• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kurzreview: Performancegewinn einer Non-A RTX 2070 durch Bios Flash

TE
ShirKhan

ShirKhan

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Zurück zu meinem Projekt: Um noch höheren Takt zu generieren, musste bessere Kühlung her, also erhielt die Karte einen Wasserblock. Das vorläufige Ergebnis wird hier beschrieben.

Zur Orientierung über die Wirksamkeit der Maßnahmen hier die Graphic Scores des Time Spy Benchmarks in den drei bisherigen Zuständen der Karte:

10132 Punkte mit dem Original 175/200W MSI Bios
10501 Punkte mit dem Gigabyte Bios (215/240W)
10729 Punkte mit GB Bios and Wasserkühlung
 
Zuletzt bearbeitet:

RX480

Volt-Modder(in)
Ist schon erstaunlich, das die Leutchen bei CB den Link hierher net ernst genommen haben.
Schönes UVen bei Dir! (bzw. das 24/7)
Turing RTX 2060/2070/2080(Ti) [Sammelthread] Overclocking/Undervolting| Seite 43 | ComputerBase Forum

btw.
Eigentlich schade, das nur die avg.Fps in die Usertests bei CB genommen werden, obwohl das Tool auch die 1,0+0,1% lows zeigt.
Usertests wären auch net schlecht bei PCGH, so bleibt man auf Selbstinitiativen angewiesen.
Net schlecht finde ich den D2-Thread von Gurdi, wo mit DaHell und HisN auch interessante Teilnahmer mitmachen.
The Divison 2 Benchmark
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
ShirKhan

ShirKhan

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Danke für deine Anteilnahme. ;) Mich stört das nicht, und der Adressat hat den Text ja offenbar gelesen.

Im Übrigen halte ich es nicht für besonders zielführend, hier zu Themen in einem anderen Forum zu schreiben, zumindest nicht ohne Verlinkung. Die CB- Leute sehen deinen Post nicht, und die PCGHler langweilt es, weil sie nicht wissen können, worum es geht.
 

RX480

Volt-Modder(in)
Wie gewünscht,
Link zu dem CB-Thread eingefügt.

Eigentlich könntest Du irgendwann auf S.1 mal Deine schönsten Settings noch einfügen.
 

crnkoj

Schraubenverwechsler(in)
Hallo an alle, habe hier dieses gute Posting gesehen und dachte, dass mir vielleicht jemand helfen kann.
Ich konnte meine 1070ti gegen eine MSI Aero 2070 tauschen, daher konnte ich leider nicht das Model aussuchen. Natürlich hat die Karte das NON-A GPU. Trotzdem erscheint mir zumindest die Qualität recht gut, habe ein wenig OC/UV mit der Curve durch Rivatuner/MSI Afterburner durchgeführt - so konnte ich z.B. bei:
775mV 1680mhz,
800mV 1760mhz,
825mV 1815 mhz,
850mV 1855mhz,
875mV 1875mhz,
900mV 1890mhz
im 3Dmark timespy stabil erreichen. Darüberhinaus kommt die Karte sofort ins TDP Limit. Im Verlgeich zu meiner Alten 1070ti, ist es tatsächlich ein wenig schelchter bei jeder Spannung (1070ti konnte z.B. 1800 bei 800mV). Das Problem ist, dass die MSI 2070 Aero ein Limit von 175W hat und ich kann es nicht einmal um 10% im Afterburner erhöhen.
Meine Frage nun, ob schon jemand vielleicht versucht hatte, oder wie die Risikoeinschätzung wäre, wenn man das BIOS von der im ersten Post MSI Armor oder gar der Gigabyte flashen würde, um so ein wenig mehr TDP Spielram zu kriegen? Ich vermute, dass sich das Layout der Aero zur Armor unterscheidet. Auch der Ram ist, ganz gut, da kann ich einen OC von 1300mhz mit Afterburner stabil erreichen.
Was meint Ihr? Das Armor oder gar, das Gigabyte Bios flashen? Natürlich ist es auch eine Frage der Temperaturen, aber aktuell geht die Karte so nicht über 76°C während des 3Dmark/Superposition benches, bei Furmark ein wenig mehr.
Danke

Edit:
noch der Link zu der Karte
GeForce RTX 2070 AERO 8G | Graphics card - The world leader in display performance | MSI Global
 
TE
ShirKhan

ShirKhan

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
775mV 1680mhz,
800mV 1760mhz,
825mV 1815 mhz,
850mV 1855mhz,
875mV 1875mhz,
900mV 1890mhz
Interessant wäre noch zu wissen, was der Maximaltakt der Karte ohne UV ist. Was sagt denn der OC-Scanner des Afterburner?

Das Armor oder gar, das Gigabyte Bios flashen?
Das Armor-Bios bringt dir nichts, 175W sind bei allen Non-A-Bios gesetzt. Außer dem von Gigabyte.

Ich würde das flashen. Deine Karte hat nur einen Lüfter? Dann genau wie die Windforce nur eine Lüftersteuerung. Könnte gutgehen, musst halt am Anfang das Lüfterverhalten genau beobachten/steuern. Die Temperaturen hast du ja im Blick.

