• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lange Standbilder in Fortnite (30-60 Sekunden)

Hallo,

ich habe seit ungefähr 2 Wochen immer wiederkehrende Standbilder in Fornite. Davor die Wochen/Monate war es nie so.
Wenn ich schon in der Lobby bin, fangen die Standbilder an und diese dauern auch meist über 30 Sekunden.
Das Spiel habe ich schon 3 mal neu runtergeladen und ich habe auch alle Treiber auf meinem PC aktualisiert. Selbst bei niedrigsten Einstellungen kommen diese langen Standbilder.
Anzumerken ist auch, dass sich das meinen ganzen PC affektiert, wenn ich raustabbe. Ich muss dann wegen des Standbildes mehrere Sekunden warten, bis ich Fortnite schließen kann. Nachdem ich Fortnite geschlossen habe, läuft mein PC auch wieder flüssig.
Bei Spielen wie League of Legends ist das nie bzw. sehr selten der Fall und wenn dann dauern die Standbilder nur 5-20 Sekunden.

Vielleicht hilft das Video:
Youtube (Timestamps in der Beschreibung)

Ich hab das ganze mit dem Radeon Metrik-Overlay beobachtet:
Normale Benutzung (Keine Spiele offen, gar nichts)
GPU-Auslastung: 0%
GPU-SCLK: 300MHz
GPU-Leistung: 7W
GPU Temperatur: 34°C
VRAM-Auslastung: 886MB
GPU-MCLK: 300MHz
CPU- Auslastung: 0-2%
CPU-Temperatur: 37°C
CPU-CoreSpeed: 3391.91MHz
RAM-Auslastung: 5.5GB

Fortnite ohne Standbild
GPU-Auslastung: 100%
GPU-SCLK: 1259-1270MHz
GPU-Leistung: 136W
GPU Temperatur: 69-76°C
VRAM-Auslastung: 2062MB
GPU-MCLK: 1750MHz
CPU- Auslastung: 15-20%
CPU-Temperatur: 50-51°C
CPU-CoreSpeed: 3391.91MHz
RAM-Auslastung: 7.4-9GB

Fortnite im Standbild
GPU-Auslastung: 0-1%
GPU-SCLK: 300MHz
GPU-Leistung: 8W
GPU Temperatur: 50°C
VRAM-Auslastung: 3300MB+
GPU-MCLK: 300MHz
CPU- Auslastung: 1-5%
CPU-Temperatur: 51°C
CPU-CoreSpeed: 3391.91MHz
RAM-Auslastung: 10GB

Meine Komponenten:
Prozessor: AMD Ryzen 5 1600

Grafikkarte: MSI RX 570 Armor MK2 OC
Mainboard: ASUS PRIME B350-PLUS

Arbeitsspeicher: 16GB DDR4

Netzzeil: beQuiet! System Power 9 400W

Datenspeicher: SSD Patriot Burst 480HB

Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte und was ich dagegen tun kann?
Danke im voraus!
 
TE
R

RoddyRicc

Guest
1620502908222.png

Ich habe auch einen Errorscan durchgeführt. Hat mir keine Fehler angezeigt :/
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ich habe auch einen Errorscan durchgeführt. Hat mir keine Fehler angezeigt :/
HD-Tune zeigt ganz klar, daß die Platte sehr starke Einbrüche in der Übertragungsrate hat.

So sollte eine SSD aussehen:
HDTune_Benchmark_NVMe____Samsung_SSD_neutral.png
.

Die Zugriffszeiten sind auch viel zu hoch und sollten bei 30ns bzw. 210ns liegen (lesen /schreiben).

Wenn sich das nicht ändert durch Optimieren
Explorer - Rechtsklick auf Partition - Eigenschaften - Tools - Optimieren
, würde ich sie tauschen:
https://geizhals.de/samsung-ssd-870-evo-500gb-mz-77e500b-a2458833.html?hloc=at&hloc=de .

Du sparst Dir viele Nervereien.
Die SSD scheint das ganze System zu stören.
 
Oben Unten