, obwohl man für weniger Geld besser LS bekommt. Dann würde ich die 311 ganz weg lassen, da sich nicht das absolut Beste für's Geld liefert.


Neben der Quantum 603 gibt es ja noch die Canton GLE 420, welche auch in der gleichen Preisklasse spielt. Warum wäre z.B. diese dann nicht auch erwähnenswert? Beides gute LS. :)
Du hast ja auch schließlich zwei Lautsprecher (Klipsch RF7 und Audio Physic Yara Superior II) für ~ 2000€ in deiner Liste. Warum also auch nicht zwei LS für 200€? :)


Magnat bekommt bis auf die Quantum 603 keine weiteren neuen Empfehlungen, denn bis auf das absolute Niedrigpreissegment ist Magnat nicht empfehlenswert.
Wenn du von Niegrigpreissegment sprichst bist du aber schon am Budget-Limit der meisten User angekommen. :(

Von den 22 von dir aufgeführten Lautsprechern sind gerade mal 5 unter 1000€. Es sind sogar mehr Lautsprecher über 2000€ als unter 1000€ aufgeführt. Und die Erwähnung der Magico V3 mit ihrem stolzen Preis von 29.000€ ist zwar nett, aber natürlich nicht sehr nützlich. :P :-)




Da finde ich die Magnat Monitor Supreme 800 erwähnenswerter, da sie aktuell schon zum Paarpreis von 135€ Amazon zu bekommen sind. Auch dieser Test bestätigt der Supreme 800 ihre Daseinberechtigung. :-)

TEST: Drei günstige Stereo-Boxen von Magnat, Kef und Jamo.

Zitat aus dem Fazit des Tests.
Klanglich sind die Magnat die ausgewogensten Probanden im Testfeld und ernten verdient einen Kauftipp.
In dem Test wird auch beschrieben, dass die Supreme 800 körperreicher als die Kef C7 spielt, die mit 600€ das Paar zu Buche schlägt. Lediglich die Bässe können da nicht gänzlich überzeugen. Was die Supreme Serie offensichtlich so günstig macht ist wohl in erster Linie die Verarbeitung und das sehr schlichte Design. Ziemlich einfach Konstruktion eben.
An den Klangqualitäten scheint man nicht gespart zu haben, das liest man immer wieder. Warum sollte man diese extrem günstigen LS also nicht in die Empfehlungen aufnehmen? :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bl4cKr4iN

Freizeitschrauber(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

@Bl4ck: Lautsprecher die jetzt in der Übersicht sind, fliegen nicjt raus, da Ich die als Vergleichszwecke unbedingt benötige. Desweiteren sind die RF 52/62 keine Empfehlung angesichts des Preises wert. :)

achso und du bist natürlich der hifi experte hier:ugly: wer sagt denn das die ihr geld nicht wert sind außer das das jetzt mal deine meinung ist, sorry aber das ist schwachsinn
 

p00nage

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Wenns aber nur einen empfehelnswerten Lautsprecher gibt, dann ist das so. Und Hersteller bevorzugen mach Ich absolut nicht, wenn man sich die Liste mal anschaut.
ich muss KaiHD7960xx zustimmen und jeder sagt immer man soll probehören gehen aber wenns nach deiner aussage eh nur ein empfehlenwertes boxenpaar gibt pro budget warum sollte man dann noch probehören ^^ genauso erachte ich die preisstufen als zu hoch angesetzt. oder welcher user hier kauft sich hier boxen für 25000 und mehr? wenn du obergrenze 2500 sind oder so seh ichs noch ein aber soviel
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Wenns aber nur einen empfehelnswerten Lautsprecher gibt, dann ist das so

Also dem muss ich vehement widersprechen. Gerade im Preisbereich bis 400€ gibt es sehr viele empfehlenswerte Lautsprecher. Da hab ich mich mit meinen eigenen Ohren durch ein großes Angebot durchgehört als ich auf der Suche nach neuen Lautsprechern war.
Hier mal ein paar Spitzen-LS die mir so in Erinnerung geblieben sind:

- Monitor Audio Bronze BR2 (ca. 350€/Paar)
- Wharfedale Diamond 10.1 (ca. 250€/Paar)
- Canton GLE 430 (ca. 350€/Paar)
- Kef IQ10 (ca. 360€/Paar)
- Mordaunt Short Aviano 2 (ca. 400€/Paar)
- und mein absoluter Tipp für ca. 400€ ist und bleibt die Elac BS63, an die kommt so schnell kein anderer Lautsprecher dieser Preisklasse ran

Das waren jetzt nur mal die interessanten Kompakt-LS zwischen 200€ und 400€. Wie du siehst gibt es da mehr als nur einen Lautsprecher der eine Empfehlung wert ist.
Und es sollte ja gerade darum gehen, hier in diesem Thread den Kaufinteressenten ein paar Möglichkeiten zu geben und nicht nur einen einzigen Lautsprecher pro Preisklasse vorzustellen, die NuBox 311 würde ich z.B. keinesfalls als absolute Empfehlung im Bereich um 300€/Paar ansehen. Klar ist das Geschmackssache, aber einer Wharfedale Diamond 10.1 ist sie auf keinen Fall so konkurrenzlos überlegen, dass es die einzige Empfehlung sein darf.