Bist du unsicher über das Verhalten oder nicht zufrieden mit dem Ergebnis, flashst du wieder zurück.

Mehr als 1890 MHz sollte der Chip aber zu bieten haben, damit die Aktion sich lohnt.

Edit
Da fällt mir ein: Was gibts denn Neues von der angekündigten Nvidia-Maßnahme, ab Ende Mai Einheits-A-Bios für alle 2070 und 2080 anzubieten? Könnte das nicht eine Alternative werden? Ende Mai ist ungefähr jetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

crnkoj

Schraubenverwechsler(in)
Hi nilssohn,
danke für die schnelle Antwort. Ich bin mir jezt nicht ganz sicher, ob wir uns verstehen. Wenn ich deinen ersten Post richtig lese, kann deine Karte stock 175/200W TDP, also normal 175, aber mit der Möglichkeit dieses gering zu erhöhen auf 200W und die Gigabyte bringt es halt auf 215 stock und 240 mit Erhöhung? Bei meiner Karte geht nur 175W, ich kann es nicht auf 200W erhöhen - der Slider in Afterburner kann nur von 100 runter auf ca 70% und nicht hoch. Auch bei GPUZ unter Advanced steht Board Power Limit 175, adjustment range 70 bis 100%. Deswegen, kann ich auch nicht über 1890/1900 unter Last erreichen, da es sofort im TDP Limit hängt. Ich weiss ja nicht was gut/schlecht für die 2070 bezüglich Taktraten bei gewisser Spannung ist. Ich nehme an, dass zumindest 2ghz, wenn nicht mehr mit einer Spannung von 1,1mV oder 1,2 mV möglich sein sollten, sonst würde ich mir dieses garnicht überlegen. Aber ich kann morgen noch mal mit OC- Scanner versuchen, was der hergibt.
Was mir Sorgen macht, ist eigentlich nur, dass ich es mit dem Armor oder dem Gigabyte Bios flashe und die Karte dann nicht mehr bootet. Wahrscheinlich gibt es kein Recovery dann, dual BIOS wie bei Vega gibt es ja nicht, wenn ich das richtig sehe.
Ja auch das mit dem neuen Bios habe ich mir überlegt, aber wie ich dies vertanden hatte, werden die eine neue Revision der GPUs ab jetzt verbauen, die wieder mal eine andere Kennzeichnung haben werden, dafür diese aber nicht mehr separiert werden. Das wäre natürlich die Beste Lösung.
Die Karte hat nur einen Lüfter ja. Ist eigentlich ein wenig enttäuschend, die 1070ti max OC/UV bei ca 2,1ghz ist nur 10% langsamer als diese bei diesem max OC/UV, ich muss zugeben, icht hatte zumindest 20% erwartet...
 
TE
ShirKhan

ShirKhan

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich wusste nicht, dass es 2070er gibt, bei denen sich das PowerTarget nicht erhöhen lässt. Was die sich alles an Beschneidungen einfallen lassen, für deren Vermeidung wir dann Geld bezahlen ... :schief:

Das Bios der Armor ist mglw. trotzdem keine gute Idee, weil das zwei Fans voraussetzt, die getrennt angesteuert werden. Passt vielleicht nicht gut zu deinem Single-Radiallüfter.

Ich nehme an, dass zumindest 2ghz, wenn nicht mehr mit einer Spannung von 1,1mV oder 1,2 mV möglich sein sollten, sonst würde ich mir dieses garnicht überlegen.
Es ist keineswegs ausgemacht, dass der Chip mit erhöhtem TDP 2 GHz erreicht. Die Spannung kannst du nicht erhöhen. 1094 mV ist der theoretische Maximalwert IIRR, 1068 das, was in der Praxis höchstens erreicht wird, wenn man den einschlägigen Tools glaubt.

Was mir Sorgen macht, ist eigentlich nur, dass ich es mit dem Armor oder dem Gigabyte Bios flashe und die Karte dann nicht mehr bootet.
No risk, no fun. ;) Wenn du eine CPU mit iGPU hast, kommst du jedenfalls in Windows und kannst mögliche Probleme fixen.
 

crnkoj

Schraubenverwechsler(in)
Hi, ja leider so, wusste ich auch nicht, war richtig überrascht als ich Afterburner startete.
Ich dachte es gehe bis 1,1mV zumindest, aber auch bei 1.068 müsste der Chip noch was hergeben - wie schon gesagt aktuell 1890 mit 900mV, aber auch mit jeder höheren Spannung fällt das Taktpotenziel, kann wieder nur mit meiner alten 1070ti vergleichen, eher mehr als bei der.
Ich habe ein Taichi x370 mit 1700x und noch eine Vega 56. Das mit dem zurückflashen sollte ja auch funktionieren wenn ich dann mit der Vega boote und die 2070 so flashe. Hätte in Not auch ein 4770s mit mITX mobo, aber diese sind in einer sehr kompakten lüfterlosen box.
melde mich noch zum OC Scanner.

