• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kühler mit Paste wärmer als mit Pad, richtig so?

Birnenmann

PC-Selbstbauer(in)
Kühler mit Paste wärmer als mit Pad, richtig so?

Wenn der Kühler mit Wärmepaste heißer wird, als mit dem mitgeliferten Pad, mutmaße ich dann richtig, dass das bedeutet, dass mehr Wärme von der CPU an den Kühler abgeführt wird?

Hintergrund:
nach jahrelangem Betrieb bekam ich auf einmal bei Start eine Kernel-Panic. Aus einem Misverständnis des Logs heraus, hab ich gedacht, es läge an der CPU und habe vorsorglich neue Wärmeleitpaste drunter gemacht.
An der CPU ist von Werk aus ein Wärmeleitpad (dunkelgraue Schicht - silberne Schicht - dunkelgraue Schicht) angebracht. Die ist auch inm Ausliefrungszustand nicht lose, oder so, sondern klebt drauf. Es handelt sich um einen Apple Rechner von 2000. Es wird normalerweise geraten, dass man da nichts dran machen soll. Ich kam dann eben doch auf die Idee, mal Paste draufzuschmiren.
Jetzt ist der Kühler aber nach dem Start nicht mehr nur handwarm, sondern heiß.

Es war übrigens nicht die CPU, sondern eine der PCI-Karten, die wohl nach mittlerweile den Geist aufgegeben hat. Ich kam dann darauf, als ich nicht nur den Kopf las, sondern weiter unten sah, dass das letzte, was geladne wurde der Treiber der Karte war. Hätte ich auch vorher sehen können, aber aus Panik, hab ich den erstbesten Eintrag gelesen, was logischerweise die CPU ist, auch wenn sie ok ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

dan954

Freizeitschrauber(in)
AW: Kühler mit Paste wärmer als mit Pad, richtig so?

Also soweit ich weiß leiten Pads die Wärme schlechter ab als WLP (korrigiert mich falls ich falsch liege). Da der Kühler nun wärmer wird zeigt ja eigentlich auch, dass die Wärme besser abgeführt wird ist also nichts schlechtes solange die CPU-Temps in Ordnung sind.
Hast du jetzt die WLP+Pad oder das Pad ab und nur WLP?
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Kühler mit Paste wärmer als mit Pad, richtig so?

Vor dem Wechsel alles gut gereinigt und der Kühler sitzt auch wieder richtig drauf und die WLP auch nur wieder dünn aufgetragen?
Wenn der Kühler mit Wärmepaste heißer wird, als mit dem mitgeliferten Pad, mutmaße ich dann richtig, dass das bedeutet, dass mehr Wärme von der CPU an den Kühler abgeführt wird?
Nö, in dem Fall scheint da eher was zu isolieren bzw. die Wärmeabgabe zu verschlechtern
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Kühler mit Paste wärmer als mit Pad, richtig so?

Da ich das Gefühl habe dass wir aneinander vorbei reden...

Nur zum Verständnis: Wenn der KÜHLER jetzt wärmer ist als vorher und die CPU selbst kälter ist alles wie es sein soll und der Wärmeübergeng hat sich verbessert.

Wenn du vom Pad auf Paste umsteigst sollten die Lasttemperaturen des CPU-Kerns um grob 3-5°C fallen.

Also soweit ich weiß leiten Pads die Wärme schlechter ab als WLP

Streng genommen ist die Wärmeleitfähigkeit nicht nennenswert anders - die pads sind aber schlichtweg prinzipbedingt viel dicker und isolieren damit eher als dass sie leiten... ein Pad kannste eben nicht hauchdünn auftragen wies eigentlich sein sollte.
 
Oben Unten