Das gleiche gilt ebenso für den Standlautsprechermarkt wenngleich ich mich auf diesem Gebiet eher wenig auskenne, da Stand-LS für mich derzeit noch uninteressant sind.

Heco bietet bis auf die kleinen Victas keine Lautsprecher an, die empfehlenswert sind.

Auch das ist eine sehr subjektive Aussage. Ich mag die Hecos zwar genauso wenig und würde sie selbst nicht empfehlen, aber abgesehen von den dumpfen Victas baut Heco in der Mittelklasse (Metas, Aleva, Metas XT) auch highfidele Lautsprecher die es sich zumindest lohnt anzuhören.

Naja, und was die Magicos angeht...die sind natürlich richtige Schmuckstücke, aber einerseits für die hiesige "Kundschaft" absolut uninteressant und andererseits auch nicht ganz so konkurrenzlos, man denke an Focal Grande Utopia, Burmester B100, mbl X-treme 101, die, wenn du auch absolutes High End mit einbeziehen willst, ebenfalls echte Empfehlungen sein können. ;)

Naja, ich hoffe du nimmst mir meine Kritik nun nicht übel, ist ja nicht persönlich gemeint, sondern soll "dem großen Ganzen" dienen :ugly: Schließlich ist es ja schon lobenswert und respektabel, dass du erstmal so einen Thread auf die Beine gestellt hast.
Aber das Konzept "Ein Lautsprecher pro Preissegment" ist wirklich fragwürdig und lässt den Anschein persönlicher Preferenzen auftreten.
Und grundsätzlich würde ich die Preisspanne eher dem hiesigen Klientel anpassen und mich vor allem auf den Bereich 100-400€ Paarpreis konzentrieren, und ein paar höherpreisige Modelle bis vllt. 2000€/Paarpreis noch dazu nennen. Die HighEnd-Gefilde kann man sich hier wirklich sparen, denn jemand, der 10.000€ für einen einzelnen Lautsprecher ausgibt, der schaut nicht ins PCGHX-Forum um sich vorher zu informieren.

Noch eine Frage nebenbei....worauf stützt du dich bei den Klangbeschreibungen?
 

p00nage

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

ja aber selbst die nubox/ nuline serie wird doch in testberichten oft gelobt
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Die sind sicher auch sehr gut, aber wenn man bedenkt, dass die Quantum 603 (<200€/Paar) gegen die Nubox 381 (380€/Paar) schlägt, dann wird klar, dass auch die Nubox 311 für 280€ pro Paar keine Empfehlung sein kann.

edit:
ich muss KaiHD7960xx zustimmen
"Kai" reicht übrigens..^^ Man brauch ja nicht immer den ganzen merkwürdigen Usernamen zitieren. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lautsprecher für jedes Budget

Dann sollte er das auch so schreiben, denn solche Aussagen stiften nur Verwirrung.;)

Nein, ich habe Nubert im Allgemeinen gemeint.
Ich schrieb aber:

"Von Nubert hab ich noch nie sehr viel gehalten ^^ ich finde die Maßlos überschätzt"

Das ist also meiner Meinung nach eindeutig eine extrem subjektive Aussage und ich würde soetwas auch nie in einer Kaufberatung schreiben. Schließlich empfehle ich ja selbst die nubert-Lautsprecher oft genug hier im Forum.
Aber meinen Geschmack hinsichtlich Klang und Optik treffen sie einfach nicht, da kann der Herr Nubert basteln was er will, mir gefällt das Konzept einfach nicht, auf mich wirken Nubert-Lautsprecher optisch immer "kühl" und klanglich finde ich sie einfach zu nüchtern.
Nichtsdestotrotz sind es gute Lautsprecher und sie gehören auf jeden Fall in diesen Thread als Empfehlung mit rein, da meine subjektive Meinung damit nix zu tun hat. Schließlich habe ich bereits im Post #10 geschrieben, dass mir in der Auflistung die NuBox 481 fehlt, da sie zweifelsohne ein sehr guter Stand-LS für 500€/Paar ist.

Ich hoffe ich konnte verständlich machen worum es mir geht ;)
 
Oben Unten