Edit:
also habe jetzt mit OC Scanner versucht, zuersteinmal ist der mehrmals bei Step 3 of 4 abgestürzt, davor auch einmal schon bei Step 2 of 4, aber dann beim 5. Mal oder so, kam er bis zum ende mit einer average +191 mhz, wobei eigentlich +255 zuletzt waren, die curve sagt aber dann +221mhz. Also die letzte Stufe, die ich mit GPUz auch kontrolliert hatte, während der OC Scanner lief, war bei 1,018mV 2100 mhz, natürlich ständig im 175W TDP limit. Kurioserweise ging der Lüfter ein Paar mal dazwischen auf 100% für 1-3 Sekunden, wobei die Temperatur unter 79°C war. Es sah so aus, als ob dies kurz vor der nächsten OC Stufe kam. hab es dann mit Unigine Superposition und Timespy ausprobiert, jeweils um ca 100 Punkte schlechter als mein OC. natürlich beides mit +1300mhz Ram. Im Unigine ging die Karte dann kurz auf 2010 mhy und im Timespy kurz auf 1990 mhz (da bei der gebrochenen Wand), ansonsten lief die Karte dann ständig im power Limit. Mit meinem manuiellen OC/UV war sie jedoch nicht immer im Power limit - also, da kann ich noch was drauflegen bei 925-975mV - aber power limit dann, ausser in wenig anspruchsvollen Szenen.

Ich warte noch kurz auf deine Antwort/Meinung, obs zum restore auch mit einer Vega im PC reicht und dann werde ich es flashen. Hast du vielleicht links zu dem BIOS-Flash cmd Tool und eine kurze Anleitung? (bin sonst seit der 286 Zeit mit Overclocking groß geworden - nur war es noch nie bisher so schwierig, wegen der Limits was zu machen...) Danke

Edit 1: Interessant auch,d ass diese Gigabyte, dann in den nächsten BIOS Versionen ein niedrigeres TDP hat - hab gerade alles bei Tehcpowerup durchgecheckt. Und von meiner gibts noch kein BIOS- darf ich ja vorher nicht vergessen Backup zu machen ^ ^
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
ShirKhan

ShirKhan

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Könnte sein, dass du da ein echtes Rennpferd erwischt hast. :daumen: Flashen, mit dem 240W-Bios!

Bei Techpowerup wird NVFlash in einer ganz aktuellen Version angeboten. Vor nem halben Jahr musste man noch eine gemoddete Version verwenden. Ich hab mich seitdem nicht mehr damit beschäftigt, check bitte, ob das immer noch so ist. Anleitungen gibts bei Youtube, sogar von PCGH. ;)

Edit: Nur um letzte Zweifel am fehlenden erhöhten PowerLimit zu beseitigen: Du benutzt einer Afterburner-Version größer gleich 4.6.0 Beta 9?
 
Zuletzt bearbeitet:

crnkoj

Schraubenverwechsler(in)
Hi, ja die letzte Version, habe mir erst vor 5 Tagen von guru3d runtergeladen. Und auch GPUZ gibt die gleichen Angaben mit dem TDP.
Ich habe die Karte nochmal teilweise auseinandergebaut und fotos gemacht, leider erst jetzt gemerkt, dass diese ein wenig verschwommen sind, und den GPU Kühler wollte ich auch vorerst wegen des Garantieklebers nicht entfernen, daher nicht alels zu sehen. Aber die Hinterseite - das Board sieht praktisch identisch zu der Gigabyte aus, hat aber vorne 2 Phasen weniger. Und grob von den Bauelementen sieht es nicht wirklich anders als die Armor aus. Müsste eigentlich klappen. Ausser, dass vorne das Shroud richtig billgi aussieht und es sich anfühlt, ist die Karte solide, Hinten sind sogar gute Wärmepads zu der Alu/Metallplatte. Anbei die Bilder dazu.
Und noch Links zum Vergleich:
MSI GeForce RTX 2070 Armor 8G GPU Review: Page 5 of 10 | ProClockers
MSI GeForce RTX 2070 Armor 8G review - Product PCB and component analysis
Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test - Hardwareluxx
also dann, bios backup und flash ^ ^
 

Anhänge

  • IMG_20190531_192844.jpg
    IMG_20190531_192844.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 42
  • IMG_20190531_193212(1).jpg
    IMG_20190531_193212(1).jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 28
  • IMG_20190531_193101.jpg
    IMG_20190531_193101.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 26
  • IMG_20190531_193020.jpg
    IMG_20190531_193020.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 28
  • IMG_20190531_192947.jpg
    IMG_20190531_192947.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 26
  • IMG_20190531_192935.jpg
    IMG_20190531_192935.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 19
  • IMG_20190531_192924.jpg
    IMG_20190531_192924.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 28
  • IMG_20190531_192900.jpg
    IMG_20190531_192900.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 27
  • IMG_20190531_192853.jpg
    IMG_20190531_192853.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 41
TE
ShirKhan

ShirKhan

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das Armor-Bios wird nicht ausreichen, wenn die Karte so geht wie sich das gerade anhört. Aber mach gern einen Schritt nach dem anderen. Die steht sowieso bald unter Wasser. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

crnkoj

Schraubenverwechsler(in)
Ha!
also habs nochmal vorher getestet und mit deinem verglichen.
Ja dann mache ich gleich die Gigabyte.
 

