• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Laptop für Studium bis 500 €

Spontangewaechs

Schraubenverwechsler(in)
Laptop für Studium bis 500 €

Hallo zusammen,

ich suche für mein Studium ein Notebook im Preisbereich bis 500 Euro. Genutzt werden soll es hauptsächlich für Office und Internet.

Bildschirmgröße: 13-15" wäre optimal
Bildschirmauflösung: HD oder besser
Glare/Matt: Matt
Akkulaufzeit: möglichst lang,
Gewicht: kein Betonklotz bitte :)

Besondere Anforderungen: SSD, andernfalls ein leicht zu erreichendes Innenleben, um eine nachzurüsten. Eine dedizierte Grafikkarte wird nicht benötigt.

Mein Favorit ist bisher dieses Modell: Lenovo ThinkPad L440, Core i5-4300M, 8GB RAM, 256GB SSD. Ist das zu empfehlen oder gibt es noch was besseres im selben Preisbereich?

Grüße
 

AMG38

Freizeitschrauber(in)
AW: Laptop für Studium bis 500 €

Prinzipiell ist der ThinkPad schon eine sehr gute Wahl in dem Preisbereich. Falls du jedoch die typischen Eigenschaften eines ThinkPads nicht unbedingt brauchst, geht es auch günstiger.
z.B. mit dem hier ASUS ASUSPRO P2520LA-XO0986D schwarz Preisvergleich | Geizhals Deutschland


Ansonsten ganz klar das FJ Lifebook Fujitsu Lifebook A556, Core i5-6200U, 8GB RAM, 256GB SSD, Windows 10 Home Preisvergleich | Geizhals Deutschland

i5u der 6. Gen, mit Betriebssystem, wlan ac..

Damit wäre dieser Preisbereich auch ausgeschöpft. Optional könntest du Ausschau nach Laptops mit ner HDD halten und selber eine SSD verbauen, da Laptops mit ab Werk SSDs etwas teurer sind.
 

rabe08

BIOS-Overclocker(in)
AW: Laptop für Studium bis 500 €

Wäre das eine Option? Lenovo ThinkPad T530 - 2429-NA3 | LapStore.de

Ansonsten: die 4xx-Nummern bei Lenovo stehen für 14", die 5xx-Nummern für 5xx. Die zweite Ziffer gibt die Generation an, Skylake findest Du also als 460 oder 560. Falls hinter den 4xx noch ein "s" steht, handelt es sich um besonders schlanke Geräte mit sehr hochwertigen Metall-Gehäusen. Gerade das 460s ist designtechnisch super, allerdings außerhalb Deiner Preisvorstellung.

Die L-Serie von Lenovo ist nicht die Allerschlechteste Option, ich würde aber immer T, W und je nach Anforderung X bevorzugen. Billiger kriegst Du gebrauchte Lenovos bei ebay, allerdings ist mir ein Jahr Garantie den Aufpreis von lapstore wert. Ansonsten kannst Du Dich auch bei Luxnote umschauen, notebooksbilliger hat auch eine Used-Abteilung. Bei Computeruniverse habe ich schon den einen oder anderen Euro gespart, indem ich die Outlet-Abteilung durchstöbert habe. Dort sind z.B. Rückläufer zu finden.

Und es gibt noch die Edu-Programme der Hersteller. Das sind dann vergünstigte Geräte gegen Studiennachweis. Campuspoint, notebooksbilliger, lapstore uvm. gibt es da. In dem Bereich bevorzuge ich Campuspoint. Problem: bei sehr teuren Notebooks kannst du hunderte Euros sparen. Bei günstigen eher 20€.

Ich würde mir in aller Ruhe die Angebote durchschauen, es kann durchaus sein, dass es zu Semesterbeginn im Oktober noch die ein oder andere Aktion gibt.
 
TE
S

Spontangewaechs

Schraubenverwechsler(in)
AW: Laptop für Studium bis 500 €

Danke für eure Vorschläge. Ich denke, ich werde dann noch ein paar Tage warten und mich nochmal umschauen :)
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: Laptop für Studium bis 500 €

Norwegisches Tastenlayout, kann man die so einfach für kleines Geld auf ein deutsches Layout umbauen?
 
Oben Unten