Anhänge

  • Timespy.jpg
    Timespy.jpg
    931,7 KB · Aufrufe: 112
TE
ShirKhan

ShirKhan

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Top-Score, Glückwunsch zum Golden Chip! :bier: Wolf im Schafspelz, kann man da nur sagen.

Mach erst mal langsam mit dem Extrembenchen beim GB-Bios, bis du das Tempverhalten kennst.

Oder stell den Lüfter auf 100%, mach noch ein paar TimeSpy Runs, und dann sehen wir uns z.B. hier wieder. ;) Und ich hol mir - verdammt! - die Konkurrenz ins eigene Haus. :what:
 
Zuletzt bearbeitet:

crnkoj

Schraubenverwechsler(in)
Also Flash mit dem nicht modifizierten letzten nvflash von TPU und dem GB ROM war erfolgreich, musste Driver reinstallieren. Problem aber wohl mit dem Lufter. Jetzt in idle bei 0%, eigentlich nicht schlecht. Aber wenn ich es auf 100% stelle ist der nur bei 3000RPM, vorher war der, meine ich auf 4500 oder 5000, auch von der Lautstaerke her. wird wohl kritisch werden... Vielleicht kann ich irgendwo einen Kuehler von der Gigabyte WIndforce kriegen, da das Kartenlayout das gleiche ist....
 

Anhänge

  • GB.jpg
    GB.jpg
    417,4 KB · Aufrufe: 48

crnkoj

Schraubenverwechsler(in)
Also, habe es ein wenig mit Unigine Superposition und Timespy getestet, ging ungefaehr so, nur mit dem 100% default tdp der Gigabyte:
775 1680
800 1760
825 1815
850 1845
875 1875
900 1905
925 1965
950 1980
981 1995
Bei 925 und 950 scalet sie wirklich gut, bei 975 richtig schlecht, daher 981, aber auch da nicht 100% stabil. Das problem jedoch, wenn ich den Luefter auf Auto lasse, geht er richtig langsam an, gpu ist schnell bei 81, dann kommt der Luefter voll mit 5600rpm fuer ein paar sekunden, gpu kuehler und wieder langsamerer Luefter. Auch wenn ich dann Temp limit auf 88 erhoehe, bleibe ich da stecken. Wenn ich den Luefer manuell auf 100% im Afterburner einstelle, dann laueft er mit 3300RPM, wieder GPU 81 und mit 5500 und dann wieder runter. Weil ja das Verhalten der Freq/volt kurve genau gleich, wie bei meiner 1070 ti ist, sprich je hoeher die Temperatur, desto niedriger geht die ganze Kurve (also jede 6 oder 10 Grad - nicht genau sicher- mehr, geht die ganze Kurve eine Frequenzstufe runter). Kommt dann die 950 oder auch die 981mV Stufe wieder auf 1935 oder 1950 mhz.
NVIDIA GeForce RTX 2070 video card benchmark result - AMD Ryzen 7 1700X,ASRock X370 Taichi mehr ging jetzt nicht...
Ergo brauche ich definitiv eine bessere Kuehlloesung. Ich hatte ueberlegt von jemandem, der eine Gigabyte windforce hat, den alten luefeter zu kaufen oder aenliches, auf wasser habe ich keine lust, wobei ich einen neuen EK 240 radiator rumliegen habe. Ich habe bei Ebay eine defekte 970 Windforce mit dem anscheinend gleichen Kuehler gefunden, aber bin mir nicht sicher, ob die Loecher passen...
Hast du irgendwo Spezifikationen zu den Boards gefunden - wie die Loecher stehen?
Danke

Edit: also laut dewm EKWB cooling configurator waere dies der Block dafuer:
EK-Vector RTX 2080 RGB - Nickel + Plexi – EK Webshop
aber bei dem Preis, lohnt es sich ehrlich gesagt, glaube ich nicht...
Vielleicht kannst du mir deinen alten ARMOR kuehler verkaufen :P

edit1: also hab es mit den frequenzen ausprobiert, die du in dem anderen Waku Thread gennant hast. 875 geht nicht, bei 1012 funktioniert deine geschwindigkeit, throtthled aber dofort 1-2 Stufen wegen der hoeheren Temperatur runter, also funktioniert mit nicht 2040 sondern 1950-2010....
Man koennte meinen,d ass die Karte richtig gut ist, aber ich brauche einen besseren kuehler. Luefter Aftermarket Kuehler sind die meisten irgendwie unpassend, so weit ich sehe, wuerde eh nur der Arctic accelero IV rev2 passen und mit diesen hatte ich frueher keine so gute Erfahrung im Bereich VRAM und VRM, Siehe ja genaus aus... Und Wasserkuehler ist richtig teuer. Brauche zumindest den block, die Pumpe und die Kabel.. Da kann ich die 2070 verkaufen und eine 2080 fuer den gleichen Preis bzw. mit custom design und besserer Kuehlung haben, ggf. noch guenstiger die 2080... Natuerlich ist der Anreiz mit WaKu bei duieser 2070 viel Hoeher :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
ShirKhan

ShirKhan

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hast du irgendwo Spezifikationen zu den Boards gefunden - wie die Loecher stehen?
Keinen Schimmer, nie gesucht. Wäre imho aber ein großer Zufall, wenn ein 970er Kühler passte.

laut dewm EKWB cooling configurator waere dies der Block dafuer:
EK-Vector RTX 2080 RGB - Nickel + Plexi – EK Webshop
aber bei dem Preis, lohnt es sich ehrlich gesagt, glaube ich nicht...
Das geht auch günstiger. Schau mal hier zum Beispiel. Weiß allerdings nicht, welcher auf deine exotische Version passt.

Vielleicht kannst du mir deinen alten ARMOR kuehler verkaufen :P
Kann ich tatsächlich, ich werd den wohl nicht mehr zurückbauen. Und der kühlt richtig was weg, der Chip hat nie 72°C gesehen. Mach mir per PN einen Vorschlag, wenn du magst.

Und Wasserkuehler ist richtig teuer. Brauche zumindest den block, die Pumpe und die Kabel.. Da kann ich die 2070 verkaufen und eine 2080 fuer den gleichen Preis bzw. mit custom design und besserer Kuehlung haben, ggf. noch guenstiger die 2080... Natuerlich ist der Anreiz mit WaKu bei duieser 2070 viel Hoeher :D
Wasserkühlung ist teuer, das ist wahr. Nur: Wo bleibt der Spaß, den du gerade hast, wenn du zum gleichen Preis an eine Brot- und-Butter-2080 gerätst, die die 2 GHz nur von weitem sieht? Kann ja passieren, Custom Design hin, A-Chip her. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

LDNV

Software-Overclocker(in)
Das schreit nach Ghetto mod sofern bei der Karte möglich. Infos ebenfalls hier bei PCGH.

Kurz Form : Lüfter verkleidung und Lüfter ab. Andere Lüfter drauf ;-)

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

crnkoj

Schraubenverwechsler(in)
Das schreit nach Ghetto mod sofern bei der Karte möglich. Infos ebenfalls hier bei PCGH.

Kurz Form : Lüfter verkleidung und Lüfter ab. Andere Lüfter drauf ;-)
Erm, mit der Vega Asus Strix geht das, mit diesem Teil eher nicht, da brauche ich zumindest einen anderen/neuen GPU Kühler. So wie es aussieht, könnte man wahrscheinlich die Kühlplatte für VRM und VRAM belassen und nur für die GPU was Anderes nehmen. Ob den alten Kühler von nilssohn, oder eventuell einen nur rein GPU Wasserblock, oder einfach das ganze von EKWB - dieses scheint kompatibel zu sein. Die anderen, die passen würden, kosten genausoviel... Muss es mir noch überlegen, hatte aktuell keine Zeit mich damit zu beschäftigen. Ob schon so ein Stock cooler von Vega64/56 Reference mit der Vapor Chamber ausreichen würde... Den kann man ja richtig auf 300w laufen lassen und der kriegt es mit full RPM hin.
 

crnkoj

Schraubenverwechsler(in)
Hab noch mal recharchiert. Meine MSI karte, sieht so wie eine Asus 2070 Turbo aus. ASUS Turbo GeForce RTX 2070 8GB review - Product PCB and component analysis
Alles ausser der Ausgangsports, der Lüfterkonnektoren und der Bezeichnung der Chokes ziemlich gleich, mit dem gleichen Layout. Muss da mal nachforschen.
Edit:
Nvidia GeForce RTX 2080 Founders Edition Review: Faster, More Expensive Than GeForce GTX 1080 Ti
oder auch wie eine foudners 2080 vom Boarddesign. Dann gibts mehr Möglichkeiten :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
ShirKhan

ShirKhan

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Während die Weisen grübeln, erobern die Dummen die Burg. ;) Gib dein gutes Ergebnis doch mal der CB-Rennliste bekannt, die ich verlinkt habe. Von Null auf Platz 2 ...
 

crnkoj

Schraubenverwechsler(in)
lol, wie Platz 2? Mit dem 9500 score wäre es Platz 13 von den 2070. Oder meinst du nur die mit einem Non-A GPU?
Also dieser EKWB Wasserkühler ist unglaublich verlockend ^^
EK-FC RTX 2080 +Ti Classic RGB - Nickel + Plexi – EK Webshop
den Vector finde ich jetzt nicht 50E mehr wert...
diesen Radiator habe ich schon EK-CoolStream XE 240 (Double) – EK Webshop für 40e beim Mindstar vor kurzem neu ergattert
Dazu noch so was:
EK-ACF Fitting 10/13mm - Nickel (6-pack) – EK Webshop
EK-XRES 100 Revo D5 PWM (incl. pump) – EK Webshop
EK-DuraClear 9,5/12,7mm 3M RETAIL – EK Webshop
https://www.ekwb.com/shop/ek-cryofuel-navy-blue-concentrate-100ml-rev-2
https://www.ekwb.com/shop/ek-atx-bridging-plug-24-pin
und diese aber ich weiss nicht ob ich es brauche, oder kann das alte Backplate benutzt werden, bzw anstatt von classic black, die vector nickel??
https://www.ekwb.com/shop/ek-fc2080-rtx-ti-classic-backplate-black
https://www.ekwb.com/shop/ek-vector-rtx-backplate-nickel
333E dann, und noch Luft für CPU wasserblock und noch ein 360 Radiator für später ggf. wenn man den rest ja für neue karten benutzen kann, dann kostet der Block mit dem Bacplate 140e insgesamt, nicht viel mehr als ein Accelero 4 z.B.

Edit: lediglich für die Pumpe brauche ich dann noch steuerung, oder kann ich die auf das Mobo anschliessen. Meine x370 Taichi hat im Bios Support für Wasserpumpen auf einem Stecker...
 
TE
ShirKhan

ShirKhan

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
lol, wie Platz 2? Mit dem 9500 score wäre es Platz 13 von den 2070.
Jesus, du hast mein Ergebnis mit den 10.501 pts. verlinkt? Ich dachte, das sei deins vor/nach dem Flash! :klatsch:

Dann nehme ich erst mal alle Lobpreisungen deines Chips zurück, die WaKü-Empfehlung auch. 9.520 Punkte sind tatsächlich nur durchschnittlich. Warum hast du nicht mit dem Gigabyte-Bios gebencht?
 
Zuletzt bearbeitet:

crnkoj

Schraubenverwechsler(in)
Klares Missverständnis, ich ahbe es nur zum Vergleichen hingetan. Aber das war mit dem Stock BIOS. Mit dem Gigabyte Bios habe ich dann 9880 erreicht, aber, da kann ich nur bis ca 925 oder höchstens 950 mV benchen, denn da steigt die Temperatur so hoch, dass der chip um 3-4 Stufen Runtertaktet u nd ich so dann mit 975 oder 925 die gleiche effektive Frequenz habe, also ob ich bei 925 1965 einstelle oder bei 975 2010, ist immer dann max ca. 1950, weil ich ja die Kurve bei ca 35-40° einstelle und wenn es sich erhitzt, das einfach die Stufen runterstuft (gleiches verhalten kenne ich ja schon von meiner alten 1070ti), wenn ich aber dann bei 35-40° höhere Frequenzen einstelle, stürzt es ab. Also aktuell ist 1965 bei 900mV bench stable und wie gesagt damit 9880 GPU Punkte.
 
TE
ShirKhan

ShirKhan

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also aktuell ist 1965 bei 900mV bench stable und wie gesagt damit 9880 GPU Punkte.
900 mV ist nicht viel. Schwer zu sagen, was bei voller Voltgabe noch drin ist.

Edit: Habs mal mit meinem Afterburner-UV-Profil (für anspruchslose Spiele) verglichen: 1935 MHz @881 mV. Skaliert ähnlich wie bei dir, würde ich sagen. Mein OC-Spieletakt ist allerdings 2040/55 @1006/12.
 

Anhänge

  • UV1935.PNG
    UV1935.PNG
    23,4 KB · Aufrufe: 30
Zuletzt bearbeitet:

crnkoj

Schraubenverwechsler(in)
Sorry ich habe mich getauscht, da ich vom anderen PC geschrieben hatte. Ich habe 1965 bei 925mV. 1905 bei 900 und 1875 bei 875. Die Frage ist jedoch bei welcher Temperatur.
Hab gerade folgendes versucht, aber die Temperatur steigt einfach sofort auf 81... und dann auch Power Limit
NVIDIA GeForce RTX 2070 video card benchmark result - AMD Ryzen 7 1700X,ASRock X370 Taichi
2050mhz bei 1,05V in Timespy und 2070mhz bei 1,05V im Unigine superposition.
Wahrscheinlich waeren noch 20 mhz mit guter kuehlung dabei. Aber meine GPU scheint zumindest 45 mhz schlechter als deine zu sein. Der ram geht aber auf +1300mhz :P

Edit: hab gerade 1935@900mV ausprobiert sofort am Anfang abgestuertzt.
Edit 1: Nochmal getestet mit 1025 mv und 2025 mhz max 9920 score
NVIDIA GeForce RTX 2070 video card benchmark result - AMD Ryzen 7 1700X,ASRock X370 Taichi
edit2: also richtig frustrierend mit diesem Kuehler. Mehr geht so nicht... Am besten ware ein Founders edition 2080 kuehler, der wuerde sicher passen und ware auch nicht zu teuer, wenn man den wo kriegen koennte...
 

Anhänge

  • 2050mhz.jpg
    2050mhz.jpg
    756 KB · Aufrufe: 50
  • 2070mhz.jpg
    2070mhz.jpg
    656,3 KB · Aufrufe: 43
  • 2025mhz.jpg
    2025mhz.jpg
    780 KB · Aufrufe: 35
Zuletzt bearbeitet:

Lowmotion

Freizeitschrauber(in)
Interessant, denn die Karte von crnkoj hat ähnliche Werte wie meine Karte.

Die Werte von nilssohn erreiche ich nicht einmal ansatzweise. Selbst meine bessere 2070 geht nicht hoch. 2000-2040 ist immer Schluss.
 

FearLezZ90

Schraubenverwechsler(in)
Hi zusammen,

Ich habe gestern nun endlich meine MSI RTX2080 Ventus 8G (non OC/non V2/non A Chip) auf eine Wasserkühlung (Alphacool + 360 RAD) umgebaut und zum 2. Mal schon (1. Mal mit Luftkühlung) auf das 280 Watt GAINWARD BIOS geflashed. Nach dem OC-Scanner durch war läuft die GPU Core nun durchgehend bei 1995 Mhz (Speicher +600 Mhz) bei Games wie PUBG oder CoD: MW. Werde noch weiter testen was man durch manuelles Overclocking noch rauskitzeln kann. Wäre der Hammer wenn irgendwann mal ein BIOS ohne ein Powerlimit oder eines mit mehr als 280 Watt zur Verfügung stehen würde :D

Grüße
 

ooORuppiOoo

Schraubenverwechsler(in)
Ich möchte mich vor allem für die Anleitung von nilssohn bedanken!
Sie ist sehr detailliert und genau.
Das Kabel habe ich nicht bestellt, sonder einfach den blauen Pin von dem zweiten Lüfter von dem Stecker entfernt und mit dem anderem
gedrahtet. So lasst sich auch beide zusammen steuern, aber mit MSI bios kann man die Werte für beide separat auslesen.
So weit so gut. Meine MSI Armor (non OC) Karte hatte ständig von PWR Limit zurückgehalten. Das BIOS Update hatte das Problem gelöst, aber mit einem unerwarteten Resultat.
Ich kriege in jedem Test weniger Punkte als vorher, trotz höherem Takt.
Im TimeSpy ist die Schwankung um die 2 FPS. Sogar der CPU Wert ist schlechter geworden.
Treiber habe ich neuinstalliert, Windows neugestartet, usw.
Ich habe keine bessere Lösung als das original BIOS wieder daraufspielen. Na, das hat Weh getan, die Resultaten sind noch schlimmer.
CPU OC ist gleich, Temperatur ok, einfach ist die Karte langsamer, obwohl sie mit einem höheren, stabileren Takt läuft.
Jetzt fühle ich mich ratlos...
 
TE
ShirKhan

ShirKhan

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Du hast das Gigabyte-Bios mit der Armor verwendet? Wie verhielten sich die Lüfter? Ein Problem ist ja, dass die nach dem Flashen u.U. nicht mehr sauber angesteuert werden. Die GPU-Temp war in Ordnung, schreibst du? Ansonsten hätte ich vermutet, dass die Karte wegen zu geringer Lüfterdrehzahl throttled und deshalb weniger Leistung abgibt. Was sagen denn die Taktraten im Vergleich zu vorher?

Eine Alternative zum GB-Bios könnte das Palit-Bios sein, siehe hier. Es hat "nur" 225 anstatt 240 W max. PL, aber wenn deine Armor nicht rennt wie verrückt, reicht das . Knackpunkt ist: Die Palit-Karte hat nur zwei Lüfter, ebenso wie die Armor. Wenn du Lust hast, probier das mal aus. Eine Rückmeldung fände ich dann interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:

ooORuppiOoo

Schraubenverwechsler(in)
TE
ShirKhan

ShirKhan

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich habe keine Erklärung für deine Ergebnisse. Time Spy ist allerdings auch kein exaktes Messinstrument, das durchgehend reproduzierbare Ergebnisse liefert. Unterschiede von bis zu 200 pts. kommen vor. Bei dir sind es nun bis zu 400 pts. mit unterschiedlichen BIOSen. Okay.

Waren das jeweils einmalige Ergebnisse oder hast du mit den verschiedenen BIOSen eine ganze Reihe von Testläufen gemacht?

Warum ausgerechnet das nominal schwächste BIOS das höchste Ergebnis liefert, weiß ich nicht. Es könnte ein Hinweis darauf sein, dass du doch kein höheres PW benötigst. Andererseits schreibst du, mit dem GB-BIOS hätte die Karte die vollen 240 W gezogen ...

Vielleicht testest du mal mit anderen (Spiele)-Benchmarks dagegen, um zu sehen, ob sich die Ergebnisse bestätigen. Allgemein würde ich sagen, dass deine Time Spy-Scores zwar nicht zu den Erwartungen passen. Die Unterschiede sind aber nicht so groß, dass eine Fehlfunktion vermutet werden müsste.

P.S. Solltest du weiter testen und deine Ergebnisse hier posten, sind dir deine Leser dankbar, wenn du die wichtigsten Zahlen zusätzlich tabellarisch auflistest, anstatt nur 3DMark-Links einzufügen.
 

ooORuppiOoo

Schraubenverwechsler(in)
Also, Ich versuchte mich Schlau machen und hier die Zusammenfassung darüber was ich gelernt habe:
-Nach dem BIOS Upgrade hat man eine komplett neue Karte, mindestens aus der Sicht des Computers
-ALLE! die Einstellungen sollten noch einmal geprüft werden
-Bei Einigem war GSync Schuld, bei mir HDR, am besten checkt man alles nochmals, wenn das Betriebsystem für irgendwelche Grund nicht neuinstalliert werden könnte.

Tabelle mit GPU Scores:
BIOS Default HDR On
MSI 9540 9997
Palit 9751
Gigabyte 9784 10101

Und Ergebnis, mit richtiger Lüfter Einstellung: NVIDIA GeForce RTX 2070 video card benchmark result - AMD Ryzen 5 3600X,Micro-Star International Co., Ltd. MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI (MS-7B93)
 
TE
ShirKhan

ShirKhan

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Glückwunsch und danke für das Update. 10340 Grafikpunkte ist ein Top-Wert, insbesondere für eine Non-A-2070 und würde dich hier auf den dritten Platz bringen. Trag dich ein! :)

Und prüf mal, ob beim Speicher noch was geht, wenn du willst. 1975 MHz ist ok, mehr nicht .
 
Zuletzt bearbeitet:

crnkoj

Schraubenverwechsler(in)
Hey,
ich kam endlich dazu meinen PC unter Wasser zu stellen ^ ^
Hab in Aktionen bei Mindfactory und dann bei aquatuning und EKWB zu Black Friday einige gute Angebote ergattern koennen.
Hab jetzt ein EK RTX 2080 RGB Wasserblock auf der 2070 MSI Aero Non-A mit WIndforce BIOS mod wie schon besporochen.
Auf der CPU einen EK Veolcity RGB
Eine VPP755 (oder so) D5 Pumpe von Alphacool.
Ein EK XE240 Radiator und einen Alphacool Eiscbrecher xt45 240mm
Einige Ventilator so wie ich da hatte.
Cpu hab ich von 1700x auf 2700x upgrade gemacht, da die zu Black friday ziemlich gut im Angebot waren. Ryzen 3000 fand ich zu teuer...
Performance vom GPU Block is richtig gut. Temperatur ist idle unter 30, unter full load im Timespy bei ca. 48 Grad Celsius. Cpu ist komischer geht unter full load occt auch auf 60 grad.
Wie dem auch sei. Die Karte lauft jetzt stabil mit 1068mV auf 2100 mhz -> taktet auf 2085 so. 2025 ist mit 1025mV moeglich. Anscheinend erlaubt das bios nicht mehr als 1068mV, Power limit ist meist noch nicht erreicht mit den 1068mV und 2100mhz, aber wenn ich1075mV 2115mhz einstelle, kommt es in Voltage limit laut GPUz/Rivatuner. Verstehe ich eigentlich nicht - meine Erklaerung waere, dass einfach ein Hardlimit in der Hardware oder im BIOS besteht.
Folgenden Timespy score konnte ich erreichen.
NVIDIA GeForce RTX 2070 video card benchmark result - AMD Ryzen 7 2700X,ASRock X370 Taichi
screenshots auch anbei. Nachdem ich die Karte auseinandergebaut hatte, fand is edgueltig heraus, dass diese tatsaechlich eine stock founders edition 2080 platine benutzt. Ich kann noch mehr bilder von der Karte und von dem zusammenbau aufladen wenn interesse besteht. Oder eventuell in einem anderen Thread.

Edit: habs doch geschafft mit 2115mhz bei 1068mV
NVIDIA GeForce RTX 2070 video card benchmark result - AMD Ryzen 7 2700X,ASRock X370 Taichi
 

Anhänge

  • IMG_20191214_202043.jpg
    IMG_20191214_202043.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 14
  • IMG_20191214_202035.jpg
    IMG_20191214_202035.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 17
  • IMG_20191214_202029.jpg
    IMG_20191214_202029.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 20
  • IMG_20191212_132313.jpg
    IMG_20191212_132313.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 13
  • IMG_20191212_132310.jpg
    IMG_20191212_132310.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 22
  • 2100.jpg
    2100.jpg
    696 KB · Aufrufe: 21
  • 2025mhz.jpg
    2025mhz.jpg
    942,6 KB · Aufrufe: 19
  • IMG_20191214_202047.jpg
    IMG_20191214_202047.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 38
Zuletzt bearbeitet:
TE
ShirKhan

ShirKhan

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hab jetzt ein EK RTX 2080 RGB Wasserblock auf der 2070 MSI Aero Non-A mit WIndforce BIOS mod wie schon besporochen.
Glückwunsch! :daumen: Sieht gut aus. Die Temps sind auch gut. Wie sind die Radi-Lüfterdrehzahlen bei 48°C?

Sehr gutes Ergebnis, (geteilter) Platz 3 hier, trag dich ein! (10334 Grafikpunkte scheint dort auch ein bevorzugtes Ergebnis zu sein, und hier ist es selbst mit zwei verschiedenen Taktstufen identisch. ;))
 
Oben Unten